Beiträge zum Thema Wettbewerb

Service
Der Wettbewerb zeichnet junge Menschen aus, die sich für mehr Sicherheit im Netz einsetzen

Schüler können Beiträge bis 16. Mai einsenden
Jugendwettbewerb "myDigitalWorld"

(sv/nw). „Digitale Begegnungen (auch in Zeiten von Corona) – Wie ich sicher auf Plattformen, Netzwerken & Co. lerne und unterwegs bin“ lautet die diesjährige Aufgabenstellung des Jugendwettbewerbs "myDigitalWorld", der von Deutschland sicher im Netz e.V. ausgeschrieben und prämiert wird. Der Wettbewerb mit Schirmherrin Dorothee Bär (CDU), Staatsministerin für Digitalisierung, zeichnet junge Menschen aus, die sich für mehr Sicherheit im Netz einsetzen. Schüler und Schülerinnen der siebten bis...

  • Winsen
  • 13.04.21
  • 20× gelesen
Service
Bei "Jugend debattiert" lernen Schüler, ihre Stimme zu erheben - ein wichtiger Bestandteil der Demokratie

"Faire Debatten statt Fake News"
"Jugend debattiert" feiert 20-jähriges Jubiläum

(sv/nw). Zum 20-jährigen Bestehen von "Jugend debattiert" würdigt Bundespräsident und Schirmherr Frank-Walter Steinmeier das bundesweite Programm, an dem jährlich rund 1.400 Schulen und 200.000 Schülerinnen und Schüler teilnehmen: „Wie sehr wir die Fähigkeit zur Debatte, zum fairen und qualifizierten Meinungsstreit brauchen, ist uns heute noch einmal stärker bewusst als zur Gründung der Initiative vor 20 Jahren. Wir brauchen faire und lebhafte Debatten statt Fake News. Debatten, die andere...

  • Winsen
  • 28.03.21
  • 17× gelesen
Service
Kinder entdecken die Natur

Aufgepasst Kinder: Startschuss für Wettbewerb der Naturschutzjugend im NABU

(nw/tw). In diesem Jahr steht ein ganz besonderer Vogel im Mittelpunkt des Kinderwettbewerbs „Erlebter Frühling“: der Weißstorch, der Wappenvogel der NAJU (Naturschutzjugend im NABU). Denn ab März kehren die Weißstörche aus ihren Überwinterungsgebieten in Afrika und Spanien nach Deutschland zurück, um hier zu brüten und ihre Jungen aufzuziehen. „Das ist die perfekte Zeit, um rauszugehen, die Störche zu beobachten und die Feuchtwiesen und Weiden, auf denen sie Nahrung suchen, zu erforschen“,...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 22.03.21
  • 34× gelesen
Panorama
Die Gewinner des Kreativ-Wettbewerbes (v.li.): Charlize Franz (2. Platz), Michalina Kaszubowska
(1. Platz) und Luca Wenderoth (3. Platz)

Kreativ-Wettbewerb an der Oberschule Steinkirchen
"Last hope" in der Corona-Zeit

nw/sla. Steinkirchen. Wie kann man sich die Corona-Zeit sinnvoll vertreiben? Diese Frage stellen sich momentan viele. Die insgesamt 43 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge fünf bis zehn der Oberschule Steinkirchen fanden im Rahmen eines Wettbewerbes ausgesprochen kreative Lösungen. Sie malten Bilder, spielten Lieder, erstellten Videos und Collagen, schrieben Geschichten oder zeigten ihre Workouts, um sich fit zu halten. Alle Beiträge können auf der Schulhomepage...

  • 17.03.21
  • 25× gelesen
Panorama
Lisa-Marie Rajewski erhielt eine Urkunde für ihren zweiten Platz

MINT-Wettbewerb
In der Zukunftswerkstatt Buchholz optimal vorbereitet worden

lm/nw. Buchholz. Der Regionalentscheid "Nordöstliches Niedersachsen" von Deutschlands bekanntestem MINT-Wettbewerb hat sich für vier Teilnehmerinnen aus dem Landkreis Harburg gelohnt. Lisa-Marie Rajewski vom Gymnasium Neu Wulmstorf, Jahrgang 13, belegte den 2. Platz im Bereich Chemie. Klara Geißen und Merle Ernst vom GAK, Jahrgang 11, sowie Lena Zukunft, Erstsemester an der TU Hamburg, erhielten jeweils Sonderpreise. Der Regionalwettbewerb fand am 18. Februar Pandemie-bedingt ausschließlich...

