Großenwörden

Beiträge zum Thema Großenwörden

Panorama
Stolz auf die Urkunden: die "Ostezwerge"   Foto: Kreissportbund Stade

Abzeichen für die "Ostezwerge"

20 erfolgreiche Teilnehmer bem Sporttag im Kindergarten in Großenwörden tp. Großenwörden. Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren verbrachten in Großenwörden kürzlich einen Tag im Zeichen des Sports. Im Kindergarten "Ostezwerge" waren Vertreter des Kreissportbundes Stade zu Gast, um den Mädchen und Jungen in Kooperation mit dem TSV Großenwörden spielerisch das Mini-Sportabzeichen abzunehmen. Vor Ort waren Jantje Temmen, Projektmitarbeiterin für Integration in Schule, Kita und Verein, und...

  • Stade
  • 02.11.18
Panorama
Der neue Hofstaat um Schützenkönig Wilfried Graßhoff (Mitte)
und Königin Birgit Gooßen   Foto: Saskia Tiedemann/Schützenverein Gräpel

"Winni" sitzt in Gräpel auf dem Thron

Wilfried Graßhoff und Birgit Gooßen haben die Krone auf tp. Gräpel. Die Proklamation des neuen Hofstaats am Samstag war der Höhepunkt des Schützenfestes in Gräpel. Der Jubel war groß, als Wilfried Graßhoff alias "Winni" zum neuen König proklamiert wurde. König Winni hat bereits Erfahrung in der Garde sammeln können, allerdings ließ das ersehnte Amt des Schützenkönigs lange auf sich warten. Er wird von seinen Adjutanten Ralf Thiede und Burkhard Tiedemann begleitet. Mit Birgit Gooßen hat er...

  • Stade
  • 26.06.18
Panorama
Der Hofstaat 2018 um die Majestäten Ingo König und 
Nadine Großer (Mitte)   Foto: Schützenverein Großenwörden

Name ist Programm: Ingo König regiert die Schützen in Großenwörden

Nadine Großer ist neue Königin tp. Großenwörden. Ingo König (42) ist neuer Schützenkönig von Großenwörden. Im kommenden Vereinsjahr ist sein Name also Programm. Die neue Majestät ist seit 27 Jahren im Verein. 1990 war er schon einmal Jungschützenkönig. Ingo König, der in einem Heizungs- und Sanitärbetrieb arbeitet, ist ledig und begeisterter Schießsportler. Er ist auch Mitglied im Schützenverein Neuland. Außeredem angelt er gerne an der Oste. Als Königin steht ihm Nadine Großer zur...

  • Stade
  • 26.06.18
Politik
Im Fähr-Dörfchen Gräpel könnte der Platz am Ufer mit Infrastruktur für Wohnmobilisten ausgestattet werden

"Schiffbare Oste": Studie für 30.000 Euro in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten

Touristische Attraktivität des Flusses steigern / Bessere Wohnmobil-Infrastruktur in Gräpel tp. Oldendorf-Himmelpforten. Das erste Projekt aus dem europäischen Fördertopf "Leader-Region Kehdingen Oste" für die Stader Geest ist bewilligt. Die Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten investiert 7.500 Euro in eine Machbarkeitsstudie zum Thema "Schiffbare Oste", ebensoviel die Stadt Bremervörde als Kooperationspartner. Weitere 15.000 Euro steuert die EU bei. Laut Samtgemeinde-Chef Holger Falcke...

  • Stade
  • 23.05.17
Blaulicht
Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden
9 Bilder

Zwei Reetdachhäuser in Großenwörden niedergebrannt

Mehr als 100 Feuerwehrleute im Einsatz / Keine Verletzten / 300.000 Euro Sachschaden tp. Großenwörden. Im Oste-Dorf Großenwörden ist am Freitag, 17. März, ein zwölf Jahre altes Reetdach-Anwesen niedergebrannt. Verletzt wurde zum Glück niemand. Auch die Tiere sowie landwirtschaftlichen Geräte und Fahrzeuge auf dem Milchhof an der abgelegenen Straße "Im Strich" nahe der Kreisgrenze Stade/Cuxhaven blieben unsersehrt. Die Besitzer, ein Landwirtsehepaar mit einer erwachsenen Tochter, hatten...

  • Stade
  • 17.03.17
Service

Kanalspülung in Himmelpforten

tp. Oldendorf-Himmelpforten. In der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten wird ab Montag, 16. November, das Netz der Schmutzwasserkanalisation gereinigt. Bürger werden gebeten, die Kanaldeckel der Hausanschlussschächte bzw. Kontrollschächte vorsichtshalber etwas anzuheben, damit die Druckluft auch über die Hausanschlussschächte entweichen kann. Es wird in den Gemeinden Düdenbüttel, Hammah, Himmelpforten und Großenwörden gespült.

  • Stade
  • 12.11.15
Panorama
Für Melanie Schlichtung, deren Familie einen Viehhandel und Landwirtschaft betreibt, gehört ein Hofhund zum Landleben
6 Bilder

Hundesperre für Viehhändlerin aus Himmelpforten

Diskriminierung? Tierschützerin verweigert aus ethischen Gründen Abgabe eines Vierbeiners tp. Himmelpforten/Balje. Tierfreundin Melanie Schlichting (36) ist enttäuscht: Sie wollte einen vom Tierschutzverein "Tierhilfe Stade" angebotenen Vermittlungshund "Piedro" (2) zu sich auf ihr Anwesen nach Himmelpforten-Breitenwisch holen. Doch dann erhielt sie überraschend eine Absage: Caroline Ackermann (48), die der "Tierhilfe Stade" nahe steht und den Rüden auf ihrem Gnadenhof in Balje in...

  • Stade
  • 30.08.13
Service
Unter anderem sollte dieser Radlader versteigert werden
3 Bilder

Zwangsversteigerung geplatzt

Auktion landwirtschaftlicher Geräte abgeblasen / Bauer kritisiert Amtsgericht als "unprofessionell" tp. Stade/Großenwörden. "Mächtig in die Hose gegangen" ist nach Ansicht des Landwirts Marco S.* (41) eine Zwangsversteigerung des Amtsgerichts Stade in Großenwörden bei Himmelpforten. Die Auktion wurde unvermittelt abgebrochen. Marco S., der extra aus der Wingst im Kreis Cuxhaven angereist war, und weitere Interessierte aus der Region mussten ohne Ware wieder nach Hause fahren, weil ein am...

  • Stade
  • 26.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.