Vandalismus

Beiträge zum Thema Vandalismus

Panorama
Reisende stehen zunächst ratlos
vor der defekten Schiebetür in Stade Foto: jab

Vor verschlossenen Türen

Schiebetüren lassen sich weder öffnen noch schließen jab. Stade. Wer Stade mit der Bahn verlassen oder besuchen möchte, der steht zunächst vor verschlossenen Toren. Das WOCHENBLATT wurde durch einen Hinweis auf den Zustand aufmerksam gemacht, dass die Tür zur Bahnhofshalle auf der Straßenseite seit geraumer Zeit defekt und seit dem nur einen Spalt breit geöffnet sei. Pendler, die regelmäßig mit der Bahn unterwegs sind, wissen dies bereits und gehen um das Gebäude herum. Kurios: Sind sie...

  • Stade
  • 28.02.19
Politik
Nach dem Brandschaden wurden die Schilder vor der Villa abmontiert. Ersatz ist bestellt   Foto: tp

Vandalismus auf der Stader Geest

"Christkindplatz"-Schild und Bänke beschädigt / Tennisheim verwüstet tp. Himmelpforten. Mehrere Fälls sinnloser Zerstörungswut beschäftigen Polizei und Gemeindeverwaltungen auf der Stader Geest. Einen Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro verursachten unbekannte Vandalen kürzlich in Himmelpforten. Auf dem Gelände der Villa von Issendorff zündeten die Täter eine Sitzbank an. Dadurch wurde auch das Hinweisschild „Christkindplatz“ und ein weiteres Schild beschädigt. Die Hinweistafel wurde...

  • Stade
  • 03.07.18
Blaulicht
An der Kreisstraße 82 wurden zahlreiche Schilder beschmiert und Pfosten sowie Stationstafeln herausgerissen

Vandalismus an Kreisstraße 82 zwischen Gräpel und Brobergen

Zwischen Freitag, 7., und Montag, 10 Juli, 14 Uhr, haben Unbekannte an der kreisstraße 82 zwischen Gräpel und Brobergen ca. 19 Leitpfosten, zwölf Stationstafeln und 13 Verkehrszeichen herausgerissen bzw. mit Farbe beschmiert. Der entstandene Schaden wird auf 700 Euro geschätzt. Die Oldendorfer Polizei sucht nun den oder die Verursacher oder Zeugen. Hinweise an die Polizei unter 04144 - 7879.

  • Stade
  • 12.07.17
Politik
Der Grünen-Ratsherr Florian Schild von Spannenberg zeigt auf die Sägespuren am Stamm einer Stieleiche
3 Bilder

Säge-Attacke auf acht junge Stieleichen in Fredenbeck

Ratsherr Florian Schild von Spannenberg: "Das ist gezielte Sabotage" / Grüne erstatten Anzeige gegen Unbekannt tp. Fredenbeck. Mit Wut und Empörung reagiert der Grüne im Rat der Gemeinde Fredenbeck, Florian Schild von Spannenberg (38), auf einen hinterhältigen Fall von Vandalismus an Bäumen am Kiefernweg in dem Geest-Ort. In der vergangenen Woche beschädigten unbekannte Umwelt-Frevler acht junge Stieleichen durch tiefe Schnitte mit der Säge. Laut Polizei, die den Schaden auf mehrere tausend...

  • Fredenbeck
  • 25.04.17
Blaulicht

Vandalen zogen durch Stade

tk. Stade. Ein Gruppe bislang unbekannter Randalierer hat in Stade in der Nacht zu Freitag eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Auto- und Türscheiben wurden eingeschlagen, ein Müllcontainer auf die Straße gezerrt und ein Feuerlöscher auf einem Pkw entleert. Die Polizei hat erste Hinweise, wer die Täter sind. Weitere Geschädigte sollen sich unter Tel. 04141 - 102215 melden.

