++ A K T U E L L ++

Und wieder Apensen - Bauamtsleiterin schmeißt den Job hin

Fußweg

Beiträge zum Thema Fußweg

Service

Baustellen für eine bessere Infrastruktur
Landkreis Stade baut mehrere neue Geh- und Radwege

jab. Landkreis. Fußgänger und Radler können sich in diesem Jahr über neue Geh- bzw. Radwege freuen. Derzeit werden drei neue Wege entlang von Kreisstraßen gebaut. Zwischen Ortsausgang Ahlerstedt und der Anbindung an die L127 bei Ahrensmoor wird voraussichtlich am Montag, 8. Juli, an der K75 mit den Bauarbeiten eines Radweges begonnen. Dafür wird die Straße halbseitig gesperrt und der Verkehr mit Ampeln geregelt. Ein weiterer Radweg entsteht in Beckdorf an der K52 zwischen Goldbeck und Nindorf....

  • Stade
  • 05.07.19
Panorama
Bagger auf der Straßenbaustelle

Neuer Radweg an der Hansestraße

Kanal- und Straßenbauarbeiten dauern voraussichtlich bis Jahresende tp. Stade. Eine Aufwertung für den Radverkehr in der bei Fahrradtouristen beliebten Stadt Stade: An der Hansestraße haben die Bauarbeiten begonnen. Zwischen der Brücke und dem Museum Schwedenspeicher entsteht beiderseits der Fahrbahn ein kombinierter Geh- und Radweg. Die Straße wird auf 6,50 Meter verengt. Auf der Altstadt-Seite wird zudem der Regen- und Abwasserkanal modernisiert. Verkehrsteilnehmer müssen phasenweise mit...

  • Stade
  • 30.06.15
Panorama
Der Ausbau des Rad- und Fußweges an der K 57 hat in Hagenah begonnen

Mehr Sicherheit für Fußgänger und Radler

Landkreis investiert 475.000 Euro in den Wegebau tp. Heinbockel. An der Kreisstraße K 57 in Heinbockel und dem Ortsteil Hagenah investiert der Landkreis Stade 475.000 Euro in die Sicherheit der Fußgänger und Radfahrer. Entlang der K 57 wird in beiden Ortschaften der vorhandene Fußweg in einen deutlich breiteren Rad- und Fußweg umgebaut. 820 Meter kombinierter Rad- und Fußweg entstehen in Hagenah, wo die Bauarbeiten bereits begonnen haben. In Heinbockel werden 475 Meter Weg ausgebaut. Weil der...

  • Stade
  • 19.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.