  • Buchholz
  • 02.03.21
  • 280× gelesen
Panorama
Glückliche Sieger (v.li.): Luis Herzig (2. Platz), Emilia Schulze (1. Platz) und David Topic (3. Platz)

Gewonnen
Beim Vorlesewettbewerb des Vincent-Lübeck-Gymnasiums Stade überzeugt

jab. Stade. Sie sind die besten Vorleser aus ihrem Jahrgang des Vincent-Lübcek-Gymnasiums: Luis Herzig (2. Platz), Emilia Schulze (1. Platz) und David Topic (3. Platz). Beim Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen stachen die drei aus den insgesamt zehn Teilnehmern hervor. Unter freiem Himmel lasen die Schüler nacheinander aus ihrem selbstgewählten Buch vor und hielten einen Vortrag darüber. Danach musste ein ihnen unbekannter Text gelesen werden. Bundesweit nehmen jedes Jahr rund 600.000...

  • Stade
  • 08.12.20
  • 54× gelesen
Service

Wie man die beste Online-Casino-Webseite erkennt

Sportwetten und Online-Casinos verzeichnen seit Beginn Ausbruch der Pandemie ein beispielloses Wachstum. Die Menschen sind mehr zu Hause und suchen nach einer unterhaltsamen Beschäftigung. Gleichzeitig nimmt die Zahl und Vielseitigkeit dieser Art von Online-Glücksspielseiten zu. Wie kann der durchschnittliche Benutzer also das Es gilt hier einige Dinge zu beachten, die mit einem hohen Maß an Sicherheit entscheiden werden, ob eine Glücksspielseite sicher, legal und seriös ist oder ob Sie die...

  • Buxtehude
  • 27.11.20
  • 302× gelesen
Panorama
Der malerische Junkernhof ist ein beliebtes Fotomotiv. Und wo ist Ihr Lieblingsplatz in der Samtgemeinde?

Mein Sommer 2020 - Bilderwettbewerb der Samtgemeinde Apensen
Wo war Ihr Lieblingsplatz?

sla. Apensen. Der Sommer 2020 hat sich in den letzten Tagen noch einmal von seiner schönsten Seite gezeigt. Doch eins steht fest: Dieser Sommer war durch Corona anders als sonst - ein „AHA“-Erlebnis der besonderen Art, auf Abstand und mit Maske. Daher wurde von den Mitarbeitern der Gemeinde Apensen ein Bilderwettbewerb initiiert zu der Frage: "Was waren Ihre besonderen Momente dieses Sommers? Wo war Ihr Lieblingsrückzugsort in der Samtgemeinde? Was waren Ihre Lieblingsbeschäftigungen? Was gab...

  • Apensen
  • 06.10.20
  • 139× gelesen
Service
Wer an dem Wettbewerb teilnehmen möchte, muss Undeloher Pferdeäpfel in Szene setzen

Verkehrsverein sucht Mist-Schnappschüsse
Pferdeäpfel in Szene setzen: Spezieller Foto-Wettbewerb in Undeloh

mum. Undeloh. Die Hinterlassenschaften von Pferden eignen sich bekanntermaßen hervorragend zur Düngung im Garten. Vorhanden war die Nachfrage nach diesem natürlichen Dünger in Undeloh schon immer. Richtig groß wurde sie, nachdem unter anderem das WOCHENBLATT über die "Äppel to go"-Aktion in Undeloh berichtet hat. Die Undeloher Kutschbetriebe stellen dabei Pferdeäpfel direkt aus dem Stall zum Mitnehmen in umweltfreundlichen Papiertüten zur Verfügung. Nun ist daraus auch ein Fotowettbewerb der...

  • Hanstedt
  • 12.08.20
  • 238× gelesen
Panorama
Künstlerin Julia Kotenko mit ihrem Siegerbild - einem offenen Fenster mit "fliegenden" Büchern

Julia Kotenko gewinnt Wettbewerb
Mehr Licht in die Stadtbücherei Buchholz gebracht

nw/os. Buchholz. Normalerweise finden in der Stadtbücherei Buchholz in jedem Jahr zahlreiche Ausstellungen statt. Nachdem diese in diesem Jahr wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt werden mussten, ließen sich die Leiterinnen Uta Golombek und Martina Fäsecke sowie Heike Hansen, u. a. zuständig für die Artothek der Einrichtung, für die von den Absagen betroffenen Künstlern einen Wettbewerb einfallen und lobten ein kleines Preisgeld aus. Der Auftrag für die Künstler: Ein Bild für eine Wand im...

