Flecken Horneburg

Beiträge zum Thema Flecken Horneburg

Politik
Die erste Vorsitzende Claudia Jenkins (vorne re.) und die 2. Vorsitzende Brigitte von Maercker hoffen auf einen Zuschuss vom Flecken
3 Bilder

Reiterverein Horneburg bangt um die Existenz

lt. Horneburg. Die Mitglieder des Horneburger Reitervereins zittern. Wenn sie keinen Zuschuss vom Flecken in Höhe von 20.000 Euro bekommen, steht der Verein höchstwahrscheinlich vor dem Aus. "Es geht ums Überleben", berichtete die 2. Vorsitzende, Brigitte von Maercker, in der jüngsten Sitzung des Kulturausschusses. Am Ende der Sitzung gab das Gremium den Antrag ohne Empfehlung weiter an den Rat, der eine Entscheidung treffen soll. Benötigt wird das Geld für zwei Dinge, die beide im kommenden...

  • Stade
  • 05.12.17
Politik
Der neue Mieter des leer stehenden Gebäudes Am Sande soll den Platz mit Leben füllen

Flecken hat Nachmieter für "Kleeblatt" in Horneburg gefunden

lt. Horneburg. Der Plan, den frisch sanierten Platz Am Sande in Horneburg mit Leben zu füllen, scheint aufzugehen. Für das seit Sommer leer stehende ehemalige Kindergeschäft "Kleeblatt" hat sich offenbar ein Nachfolger gefunden. "Wir befinden uns auf der Zielgeraden, was die Verhandlungen angeht", berichtet Horneburgs Kämmerer Alexander Götz auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Der Investor sei auch bereit, in seinem Geschäft die Tourist-Info mit zu betreiben und wolle bereits zum Jahreswechsel eröffnen....

  • Stade
  • 10.10.17
Panorama
Frank Irmer ist überzeugt vom neuen 
Fahrradwegekonzept
2 Bilder

Fahrradwegekonzept in Horneburg wird umgesetzt

lt. Horneburg. Runter vom Radweg, rauf auf die Straße. Noch in diesem Herbst wird das Fahrradwegekonzept im Flecken Horneburg umgesetzt, berichtet CDU-Ratsherr Frank Irmer. Wie berichtet, leitet er die Arbeitsgemeinschaft, die sich seit etwa zwei Jahren mit dem Projekt beschäftigt. "Die Maßnahme ist mein Baby", sagt Irmer. Er und seine Mitstreiter sind überzeugt, dass sie mit der Zeit gehen. Das Auto verliere immer mehr an Priorität, viele Menschen seien immer häufiger mit dem Fahrrad...

  • Stade
  • 02.10.17
Panorama
Das Bürgerhaus in Dollern kann nur noch bis Ende September von der Öffentlichkeit genutzt werden. Dann wird es zu einer Zahnarztpraxis umgebaut

Horneburg und Dollern suchen noch immer nach einem neuen Veranstaltungszentrum

lt. Horneburg/Dollern. Ähnliche Probleme treiben derzeit den Flecken Horneburg und die Gemeinde Dollern um. Die beiden Orte suchen eine Räumlichkeit, in der künftig größere Veranstaltungen stattfinden können. Wie berichtet, steht in Horneburg die Festhalle nicht mehr als Veranstaltungsort zur Verfügung, weil sie von der Samtgemeinde gepachtet wurde und dort inzwischen Flüchtlinge untergebracht sind. In Dollern läuft der Mietvertrag der Gemeinde für das Bürgerhaus Ende September aus. In dem...

  • Stade
  • 18.07.17
Politik
Auch Samtgemeinde-Bürgermeister Matthias 
Herwede (hinten re.) und Kämmerer Alexander Götz (hinten, li.) brachten ihre Ideen ein
2 Bilder

Bürger sammeln Ideen für ein neues Veranstaltungszentrum in Horneburg

lt. Horneburg. Wo könnte im Flecken Horneburg ein neues Veranstaltungszentrum, bzw. ein Dorfgemeinschaftshaus entstehen? Mit dieser Frage beschäftigten sich jüngst rund 30 Bürger sowie Vertreter aus Verwaltung, Vereinen und Politik im Rahmen eines vom Flecken organisierten Workshops. Flecken-Bürgermeister Hans-Jürgen Detje wies noch einmal darauf hin, dass es im Ort zwar bereits viele Gastronomen und das Mehrgenerationenhaus gebe. Es fehle aber eine größere Veranstaltungsstätte, in der auch...

  • Stade
  • 29.03.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.