Gemeinde Hollern-Twielenfleth

Beiträge zum Thema Gemeinde Hollern-Twielenfleth

Politik
Die Visualisierung des geplanten Hotels in Hollern-Twielenfleth
2 Bilder

Hotelbau: Hanseatic Group aus Hildesheim wird Hauptgeldgeber / Upstalsboom mit 25 Prozent beteiligt
Investoren für Hotel in Hollern-Twielenfleth stehen endgültig fest

sla. Hollern-Twielenfleth. Bei der Ratssitzung der Gemeinde Hollern-Twielenfleth am vergangenen Mittwoch wurden erstmals öffentlich die Investoren für das geplante Hotel am Deich in Hollern-Twielenfleth (das WOCHENBLATT berichtete) genannt. Bislang wahrte Bürgermeister Timo Gerke (parteilos) hierüber Stillschweigen, da er sich erst äußern wolle, wenn das Ergebnis feststeht. Nun war es soweit: Die Hanseatic Group wird mit 75 Prozent der Kosten Hauptinvestor. Die Upstalsboom, die das Projekt...

  • Lühe
  • 02.11.21
  • 284× gelesen
Panorama

Wunschbetreiber der Gemeinde Hollern-Twielenfleth sagt zu
Upstalsboom übernimmt Hotelprojekt in Bassenfleth

Jetzt ist es offiziell: Die Hotelkette Upstalsboom soll Betreiber der geplanten Hotelanlage in Bassenfleth werden (das WOCHENBLATT berichtete). "Damit konnten wir einen der führenden Ferienanbieter an der Nord- und Ostsee gewinnen", teilt Bürgermeister Timo Gerke mit. Upstalsboom betreibt zurzeit rund 70 Hotels und Ferienwohnanlagen. Ob es zu einer Umsetzung des Projektes kommt, steht zum jetzigen Zeitpunkt allerdings laut Gerke noch nicht hundertprozentig fest. Sollte es eine Partnerschaft...

  • Stade
  • 28.05.21
  • 83× gelesen
Panorama
Wann wird der Müll endlich weggeräumt, fragen sich viele Bürger in Bassenfleth und Umgebung

Müllberge und Gewalttaten sorgen für Angst und Schrecken in Bassenfleth
Ärger mit dem "Axtmann"

sla. Bassenfleth. Schon seit über einem Jahr beschweren sich immer wieder Bürgerinnen und Bürger über Müll in Bassenfleth. Timo Gerke, Bürgermeister von Hollern-Twielenfleth, ist es nun leid und möchte, dass dieser Müll endlich beseitigt wird. Laut Gerke liegt der Unrat, bei dem bereits Ratten gesichtet worden sein sollen, auf öffentlichem Grundstück, daher ist seiner Meinung nach das Ordnungsamt der Samtgemeinde Lühe zuständig. Das lässt aktuell von der Straßenmeisterei prüfen, ob sich der...

  • 09.02.21
  • 446× gelesen
Politik
Die ersten Bauarbeiten haben an dem Grundstück an der Hinterstraße begonnen

Barrierefreie Mehrgenerationen-Wohnungen
Altersgerecht wohnen in Hollern-Twielenfleth

sla. Hollern-Twielenfleth. Nach fünfjähriger Planungs- und Vorbereitungszeit werden jetzt die ersten zwei von insgesamt zehn barrierefreien Einfamilienhäuser in Hollern-Twielenfleth direkt bei der Arztpraxis 1. Meile gebaut. Die Idee stammte von der Gemeinde Hollern-Twielenfleth und wurde gemeinsam mit der Kirchengemeinde Hollern-Twielenfleth umgesetzt, da das Grundstück im Besitz der Kirchengemeinde ist. Es ist der erste Planungsabschnitt im Bereich der Hinterstraße für ein neues...

