Beiträge zum Thema Großbrand

Blaulicht
2 Bilder

Reetdachhaus in Hollern-Twielenfleth brennt nieder

tk. Hollern-Twielenfleth. Ein leerstehendes Reetdachhaus ist am Samstagvormittag in Hollern-Twielenfleth abgebrannt. 160 Einsatzkräfte waren vor Ort, konnten aber nichtverhindern, dass das Gebäude, das zuletzt als Getränkemarkt genutzt wurde, komplett niederbrannte. Nachbarn hatten das Feuer bemerkt und die Leitstelle alarmiert. Sofort wurde Großalarm ausgelöst. Als die ersten Kräfte am Unglücksort ankamen, brannte der Dachstuhl bereits lichterloh. Der starke Wind fachte das Feuer zudem an....

  • Buxtehude
  • 11.03.19
  • 563× gelesen
Blaulicht
7 Bilder

Großbrand in der Stader Altstadt - Feuerwehr verhindert Katastrophe

jd. Stade. War es Brandstiftung? Ein Großaufgebot der Feuerwehr verhinderte in der Nacht auf Mittwoch eine verheerende Feuersbrunst in der Stader Altstadt. In der Straße "In der Börne" brannte in einem Hinterhof ein Müllcontainer. Die Flammen griffen auf ein Wohn- und Geschäftshaus über, dessen Front an der Fußgängerzone in der Hökerstraße liegt. Rund 150 Einsatzkräfte waren vor Ort. Die Feuerwehrleute sorgten dafür, dass sich der Brand nicht auf die benachbarten Gebäude ausdehnte. Wegen der...

  • Stade
  • 31.10.18
  • 1.880× gelesen
Blaulicht
34 Bilder

+++ Update+++ Großfeuer in Stade unter Kontrolle

bc/tp. Stade. Rauchpilz über Stade: Im Recycling-Zentrum am Klarenstrecker Damm in Stade-Ottenbeck ist ein Großfeuer ausgebrochen. Gegen 12 Uhr am Freitagmittag ist das Altpapier-Lager in Brand geraten. Auch Kunststoff-Ballen standen in hellen Flammen. Laut Polizeisprecher André Janz brannten allerdings keine Gift- und Gefahrenstoffe. Schadstoff-Spezialisten aus Hamburg führen aktuell noch Messungen durch. Inzwischen legen die Ergebnisse vor. Laut Feuerwehr-Sprecher Stefan Braun sind keine...

  • Buxtehude
  • 08.06.18
  • 10.747× gelesen
Wirtschaft
Der verqualmte Schutt soll jetzt abgeräumt werden
2 Bilder

Wie Reincke Naturfarben die Folgen der Brand-Katastrophe bewältigt

Großbrand in Buxtehude: Naturfarben Reincke produziert vorübergehend in Skandinavien tk. Buxtehude. In dieser Woche soll der Abtransport der Brandruine im Buxtehuder Gewerbegebiet an der Rudolf-Diesel-Straße beginnen, sagt Sabine Reincke aus der Geschäftsführung von Reincke Naturfarben. Wie es in Zukunft um den Standort des Unternehmens bestellt ist, dessen Produktionsstätte vor acht Wochen einem Großbrand zum Opfer fiel, stehe derzeit noch nicht fest. Gegenwärtig ist die Produktion nach...

  • Buxtehude
  • 14.10.16
  • 858× gelesen
Blaulicht
26 Bilder

Meterhohe Flammensäule: Großbrand am Montagmorgen in Buxtehude

UPDATE 4: Weitere Informationen Sie über das Unglück hier ++++ UPDATE 3: Das Feuer ist gelöscht. Ein Bagger schiebt die Schuttberge zusammen, damit letzte Glutnester gelöscht werden können. Gegen 18 Uhr sollen alle Straßensperrungen aufgehoben sein. +++ UPDATE 2: Die Gegend rund um die Lüneburger Schanze und Nebenstraßen weiträumig umfahren. Auch die Moisburger Straße ist ab Höhe McDonalds bzw Höhe Autohaus Eberstein gesperrt. +++ UPDATE: Das Feuer ist am späten Vormittag auf eine zweite Halle...

  • Buxtehude
  • 15.08.16
  • 13.645× gelesen
Blaulicht
Als die Feuerwehr eintraf, zündete das Feuer durch und hüllte das Haus in dichten Qualm
3 Bilder

Großfeuer zerstört Wohnhaus

thl. Stelle. Ein Großfeuer hat am frühen Mittwoch morgen ein Wohnhaus im Bardenweg in Stelle vollständig zerstört. Fünf Feuerwehren waren im Einsatz, um die Flammen zu löschen und umstehende Wohnhäuser vor den Flammen zu schützen. Das Objekt brannte vollständig aus. Menschen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Gegen 3.40 Uhr lief der erste Alarm bei Feuerwehr Stelle auf. Mit vier Einsatzfahrzeugen waren die Retter Minuten später am Brandort. Bei ihrem Eintreffen zündete das Feuer gerade...

  • Winsen
  • 01.07.15
  • 2.075× gelesen
Blaulicht
Trotz eines Großeinsatzes waren große Teile des Gebäudes nicht mehr zu retten
9 Bilder

Großbrand in Balje vernichtet Haus, Lager und Werkstatt

tk. Balje-Hörne. Bei einem Großbrand am Mittwochabend sind ein Haus, ein Lager und eine Werkstatt in Balje-Hörne vernichtet worden. Der Besitzer (63) des Anwesens bemerkte Rauch, der aus einem Teil des Gebäudes drang, der als Ferienwohnung genutzt wird. Sein Nachbar alarmierte sofort die Feuerwehr. Sieben Ortswehren mit 250 Feuerwehrleuten rückten aus. Als die Retter eintrafen, standen Wohnhaus und Lagergebäude bereits in Flammen. Was die Löscharbeiten erschwerte: Die Feuerwehr musste...

  • Buxtehude
  • 14.11.13
  • 1.038× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.