DRK Landesverband Niedersachsen

Beiträge zum Thema DRK Landesverband Niedersachsen

Blaulicht
Die Notfallsanitäter sind zuerst am Einsatzort und müssen doch oftmals auf das Eintreffen des Notarztes warten, bevor sie Patienten mit Medikamenten versorgen dürfen
2 Bilder

Mehr Rechtssicherheit
Gesetzesänderung ist Meilenstein für Notfallsanitäter

jab. Landkreise Stade und Harburg. Im Notfall zählt jede Sekunde: Das wissen Notfallsanitäter ganz genau. Doch bisher mussten sie immer auf einen Notarzt warten, wenn es darum ging, Patienten Medikamente zu verabreichen. Ansonsten drohen ihnen rechtliche Konsequenzen. Das soll sich jetzt allerdings ändern. Nach einem Beschluss des Bundestages sollen Notfallsanitäter mehr Rechtssicherheit erhalten, wenn es darum geht, an Patienten "heilkundliche Maßnahmen" durchzuführen. Dies soll künftig auch...

  • Stade
  • 05.02.21
  • 573× gelesen
Panorama
Freuen sich über den Erste-Hilfe-Rucksack: Jugendrotkreuz-Leiterin Susanne Brüggemann (li.) und die "Junior-Helfer" der Alten Stadtschule

DRK-Landesverband spendet Erste-Hilfe-Rucksack für Winsener Schule

ce. Winsen. Große Freude bei den Schulsanitätern der Alten Stadtschule in Winsen: Die jetzt neu ausgebildeten Helfer bekamen vom DRK-Landesverband Niedersachsen einen professionellen Erste-Hilfe-Rucksack inklusive Verbandsmaterial und Tröster-Teddy gesponsert. So können die Kinder künftig noch fachgerechtere Hilfe bei Verletzungen in den Pausen leisten. Die Schüler freuten sich sehr über das Geschenk und die Anerkennung ihrer Arbeit. Seit über 15 Jahren gibt es an der Alten Stadtschule in...

  • Winsen
  • 02.01.18
  • 145× gelesen
Wirtschaft

Den Menschen im Blick

(sb). Unter dem Titel "Menschen im Blick" hat der DRK-Landesverband Niedersachsen kürzlich seinen Jahresbericht 2014/2015 herausgebracht. Zu den umfassenden humanitären Aufgaben des Vereins gehörten weltweite Bereitschaften und Katastrophenschutz, Jugend- und Sozialarbeit, Aus- und Weiterbildung, Blutspendedienst und vieles mehr. Zu den Kernaufgaben des DRK gehört der Rettungsdienst. Rund 50 Prozent aller rettungsdienstlichen Leistungen in Niedersachsen werden vom DRK übernommen. Hierfür hält...

  • Stade
  • 20.12.15
  • 76× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.