  • Buxtehude
  • 04.08.20
  • 399× gelesen
Politik
Die Gemeinde wartet derzeit noch auf den Fördermittelbescheid für eine WC-Anlage am Bassenflether Strand

Bassenfleth: Parkplatz-Erweiterung soll zur Strandsaison abgeschlossen sein

lt. Hollern-Twielenfleth. Gute Nachrichten für Anwohner und Besucher des Bassenflether Strandes. Wie Hollern-Twielenfleths Bürgermeister Timo Gerke berichtet, liegt endlich die Genehmigung für den Abtransport der Erde auf dem Parkplatz-Gelände vor. Sobald der Auftrag ausgeführt wurde, können die Arbeiten für die Parkplatzerweiterung beginnen. Wie berichtet, will die Gemeinde knapp 150 neue Parkplätze an dem beliebten Ausflugsziel schaffen. Gerke geht davon aus, dass die Parkplatzerweiterung...

  • Stade
  • 03.04.18
  • 811× gelesen
Politik
Die Bildung einer Einheitsgemeinde Lühe ist wieder in weite Ferne gerückt

Diskussion über Einheitsgemeinde Lühe im Keim erstickt

lt. Lühe. Fünf Jahre nachdem die Diskussion über die Bildung einer Einheitsgemeinde Lühe angeschoben wurde und kurz nachdem der Prozess wiederbelebt werden sollte, hat sich die Gemeinde Hollern-Twielenfleth deutlich positioniert und sich mit der Mehrheit von CDU, Freien Wählern und Bürgermeister Timo Gerke (parteilos) dafür ausgesprochen, die Diskussion nicht fortzuführen - und damit wohl den ganzen möglichen Prozess frühzeitig gestoppt. Gerke, der einst für die Bildung einer Einheitsgemeinde...

  • Stade
  • 15.12.17
  • 91× gelesen
Politik
Hier an der L 140 zwischen Grünendeich und Hollern-Twielenfleth könnte ein neuer Supermarkt gebaut werden, wenn der Landkreis sein okay gibt

Entscheidung über Edeka in Grünendeich soll bald fallen / Landkreis prüft Rewe-Gutachten

lt. Grünendeich. Bezüglich des Baus eines Edeka-Marktes in Grünendeich-Sietwende/Sandhörn will der Landkreis in den kommenden Tagen eine Entscheidung treffen. Das teilte Kreisbaurat Hans-Hermann Bode jetzt auf WOCHENBLATT-Nachfrage mit. Es habe Gespräche mit den Gemeinden Grünendeich und Hollern-Twielenfleth gegeben. Derzeit werde zudem noch ein von der Supermarkt-Kette Rewe eingereichtes Gutachten gelesen und ausgewertet, so Bode. Es gebe verschiedene Sichtweisen auf das Vorhaben. Der...

  • Stade
  • 03.05.17
  • 430× gelesen
Politik

Gewerbegebiet Bassenflether Chaussee ist Thema im Rat

lt. Hollern-Twielenfleth. Mit dem Bebauungsplan "Gewerbegebiet Bassenflether Chaussee" befasst sich der Gemeinderat Hollern-Twielenfleth bei seiner Sitzung am Mittwoch, 26. März, um 20 Uhr in der Gaststätte Hollerner Hof. U.a. werden die eingegangenen Stellungnahmen aus der erneuten öffentlichen Auslegung abgewogen. Auch der Haushaltsplan 2014 ist Thema.

  • Lühe
  • 24.03.14
  • 93× gelesen
Panorama
Die bestehende Stromtrasse, die über der Gemeinde Hollern-Twielenfleth verläuft, soll mit zusätzlichen 380-kV-Systemen beseilt werden. Die Deutsche Bahn müsste dann auf eine neue Trasse ausweichen
2 Bilder

Geplante Bahn-Stromtrasse bewegt die Altländer

lt. Hollern-Twielenfleth. Baut die Deutsche Bahn bald eine neue Stromtrasse über den Köpfen der Bürger in Hollern-Twielenfleth? Diese Frage beschäftigt derzeit die Altländer und wird auch bei der Gemeinderatssitzung am Mittwoch, 13. November, um 18.30 Uhr im "Dorfkrug" des Feriendorfes Thema sein. Direkt kann der Rat den Bau der neuen rund zwei Kilometer langen Trasse mit zehn Masten im Alten Land zwar nicht verhindern, er könnte ihn aber verzögern. Möglich ist das, weil der Bau der neuen...

  • Lühe
  • 12.11.13
  • 372× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.