Ehrenamt

Beiträge zum Thema Ehrenamt

Sport
Engagiert beim TuSV Bützfleth: Nic Bunge
  2 Bilder

Unglaublich viel Dankbarkeit
Besondere Auszeichnung für Stader Sportler Nic Bunge

ig. Stade. Mit „Orden“ kennt er sich aus. Schon als 14-Jähriger wurde Nic Bunge beim Jugendtag des Niedersächsischen Leichtathletik-Verbandes in Hannover für seinen ehrenamtlichen Einsatz für den Integrationssport beim TuSV Bützfleth und seinen Einsatz beim dazugehörigen Sportfest ausgezeichnet. Kürzlich erfuhr der inzwischen 18-Jährige eine weitere Ehrung: Der Sportsponsorenpool Stade 21 überreichte dem jungen Sportler in der Stader Sparkasse Stade - Altes Land für sein Engagement den...

  • Stade
  • 08.07.20
Service

Förderung für das Ehrenamt / Jetzt bewerben

(nw/bo). Der CDU-Bundestagsabgeordnete Oliver Grundmann ruft ehrenamtliche Initiativen seines Wahlkreises auf, sich für das Corona-Sonderförderprogramm „Ehrenamt stärken. Versorgung sichern“ zu bewerben. Die Förderung ist für ehrenamtlich Tätige aus kreisangehörigen Städten und Gemeinden von maximal 50.000 Einwohnern gedacht. Grundmann: „Zur Zielgruppe gehören Tafeln, Dorfläden und sonstige Initiativen, die besonders in der Corona-Zeit für ältere, vorerkrankte oder ärmere Menschen...

  • Stade
  • 06.07.20
Panorama
Werben für das Fest der "Kultouren": Lona Hollander (v. li.), Silvia Nieber, Dirk Kühne und Britta Rust

Fest der "Kultouren": Unterstützung für ehrenamtlich organisierte Events

lt. Stade. Andere Stadtteile kennenlernen, das Ehrenamt würdigen und fördern sowie gemeinsam feiern - darum geht es beim Fest der "Kultouren", das in diesem Jahr unter etwas anderem Namen neu aufgelegt wird. Während die letzten sechs Feste der Kulturen in der Stader Kernstadt stattfanden, sind nun verschiedene Veranstaltungen in der ganzen Stadt geplant - als Tour. Ausdrücklich sind Ehrenamtliche aus allen Stadtteilen dazu aufgerufen, sich mit ihren Ideen für Feste, Märkte, Lesungen, Musik...

  • Stade
  • 09.07.19
Politik

Gewappnet für die neuen Anforderungen
"MachMit"-Zentrum in Stade und Buxtehude führt Integrationsarbeit fort

jab. Landkreis. Integration mit ihren vielen Facetten bedeutet vor allem das verbindende Miteinander von Menschen. Da ist besonders das Miteinander der Menschen mit Migrationshintergrund, die neuzugewandert sind, und der Menschen, die bereits im Landkreis leben, gemeint. Die Integration kann dabei als fließender Prozess gesehen werden, der vom Engagement vieler Beteiligter lebt. Die ehrenamtlichen Helfer sind besonders hervorzuheben. Dass Integration von Neuzugewanderten auch weiterhin im...

  • Stade
  • 12.06.19
Panorama
Dr. Martin Gossler (re.) hat den Vorsitz des Kinderschutzbundes von Dr. Henning Kehrberg übernommen. Beiden ist der Fortbestand des Kinder- und Jugendtelefons ein großes Anliegen

Ehrenamtliche fürs Kinder- und Jugendtelefon gesucht
Dr. Martin Gossler übernimmt Vorsitz im Kinderschutzbund

lt. Stade. Die Rechte von Kindern und Jugendlichen rückt der Stader Kreisverband des Deutschen Kinderschutzbundes (DSKB) seit 1990 in den Fokus. Den Vorsitz hat Dr. Henning Kehrberg jetzt nach 14 Jahren an seinen ehemaligen Chefarztkollegen Dr. Martin Gossler übergeben. Der ehemalige Leiter der Klinik für Anästhesie und operative Intensivmedizin am Stader Elbe Klinikum hat gleich am Anfang schon ein großes Anliegen - den Fortbestand des Kinder- und Jugendtelefons. Es werde immer schwieriger,...

