Jugendarbeit

Beiträge zum Thema Jugendarbeit

Panorama
Erstes Treffen unter freiem Himmel: Kinder und Jugendliche der DLRG starten wieder

Kleine Wasserretter starten wieder
Erstes Treffen der DRLG-Jugend nach Ausbruch der Corona-Pandemie

jab. Stade. Zu Beginn des Jahres musste die Jugendgruppe der DLRG-Ortsgruppe Stade ihre Aktivitäten wegen der Corona-Pandemie bis auf Weiteres aussetzen. Doch endlich konnte die Jugendarbeit auch in Präsenz wieder aufgenommen werden, nachdem ein Hygienekonzept erarbeitet wurde. 24 Teilnehmer sowie sechs Betreuer kamen kürzlich im DLRG-Vereinsheim im Harschenflether Weg zusammen, um den Grundstein für die nächste Saison der Jugendarbeit zu legen. Auch wenn die Mund-Nasen-Masken im Bedarfsfall...

  • Stade
  • 22.09.20
Panorama
Unterstützung erhalten der Kreisjugendring sowie die Stadtjugendpflegen und Ehrenamtlichen von Landrat Michael Roesberg (2.v.re.) Foto: jab
2 Bilder

Die Arbeit von Ehrenamtlichen anerkennen
Der Kreisjugendring Stade startet Juleica-Offensive

jab. Stade. "Wir möchten die Juleica attraktiver machen", sagt Kai-Janis Meyer, Jugendbildungsreferent des Kreisjugendrings (KJR) Stade. Gemeinsam mit dem Stadtjugendring Buxtehude, den Jugendpflegen, Jugendkonferenzen und den Ehrenamtlichen im Landkreis Stade hat der KJR daher jetzt die Juleica-Offensive "Juleica for you" gestartet. Koordiniert wird das Projekt von Anisa Smajovic, Studentin der Berufspädagogik im sozialen Bereich. Sie selbst ist langjährige Jugendleiterin im Landkreis und für...

  • Stade
  • 18.06.19
Panorama
Freut sich auf ihren neuen Job: Diakonin Linda Schnackenberg
2 Bilder

Frischer Wind für die Kirche: Diakonin Linda Schnackenberg freut sich auf die Arbeit

lt. Horneburg. Frischen Wind in das oftmals etwas "verstaubte" Image von Kirche und Religion bringen sowie jungen Menschen zeigen, wie der Glaube zum Alltag und ins Leben passt: dieses Ziel hat sich Linda Schnackenberg (24) gesetzt. Die symphatische Frau aus Harsefeld hat jetzt ihre erste Stelle als Diakonin im Kirchenkreis Buxtehude angetreten und ist zuständig für die Orte Apensen, Bliedersdorf, Horneburg, Nottensdorf, Dollern und Neukloster. "Ich sehe mich als Unterstützerin für die...

  • Stade
  • 07.10.16
Panorama
Spendenübergabe nach erfolgreicher Weihnachtskugel-Aktion: Vertreter sozialer Organisationen und Vorstandsmitglieder des CInner Wheel Serviceclubs

19.500 Euro für soziale Projekte

Erfolgreiche "Aktion Weihnachtskugel“: Inner Wheel Club Niederelbe verteilt Spenden tp. Stade. Der Inner Wheel Club Niederelbe verkaufte im vergangenen Jahr erneut Weihnachtsku­geln für den guten Zweck. Rund 3.000 Ku­geln, die Lose für eine Tombola enthielten, wechselten den Besitzer. Den Erlös von insgesamt 19.500 Euro übergab Brigitta Bolle-Seum, Präsidentin der Frauen-Service-Organisation, sowie Vorstandsmitglieder am Dienstag im Rahmen einer Feierstunde im Stader Rathaus an soziale...

  • Stade
  • 23.04.16
Service

Jugendarbeit ist Thema im Kirchenkreistag

tp. Stade. Die Mitglieder des Kirchenkreistages Stade kommen am Donnerstag, 9. Juli, um 17.30 Uhr im Gemeindehaus am Bockhorster Weg in Stade zu einer Sitzung zusammen. Auf dem Programm stehen der Stellenrahmenplan von 2017 bis 2022 sowie die Vorstellung der evangelischen Kinder- und Jugendarbeit.

