Fahrrad

Beiträge zum Thema Fahrrad

Panorama
Darauf fahren junge Leute ab: Sebastian Paulsen und Jennifer Seifert zeigen ein Giant-E-Mountain-Bike Fotos: sla
4 Bilder

Die Corona-Pandemie beschert Fahrradhändlern enormen Zuwachs
Die neue Lust am Rad

(sla/thl). Während etliche Branchen durch die Corona-Pandemie schmerzlich ausgebremst werden, gehören Fahrradhändler zu den Profiteuren der Krise. Das Fahrrad kommt immer stärker ins Rollen - nach einem vermiesten Saisonstart beim ersten Shutdown. Auch Hauke Krusewitz, Chef von Zweirad Tobaben in Harsefeld, hatte im Frühjahr bei der Schließung seines Geschäftes noch Existenzängste. Von einem regelrechten Fahrrad-Boom mag er jetzt aber nicht sprechen. Zu den wahren Gewinnern der Krise gehöre...

  • Buxtehude
  • 20.11.20
Service
Im Technoseum in Mannheim können Besucher die Geschichte der Industrialisierung erleben
3 Bilder

Reise: 144 Quadrate, viele Räder und die Sterne
Viele bedeutende Erfindungen stammen aus Mannheim: Fahrrad, Auto oder Traktor

(tw/akz-o). Dieses Jahr hat alle Reisepläne ins Ausland auf den Kopf gestellt. Doch auch bei uns in Deutschland gibt es so viele wunderschöne Regionen, eine riesige Auswahl an Ausflugszielen und überraschend vielseitige Städte, die es jetzt erst recht zu entdecken gilt. Mannheim beispielsweise: Die Stadt an Neckar und Rhein verblüfft bei näherem Hinsehen nicht nur mit ganz besonderen Höhepunkten, sondern auch mit einem speziellen Straßenkonzept. Mannheim ähnelt nämlich New York. Die gesamte...

  • Buchholz
  • 05.10.20
Service
Start und Ziel der Rundkurse ist jeweils das Oldenburger Stadtzentrum mit dem sehenswerten Schloss

Reise: Tour-Kombination aus Stadt und Land
Per Fahrrad rund um Oldenburg

(djd/tw). Wer nach Oldenburg fährt, kann die quirlige Atmosphäre einer Großstadt genießen und zugleich bei Radausflügen bis weit in den Herbst hinein die reizvolle ländliche Umgebung der Stadt im nordwestlichen Niedersachsen entdecken. Dafür bietet sich beispielsweise ein langes Wochenende an. Die "Route um Oldenburg" besteht aus drei Rundkursen in die abwechslungsreiche Region. Die 44 Kilometer lange Strecke in die Parklandschaft Ammerland ist in Teilstücken geprägt von Rhododendren und...

  • Buchholz
  • 04.10.20
Service
Regelmäßiges Radeln baut Stress ab und erhellt die Seele. Rund 150 Minuten pro Woche sollte man in die Pedale treten

Aktiv entspannen und Glückshormone freisetzen:
Jetzt rauf auf's Fahrrad

Eine der einfachsten Arten, regelmäßig in Schwung zu kommen, ist das Radfahren. Aktuelle Studien belegen, dass Radfahrer im Vergleich die zufriedensten Pendler sind. Des Weiteren konnten Mediziner der Tübinger Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie zeigen, dass körperliche Aktivität bei älteren Frauen möglicherweise positive therapeutische Effekte auf Depressionen haben kann. Also rauf auf den Drahtesel, denn der bringt den Körper nicht nur effektiv, sondern auch besonders...

  • Buxtehude
  • 01.08.20
Panorama
Ein großes Danke von der Bevölkerung aus Bokel für den neuen Radweg
5 Bilder

Endlich ist er da! - Der neue Radweg in Bokel

sc. Bokel. "Wir sind alle begeistert", freute sich Bürgermeister Uwe Arndt - jetzt ist er endlich fertig der neue Radweg von Wangersen nach Ahlerstedt. Über die offizielle Eröffnung des Weges freute sich besonders das Dorf Bokel. Hier gab es unter der Organisation von Sonja Finkel und Johannes Brinkmann schon lange Bemühungen für einen neuen und sicheren Fahrradweg, besonders für die Schulkinder. "Auf der Landstraße ist es zu gefährlich", sagte Brinkmann. Kein Autofahrer halte sich an die...

