Beiträge zum Thema famila

Wir kaufen lokalAnzeige
Ein Jahr in Neu Wulmstorf: "famila" bietet seinen Kunden ein entspanntes Einkaufserlebnis  Fotos: wd
6 Bilder

Hier gibt es beste Qualität in riesiger Auswahl
Ein Jahr famila" in Neu Wulmstorf

Ein Jahr nach der Eröffnung von "famila" in Neu Wulmstorf kann Warenhausleiterin Irene Pichol guten Gewissens sagen: "Wir werden hier super angenommen. Es läuft gut." Und das, obwohl das Einkaufsparadies fast auf den ersten Tag genau zum ersten Lockdown eröffnet hat. "Alles war vorbereitet, wir wollten am Donnerstag, 19. März, mit großer Feier eröffnen und am Abend zuvor wurde der Lockdown verkündet." Glücklicherweise war das Leitungsteam darauf vorbereitet und hatte einen Plan B für eine...

  • Neu Wulmstorf
  • 16.03.21
Wir kaufen lokal
Irene Pichol zeigt die neue Ladestation

Die neue Ladestation für E-Autos ist bereit
Bei famila in Neu Wulmstorf das Auto kostenlos aufladen

Ab sofort können Fahrer von E-Autos ihre Fahrzeuge bei famila in Neu Wulmstorf "betanken". Die neue Ladestation mit zwei Plätzen ist bereits im Einsatz. "Innerhalb einer Stunde ist das Auto in der Regel aufgeladen", sagt Warenhausleiterin Irene Pichol. In dieser Zeit können Kunden ihren gesamten Wocheneinkauf bei famila erledigen. Während der Öffnungszeiten des Einkaufcenters ist das "Tanken" eine Stunde lang kostenlos, danach kostet jede weitere Stunde, die der Parkplatz mit einem bereits...

  • Neu Wulmstorf
  • 19.08.20
Wir kaufen lokal
Möbel Boss in Neu Wulmstorf bietet seinen Kunden eine 
riesige Auswahl an Einrichtungsvorschlägen

Alles rund ums Thema Einrichtung
Möbel Boss in Neu Wulmstorf ist wieder komplett geöffnet

Nach wochenlangem Corona Shutdown ist mit dem Geschäft in Neu Wulmstorf einer der größten SB-Möbel BOSS Märkte in Deutschland auf voller Fläche und über alle drei Etagen wieder geöffnet. Auch sind alle 24 Mitarbeiter vor Ort wieder für ihre Kunden im Einsatz. Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten mussten allerdings viel länger auf einen geordneten Regelbetrieb warten als die acht Corona-Wochen. Denn zuvor hatten von Oktober bis März die Bauarbeiten beim benachbarten Supermarkt Famila für...

  • Neu Wulmstorf
  • 12.05.20
Panorama
Für Marie-Sofie Pfannenstiel (re.) und Stefanie Berg (beide 18) begann am 1. August ein neuer Lebensabschnitt. Die beiden jungen Frauen haben beim WOCHENBLATT-Verlag eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement begonnen. Den Start in den „Ernst des Lebens“ teilen sie mit vielen jungen Menschen im Landkreis.
Jede Menge Infos zum Berufsstart gibt es in unserem Ausbildungs-Journal in der Samstag-Ausgabe des WOCHENBLATT.
3 Bilder

Der Ernst des Lebens beginnt

Unternehmen im Landkreis Harburg geben jungen Menschen die Chance, eine Ausbildung zu machen. (mum). Für zahlreiche junge Menschen begann am 1. August mit dem Beginn der Ausbildung der Start in einen neuen Lebensabschnitt. Wie der WOCHENBLATT-Verlag engagieren sich viele Unternehmen im Landkreis Harburg seit Jahren in puncto Ausbildung. Ein paar Beispiele: • Im Buchholzer Fachmarktzentrum starteten 15 junge Leute ihre Ausbildung. Bei Famila, Obi, Möbel Kraft und MediaMarkt werden sie zu...

