Panorama

Beiträge zum Thema Panorama

Wirtschaft
Das Amazon-Lager in Winsen steht im Zusammenhang mit
Corona erneut in der Kritik   Foto: thl

Trageverbot von FFP2-Masken bei Amazon in Winsen?

thl. Winsen. "Die Vorschriften eingehalten?" fragte das WOCHENBLATT bereits im April vergangenen Jahres und berichtete, dass es mehrere Dutzend Corona-Infektionen im Amazon-Lager in Winsen gebe sollte. Das Unternehmen wies die Vorwürfe damals scharf zurück. Doch nun steht der Online-Gigant im Zusammenhang mit der Pandemie erneut in der Kritik. Laut einer Reportage des ARD-Magazins Panorama soll das Unternehmen seinen Mitarbeitern verbieten, während der Arbeit FFP2-Masken zu tragen. Hintergrund:...

  • Winsen
  • 27.04.21
  • 378× gelesen
Wirtschaft

Die neue Herbstmode ist bereits da
Das Modehaus Stackmann öffnet zum verkaufsoffenen Sonntag in Buxtehude

Die neue Herbstmode ist da und überzeugt mit naturnahen Farbtönen und kuschelig weichen Materialien: Zum verkaufsoffenen Sonntag in Buxtehude öffnet das Modehaus Stackmann, Lange Straße 39 bis 45, mit einem kleinen Unterhaltungsprogramm. Für ein angenehmes Einkaufserlebnis wurde das Haus vom Deko-Team unter dem Motto Heimatliebe mit viel Liebe zum Detail in Szene gesetzt. Außerdem wird im gesamten Haus Musik gespielt. Die Altländer Blütenkönigin verteilt Äpfel an die Kunden. Zudem präsentieren...

  • Buxtehude
  • 10.09.20
  • 250× gelesen
Panorama
Mit aufmerksamem Blick geht Armin Döpken (55) durch die Natur. Der Buchholzer sammelt u.a. Fossilien, besondere Steine und Strandgut. Seine Fundstücke setzt er kunstvoll in Szene, sei es im pittoresken Schaukasten oder im heimischen Garten
10 Bilder

Ein Herz aus Stein
Armin Döpken aus Buchholz sammelt Fossilien, Steine und Strandgut und setzt es gekonnt in Szene

as. Buchholz. Wo andere beim Wandern Ausschau nach Tieren halten, sucht er nach Steinen: Armin Döpken ist Sammler aus Leidenschaft. Sieht er Vulkangestein, Fossilien oder Kristalle, schlägt sein Herz höher. Weit über 1.000 Steine habe er bereits gesammelt. Zum Beispiel die kugelrunden "Lavabomben" aus der Eifel: "Beim Vulkanausbruch wird Lava aus dem Vulkan geschleudert. Sie rollt den Vulkan herunter und erhält dadurch ihre runde Form", erklärt Döpken. "Man muss ein bisschen verrückt sein" Aber...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 15.08.20
  • 256× gelesen
Panorama
Kinder haben Rechte - das zeigten die Kleinen eindrucksvoll
2 Bilder

Kita-Kinder präsentieren in Horneburg ihre Rechte
Spielen und mitbestimmen

jab. Horneburg. Zum Weltkindertag machten sich die Kinder der Kita HoKi auf, um am Platz "Am Sande" in Horneburg auf ihre Rechte im alltäglichen Leben, aber besonders in ihrer Kita, aufmerksam zu machen. Den Anfang machten die Kinder mit dem Lied "Kinder haben Rechte - Ein Kinderleben lang" von Reinhard Horn. Viele Eltern, aber auch Passanten, wohnten der bunten Präsentation bei, für die die Kleinen gemeinsam mit den Kita-Mitarbeitern im Vorfeld Schilder gebastelt hatten. Die Plakate stellten...

