Straßenmeisterei

Beiträge zum Thema Straßenmeisterei

Blaulicht

Ölspur in Fredenbeck

tp. Fredenbeck. Zur Beseitigung einer ca. sechs Kilometer langen Ölspur rückten am Samstagvormittag Feuerwehrleute und Mitarbeiter der Kreis-Straßenmeisterei in der Gemeinde Fredenbeck aus. Das Öl war aus Mercedes-Transporter aus dem Landkreis Cuxhaven ausgelaufen und verteilte sich von der Kreisstraße 56 bei Schwinge bis nach Fredenbeck. Das Abstreuen der Fahrbahn mit einem Bindemittel dauerte rund zwei Studen.

  • Stade
  • 07.01.18
Panorama
Die Unfallkommission tagte in den Räumen der DLRG in Horneburg

Ziel: weniger Unfalltote

(bc). Eine Kommission von Verkehrsexperten aus unterschiedlichen Bereichen hat kürzlich neun Unfallschwerpunkte in Buxtehude und Stade aus dem vergangenen Jahr unter die Lupe genommen. Ergebnis: Neben der Erneuerung von einigen Fahrbahnmarkierungen hat sich der Arbeitskreis auf zwei wichtige Maßnahmen verständigen können. In Buxtehude soll am Brauereiweg ein Fahrbahnschweller mit einer Haltelinie aufgebracht werden, um Fahrradfahrer besser zu schützen. Darüber hinaus soll auf der Landesstraße...

  • Buxtehude
  • 06.05.16
Panorama
Der Schneepflug ist schon angebracht. Die Straßenwärter Steven Tiedemann (li.) und Bernd Oellrich sind vorbereitet
2 Bilder

Für den Winter gewappnet

(bc). Der Schein trügt. Obwohl draußen noch angenehme Temperaturen im Plusbereich herrschen, kann das Wetter schnell umschwenken. Eis und Schnee halten Einzug und sorgen für glatte Straßen. Die Straßenmeisterei des Landkreises Stade ist darauf vorbereitet. Sie ist die „Anti-Rutsch-Patrouille“. Seit dem 15. November stehen die Winterdienstpläne, die Salzlager sind aufgefüllt. Der Landkreis verfügt über zwei Straßenmeistereien, eine in Bliedersdorf und eine in Drochtersen. An beiden...

  • Drochtersen
  • 20.11.15
Blaulicht
Die Feuerwehr musste die Straße abstreuen
3 Bilder

Jork-Moorende: Öl ausgelaufen, Feuerwehr streut ab

bc. Jork-Moorende. Umwelteinsatz für die Ortswehren Moorende, Estebrügge und Jork: Der Fahrer eines VW Golf 4 aus Anklam (Mecklenburg-Vorpommern) hatte sich am Mittwochmorgen gegen 9 Uhr die Ölwanne seines Wagens in Estebrügge aufgerissen. Auf Höhe der Brücke über die Este musste er einem entgegenkommenden Linienbus ausweichen und war dabei mit seinem Fahrzeug an einer Deichauffahrt aufgesetzt. Die Öllache verteilte sich auf einer Länge von mehr als 200 Metern über die...

  • Jork
  • 28.01.15
Panorama

K38 eine wichtige Straße für Lkw

(bc). Die Bürgerinitiative (BI) „Altes Land gegen die Verkehrsflut“ befürchtet, dass die Jorker Yachthafenstraße (K38) durch den zunehmenden Schwerlastverkehr in Richtung der Neuenschleuser Wettern absacken könnte. Der Landkreis versucht die Bedenken auszuräumen. In einem Schreiben der Stader Kreisverwaltung an die BI heißt es, dass die Straßenmeisterei den schlechten Zustand der Fahrbahn bereits seit einem Jahr beobachtet. Zurzeit werde ein Sanierungskonzept erarbeitet - mit dem Ziel, die...

  • Jork
  • 23.12.14
Panorama
Der Schneeschild ist montiert: Matthias Dobrick vom Räumdienst wartet auf die ersten Flocken
2 Bilder

Gewappnet für den Winter

(jd). Bereit für den Kampf gegen Eis und Schnee: Im Landkreis stehen die Straßenmeistereien in den Startlöchern. Pünktlich zum meteorologischen Winterbeginn am 1. Dezember rutschen die Temperaturen in den Keller. Am Wochenanfang wird laut Wettervorhersage auch tagsüber Frost herrschen. Eventuell fallen sogar ein paar Schneeflocken. Damit sich die Straßen nicht in Rutschbahnen verwandeln und Autofahrer sicher ihr Ziel erreichen, stehen Männer wie Matthias Dobrick bereit. Der Mitarbeiter der...

  • Stade
  • 28.11.14
Blaulicht
Mit einem Kran wurde der umgekippte Lkw-Anhänger wieder aufgerichtet

Polizei auf Hühnerjagd: Lkw-Anhänger mit 4.000 Tieren kippt auf der Autobahn um

os/nw. Maschen. Spektakulärer Unfall auf der A 39: Am frühen Freitagmorgen kippte ein mit 4.000 Hühnern beladener Lkw-Anhänger um an der Anschlussstelle Maschen Richtung A1 um. Nach Schilderung des 56-jährigen Fahrers brach der Anhänger des Gespannes aus und kippte auf die Seite. Alle Hühner bleiben zunächst in ihren Kunststoffboxen. Unter Aufsicht des Veterinäramtes wurde der Lkw-Anhänger durch ein Abschleppunternehmer wieder auf die Räder gestellt. Dabei fielen nach Polizeiangaben...

  • Seevetal
  • 11.10.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.