Glascontainer

Beiträge zum Thema Glascontainer

Panorama
Dieser Unrat deponierten Unbekannte neben den Containern Am Thing

Ärger über Müllferkel in Buchholz

os. Buchholz. Diese Müllecke in Buchholz ärgert die Anwohner kolossal: Regelmäßig entsorgen Unbekannte bei den Glas- und Altkleidercontainern an der Soltauer Straße/Ecke Am Thing ihren Müll. In der vergangenen Woche wurden Teile eines Hausrats einfach neben die Container gestellt. "Wir würden uns freuen, wenn die Müllferkel für kurze Zeit mal ihr schmutziges Treiben unterlassen könnten", appelliert eine Anwohnerin.

  • Buchholz
  • 08.07.20
Panorama
Bekommt Optisys die Altglas-Entsorgung in den Griff?
2 Bilder

Nächste Woche alles normal? Viel Ärger um die Altglas-Container im Kreis Stade

jd. Stade. Die ursprünglich angesetzte Frist ist bereits verstrichen und noch immer läuft nicht alles rund: Geplant war, dass die Umstellung der Altglas-Entsorgung vom bisherigen Betreiber, der Firma Karl Meyer aus Wischhafen, auf das nun zuständige Unternehmen Optisys bis zum 6. Januar abgeschlossen ist. Doch die Aufstellung der neuen Container verzögerte sich an vielen der 221 Standorte und auch bei der Entleerung der bereits aufgestellten Altglas-Behälter klappte es nicht so, wie es sollte....

  • Stade
  • 21.01.18
Panorama
Sollten sich mal irgendwo Flaschen und Gläser stapeln, müssen sich Bürger künftig an Optisys wenden   Foto: jd

Altglas-Entsorgung in neuen Händen: Container im Kreis Stade werden derzeit ausgetauscht

jd. Stade. Neues Jahr - neuer Entsorger: Für die Altglascontainer im Landkreis Stade ist ab dem 1. Januar nicht mehr die Firma Karl Meyer zuständig. Anstelle des Umwelt-Dienstleisters aus Wischhafen übernimmt für die kommenden drei Jahre ein Unternehmen aus Schleswig-Holstein die Entsorgung der leeren Flaschen und Gläser: Die Firma Optisys GmbH aus Wedel bei Hamburg hat bei der jüngsten Ausschreibung als günstigster Bieter den Zuschlag erhalten. Nach WOCHENBLATT-Informationen holte sich Optisys...

  • Stade
  • 29.12.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.