  • Buxtehude
  • 03.12.18
Blaulicht
Helfer von Polizei und Feuerwehr am Bahnübergang in Stade-Hahle   Fotos: tp
3 Bilder

Mädchen in Stade von Zug erfasst

Tödlicher Unfall auf den Gleisen / Wie sicher ist der Bahnübergang im Stadtteil Hahle? tp. Stade. Tief erschüttert verrichteten mehr als zwei Dutzend Helfer der Feuerwehr sowie Polizisten, ein Notarzt und die Besatzung zweier Rettungswagen am Montagmittag am Bahnübergang am Brunnenweg im Stader Wohngebiet Hahle ihren schweren Dienst. Gegen 13.07 Uhr war eine Schülerin (16) mit ihrem Fahrrad von einem Metronom-Pendlerzug erfasst worden. Für die Jugendliche kam jede Hilfe zu spät. Sie starb noch...

  • Stade
  • 16.10.18
Panorama

Stadt Stade versteigert Fundfahrräder online

tp. Stade. Rund 60 Fundfahrräder versteigert die Stadt Stade am Donnerstag, 15. März, ab 17 Uhr, erstmals in einer Online-Auktion. Ab sofort können sich Interessenten die zum Verkauf stehenden Fahrräder unter www.fundus.eu, www.sonderauktionen.net oder über www.stadt-stade.info ansehen. Ab Auktionsbeginn am 15. März werden die Fahrräder dann im Zeitraum von zehn Tagen im „Count-Down-Prinzip“ versteigert: Von einem Festpreis fallen die Preise in regelmäßigen Abständen in Cent-Schritten auf...

  • Stade
  • 09.03.18
Panorama
Autobiograph Georg Friedrich mit seinen Büchern
3 Bilder

Super-Senior aus Kehdingen: Topfit mit 88 Jahren

Georg Friedrich aus Drochtersen ist geistig und körperlich immer in Bewegung tp. Drochtersen. Ein Dutzend selbst verfasste Bücher stehen im Regal des Hobby-Autors Georg Friedrich (88) aus Drochtersen, und täglich legt er 40 Kilometer mit dem Fahrrad zurück. Trotz seines fortgeschrittenen Alters ist der Senior aus dem Land Kehdingen geistig und körperlich topfit wie in der Region nur ganz wenige andere aus der Generation Ü80. Stetigkeit ist das Erfolgsrezept des Super-Seniors für einen gesunden...

  • Stade
  • 17.11.17
Panorama
"Habe schon viele brenzlige Situationen als Radfahrerin erlebt": Andrea Dankert bewegt sich mit Umsicht im Straßenverkehr   Foto: tp
2 Bilder

Vorstoß in Stade: Führerschein für alle Radler

Riskante Verkehrssituationen und Unkenntnis: Andrea Dankert fordert Pflicht-Ausbildung tp. Stade. "Kürzlich geriet ich wieder in eine gefährliche Situation", sagt die passionierte Radlerin Andrea Dankert (58) aus Stade: "Zwei andere Radfahrer kamen mir auf meiner Fahrbahn entgegen, zwangen mich durch ihre Fahrweise zum Stoppen und fühlten sich wohl auch noch im Recht." Radfahrer halten sich nach ihrer Beobachtung - aus Rücksichtslosigkeit oder Unkenntnis - oftmals nicht an die Verkehrsregeln....