  • Horneburg
  • 24.09.19
  • 287× gelesen
Panorama
"Vadder" Gesine Kirscht und "Mudder" Max Backhaus 
laden im Namen der Dorfjugend Quarrendorf zum
Faslams-Wochenende ein

Die erste Party des Jahres

Dorfjugend organisiert beliebtes Fest-Wochenende in Quarrendorf / Live-Musik am Samstagabend. mum. Quarrendorf. Das neue Jahr beginnt mit einer richtig guten Party! Die Dorfjugend Quarrendorf lädt zu einem dreitägigen Faslams-Event ein. Zum Auftakt gibt es am Freitag, 4. Januar, ab 19 Uhr ein Skatturnier im Dorfgemeinschaftshaus (Dorfstraße 25). "Während des Preisskats werden sich die Faslamsbrüder bemühen, ihre Stimmen geschmeidig zu machen, um die weiteren Aktivitäten zu meistern", sagt...

  • Hanstedt
  • 02.01.19
  • 169× gelesen
Blaulicht

Razzia bei Rechtsextremisten

Wohnung eines mutmaßlichen "Freital"-Unterstützers in Tostedt durchsucht. mum. Tostedt. Großeinsatz in Tostedt! Mehr als 50 Beamte der sächsischen, bayerischen und niedersächsischen Polizei haben am Mittwoch laut NDR bundesweit neun Wohnungen durchsucht. Dabei wurden Smartphones, Festplatten und Laptops sowie Waffen wie Schlagstöcke, eine Schreckschusswaffe und Hakenkreuzfahnen beschlagnahmt. In Tostedt wurde laut NDR die Wohnung eines mutmaßlichen Unterstützers der rechtsterroristischen...

  • Jesteburg
  • 29.03.18
  • 441× gelesen
Panorama
Sollten sich mal irgendwo Flaschen und Gläser stapeln, müssen sich Bürger künftig an Optisys wenden   Foto: jd

Altglas-Entsorgung in neuen Händen: Container im Kreis Stade werden derzeit ausgetauscht

jd. Stade. Neues Jahr - neuer Entsorger: Für die Altglascontainer im Landkreis Stade ist ab dem 1. Januar nicht mehr die Firma Karl Meyer zuständig. Anstelle des Umwelt-Dienstleisters aus Wischhafen übernimmt für die kommenden drei Jahre ein Unternehmen aus Schleswig-Holstein die Entsorgung der leeren Flaschen und Gläser: Die Firma Optisys GmbH aus Wedel bei Hamburg hat bei der jüngsten Ausschreibung als günstigster Bieter den Zuschlag erhalten. Nach WOCHENBLATT-Informationen holte sich Optisys...

  • Stade
  • 29.12.17
  • 1.384× gelesen
Panorama
Kreisjägermeister Norbert Leben (li.) und Horst Günter Jagau, Vorsitzender der Kreisjägerschaft (re.), mit den Geehrten (v. li.): Bernd Aldag, Karl-Eduard Remien und Klaus Foth

Hegering Tostedt ehrte treue Mitglieder

bim. Tostedt. Treue Mitglieder ehrte der Hegering Tostedt in seiner Jahreshauptversammlung im Hotel "Zum Meierhof". Die Ehrenurkunde für 50 Jahre Mitgliedschaft im Deutschen Jagdverband (DLV) erhielten Klaus Foth, Karl-Eduard Remien und Karl Jobmann. Weiterhin geehrt wurden für 40 Jahre Bernd Aldag sowie für 25 Jahre Stephan Aldag, Heiner Bartels, Sven Behr, Hartmut Detjen, Jan Horstmann, Andreas Lucht, Claus Meyer, Volker Nelke, Harald von Stemm und Jochen Weiss. Hegeringleiter Heiko Geyer...