  • Jesteburg
  • 04.08.17
Service

Internationale Bands und einmalige Atmosphäre im Theeshof

Das "Blues, Roots & Song"-Festival in Schneverdingen auf dem Theeshof (Langelohsberg) mit seinem internationalen, stilübergreifenden Musikprogramm ist längst zu einem Höhepunkt der Heideblütenstadt geworden. Die zahlreichen Fans, die das Event während der vergangenen elf Jahre gewonnen hat, können sich auf die 12. Auflage, die am Samstag, 8. Juli, stattfindet, jetzt schon freuen und ihre Karten sichern. Das Programm ist wie immer spannend: Die fünfköpfige australische Band "Belle Roscoe" wird...

  • Buchholz
  • 18.06.17
Politik

Famila: Weitere Hürde genommen

Städtebaulicher Entwurf gebilligt / Nach wie vor Kritik an Ansiedlungsplänen ab. Neu Wulmstorf. nsiedlung des Verbrauchermarktes Famila ist getan: Auf ihrer jüngsten Sitzung verabschiedeten die Ratsmitglieder jetzt den städtebaulichen Entwurf für das Gelände an der Matthias-Claudius-Straße. Dabei war man sich innerparteilich nicht immer einig. Zwei Ratsherren sprachen sich deutlich gegen die Ansiedlung des großflächigen Einzelhändlers aus. Wolfgang Klein (FDP/Die Linke) äußerte sich...

  • Neu Wulmstorf
  • 03.05.16
Politik
So könnte ein Famila-Markt auf dem ehemaligen Möbel-Meyn-Gelände aussehen

Zuzug des Verbrauchermarktes "famila" wieder einen Schritt weiter

Verkehrsgutachter sehen keine Probleme ab. Neu Wulmstorf. Die Ansiedlung des Verbrauchermarktes Famila auf dem ehemaligen Möbel-Meyn-Gelände spaltet in Neu Wulmstorf nach wie vor die Lager. Während die CDU dem Vorhaben weiterhin skeptisch gegenübersteht, sich aber dennoch für die vorgestellten Entwürfe ausspricht, halten die Grünen einen weiteren Verbrauchermarkt nach wie vor für überflüssig. Doch alle anderen wollen ihn. Darum beschloss der Ausschuss am Donnerstagabend, das Verfahren weiter...

  • Neu Wulmstorf
  • 09.03.16
Politik

FDP Neu Wulmstorf befürwortet Famila-Ansiedlung

ab. Neu Wulmstorf. Die Entscheidung steht fest: Die FDP Neu Wulmstorf hat sich für eine Ansiedlung des Verbrauchermarktes Famila in den Wulmstorfer Wiesen ausgesprochen. Einerseits spielen dabei Befürchtungen und Ängste der Gewerbetreibenden in der Bahnhofstraße eine wichtige Rolle. Möglicherweise sorgt die Ansiedlung des 3.500 Quadratmeter großen Verbrauchermarktes dafür, dass Kunden nicht mehr so stark wie bisher in der Bahnhofstraße einkaufen werden. Andererseits gibt die FDP zu bedenken,...

  • Neu Wulmstorf
  • 14.10.14
Politik

SPD Neu Wulmstorf begrüßt Raumordnungs-Pläne des Landkreises

bc. Neu Wulmstorf. Die SPD in Neu Wulmstorf begrüßt den Entwurf des Regionalen Raumordnungsprogramms 2025 des Landkreises Harburg. In dem Papier wird der Gemeinde die sog. mittelzentrale Teilfunktion im Bereich Handel zuerkannt. Noch hat Neu Wulmstorf den Raumstatus eines Grundzentrums. Mit der Hochstufung würde die Gemeinde die Chance erhalten, mehr Gewerbe ansiedeln zu dürfen. Die Einzelhandelslandschaft könnte sich punktuell vergrößern. Die Brachflächen auf dem Möbel Meyn-Gelände an der B73...