  • Buxtehude
  • 17.03.17
Blaulicht
Kratzer im nagelneuen Auto: Sebastian Gneuß ist stinksauer
3 Bilder

Lack-Randale im Wohngebiet in Stade

Mutwillige Sachbeschädigung an drei Pkw: Autofan (19) sucht Zeugen tp. Stade. Ratsch! Und schon ist ein hässlicher Kratzer im Lack. Über dreiste Sachbeschädigung an seinem neuen Auto ärgert sich Sebastian Gneuß (19) aus Stade. In der Nacht auf Dienstag, 24. Januar, wurde sein Seat auf dem Parkplatz inmitten der Ein- und Mehrfamilienhäuser an der Graf-Lüder-Straße offenbar mutwillig beschädigt. Die Vandalen machten sich an mindestens zwei weiteren Wagen zu schaffen. Sebastian Gneuß,...

  • Stade
  • 31.01.17
Panorama
Der Geschäftsstellen-Eingang nach einer Farbbomben-Attacke
2 Bilder

Vandalismusschaden mit Ekel-Faktor in Stade

Wohnstätten-Gebäude und Mietshäuser mit Fäkalien, Eiern und Farbe beschmiert tp. Stade. Eierwürfe, Kot-Schmiererei und Farbattacken: Empört über eine seit Wochen andauernde Serie sinnloser Sachbeschädigung an der Geschäftsstelle und an Mietshäusern der Wohnungsgenossenschaft Wohnstätte an der Teichstraße in Stade ist Geschäftsführer Dr. Christian Pape. Allein am vergangenen Wochenende gab es drei Fälle von Vandalismus. "Wer hat bloß etwas gegen uns?", fragt Dr. Pape. Eine besonders ekelige...

  • Stade
  • 13.01.17
Blaulicht
Kleckse in den PKK-Farben: Vorstandmitglied Mustafa Ilkay am Vereinsgebäude
5 Bilder

Schüsse durchs Fenster in Stade-Bützfleth

Vandalismus an Moschee und Jugendraum des Türkisch-Islamischen Kulturvereins tp. Bützfleth. Die Scheiben zerborsten, die Fassade mit Farbklecksen und Graffiti beschmiert: Unbekannte haben an dem Haus des Türkisch-Islamischen Kulturvereins am Obstmarschenweg 327 in der Stader Ortschaft Bützfleth einen hohen Vandalismus-Schaden angerichtet. Das Motiv der Tat, sie sich am Donnerstagmorgen gegen 3 Uhr ereignete, ist unklar. Mustafa Ilkay (41) aus dem Vorstand des politisch neutralen Vereins...

  • Stade
  • 18.11.16
Blaulicht

Baum-Vandalismus in Stade

Illegale Fällung: Stadt stellt Strafantrag tp. Stade. Die Stadt Stade hat bei der Polizei gegen Unbekannt einen Strafantrag wegen Vandalismus an Bäumen gestellt. Insgesamt wurden fünf städtische grüne Riesen mit einem Stammdurchmesser von 10 bis 15 Zentimetern in ca. einem Meter Höhe - vermutlich mit einer Bügelsäge - gekappt und liegen gelassen. Sie wurden inzwischen von den Kommunalen Betrieben entsorgt. In Haddorf wurden eine Eiche und eine Wildkirsche abgesägt, in Wiepenkathen fielen...

  • Stade
  • 04.08.16
Blaulicht

Rowdys zertrümmern in Stade Busscheibe

tk. Stade. Unbekannte haben in der Sonntagnacht in Stade an der Bockhorner Allee die Scheibe eines geparkten Busses mit einem Gullydeckel eingeworfen. Die Polizei schätzt den Schaden auf mindestens 1.500 Euro. Hinweise: Tel. 04141 - 102215.

  • Stade
  • 12.10.15
Blaulicht
Angriffsopfer Sergej W. hat Angst, dass die Täter wiederkommen
3 Bilder

Kommen die Täter wieder?