  • Tostedt
  • 06.04.17
  • 342× gelesen
Panorama
Kreisbrandmeister Volker Bellmann (re.) überreichte Joachim Vobienke das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold
7 Bilder

Tostedt
Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold für Joachim Vobienke

bim. Tostedt. "Er ist ein Feuerwehrmann aus Überzeugung. Wir hatten 14 Jahre lang das seltene Glück, dass ein Ehrenamtlicher seine Aufgaben als Hauptamtlicher ausüben konnte", lobte Tostedts Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Peter Dörsam den Einsatz von Gemeindebrandmeister Joachim Vobienke. Der 61-Jährige wurde jetzt im Beisein von rund 70 Gästen, darunter Vertreter aus Politik und Verwaltung, von Polizei, Kirche und Feuerwehr feierlich verabschiedet. Kreisbrandmeister Volker Bellmann verlieh...

  • Tostedt
  • 04.04.17
  • 453× gelesen
Panorama
„Keine Frau als Schützenkönig“ - so berichtete das WOCHENBLATT über unterschiedliche Ansichten in den Schützenvereinen

Das sagen die WOCHENBLATT-Leser
Gleichberechtigung auf dem Königsthron

(bim/jd). Darf eine Frau „regulärer“ Schützenkönig werden oder nicht? Diese Frage stellte das WOCHENBLATT in der vergangenen Wochenendausgabe. Anlass war ein Eklat in der Samtgemeinde Harsefeld, bei dem eine Schützenkönigin nicht am Samtgemeinde-Königsschießen teilnehmen durfte. Hier ein kleiner Auszug der Leserzuschriften: • Holger Schmidt aus Insel: „Ich selber bin seit über 35 Jahren aktives Mitglied im Schützenverein Insel (Kreisschützenverband Soltau). Wir haben es in unserem...

  • Tostedt
  • 31.03.17
  • 94× gelesen
Panorama
Musiklehrerin Simone Karpinski und Schulleiter Stefan Birkner mit einigen der gespendeten Gitarren
2 Bilder

Nach Gitarrenzerstörung
Großartige Spendenbereitschaft fürs Gymnasium Tostedt

bim. Tostedt. Diese Hilfsbereitschaft ist wirklich großartig! Nachdem das WOCHENBLATT über den fiesen Gitarrenklau am Gymnasium Tostedt berichtete, meldeten sich viele Musikfreunde aus dem Landkreis in der Schule und boten Unterstützung an. Sie stifteten dem Gymnasium ihre lieb gewonnenen Instrumente und Zubehör - alles in bestem Zustand. Schulleiter Stefan Birkner und Musiklehrerin Simone Karpinski sind überwältigt. Wie berichtet, hatten Unbekannte Mitte März 16 Gitarren aus dem Musikpavillon...

  • Tostedt
  • 31.03.17
  • 766× gelesen
Panorama
Der Heimatvereinsvorstand (v. li.): Elke Müller, der neue Vorsitzende Horst Junker, der verabschiedete Rolf-Jürgen Bode, Klaus Rose und Anne Peters
2 Bilder

Tostedter Heimatvereinsvorsitzender
Dr. Horst Junker löst Rolf-Jürgen Bode ab

bim. Tostedt. Führungswechsel im Tostedter Heimatverein: Nach zehn Jahren als Vorsitzender gab Rolf-Jürgen Bode (78) sein Amt an Dr. Horst Junker (70) ab. Der wurde von den 47 anwesenden Mitgliedern einstimmig gewählt und freute sich: „100 Prozent der Stimmen sind nicht nur in Berlin, sondern auch in Tostedt möglich“, zog er augenzwinkernd den Vergleich mit der Wahl von Martin Schulz als SPD-Kanzlerkandidat. Rolf-Jürgen Bode kandidierte aus gesundheitlichen Gründen nicht erneut. Der...