  • Stade
  • 08.08.17
Wirtschaft
Haspa-Filialleiter Robert Timmann überreicht Lucas Baale sein neues Fahrrad

Beim Kinderfest ein Fahrrad gewonnen: Haspa unterstützt die Jugendarbeit

 Glück hatte beim Kinderschützenfest der Gilde Buxtehude Ende Juni hatte Lucas Baale: Er hat ein nagelneues Fahrrad gewonnen, das von der Haspa in Buxtehude, Bahnhofstraße 24, gespendet wurde. Das Kinderschützenfest wurde bereits im dritten Jahr von der Haspa unterstützt. "Wir freuen uns, wenn sich Kinder und Jugendliche in örtlichen Vereinen engagieren", sagt Robert Timmann, Leiter der Buxtehuder Haspa-Filiale. "Deshalb fördern wir gemeinnützige Organisationen und deren Jugendarbeit." Beim...

  • Buxtehude
  • 26.07.17
Politik
27 Bilder

Hunderte demonstrieren in Buxtehude für besseres Radwege-Konzept

Mit so vielen Teilnehmern hatten Ulrich Felgentreu und Michael Lemke von den (Grüne) als Organisatoren der ersten Demonstration für ein besseres Radwege-Konzept nicht gerechnet: Hunderte Radfahrer folgten dem Aufruf der Grünen, um auf die schlechte Situation für Radfahrer aufmerksam zu machen. Denn wWenn vorhanden, sind Radwege oft in einem schlechten Zustand und viele Autofahrer akzeptieren Radfahrer nicht als gleichberechtigte Partner im Straßenverkehr. "Wo wir auch fahren - wir werden oft...

  • Buxtehude
  • 01.04.17
Service
Diese Teile sollten vor der ersten Fahrt nach der Winterpause gecheckt werden: 1. Reifen, 2. Bremsen, 3. Bremsbeläge, 4. Licht, 5. Fahrradständer, 6. Kettenspannung, 7. Reflektoren
3 Bilder

Reifen, Bremsen, Kette & Co.: Diese Teile sollten Sie vor der ersten Fahrradtour überprüfen

(as). Die ersten frühlingshaften Temperaturen locken vielerorts Fahrradfahrer auf Radwege und Straßen. Bevor das Fahrrad nach der Winterpause auf die Straße kommt, sollte es aber auf seine Straßentauglichkeit überprüft werden. Das WOCHENBLATT hat mit Arne Riebesell, Geschäftsführer des Fahrradfachgeschäfts „Cycle Team“ in Buchholz, eine kurze Checkliste zusammengestellt: 1. Reifen: Wie hoch der Druck im Reifen sein sollte, ist außen auf der Seite des Reifens (meist in Bar) vermerkt. Der...

  • Rosengarten
  • 17.03.17
Wir kaufen lokal
Andre Westphal und Erwin Gawlig helfen bei allen Fragen rund um Rad

Das richtige Rad: Im Zweiradhaus Hör in Buxtehude findet ein optimales Modell

wd. Buxtehude. Egal ob für den Sommerausflug oder als Sportgerät: Im Zweiradhaus Hör finden Radfahrer für jeden Bedarf das richtige Fahrrad. Die Auswahl reicht von City-Rädern über Trekking-, Cross- und Mountainbike bis zu Kinderrädern insbesondere vom Hersteller Pucky. Der Sommertrend in diesem Jahr sind Fahrräder mit einem Gepäckträger über dem Vorderrad, mit dem sich nahezu jedes Rad aufrüsten lässt. Das ausgebildete Fachpersonal steht bei Fragen und für Beratungsgespräche gerne zur...

  • Buxtehude
  • 23.06.16
Wirtschaft
Evelin und Erwin Gawlig (Mitte) und Andre Westphal laden zur Probefahrt ein

Fahrrad frühlingsfit machen: Zweiradhaus Hör bietet in Buxtehude Inspektion zum Schnäppchenpreis an

Zur Probefahrt in den Frühling lädt das Team von Zweiradhaus Hör um Inhaberin Evelin Gawlig in Buxtehude, Geesttorstraße 18 und Ritterstraße 5, ein und bietet dafür die Zweirad-Inspektion zum Knüllerpreis an: Für 29 Euro wird das Fahrrad auf "Herz und Nieren" geprüft, für nur 49 Euro das E-Bike. Um lange Wartezeiten zu vermeiden, wird um Anmeldung unter Tel. 04161 - 4772 gebeten. Wer sich für ein neues Rad entscheidet, erhält im Zweiradhaus Hör kompetente Beratung. "Und sollte ein Fahrrad mal...