  • Buchholz
  • 12.08.20
  • 139× gelesen
Panorama
Freuen sich über den Scheck: Schüler der vierten Klasse

Schnappatmung ausgelöst
Klimawandel-Preisträger kommen von der Grundschule Balje

ig. Balje. Lieder, Comics, Spiele, Projektdokumentationen und Co. – viele Monate wurde fleißig recherchiert, gebastelt und dokumentiert. Nun stehen die 25 Gewinner für den bundesweiten Schulwettbewerb „Echt kuh-l!" des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft fest. Zu den Preisträgern gehört auch die vierte Klasse der Baljer Grundschule. Die Bekanntgabe habe für große Begeisterung gesorgt, so die beteiligten Lehrkräfte Sylvia Einfeldt und Regina von der Decken. „Bei uns hat das sogar...

  • Nordkehdingen
  • 16.07.20
  • 159× gelesen
Panorama
Hilke Feddersen (li.) und Hanna Fenske freuen sich über insgesamt 21 Beiträge zum Wettbewerb "Zu Gast in der Natur"
3 Bilder

Kunstwettbewerb von Naturpark Lüneburger Heide und "HeideKultour" findet trotz Corona-Krise statt

mum. Winsen/Hanstedt. Gewöhnlich läuft die "HeideKultour" rund um den 1. Mai auf vollen Touren. Etwa 200 Kunst- und Kulturschaffende präsentieren dabei ihre Arbeiten meist in ihren Werkstätten. In der Corona-Krise geht das nicht, und doch fällt nicht alles rund um den Veranstaltungsreigen ins Wasser: Der Naturpark Lüneburger Heide und der Verein "HeideKultour" haben nämlich im Rahmen der "HeideKultour" einen Kunstwettbewerb zu dem Motto "Zu Gast in der Natur" ausgelobt. Jetzt kann jedermann...

  • Hanstedt
  • 24.04.20
  • 227× gelesen
Panorama

Engagement für Europa
Kommunen und Organisationen können sich für den Wettbewerb "Colours of Europe" bewerben

(nw/bo). Kommunen und Organisationen mit außergewöhnlichem europäischen Engagement sind aufgerufen, sich mit ihrem Projekt für den "Colours of Europe Award" zu bewerben. Die überparteiliche Initiative "Tu was für Europa" sucht in Städten und Kommunen mit maximal 50.000 Einwohnern Ideen, die Europa vor Ort erlebbar machen und zum Nachahmen anregen. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil ermutigt zur Teilnahme. Er betont, wie wichtig europäische Initiativen auf kommunaler Ebene für den...

  • Stade
  • 17.04.20
  • 30× gelesen
Wirtschaft
Simone Kleinheinz mit Staatssekretär Stefan Muhle (li.) und Harald Lesch vom Genossenschaftsverband Weser-Ems

Auszeichnung für "Deck 2" und den "Stader Fachmarkt"
Zweifacher Erfolg für den Kreis Stade

tk. Landkreis. Doppelter Erfolg für die Region beim landesweiten Wettbewerb "Gemeinsam aktiv - Handel(n) vor Ort". Gesucht wurden die kreativsten Ideen und die besten Gemeinschaftsaktionen. Platz eins in der Kategorie Gemeinschaftsinitiative ging an den Stader Fachmarkt, ein Inklusionsprojekt des DRK Kreisverbandes. Platz zwei bei den Einzelhändlern sicherte sich Simone Kleinheinz aus Buxtehude mit ihrem "Deck 2" in der ehemaligen Malerschule. Die Preise wurden kürzlich in Achim (Landkreis...

  • Stade
  • 08.11.19
  • 172× gelesen
Wirtschaft
Sind auf die Teilnehmer gespannt: Mark Alexander Krack, Geschäftsführer HNB (v.li.), Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann (CDU), IHKN Handelssprecher Martin Bockler und Johannes Freundlieb, Verbandsdirektor Genossenschaftsverband Weser-Ems Foto: Fahrgastfernsehen

Wettbewerb für ausgefallenen Handelsideen läuft
Einzelhändler gesucht

jab. Stade/Hannover. Die Suche nach originellen Konzepten des stationären Einzelhandels hat begonnen: Bereits am 21. Mai war der Startschuss gefallen und Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) eröffnete gemeinsam mit Martin Bockler von der IHK Stade sowie weiteren Partnern die dritte Auflage des Landeswettbewerbs „Gemeinsam aktiv - Handel(n) vor Ort“. „Es gibt in unserem IHK-Bezirk zahlreiche einzelne Händler und wirklich starke Gewerbevereine, die auch vor dem Hintergrund des...