  • Tostedt
  • 29.03.17
  • 470× gelesen
Panorama
Heidelind Heidenreich mit ihrer prächtig blühenden Christrose
2 Bilder

Kakenstorf
Heidelind Heidenreich hat ein Händchen für ihre Christrose

bim. Kakenstorf. Sie heißt Christrose, Schneerose oder - aufgrund ihres schwarzen Wurzelstamms - Schwarze Nieswurz (Helleborus niger) - die Pflanze mit den herrlich weißen Blüten. Ein besonderes Händchen hat dafür Heidelind Heidenreich aus Kakenstorf, denn die Christrose in ihrem Garten blüht besonders prächtig, hat in den vergangenen Wochen rund 30 Blüten entwickelt. "Mit den vielen Blüten ist das ein botanisches Wunder", sagt sie. Die Christrose ist ein sogenannter Winterblüher. "Vom späten...

  • Tostedt
  • 25.03.17
  • 106× gelesen
Panorama
Freuen sich über die gelungene Sparsockenaktion. (v. li.): Peter Bilyk, Karin Schwitalla, Ursula Sendes und Rudolf Schmidt

Förderkreis des Tostedter Herbergsvereins freut sich über Spargroschen

bim. Tostedt. Handgestrickte Socken mit gedrechselten Holzscheiben haben Mitglieder des Förderkreises des Herbergsvereins angefertigt und im vergangenen August beim Sommerfest der Einrichtung verteilt. Über 30 Socken fanden ein neues Zuhause und wurden fleißig gefüttert, bis sich ihre Besitzer auf die Socken machten und sie zurück in den Herbergsverein brachten. Ergebnis: mehr als 700 Euro kamen zusammen, und noch sind nicht alle Socken wieder zurück. „Es sind noch reichlich Socken vorhanden,...

  • Tostedt
  • 22.03.17
  • 121× gelesen
Panorama
Mit den Kartons für die Hilfebedürftigen in Moldawien und Serbien: Frank Möller (li.), Vorsitzender des Sozialwerks, und Hermann Ganske, der die Hilfsaktionen mit seiner Frau Gisela koordiniert
2 Bilder

Gutes tun tut gut
Sozialwerk Tostedt sammelt Kleider für Bedürftige

bim. Tostedt. Viele Menschen in Serbien, Moldawien und der Ukraine sind auf Hilfsgüter angewiesen, insbesondere auf gut erhaltene Kleidung. Seit über 20 Jahren unterstützt das Sozialwerk Tostedt bedürftige und flüchtende Menschen in Europa und in Deutschland. Allerdings: "Das Spendenaufkommen ist zurückgegangen", sagt Hermann Ganske, der die Hilfsaktionen gemeinsam mit seiner Frau Gisela koordiniert. Mit Flyern, die in Teilen dieser WOCHENBLATT-Ausgabe an die Haushalte verteilt werden, stellt...

  • Tostedt
  • 22.03.17
  • 811× gelesen
Panorama
Im Fundus-Kaufhaus (v. li.): "Dekorateurin" Olga Kröger, DRK-Vorsitzender Dieter Weis, die bisherige Kaufhausleitung Sylvia Büsing und der neue Leiter Marcus Maizak

Landkreis Harburg
Tostedter Fundus-Kaufhaus unter neuer Leitung

bim. Tostedt. Auf den Tag genau vier Jahre ist es am heutigen Mittwoch her, dass das Tostedter DRK in der Bahnhofstraße das "Fundus - Kaufhaus für alle" eröffnete. Zahlreiche Ehrenamtliche und die treuen Kunden führten das Geschäft mit Waren für den kleinen Geldbeutel zum Erfolg. DRK-Vorsitzender Dieter Weis nimmt den Geburtstag zum Anlass, sich bei allen Spendern, der Kundschaft und natürlich den ehrenamtlichen Mitarbeitern herzlich zu bedanken. Und es gibt eine Neuerung: Marcus Maizak ist der...