  • Stade
  • 10.05.19
Panorama
Manfred Sprenger hat sich in den vergangenen Jahrzehnten in diversen Vereinen eingebracht
  2 Bilder

Manfred Sprenger hat sich fast 50 Jahre vielfältig engagiert
Leben für das Ehrenamt

lt. Stade. Wie viele Stunden Manfred Sprenger (75) in seinem Leben schon in seine diversen Ehrenämter investiert hat, kann er unmöglich sagen. Klar ist nur, dass der studierte Diplom-Ingenieur, der vor seinem Ruhestand als technischer Verwaltungsbeamter im Katasteramt des Landkreises tätig war, einen Großteil seiner Freizeit für seine Mitmenschen geopfert hat. Für sein herausragendes Engagement für das Schützenwesen erhielt Manfred Sprenger kürzlich das Goldene Ehrenkreuz des...

  • Stade
  • 24.04.19
Panorama
Dr. Henning Kehrberg (Mitte) erhielt für sein Engagement die Ehrennadel von Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber und dem stellvertretenden Ratsvorsitzenden Hans Blank

Mit Courage für die Kinder: Ehrennadel für Dr. Henning Kehrberg

lt. Stade. Als ein "unverzichtbares Band, das unsere Gesellschaft zusammenhält" bezeichnete Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber beim Neujahrsempfang der Hansestadt am vergangenen Freitagabend die essentielle Arbeit der vielen Ehrenamtlichen, die in Vereinen, Verbänden und Gruppen aller Art Tag für Tag einen Teil ihrer Freizeit für das Gemeinwohl opfern. Menschen, die "einfach machen, ohne zu fragen und zu diskutieren" seien die stillen Helden, deren Engagement zu oft als selbstverständlich...

  • Stade
  • 29.01.19
Panorama
Ohne die Ehrenamtlichen wäre der Betrieb der Bücherstube nicht möglich

Bücherstube Fredenbeck feiert 30. Geburtstag mit einem Literaturgottesdienst

lt. Fredenbeck. Mit einem Literaturgottesdienst feiert die evangelische Bücherstube Fredenbeck am Sonntag, 23. September, um 10 Uhr ihren 30. Geburtstag. Thema: „Altes Land“ – ein Roman von Dörte Hansen. Die Mitarbeiterinnen der Bücherstube werden den Gottesdienst gestalten. Musikalisch wird der Gottesdienst begleitet vom Blockflötenensemble. Im Anschluss findet ein Empfang im Gemeindehaus statt. Die Bücherstube im Gemeindehaus der Fredenbecker Kirchengemeinde wurde vor 30 Jahren von Diakonin...

  • Stade
  • 18.09.18
Panorama
Das Ehrenamt im Sport kann glücklich machen: Jugendobmann Walter Plambeck (li.) und 2. Vorsitzender 
Mike Krüger vom TV Meckelfeld auf dem Fußballplatz

Den Sportvereinen gehen die Trainer aus

Der TV Meckelfeld sucht vier Jugend-Fußballtrainer. Das ist kein Einzelfall: Immer weniger Menschen engagieren sich im Ehrenamt bei Sportvereinen - dabei kann es glücklich machen (ts). Den Sportvereinen in den Landkreisen Harburg und Stade gehen die Ehrenamtlichen aus. Immer weniger Menschen sind für Tätigkeiten als Trainer, Übungsleiter, Schiedsrichter oder im Vorstand zu begeistern. Wie sehr das Fundament der Sportvereine bröckelt, macht der Fall des TV Meckelfeld (Landkreis Harburg)...

  • Seevetal
  • 06.07.18
Panorama
Louisa Hielscher leitet das 
Freiwilligenzentrum

Freiwilligenzentrum in Horneburg hat 51 Engagierte vermittelt

lt. Horneburg. Wer sich gerne ehrenamtlich in der Samtgemeinde Horneburg engagieren möchte, aber nicht weiß, wo und wie, der findet das Passende im Freiwilligenzentrum, das im Mehrgenerationenhaus untergebracht ist. Im vergangenen Jahr fanden insgesamt 373 Beratungsgespräche statt und 51 Aktive konnten in verschiedene Projekte vermittelt werden, berichtete Louisa Hielscher, Leiterin des Freiwilligenzentrums, in der jüngsten Samtgemeinderatssitzung. Ihre Aufgabe sei es zudem, Bürger fürs...