  • Stade
  • 19.07.19
  • 165× gelesen
Panorama
Die MINT-Spezialisten posieren mit Landrat Michael Roesberg (hinten re.) und Dirk Immken (li.) vor dem Kreishaus. Am besten abgeschnitten haben Marcel Wilde und Anna Katharina Heins (hintere Reihe, 3. und 4. v. li.)

Wettbewerb "Fit für MINT-Berufe"
Landkreis zeichnet die hellsten Köpfe aus

lt. Landkreis. Die hellsten Köpfe im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) kamen kürzlich im Kreishaus in Stade zusammen und wurden von Landrat Michael Roesberg sowie Dirk Immken von der IHK Stade für herausragende Leistungen im Wettbewerb "Fit für MINT-Berufe" ausgezeichnet. Roesberg, der seinerzeit im Mathe-Leistungskurs Formeln paukte, sprach den Schülern der neunten und zehnten Klassen an Haupt-, Real-, Ober- und Gesamtschulen seinen "größten Respekt" aus....

  • Stade
  • 08.07.19
  • 342× gelesen
Panorama
Jürgen A. Schulz (li. ) und Frank Dannenberg zeigen im Marstall im Zuge der Abschlussveranstaltung des "Scheunenkinos" besondere Schmalfilmkameras

Geschichte neu erleben

Jürgen A. Schulz bereitet Veranstaltungen vor / Augenmerk liegt auf "Scheunenabend"-Abschluss. mum. Hanstedt/Harmstorf/Oldershausen. Kaum eine Persönlichkeit war zu Beginn des 19. Jahrhunderts so bekannt im Landkreis Harburg wie Heinrich Ast - genannt "Schäfer Ast". Von überall her strömten Menschen nach Radbruch, um sich von ihm heilen zu lassen. Bis zu 1.000 "Patienten" sollen es am Tag gewesen sein, die mit Sonderzügen aus Hamburg, per Kutsche aus Berlin und selbst aus dem Ausland in die...

  • Jesteburg
  • 20.03.19
  • 191× gelesen
Panorama
Anneliese Caesar aus Winsen übergab Filmrollen jetzt aus dem Nachlass ihres Mannes an Jürgen A. Schulz. Darunter befanden sich 
auch Aufnahmen von ungewöhnlichen Ereignissen in der deutschen Geschichte - die Dokumentation über die Beerdigung von Hindenburg im Jahr 1934 Fotos: Schulz
2 Bilder

Echte Raritäten entdeckt

Filmemacher Jürgen A. Schulz und das WOCHENBLATT suchen nach alten, selbst gedrehten Filmen. mum. Winsen/Asendorf. Der Appell von Jürgen A. Schulz und dem WOCHENBLATT an die Schmalfilmer im Kreis Harburg in den filmischen Schätzen der Vergangenheit nach ungewöhnlichen Aufnahmen zu suchen, fand große Resonanz. Jüngstes Beispiel: Anneliese Caesar aus Winsen entdeckte im Nachlass ihres Mannes ungewöhnlich seltene Aufnahmen aus den 1930er Jahren, darunter auch Filmdokumente, die heute bundesweit...

  • Jesteburg
  • 20.11.18
  • 226× gelesen
Panorama
Die Jury steht fest (v. li.): Stephan Schrader, Rainer Östlind, Ilona Johannsen, Gerhard Schierhorn, Rainer Böttcher, Jan Bauer, Heiner Schönecke, Jürgen A. Schulz, Klaus Schulz und Ekkehard Brüggemann
2 Bilder

Auf der Suche nach alten Film-Schätzen

Filmemacher Jürgen A. Schulz und das WOCHENBLATT schicken die Landkreis Harburger in den Keller oder auf den Dachboden. Dort sollen sie nach alten, selbst gedrehten Filmen suchen. "Bevor die Leute begannen, alles mit ihren Handys zu filmen, wurden Familienfeste oder die ersten Schritte der Kinder auf Super-8 festgehalten", so Schulz. Diese Streifen möchte der Asendorfer zu neuem Glanz verhelfen. Vor allem Filme ab 1950, die auch für Fremde von Interesse sind, sucht Schulz. Spätestens im Herbst...