  • Tostedt
  • 22.03.17
  • 407× gelesen
Panorama
Karl-Heinz Langner

Weisser Ring fordert sensibleren Umgang mit Kriminalitätsopfern

(bim). "Wer beruflich mit Kriminalitätsopfern zu tun hat, muss sich besser in deren Situation hineinversetzen können", fordert Karl-Heinz Langner, Außenstellenleiter der Opferhilfeorganisation Weisser Ring im Landkreis Harburg, anlässlich des Tags der Kriminalitätsopfer am 22. März. „Ob Anwälte, Richter oder Mitarbeiter von Behörden: Vielen, die in ihrem Berufsleben mit Kriminalitätsopfern zu tun haben, fehlt der Blick dafür, was Opfer brauchen und was ihnen beim Verarbeiten der Tat hilft. Das...

  • Tostedt
  • 19.03.17
  • 118× gelesen
Wirtschaft
v.hi.l.  Betriebsratsvorsitzende Marion Mehrkens, Geschäftsleitung Henning Schleemann, Regina Meybohm, Dieter Stackmann
Kirstin Schmidt (25 Jahre), Manuela Bath (zehn Jahre), 
Doris Meyer (40 Jahre), Elke Dieckheuer (zehn Jahre), Maren Langbehn (25 Jahre), Dörte Ropers (25 Jahre)
Alice Kraus (zehn Jahre), Judith Levers (zehn Jahre), Dörte Bösch (zehn Jahre) und Pamela Kunstleben (zehn Jahre)

Ein starkes Team: Stackmann gratuliert seinen Jubilaren

Heitere Stimmung am Buffet im Panorama Restaurant: Die Stackmann Geschäftsleitung hatte einen Teil seiner Mitarbeiter zum Frühstück eingeladen. Anlass war das runde Dienstjubiläum, das die 17 Kolleginnen im vergangenen Jahr gefeiert hatten. Einige sind schon seit 40 Jahren bei Stackmann im Einsatz. „Unsere Mitarbeiter sind die Stärke unseres Unternehmens, ich freue mich sehr über die langjährige Zusammenarbeit“, sagt Firmeninhaber Dieter Stackmann.

  • Buxtehude
  • 03.03.15
  • 1.346× gelesen
Panorama
Machten mit Luftballons auf die Warnwesten-Aktion aufmerksam: Grundschüler aus Stade am "Pferdemarkt"
3 Bilder

Warnwesten von den "Gelben Engeln" in Stade

Gratis-Warnkleidung für 100 Grundschüler tp. Stade. Die ADAC-Stiftung "Gelber Engel" hat kürzlich in Stade das Füllhorn ausgeschüttet und Warnwesten an Schüler verschenkt. Zu dem Spektakel versammelten sich rund 100 Erstklässler der Stader Schulen und ihre Lehrer auf dem Platz "Pferdemarkt". Bürgermeisterin Silvia Nieber sowie Polizeisprecher Rainer Bohmbach begleiteten die Aktion. Anschließend ließen die Kinder gemeinsam bunte Luftballons steigen, um auf den diesjährigen Start der bundesweiten...

  • Stade
  • 25.09.13
  • 200× gelesen
Politik
Ein TV-Team befragte WOCHENBLATT-Redakteur Sascha Mummenhoff zu den jüngsten Entwicklungen in Undeloh

Flüchtlinge im Landkreis Harburg: Das Spiel mit den Zahlen

Wohin mit den Flüchtlingen? Landkreis sieht sich gut aufgestellt - und sucht dennoch nach Alternativen. (mum). "Traue nur der Statistik, die Du selbst gefälscht hast". Dieses Zitat soll von Winston Churchill stammen. Geht es um die Einrichtung neuer Unterkünfte für Asylbewerber scheint der Landkreis Harburg Zahlen selbstverständlich nicht zu fälschen. Dafür - da sind sich Insider sicher - werden die Zahlen einfach "schön geredet". Wie berichtet steht der Landkreis vor einer großen Aufgabe: Bis...

  • Hanstedt
  • 17.05.13
  • 740× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.