Duo-Rennen

Beiträge zum Thema Duo-Rennen

Sport
Zur Not geht es bei Linus auch ohne Auspuff (hängt verdreht nach hinten)
4 Bilder

Duo-Rennen in Emsen
Die Jugend hatte die Nase vorn

mum. Emsen. Bestes Sommerwetter lockte am Samstag fast 200 Zuschauer an die Duo-Rennstrecke nach Emsen. Wie in fast jedem Jahr spielte der Wassergraben wieder eine wichtige Rolle bei den Ergebnissen. Einige Duos bekamen immer wieder Wasser in den Vergaser -  was zu kurzen Ausfällen führte. Nicht aufgeben und durchhalten war deshalb oft die Devise. So manch ein "abgesoffener" Motor ließ sich meist recht schnell durch beherztes Anschieben von Helfern und Zuschauern wieder ins Rennen...

  • Rosengarten
  • 01.09.19
Panorama
Spektakulär: Die Rennfahrer müssen mehrfach 
durch den Wassergraben fahren Fotos: Duo-Club Emsen
2 Bilder

Der Wassergraben als Herausforderung

Thies van Gunst gewinnt Duo-Rennen in Emsen. mum. Emsen. Trotz des mäßigen Wetters hatten sich am Wochenende etwa 150 Zuschauer beim Duo-Rennen in Emsen eingefunden. Mit zwölf Startern waren mehr Fahrzeuge an den Start gegangen als in den vergangenen Jahren. Bereits seit 26 Jahren ist der "Duo-Club" mit seinem Duo-Rennen ein Begriff. Für Überraschungen sorgt vor allem der Wassergraben. Dringt Wasser in den Vergaser ein, ist das Fahrzeug lahmgelegt. Beim Rennen absolviert jeder Fahrer je drei...

  • Rosengarten
  • 28.08.18
Panorama
Uwe Stolle (Mitte) setzte sich in Emsen gegen seine Konkurrenten durch
5 Bilder

Mit 3,6 PS durch den Schlamm gewühlt

25 Jahre Duo-Rennen in Emsen / Veranstalter zufrieden os. Emsen. Noch am Morgen war wegen der starken Regenfälle nicht sicher, ob das beliebte Duo-Rennen in Emsen wie geplant stattfinden konnte. Dann aber gab Organisator Thies van Gunst grünes Licht, und die Teilnehmer konnten ihre 3,6 PS starken Dreiräder aus DDR-Produktion starten. Die Zuschauer sahen spannende Rennen, wobei immer die Frage war, ob das als Krankenfahrstuhl konzipierte Fahrzeug die fünf Runden durchhält. Am besten mit der...

  • Rosengarten
  • 13.09.17
Service
Eine echte Herausforderung beim Duo-Rennen: der Wassergraben

Emsen: Knatternde Kisten beim Duo-Rennen

Spaß und Unterhaltung für alle beim „Grand Prix von Emsen“ ab. Emsen/Rosengarten. Ende August sind sie wieder am Start: Die dreirädrigen Fahrzeuge "Duo", in der ehemaligen DDR einst gebaut für gehbehinderte Menschen, stehen einmal mehr für das Kultrennen in Emsen bereit. Am Samstag, 27. August, treten ab 16 Uhr Duo-Liebhaber in ihren umgebauten Fahrzeugen gegeneinander an. Große Gaudi garantiert die Fahrt durch den Wassergraben, bei dem so mancher auch schon stecken blieb. Beim Rennen...

  • Rosengarten
  • 18.08.16
Panorama
Gaudi für die Zuschauer, nasses "Vergnügen" für die Fahrer: der Wassergraben beim Duo-Rennen
8 Bilder

Duo-Rennen: Klein, aber fein

os. Emsen. "Wir Starter wollen Spaß haben, die Zuschauer sollen Spaß haben. Das ist alles, worauf es ankommt." Dieses Motto gab Thies van Gunst, 2. Vorsitzender des Duo-Klubs Emsen, vor dem Renntag mit den urigen motorisierten Krankenfahrstühlen aus der DDR-Zeit in der Rosengarten-Gemeinde aus. Das funktionierte: Bei bestem Rennwetter hatten die zehn Starter und die rund 70 Zuschauer gleichermaßen Spaß. Arne Homann, Vorsitzender des Duo-Klubs Emsen, setzte sich vor Thomas Arndt (Wunstorf) und...

  • Rosengarten
  • 01.09.15
Service
Geben ordentlich Gas: Die Duo-Fahrer Thies van Gunst (vorne) und Franz Vogel
2 Bilder

Knatternder Fahrspaß mit DDR-Maschinen

Duo Club Emsen richtet Meisterschaft aus as. Emsen. Das beschauliche Örtchen Emsen steht wieder Kopf, wenn am Samstag, 29. August, ab 16 Uhr am Dibbersener Weg 12 die Duo-Meisterschaft ausgefahren wird. Die Fahrer der motorisierten Dreiräder erwartet dieses Jahr eine anspruchsvolle Rennstrecke mit Wassergraben. „Dadurch wird das Rennen so richtig spannend! Die Duos leiden ganz schön, da wird es zum Glücksspiel, ob die Kiste das mitmacht oder nicht“, meint Thies van Gunst vom Duo Club Emsen,...

  • Rosengarten
  • 25.08.15
Panorama
Im extra angelegten Wassergraben wurde es für die Teilnehmer nass
4 Bilder

Knatterkisten mit Mini-Motörchen

Zahlreiche Gäste beim Rennen des Duo-Clubs Emsen-Langenrehm os. Emsen. Schon von weitem war das Knattern der kleinen Motoren zu hören: Der vergangene Samstag war in Emsen fest dem Duo-Rennen gewidmet. Der Duo-Club Emsen-Langenrehm hatte zum Rennen der kultigen motorisierten Dreiräder geladen, die in der ehemaligen DDR als Fahrzeuge für Behinderte konzipiert worden waren. Fünf Runden lang jagten jeweils drei Teilnehmer in den Kisten über die eigens abgesperrte Strecke. An den kleinen...

  • Rosengarten
  • 03.09.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.