  • Stade
  • 05.06.18
Politik
Die Gemeindebürgermeister Timo Gerke (re.) und Joachim Streckwaldt freuen sich über das Engagement von Ursula Bensel
  2 Bilder

Ursula Bensel setzt sich ein für die Kinder von Gomel

lt. Lühe. Weil sie sich "still und leise" für andere einsetzt, ohne dafür eine Gegenleistung zu erwarten, hat die Samtgemeinde Lühe Ursula Bensel (71) jetzt ausgezeichnet. Stellvertretend für viele andere Menschen, die sich ehrenamtlich für die Dorfgemeinschaft oder auch überregional engagieren nahm die pensionierte Verwaltungsmitarbeiterin aus Mittelnkirchen die Ehrung im Klug'schen Saal im Herzen Steinkirchens entgegen. Am Herzen liegen Ursula Bensel die Menschen in Gomel, der zweitgrößten...

  • Stade
  • 17.04.18
Panorama

Auszeichnung für Reinhard Stupl

lt. Horneburg. Für sein herausragendes Engagement hat Reinhard Stupl (76), (Foto, re.) jetzt die Ehrennadel in Gold von Michael Ospalski vom Niedersächsischen Städte und Gemeindebund erhalten. Der Diplom-Ingenieur im Ruhestand aus Nottensdorf war u.a. bis 2001 Mitglied des Samtgemeinderates und des Bauausschusses. In Nottensdorf gehört er dem Rat seit 1975 mit kurzer Unterbrechung bis heute an. Von 1991 bis 2001 und von 2006 bis heute ist Stupl zweiter stellvertretender Bürgermeister. und war...

  • Stade
  • 06.03.18
Panorama
Gestalten den Gottesdienst: Franziska Mannigel und Kirsten 
Hülsen (hinten v. li.) sowie Lena Koch und Vanessa Heider (vorne v. li.)

"Klock 18": Alternative zum Sonntagsgottesdienst in Horneburg

lt. Horneburg. Zusätzlich zum klassischen Sonntagsgottesdienst gestaltet eine Gruppe Ehrenamtlicher ab sofort ca. drei Mal im Jahr alternative Gottesdienste in der Kirche in Horneburg. Unter dem Motto "Klock 18" bereiten immer vier Freiwillige einen Gottesdienst vor. Los geht es am Sonntag, 18. Februar, um 18 Uhr. Musikalisch wird der Gottesdienst von den Hornelujas begleitet. Im Anschluss gibt es im frisch renovierten Turmzimmer Apfelpunsch und Schmalzbrot.

  • Stade
  • 13.02.18
Panorama
Marianne und Manfred Sosnowski erhielten den Ehrentaler von Samtgemeinde-Bürgermeister Matthias Herwede

Horneburger Ehrentaler für Marianne und Manfred Sosnowski

lt. Horneburg. Für ihr herausragendes ehrenamtliches Engagement hat die Samtgemeinde Horneburg in diesem Jahr die Eheleute Marianne (71) und Manfred Sosnowski (73) aus Nottensdorf mit dem Ehrentaler ausgezeichnet. Seit Jahrzehnten engagieren sich die beiden gemeinsam im DRK-Ortsverein, beim Schützenverein und in der Theatergruppe Hornbörger Pannkoken. "Wir packen lieber an als zu reden", sagte der Bahnbetriebsschlosser im Ruhestand, Manfred Sosnowski, bei der Feierstunde im...

  • Stade
  • 24.10.17
Panorama
Fährmann Adolf Willecke   Fotos: tp
  2 Bilder

"Hol über" an der Oste

Job mit Erholungsfaktor in Brobergen: Fähr-Kapitän Adolf Willecke hat das "schönste Ehrenamt der Welt" tp. Brobergen. Im Oste-Dörfchen Brobergen hat die Fährsaison begonnen. Die ehrenamtlichen Fährmänner, unter ihnen Adolf Willecke (75), bringen jetzt täglich zahlreiche Ausflügler über den Fluss. Für Adolf Willecke, der seit drei Jahren in Hollnseth (Landkreis Cuxhaven) wohnt, ist es die zweite Saison im Führerstand der Traditionsfähre. "Es gibt kein schöneres Ehrenamt", sagt der frühere...