  • Jesteburg
  • 27.04.18
  • 343× gelesen
Panorama
Ephemeron in der Computeranimation in Originalgröße (li.) und als verkleinertes Modell
2 Bilder

Platz zwei für Helikopter-Designstudie aus Stade

24 Stunden im Schwebeflug tp. Stade. Schon lange vor ihrem Studienabschluss stellten vier Studenten der Privaten Fachhochschule (PFH) am Hansecampus Stade ihr ingenieurwissenschaftliches Können eindrucksvoll unter Beweis: Malte Blask, Hagen Hagens, Nick Neubert und Rouven Weg belegten bei einem internationalen Wettbewerb der American Helicopter Society (AHS International) den zweiten Platz. Ihre Aufgabe war es, eine Designstudie für ein Hubschrauber-ähnliches Fluggerät zu entwickeln. Die vier...

  • Stade
  • 08.09.17
  • 306× gelesen
Panorama
Seiger Mauritz Fethke (re.) erklärt, wie der technische Rüssel (unten) computergesteuert einen Ball greift

Erfolg bei "Jugend forscht"

Zwei erste Plätze für Stader Gymnasiasten tp. Stade. Erneut nahmen Schüler des Stader Gymnasiums Athenaeum mit großem Erfolg am Regionalwettbewerb "Jugend forscht" teil. Die cleveren Gymnasiasten um den von der Jury als "Talentförderer" ausgezeichneten Lehrer Dr. Hans-Otto Carmesin nahmen nach der zweitägigen Veranstaltung an der Leuphana-Universität in Lüneburg elf Preise entgegen. Zwei Teams qualifizierten sich mit dem ersten Platz in ihrer Rubrik für den Landeswettbewerb in...

  • Stade
  • 15.02.17
  • 119× gelesen
Panorama
Der ordnungsliebende Rentner Kurt Stacks will das Erscheinungsbild der Balkone am Mühlenweg verbessern

"Eine tolle Initiative" in Bützfleth

Lob für Balkon-Aktion am Mühlenweg vom bundesweiten Netzwerk Nachbarschaft tp. Bützfleth. „Vielen Dank für Ihre tolle Initiative!“, sagt Melanie Fiergolla vom bundesweiten „Netzwerk Nachbarschaft“ mit Sitz in Hamburg über das im WOCHENBLATT-Artikel „Balkon-Konflikt der Kulturen“ geschilderte Projekt von Kurt Stacks (77) zur Verschönerung der Balkone im Wohnquartier am Mühlenweg in Stade-Bützfleth. Der von Stacks geplante Contest zur Verschönerung der durch Wäsche, Geräte und Teppiche...

  • Stade
  • 19.10.16
  • 386× gelesen
Panorama
Die Wettkempfteilnehmer mit ihren Kürbissen (v. li.): Nicol Suhr, Steven von Holt, Holger Wegner, Björn Boroske, der Sieger Benjamin Boroske, Sven Nimmert, Hannes von Ahn, Patrick Boroske und (vorn) Basti Jarck
2 Bilder

Rekord-Kürbis bringt "unglaubliche 358 Kilo" auf die Waage

Wiegetag in Engelschoff: Hobby-Gärtner Benjamin Boroske ist Chanpion tp. Engelschoff. "Der sogenannte Mutant wog unglaubliche 358 Kilo!", berichtet Holger Wegner, Teilnehmer des privaten Kürbis-Wettbewerbs im Geest-Dorf Engelschoff (das WOCHENBLATT berichtete). Nach Monaten des mühsamen Düngens und Wässerns veranstaltete die Hobbygärtner-Clique jetzt einen Wiegetag. Benjamin Boroske hievte den schwersten botanischen Giganten auf die Waage, einen knallorangen Kürbis der Sorte "Atlantic Giant"....

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 30.09.16
  • 565× gelesen
Panorama
Benjamin Boroske mit seinem "Atlantic Giant"
3 Bilder

Ist der dick, Mann! Mutanten-Alarm auf der Stader Geest

Riesenkürbis in Engelschoff wiegt mehr als 300 Kilo / Viel Sonne und 300 Liter Wasser täglich tp. Engelschoff. Dieser Spaß-Wettbewerb läuft aus dem Ruder: Immer dicker und schwerer werden die Kürbisse, die Mitglieder einer Clique aus Hobby-Gärtnern im Geest-Dorf Engelschoff ernten. Mit einem Siegerkürbis von 47 Kilo fing es vor vier Jahren an. In dieser Saison hat Benjamin Boroske (32) die Nase vorn. Sein botanischer Riese bringt schon mehr als 300 Kilo auf die Waage. Benjamin Boroske bestellte...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 23.09.16
  • 1.276× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.