  • Stade
  • 05.06.15
Politik
Eigener Youtube-Kanal und bestens medial vernetzt: Pierre Vogel ist einer der bekanntesten Hassperdiger in Deutschland. Nach Hamburg kommt er regelmäßig
2 Bilder

Salafisten: Warum Jugendliche zu Hasspredigern pilgern

tk. Landkreis. "Salafisten liefern einfache Erklärungen und bieten klare Strukturen", erklärt ein Mitglied* einer muslimischen Gemeinde im Landkreis Stade die Faszination, die radikale Prediger auf junge Männer ausüben. Hinzu komme: Im Raum Hamburg seien Salafisten derzeit besonders aktiv, würden mit attraktiven Aktionen um neue Anhänger werben. "Das Angebot ist auch für Jugendliche aus unserer Region interessant. Die Leitfiguren der Szene haben eine 'coole Art', die bei jungen Menschen gut...

  • Buxtehude
  • 13.03.15
Panorama

Freie Plätze bei Ferienfreizeiten und Jugendleiterfortbildungen

(lt/nw). Für Kinder und Jugendliche, die die Sommerferien nicht zu Hause verbringen wollen, gibt es noch Plätze bei verschiedenen Ferienfreizeiten. Zum Beispiel in den Zeltlagern des Landkreises Stade: Im Zeltlager Lille Bodskov an der dänischen Ostseeküste sind für Acht- bis Elfjährige vom 31. Juli bis zum 13. August und für Zehn- bis 13-Jährige vom 13. bis zum 26. August sowie für 13- bis 17-Jährige vom 26. August bis zum 8. September noch einige Plätze frei. Einen ersten Eindruck gibt die...

  • Stade
  • 12.02.14
Service

Ausflüge und Kreativkurse speziell für Mädchen

Die Stader Kinder- und Jugendarbeit bietet im "Alten Schlachthof", Freiburger Str. 4, speziell für Mädchen interessante Veranstaltungen an: • Indisch kochen am Mittwoch, 30. Januar, um 16 Uhr; Gebühr 4 Euro • Druckwerkstatt am Donnerstag, 31. Januar, um 10.30 Uhr im Schwedenspeicher; Gebühr 5 Euro • Holzwerkstatt am Mittwoch, 6. Februar und 13. Februar um 16 Uhr • Ausflüge ins "Miniaturwunderland" Hamburg am Freitag, 1. Februar, ins "Aqua-Mundo" Bispingen am Samstag, 9. Februar und zur "Disco...

  • Stade
  • 21.01.13
Panorama
Vertragsunterzeichnung: Superintendent Dr. Thomas Kück und Bürgermeisterin Silvia Nieber

Kooperation bleibt bestehen

Kirche und Stadt unterzeichnen Vertrag über Jugendarbeit tp. Stade-Bützfleth. Die Stadt Stade und die Kirche führen in der Ortschaft Bützfleth ihre Kooperation in der Jugendarbeit fort. Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber und Superintendent Dr. Thomas Kück vom evangelisch-lutherischen Gesamtverband Stade haben am Dienstag einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet. Wie das WOCHENBLATT berichtete, hat die Stadt ihre Kinder- und Jugendarbeit aus Spargründen neu organisiert und die Zusammenarbeit...

  • Stade
  • 18.12.12
Politik

Wunsch nach Gesprächskreis zur Jugendarbeit

Grünen-Podium: Expertin kritisiert Überforderung junger Menschen tp. Stade. Wie kann eine zeitgemäße offene Jugendarbeit in Stade aussehen? Diese Frage erörterten die Stader Grünen kürzlich bei einer Podiumsdiskussion im Stadeum. In der Diskussion wurde deutlich, dass Lehrer, Sozialarbeiter und Vereine sehr unterschiedliche Vorstellungen von einer erfolgreichen Jugendarbeit haben. Einige Teilnehmer kritisierten den Abbau der bisher von der Stadt geförderten kirchlichen Jugendarbeit, andere...

  • Stade
  • 17.12.12
Panorama

Jugend-Umfrage: Schon 70 Rückmeldungen

tp. Stade. Die Fraktionen von SPD und Grünen im Stader Stadtrat haben zum geplanten neuen Konzept der Stadt für die Kinder- und Jugendarbeit eine elektronische Umfrage gestartet (das WOCHENBLATT berichtete). Beide Parteien haben die Umfrage in sozialen Netzwerken verbreitet. Innerhalb kurzer Zeit lagen rund 70 Rückmeldungen vor. Angepeilt werden 250 Beteiligungen an der Erhebung. Die Umfrage kann unter www.umfrage.spdstade.de online aufgerufen werden.

  • Stade
  • 06.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.