  • Neu Wulmstorf
  • 26.08.14
Politik
SPD-Fraktionschef: "Wir wollen die Bürger miteinbeziehen"

Famila: SPD-Fraktion lädt zu einer öffentlicher Sitzung ein

bc. Neu Wulmstorf. Großes Thema - viele Fragen! Die Neu Wulmstorfer SPD bemüht sich um Aufklärung über die geplante und von der Politik (SPD, UWG) mehrheitlich bereits in die Wege geleitete Ansiedlung eines Famila-Verbrauchermarktes auf dem früheren Möbel Meyn-Gelände. Am Mittwoch, 9. Juli, findet eine öffentliche Fraktionssitzung zu dem Thema im Neu Wulmstorfer Rathaus statt. Beginn ist um 19 Uhr, Ende gegen 21 Uhr. „Wir wollen, wie versprochen, die Bürger in die Diskussion miteinbeziehen“,...

  • Neu Wulmstorf
  • 30.06.14
Politik
Wolf Rosenzweig will Bürgermeister bleiben

Bürgermeisterwahl in Neu Wulmstorf: „Ich bin ein Praktiker und kein Träumer!“

bc. Neu Wulmstorf. Matthias Weigmann (CDU) will Bürgermeister in Neu Wulmstorf werden, Amtsinhaber Wolf Rosenzweig (SPD) seinen Platz behalten. Das WOCHENBLATT interviewte beide Kandidaten im Vorfeld der Wahl am Sonntag, 25. Mai. WOCHENBLATT: Warum sind Sie der bessere Bürgermeister für Neu Wulmstorf, Herr Rosenzweig? Wolf Rosenzweig: Mit mir hat Neu Wulmstorf einen Bürgermeister, der mit aller Kraft daran arbeitet, dass unsere Gemeinde sich weiterentwickelt zu einem liebenswerten,...

  • Neu Wulmstorf
  • 13.05.14
Politik
Jan Lüdemann ist nicht immer der gleichen Meinung wie seine Parteikollegen

Jan Lüdemann: "Ich bin die CDU"

bc. Elstorf. Die Diskussion um den Anbau an die Elstorfer Rettungswache hat es verdeutlicht. Die CDU-Fraktion in Neu Wulmstorf ist sich in jüngerer Vergangenheit nicht immer einig. Ratsherr Jan Lüdemann hat zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit gegen die eigenen Parteikollegen und damit mit der SPD gestimmt. Im Verkehrsausschuss stimmte der Elstorfer jetzt für die Erweiterung der Johanniter-Wache an der B3 in der ursprünglichen Variante und nicht für die Variante, die die übrigen...

  • Neu Wulmstorf
  • 06.05.14
Panorama
Famila will auf das frühere Meyn-Gelände

Famila-Ansiedlung in Neu Wulmstorf bleibt umstritten

bc. Neu Wulmstorf. In einer schriftlichen Umfrage unter den Mitgliedern des Gewerbevereins Neu Wulmstorf hat sich eine Mehrheit gegen die geplante Ansiedlung des Verbrauchermarktes Famila auf dem früheren Möbel Meyn Gelände ausgesprochen. Von 51 Unternehmern, die sich an der Umfrage beteiligten, stimmten 26 gegen einen neuen Markt in Ortsrandlage, 22 waren dafür und drei zeigten sich unentschlossen. Das teilt die neu formierte Interessengemeinschaft zum Erhalt des Ortszentrums mit. "Damit...

  • Neu Wulmstorf
  • 06.05.14
Panorama

Neu Wulmstorf: Widerstand aus der Geschäftswelt gegen Famila-Bau

bc. Neu Wulmstorf. Gegen den geplanten Bau eines Famila-Marktes auf dem früheren Möbel Meyn-Gelände in Neu Wulmstorf formiert sich jetzt Widerstand aus den Reihen örtlicher Geschäftsleute. Elf Unternehmen, darunter u.a. die Edeka-Märkte in Neu Wulmstorf und Elstorf, die Rewe-Gruppe und "Fahrrad Hauschild", haben sich zu einer Interessengruppe zusammengetan, die sich zum Ziel gesetzt hat, das Ortszentrum Neu Wulmstorfs zu erhalten. Am heutigen Mittwoch trifft sich die Initiative, um das weitere...

