Friedwald

Beiträge zum Thema Friedwald

Panorama
Der RuheForst liegt am Rande Jesteburgs
4 Bilder

Engel hängen in den Bäumen

RuheForst-Leiter Siegfried Roelcke bittet von Grabschmuck abzusehen. (mum). „Zur Adventszeit könnte man den Eindruck bekommen, man befindet sich auf einem Weihnachtsmarkt. Dabei ist man mitten im Wald“, sagt Siegfried Roelcke (70). Der Forstamtsrat ist für den Jesteburger „RuheForst“ verantwortlich. Zu seinen Aufgaben gehört unter anderem die Pflege des Baumbestands. Roelcke führt jedoch auch Interessierte über das acht Hektar große Wald-Areal und organisiert die Bestattungen. Zunehmend...

  • Jesteburg
  • 18.11.16
Politik
Der Kleckerwald bleibt weiterhin ein Naherholungsgebiet ohne Friedhofssatzung

Der Friedwald Rosengarten ist gestorben / Gemeinderat stoppte das "Leuchtturm-Projekt"

mi. Rosengarten. Die Niedersächsischen Landesforsten, das hessische Unternehmen FriedWald GmbH und die Verwaltung der Gemeinde Rosengarten müssen das Projekt „Friedwald“ nun endgültig begraben. Der Gemeinderat stoppte jetzt die Pläne, im Naherholungsgebiet Kleckerwald auf einem Areal von bis zu 70 Hektar eine kommerzielle Urnenbegräbnisanlage einzurichten. Das Ergebnis war knapp, bestätigte aber das Votum im Fachausschuss und im Ortsrat Klecken. Mit 14 zu 13 Stimmen entschieden sich die...

  • Rosengarten
  • 22.03.16
Politik
Hatte den Antrag gestellt: Dr. Erhard Schäfer (Grüne)

Friedwald nur in Borstel möglich

thl. Winsen. Die Stadt Winsen soll im Bereich des Borsteler Friedhofes eine Fläche für so genannte Friedwald-Bestattungen ausweisen. Das hat Dr. Erhard Schäfer (Grüne) beantragt, nachdem Bürger diesen Wunsch an ihn herangetragen haben. Bereits im Juni befasste sich der Planungsausschuss mit dem Thema und beauftragte die Verwaltung damit, auch mögliche Flächen an den Friedhöfen in Luhdorf und Pattensen zu prüfen. Die Ergebnisse werden am morgigen Donnerstag, 31. Oktober, im Ausschuss für Umwelt,...

  • Winsen
  • 29.10.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.