Im Sommer das Auto demoliert - nun bekam Serjej W. zusätzlich Prügel / Wer ist der Auftraggeber? tp. Stade. Erst zertrümmerten sie hinter einer Dorf-Disco sein Auto bis zur Schrottreife, dann ließen sie zwei Monate vergehen, um dem Geschädigten zu Hause einen bösen Besuch abzustatten: Sergej W.* (21) aus Stade wurde am vergangenen Wochenende erneut Opfer einer Attacke, die nach seiner Vermutung auf das Konto der selben Täter geht. Diesmal erlitt nicht nur sein Wagen Schaden: Sergej W....

  • Stade
  • 10.10.14
Blaulicht
Der kaputte Jetta
5 Bilder

"Eine gezielte Attacke"

Vandale zertrümmert Auto in der Disco-Nacht / 10.000 Euro Schaden / Halter hegt Verdacht tp. Heinbockel. Der schwarze VW Jetta war der ganze Stolz von Sergej Waal (21) aus Stade-Wiepenkathen. Dann demolierte ein Vandale die schmucke Limousine mit schwerem Werkzeug. Nun ist der Wagen nur noch Schrott. Sergej Waal sucht Zeugen. Der Täter fiel in der Nacht auf Samstag, 9. August, gegen 0.30 Uhr in Heinbockel (Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten) an der Siedlungsstraße in der Nachbarschaft des...

  • Stade
  • 15.08.14
Panorama
Aaron (10, li.), Julius (8) und Magda Schulze sind wütend auf die Beet-Vandalen
3 Bilder

Unbekannte verwüsten Pflanzsäcke

Vandalismus am Burggraben: Kleine Gärnter sind enttäuscht sb. Stade. Es hätte so schön werden können - aber jetzt ist alles kaputt. Julius (8), Aaron (10) und Leonie (16) von Schassen sind wütend. Unbekannte Vandalen haben ihre liebevoll gestalteten Pflanzsäcke am Burggraben geplündert. Küchenkräuter, Gartenzwerge und andere Skulpturen sind verschwunden. Zurückgeblieben ist nur nackte Erde und eine kümmerliche Pflanze. Die Patenschaft für die beiden Pflanzsäcke, die links und rechts vom...

  • Stade
  • 22.05.13
Panorama
Servicetechniker Ralf Riemann in der Telefonzelle vor "Kaufland" in Stade. Dort gingen kürzlich drei Scheiben zu Bruch

Mission "kaputte Zelle"

Vandalismus an Fernsprechhäuschen ein Dauerproblem / Milliardenschäden tp. Stade. Herausgerissene Telefonhörer, mit Kaugummi verstopfte Münzeinwürfe und zerborstene Scheiben: Vandalismus an Telefonzellen ist ein Dauer-Ärgernis. Einer, der die Scherben wieder entfernt und die öffentlichen Fernsprechautomaten repariert, ist Ralf Riemann (51), Servicetechniker der Deutschen Telekom. Zu seinem Revier gehört die City von Stade. Auch in Buxtehude war er schon oft in der Mission "kaputte Zelle"...

  • Stade
  • 08.02.13
Panorama
Zertrümmerte Telefonzelle bei "Kaufland"
3 Bilder

Touristenstadt mit "Pfui"-Faktor

Diebesgut, Müll und Vandalismus-Schäden in der Stadt Innenstadt / Bürger sollen Fälle melden tp. Stade. Das passt nicht zum Image einer Touristenstadt: Im schlechten Zustand präsentiert sich derzeit die Stader City. Vielerorts finden sich Müll und Spuren von Sachbeschädigung. Beispiele: Im zugefrorenen Burggraben nahe des Stadeums haben Unbekannte ein offenbar gestohlenes Damenfahrrad und einen Einkaufswagen "versenkt". Beide Gegenstände blieben im Eis stecken. Vor "Kaufland" haben...

  • Stade
  • 28.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.