  • Neu Wulmstorf
  • 15.04.14
Politik
Der Rat stimmte für die Eröffnung eines Verfahrens zur Änderung des Bebauungsplans

Gemeinderat in Neu Wulmstorf für Famila

bc. Neu Wulmstorf. Die Geduld der Kieler Warenhauskette Famila scheint sich auszuzahlen. "Wir lassen uns nicht entmutigen, weil wir von unserem Konzept überzeugt sind", kündigte Geschäftsführer Christian Lahrtz schon im Dezember an, als der Neu Wulmstorfer Gemeinderat überraschend mit den Stimmen von CDU, UWG und Grünen die Entscheidung über eine Ansiedlung auf dem früheren Möbel Meyn-Gelände auf Eis legte. Am vergangenen Donnerstag folgte nun die Wende. SPD und FDP sowie nun auch UWG und...

  • Neu Wulmstorf
  • 02.04.14
Politik

Gemeinderat Neu Wulmstorf: Famila wieder auf der Tagesordnung

bc. Neu Wulmstorf. Gibt der Neu Wulmstorfer Gemeinderat am morgigen Donnerstag, 27. März, den Startschuss zu einem Bauleitplanverfahren für die geplante Famila-Ansiedlung auf dem sogenannten Möbel Meyn-Gelände? Die Lokalpolitiker erhoffen sich dadurch gutachterliche Antworten auf die offenen Fragen zur Machbarkeit der Verkehrsführung auf der B73 und den Auswirkungen auf den Einzelhandel im Ort. Die Sitzung im Rathaus (19.30 Uhr) ist öffentlich. Wie berichtet, hatte die CDU ursprünglich...

  • Neu Wulmstorf
  • 25.03.14
Politik
"Famila" will nach Neu Wulmstorf

"Famila": CDU scheitert mit Antrag / Kein gesponsertes Gutachten

bc. Neu Wulmstorf. Die Neu Wulmstorfer CDU ist mit ihrem Antrag im Planungsausschuss gescheitert, die Auswirkungen der geplanten "Famila"-Ansiedlung (das WOCHENBLATT berichtete) auf den Einzelhandel in der Gemeinde durch externe Gutachter überprüfen zu lassen. Neu Wulmstorfer Gewerbetreibende sollten sich mit einem Sponsoring an der Finanzierung des Gutachtens beteiligen. Die Verwaltung beurteilt dieses Vorgehen als "rechtlich nicht haltbar", so Bürgermeister Wolf Rosenzweig (SPD). Die UWG...

  • Neu Wulmstorf
  • 11.03.14
Panorama

Neu Wulmstorf: Befürchtungen wegen "Famila"-Plan

bc. Neu Wulmstorf. Die Einzelhandelskette "Kaufland" in Hamburg-Neugraben sorgt sich angesichts der geplanten "Famila"-Ansiedlung in Neu Wulmstorf offensichtlich um ausbleibende Kundschaft. Ein anderer Schluss lässt der Brief nicht zu, der an Teile der Neu Wulmstorfer Politik adressiert war und der dem WOCHENBLATT vorliegt. Darin gibt das Unternehmen zu bedenken: "Sollte in einer unmittelbar angrenzenden Nachbargemeinde ein weiterer großflächiger Lebensmittelmarkt entstehen, ist zu befürchten,...

  • Neu Wulmstorf
  • 26.02.14
Politik
SPD-Fraktionschef Tobias Handtke ist enttäuscht, dass eine mögliche "famila"-Ansiedlung mehrheitlich von der Politik vertagt wurde

"famila" in Neu Wulmstorf: "Chance wurde vertan"

bc. Neu Wulmstorf. Für alle Seiten überraschend nahm der Neu Wulmstorfer Gemeinderat das Thema "famila-Ansiedlung" in seiner jüngsten Sitzung von der Tagesordnung (das WOCHENBLATT berichtete). Auf Antrag der CDU und unerwarteter Weise mit den Stimmen der Unabhängigen Wählergemeinschaft (UWG) wurde die Einleitung eines Bebauungsplanverfahrens vertagt, bis das Zukunftskonzept "Neu Wulmstorf 2025" fertig ist. Entgegen dem eigenen Stimmverhalten im Bauausschuss votierte die UWG für eine Absetzung...