  • Stade
  • 04.07.17
Panorama
Koordinatorin Karin Corleis

Besser wohnen im Alter

Neues Berater-Netzwerk in Stade tp. Stade. Wie möchte ich im Alter wohnen? Im Eigenheim, zur Miete, in einer Wohngemeinschaft oder bevorzuge ich betreutes Wohnen? Immer mehr Menschen stellen sich rechtzeitig diese wichtigen Fragen. In der Stadt Stade bietet ab sofort das neue "Netzwerk aktiv wohnen" Beratung zu unterschiedlichen Lebensformen im Alter. Ehrenamtliche Koordinatorin des "Netzwerk aktiv wohnen", das aus Mitgliedern des Vereins Seniorenrat Stade besteht, ist Karin Corleis (55). ...

  • Stade
  • 10.05.17
Politik
In Stade gibt es bereits eine Kinderfeuerwehr. Sie wird betreut von Kinder-Jugendwartin Martina Köpcke-Lausch (li.)

Horneburger Ausschuss diskutiert über Einrichtung von Kinderfeuerwehr

lt. Horneburg. Ihrem Idol "Feuerwehrmann Sam" können vermutlich bald auch Jungen und Mädchen ab sechs Jahren in der Samtgemeinde Horneburg nacheifern. In der Sitzung des Feuerwehrausschusses am Donnerstag, 11. Mai, um 18 Uhr im Rathaus wird über die Einrichtung von Kinderfeuerwehren diskutiert. Das Samtgemeindekommando der Horneburger Feuerwehren befürwortet die Idee, schon Erstklässler mit Spiel und Spaß an das wichtige Ehrenamt heranzuführen und damit die Nachwuchsarbeit zu verstärken....

  • Stade
  • 09.05.17
Panorama
Die ehrenamtlichen Helfer um Tafel-Chef Timm von Borstel (4. v. re.) im neuen Ausgaberaum

Tafel unter dem Dach der Kirche

Kirche und Diakonie Investierten 50.000 Euro in Umbau tp. Stade. Insgesamt 50.000 Euro investierten der Diakonieverband und die Kirchengemeinde in die Renovierung eines Raumes unter dem Dach der Markuskirche in Stade-Hahle, der nun als Ausgabestelle der Stader Tagel dient. Ab sofort betreten die Kunden der wohltätigen Essensausgabe den Verkaufsraum durch den Eingang des Gotteshauses. Nach dem Umzug der Einrichtung vom benachbarten evangelischen Gemeindehaus müssen ehrenamtliche Helfer und...

  • Stade
  • 18.04.17
Panorama
Hans-Heinrich Völkers (hier mit seiner Frau Hanna) hat sich u.a. für die Windmühle "Venti Amica" und den alten Leuchtturm in Twielenfleth engagiert
  2 Bilder

Eine "lebende Legende": Hans-Heinrich Völkers aus Hollern für ehrenamtliches Engagement geehrt

lt. Lühe. Für ihr großes ehrenamtliches Engagement zeichnete die Samtgemeinde Lühe jüngst insgesamt drei Bürger aus, die sich mehr als andere für die Gemeinschaft einsetzen. "Das Ehrenamt ist Aufgabe. Das Ehrenamt ist Freude. Vor allem aber ist das Ehrenamt Gemeinschaft", sagte Timo Gerke vom Ausschuss für Kultur und Tourismus der Samtgemeinde Lühe. Er freue sich besonders darüber, zwei Neubürger auszeichnen zu können. Aida Fero arbeitet seit Januar 2016 ehrenamtlich in der Kleiderkammer des...