  • Buxtehude
  • 29.03.16
Blaulicht

Polizei erwischt Fahrraddieb

bc. Buxtehude. Der Polizei ist auf der Jagd nach Fahrradieben erneut eine verdächtige Person in die Falle gegangen. Beamte stoppten am Mittwochnachmittag gegen 15.15 Uhr einen 35-jährigen Mann aus Buxtehude am Bahnhof, der ein Damen-Trekkingbike der Marke "Curtis" mit sich führte. Zur Herkunft des Fahrrades wollte er gegenüber der Polizei keine Aussage machen, so dass die Ermittler davon ausgehen mussten, dass dieses vorher irgendwo geklaut worden war. Die Eigentümerin wird gebeten, sich bei...

  • Buxtehude
  • 21.08.15
Sport
60 Bilder

Rund 550 fröhliche Gesichter bei der Radtourenfahrt "Has’ und Igel" in Buxtehude

Tolle sportliche Leistungen und rund 550 fröhliche Gesichter: Die Radtourenfahrt (RTF) "Has’ und Igel" des Buxtehuder Sportvereins war ein toller Erfolg. Die Radsportler mussten zwar auf ihren Strecken von 45, 85, 114 oder 150 Kilometern wegen des Windes kräftig in die Pedale treten. Dafür schien aber die Sonne während der gesamten Veranstaltung - trotz Regenvoraussage. Die BSV-Radsportler freuen sich über die gelungene Veranstaltung. Von der Parkplatzzuweisung über die Streckenausschilderung...

  • Buxtehude
  • 08.05.15
Wirtschaft
Von der Eröffnung von "schauen & kaufen" in Nortorf in Schleswig-Holstein profitieren auch die Kunden in der hiesigen Region

"schauen & kaufen" lockt mit günstigen Angeboten

Vor Kurzem eröffnete das Familienunternehmen "schauen & kaufen" eröffnete seine 17. Filiale in Nortorf mit wahnsinnigen Eröffnungsangeboten. Da gute Laune ansteckend ist, geht es nun weiter mit extra günstigen Angeboten in allen Filialen - auch in Apensen, Buxtehuder Straße 21b, sowie in Stade, Klarenstrecker Damm 6. Weit über 10.000 Artikel machen dort Lust auf einen cleveren Einkauf: Angeboten werden Sonderposten aller Art aber auch umfangreiche Sortimente, wie Markendrogerie, Lebensmittel,...

  • Apensen
  • 07.05.15
Wir kaufen lokal
Evelin Gawlig und ihr Team laden zur Probefahrt ein

Zweirad-Inspektion: Zweirad Hör bietet Inspektion zum Knüllerpreis an

Zu einer Probefahrt in den Frühling lädt das Team von Zweiradhaus Hör in Buxtehude um Inhaberin Evelin Gawlig ein und bietet dafür die Zweirad-Inspektion zum Knüllerpreis an: Für nur 29 Euro wird das Fahrrad auf "Herz und Nieren" geprüft, für nur 49 Euro das E-Bike. Um lange Wartezeiten zu vermeiden, wird um Anmeldung gebeten. Wer sich stattdessen für ein neues Rad entscheidet, erhält im Zweiradhaus Hör kompetente Beratung. Auch Probefahrten sind möglich. "Und sollte ein Fahrrad mal nicht im...

  • Buxtehude
  • 18.03.15
Wir kaufen lokal
Karin Sager kauft mit dem Fahrrad ein
3 Bilder

Radfahrer kaufen lokal: ADFC wünscht sichere Anschließmöglichkeiten fürs Rad

"Eine tolle Idee", lobt Karin Sager, stellvertretende Vorsitzende des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs ADFC Kreisverband Harburg die WOCHENBLATT-Kampagne "Wir kaufen lokal - tun Sie es auch". Denn Radfahrer kaufen in der Regel vor Ort ein. "Wir fahren weder zu sogenannten Outletcentern, noch zu den Mega-Märkten auf der grünen Wiese", sagt Sager. Vielmehr würden Zweiradfahrer kleinere Mengen und dafür häufiger einkaufen. "Radfahren ist eine ideale Möglichkeit, Bewegung in den Alltag zu...