  • Neu Wulmstorf
  • 26.12.13
Politik

"famila" in Neu Wulmstorf auf Eis

bc. Neu Wulmstorf. Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt. Auf Antrag der CDU schmissen die Neu Wulmstorfer Gemeinderatsmitglieder die von der Warenhauskette "famila" begehrte Eröffnung eines Bebauungsplanverfahrens von der Tagesordnung der Sitzung am Donnerstagabend. Die Christdemokraten begründeten ihren Antrag mit dem noch nicht abgeschlossenen Zukunftskonzept "Neu Wulmstorf 2025". Überraschend stimmte die UWG für den CDU-Antrag. Noch vor einer Woche sagte UWG-Fraktionschef Hans...

  • Neu Wulmstorf
  • 20.12.13
Politik
40.000 Artikel umfasst das Sortiment von "famila"
2 Bilder

"famila": Wie entscheidet der Rat?

bc. Neu Wulmstorf. Alle Vorzeichen deuten auf eine Entscheidung Spitz auf Knopf hin. Wenn am Donnerstag, 19. Dezember, der Neu Wulmstorfer Gemeinderat (19.30 Uhr, Rathaus) beschließen soll, ob das Bebauungsplan-Verfahren für die geplante Ansiedlung des "famila"-Warenhauses auf dem ehemaligen "Möbel Meyn"-Grundstück eingeleitet wird, könnte es knapp werden. Eine klare Mehrheit pro oder contra "famila" scheint nach der jüngsten Bauausschusssitzung ausgeschlossen zu sein. Mit einer hauchdünnen...

  • Neu Wulmstorf
  • 17.12.13
Politik
"famila" plant ein 3.500 Quadratmeter großes Warenhaus auf dem ehemaligen "Meyn-Gelände"

"famila": Bauausschuss mehrheitlich für B-Planverfahren

bc. Neu Wulmstorf. Ein Selbstgänger wird die geplante Ansiedlung der SB-Warenhauskette "famila" auf dem "Meyn-Gelände" in Neu Wulmstorf nicht. Das wurde im Bauausschuss am Donnerstag deutlich. Gegen die Stimmen von CDU und Grünen empfahlen die Ausschussmitglieder mit einer hauchdünnen 4:3-Mehrheit ein Bebauungsplanverfahren auf den Weg zu bringen. Die Gemeinde soll einen städtebaulichen Vertrag mit "famila" ausarbeiten. Fachbereichsleiter Thomas Saunus stellte klar: "Das ist noch keine...

  • Neu Wulmstorf
  • 13.12.13
Politik

Neu Wulmstorf: Ausschuss-Sitzung abgesagt

bc. Neu Wulmstorf. Die für den heutigen Donnerstag, 5. Dezember, geplante Sitzung des Bau-, Planungs- und Umweltausschusses der Gemeinde Neu Wulmstorf, in der erstmals öffentlich die Ansiedlungspläne der Kieler Warenhauskette "famila" diskutiert werden sollten, ist aufgrund des zu erwartenden Unwetters abgesagt worden. Gemeindesprecher Michael Krüger dazu: "Die Vorhersagen, Prognosen und zu erwartenden Witterungsbedingungen rund um das Sturmtief "Xaver" führen dazu, dass die Sitzung vorsorglich...

  • Neu Wulmstorf
  • 05.12.13
Politik
Von Seiten der Neu Wulmstorfer Politik hat sich bisher niemand eindeutig geäußert, ob "famila" auf dem brachliegenden Möbel Meyn-Gelände gewünscht ist oder nicht

"famila" in Neu Wulmstorf: Was sagt die Politik?

bc. Neu Wulmstorf. Jetzt wird es ernst in Sachen "famila": Am morgigen Donnerstag, 5. Dezember, befasst sich die Neu Wulmstorfer Politik zum ersten Mal in einer öffentlichen Ausschuss-Sitzung mit den Ansiedlungsplänen der Kieler Warenhauskette. Man darf gespannt sein, ob sich die Mitglieder des Bau-, Planungs- und Umweltausschusses (19.30 Uhr, Rathaus) zu klaren Positionen hinsichtlich eines "famila"-Verbrauchermarktes auf dem früheren Gelände der Möbel Meyn-Häuser hinreißen lassen. Bisher...

  • Neu Wulmstorf
  • 03.12.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.