  • Stade
  • 18.04.17
Politik
Bürgermeisterin Silvia Nieber und der Ratsvorsotzende Carsten Behr (re.) gratulieren Dieter-Theodor Bohlmann
  6 Bilder

Bewahrer des kulturellen Erbes der Stadt Stade

Dieter-Theodor Bohlmann (79) beim Neujahrsempfang geehrt tp. Stade. Als Autor, Lokalpolitiker und Chef mehrerer Vereine hat er sich einen hervorragenden Ruf erworben: Beim Neujahrsempfang der Stadt Stade im historischen Rathaus wurde Dieter-Theodor Bohlmann (79) für seine ehrenamtlichen Verdienste ausgezeichnet. Vor rund 200 geladenen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft überreichte Bürgermeisterin Silvia Nieber ihm am Mittwochabend die Ehrennadel der Stadt nebst Urkunde. „Was alle...

  • Stade
  • 27.01.17
Panorama
Gratulation (v. li.): Bürgermeisterin Silvia Nieber, Laudator Dr. Randolf Riemann, Preisträgerin Katharina Boehnke-Nill und Gastrednerin Maike Bielfeldt (IHK)
  4 Bilder

"Miss Germany der Hörgeräte" kommt aus Stade

Ehrung beim Neujahrsempfang im Rathaus: Urkunde und Nadel für Katharina Boehnke-Nill tp. Stade. Ihr Engagement für Gehörlose hat ihr weit über die Stadtgrenzen hinaus einen hervorragenden Ruf als Vorzeige-Ehrenamtliche eingetragen: Beim Neujahrsempfang der Stadt Stade am Montagabend wurde Katharina Boehnke-Nill (57), Chefin und Gründerin des Vereins "Hören ohne Barriere", mit Urkunde und Ehrennadel gekürt. Vor rund 200 Gästen in dem bis auf den letzten Platz besetzten Königsmarcksaal des...

  • Stade
  • 27.01.16
Panorama
Gruppenbild mit den geehrten Ehrenamtlichen aus dem Landkreis Stade, Laudatoren und Ministerpräsident Stephan Weil (vorn, Mi.)
  2 Bilder

Ehrung für Ehrenamtliche

os. Buchholz. "Wenn es keine Bürger gäbe, die sich ehrenamtlich engagieren, herrschte in Deutschland viel Chaos und wir hätten deutlich weniger Lebensqualität!" Mit diesen Worten würdigte Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) am Samstag bei einer Feierstunde im Buchholzer Veranstaltungszentrum Empore den Einsatz von 72 Ehrenamtlichen aus dem nördlichen Niedersachsen. Auch acht Bürger aus dem Landkreis Harburg und sieben Menschen aus dem Landkreis Stade erhielten eine Urkunde und...

  • Buchholz
  • 12.07.14
Panorama
Der Informationsabend für ehrenamtliche Asylbewerber-Betreuer findet in der St. Cosmae-Kirche statt

"Kultur der Begegnung" in Stade

Kirche bietet Hilfe für Asylsuchende / Ehrenamtliche gesucht / Info-Abend tp. Stade. Die evangelische St. Cosmae-Kirchengemeinde und die katholische Heilig-Geist-Gemeinde wollen eine „Kultur der Begleitung“ entwickeln und gemeinsam ein Hilfsangebot für Asylsuchende schaffen. Dazu veranstalten die Initiatoren am Dienstag, 8. Juli, um 18 Uhr in der Seitenkapelle der St. Cosmae-Kirche einen Informations-Abend. "Wir wollen eine 'Kultur der Begleitung' entwickeln", sagt Pastor Ekkehard Heise....

  • Stade
  • 03.07.14
Panorama

13 neue Seniorenbegleiter im Landkreis Stade

(lt). Es gibt 13 neue Seniorenbegleiter im Landkreis Stade. Zwölf Frauen und ein Mann haben jetzt im Mehrgenerationenhaus Horneburg das entsprechende Zertifikat von der Ländlichen Erwachsenenbildung erhalten. Der Kursus fand im Rahmen des vom Land Niedersachsen geförderten Projektes "DUO" statt. Nun stehen mit denen im vergangenen Jahr in Hammah und Stade ausgebildeten DUO-Kräften etwa 30 Seniorenbegleiter im Landkreis zur Verfügung, die sich darauf freuen, ältere Menschen zu Hause zu...

  • Stade
  • 03.07.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.