  • Buxtehude
  • 22.10.14
Blaulicht
Die Ermittler suchen nach dem rechtmäßigen Besitzer des Fahrrades
2 Bilder

Polizei Buxtehude stellt vermutlich geklautes Fahrrad sicher

bc. Buxtehude. Die Polizei Buxtehude hat am vergangenen Donnerstag gegen 17:30 Uhr bei einer Kontrolle eines Radfahrers ein rotes Damenfahrrad sichergestellt, weil der Benutzer keine schlüssigen Angaben zu der Herkunft des Rades machen konnte. Die Beamten vermuten, dass dieses kurz vorher am Buxtehuder Bahnhof geklaut wurde. Jetzt suchen die Ermittler nach dem rechtmäßigen Besitzer: Besondere Merkmale: vermutlich um die 10 Jahre alt, Marke Kettler, roter Rahmen Rahmen, Fahrradhändleraufkleber...

  • Buxtehude
  • 13.11.13
Blaulicht

Haben Kinder dieses Fahrrad in Buxtehude gestohlen?

tk. Buxtehude. Obwohl die Kinder erst 12 und 14 Jahre alt sind, kennen Polizeibeamte die Beiden schon recht gut. Daher fielen sie am vergangenen Montag auch auf, als sie mit einem Fahrrad vor dem Marktkauf in Buxtehude an der Bahnhofstraße von Beamten angetroffen wurden. Ein Kind flüchtete, das andere machte keine Angaben zur Herkunft des Fahrrades. Das Polizeikommissariat Buxtehude sucht nun den Eigentümer das Drahtesels. Hinweise: Tel. 04161 - 647115.

  • Buxtehude
  • 06.05.13
Blaulicht
Wer vermisst dieses Fahrrad?

Buxtehude: Wem gehört dieses Fahrrad?

tk. Buxtehude. Beamte aus Buxtehude haben einen polizeilich bekannten Mann auf einem roten Damenfahrrad angetroffen, bei dem die Herkunft ungeklärt ist. Der Mann wollte das Rad angeblich als Fundsache bei der Polizei abgeben. Wer das Rad vermisst - Hinweise unter Tel. 04161 - 647115.

  • Buxtehude
  • 22.04.13
Panorama
Rätselhafter Fahrkarten-Automat: Schüler Thilo kann nicht auf Anhieb das richtige Fahrrad-Ticket lösen

Preis-Wirrwarr um Ticket

Buxtehuder Schüler ärgert sich über das komplizierte HVV-Tarifsystem. Radfahren ist eine der umweltfreundlichsten und zudem gesündesten Fortbewegungsmethoden. Das sieht auch Thilo K. (17) aus Buxtehude so. Der Fachgymnasiast ist oft und gern mit dem Drahtesel unterwegs. Doch die Freude am Radeln wurde ihm jetzt gründlich vermiest: Weil er für den Metronom irrtümlich kein Fahrradticket gelöst hatte, knöpfte ihm die Schaffnerin auf der Strecke von Buxtehude nach Stade ein erhöhtes...

  • Buxtehude
  • 24.03.13
Panorama
Hunderte Fahrräder stehen am Buxtehuder Bahnhof. Viele davon sind unbrauchbar
2 Bilder

Stadt will Fahrräder verschrotten

bc. Buxtehude. Tabula rasa am Buxtehuder Bahnhof: Fahrräder, die dort abgestellt und nie wieder abgeholt wurden, will die Stadtverwaltung jetzt verschrotten lassen. Wer seinen Drahtesel bis zum 30. Januar nicht entfernt hat, wird auch künftig auf ihn verzichten müssen. "Viele Pendler fahren umweltbewusst mit dem Rad zum Bahnhof", berichtet Stadtsprecherin Kerstin Geresser. Derzeit blockieren jedoch 31 funktionsunfähige Fahrräder, die dort offensichtlich entsorgt wurden, die Abstellflächen. Die...

  • Buxtehude
  • 16.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.