Alles zum Thema Großenwörden

Beiträge zum Thema Großenwörden

Blaulicht
Nachdem er die Tat gestanden hatte, wurde der 54-Jährige in Untersuchungshaft genommen Foto: Archiv

Tötungsdelikt in Großenwörden
Mann soll Ehefrau erdrosselt haben

jab. Großenwörden. Ein 54-jähriger Tatverdächtiger aus Großenwörden erschien am Donnerstagmorgen auf der Dienststelle der Stader Polizei und gab an, seine Ehefrau Anfang des Jahres getötet und im Garten des gemeinsamen Hauses vergraben zu haben. Die Beamten überprüften die Aussage und fanden im Gewächshaus die Leiche der 65-jährigen Frau. Die Ermittlungen am Tatort in Großenwörden übernahmen die Kriminaltechnik und die Ermittler des 1. Fachkommissariats aus Stade. Der Tatverdächtige wurde...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 04.07.19
Panorama
Stolz auf die Urkunden: die "Ostezwerge"   Foto: Kreissportbund Stade

Abzeichen für die "Ostezwerge"

20 erfolgreiche Teilnehmer bem Sporttag im Kindergarten in Großenwörden tp. Großenwörden. Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren verbrachten in Großenwörden kürzlich einen Tag im Zeichen des Sports. Im Kindergarten "Ostezwerge" waren Vertreter des Kreissportbundes Stade zu Gast, um den Mädchen und Jungen in Kooperation mit dem TSV Großenwörden spielerisch das Mini-Sportabzeichen abzunehmen. Vor Ort waren Jantje Temmen, Projektmitarbeiterin für Integration in Schule, Kita und Verein, und...

  • Stade
  • 02.11.18
Panorama
Der neue Hofstaat um Schützenkönig Wilfried Graßhoff (Mitte)
und Königin Birgit Gooßen   Foto: Saskia Tiedemann/Schützenverein Gräpel

"Winni" sitzt in Gräpel auf dem Thron

Wilfried Graßhoff und Birgit Gooßen haben die Krone auf tp. Gräpel. Die Proklamation des neuen Hofstaats am Samstag war der Höhepunkt des Schützenfestes in Gräpel. Der Jubel war groß, als Wilfried Graßhoff alias "Winni" zum neuen König proklamiert wurde. König Winni hat bereits Erfahrung in der Garde sammeln können, allerdings ließ das ersehnte Amt des Schützenkönigs lange auf sich warten. Er wird von seinen Adjutanten Ralf Thiede und Burkhard Tiedemann begleitet. Mit Birgit Gooßen hat er...

  • Stade
  • 26.06.18
Panorama
Der Hofstaat 2018 um die Majestäten Ingo König und 
Nadine Großer (Mitte)   Foto: Schützenverein Großenwörden

Name ist Programm: Ingo König regiert die Schützen in Großenwörden

Nadine Großer ist neue Königin tp. Großenwörden. Ingo König (42) ist neuer Schützenkönig von Großenwörden. Im kommenden Vereinsjahr ist sein Name also Programm. Die neue Majestät ist seit 27 Jahren im Verein. 1990 war er schon einmal Jungschützenkönig. Ingo König, der in einem Heizungs- und Sanitärbetrieb arbeitet, ist ledig und begeisterter Schießsportler. Er ist auch Mitglied im Schützenverein Neuland. Außeredem angelt er gerne an der Oste. Als Königin steht ihm Nadine Großer zur...

  • Stade
  • 26.06.18
Politik
Im Fähr-Dörfchen Gräpel könnte der Platz am Ufer mit Infrastruktur für Wohnmobilisten ausgestattet werden

"Schiffbare Oste": Studie für 30.000 Euro in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten

Touristische Attraktivität des Flusses steigern / Bessere Wohnmobil-Infrastruktur in Gräpel tp. Oldendorf-Himmelpforten. Das erste Projekt aus dem europäischen Fördertopf "Leader-Region Kehdingen Oste" für die Stader Geest ist bewilligt. Die Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten investiert 7.500 Euro in eine Machbarkeitsstudie zum Thema "Schiffbare Oste", ebensoviel die Stadt Bremervörde als Kooperationspartner. Weitere 15.000 Euro steuert die EU bei. Laut Samtgemeinde-Chef Holger Falcke...

  • Stade
  • 23.05.17
Blaulicht
Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden
9 Bilder

Zwei Reetdachhäuser in Großenwörden niedergebrannt

Mehr als 100 Feuerwehrleute im Einsatz / Keine Verletzten / 300.000 Euro Sachschaden tp. Großenwörden. Im Oste-Dorf Großenwörden ist am Freitag, 17. März, ein zwölf Jahre altes Reetdach-Anwesen niedergebrannt. Verletzt wurde zum Glück niemand. Auch die Tiere sowie landwirtschaftlichen Geräte und Fahrzeuge auf dem Milchhof an der abgelegenen Straße "Im Strich" nahe der Kreisgrenze Stade/Cuxhaven blieben unsersehrt. Die Besitzer, ein Landwirtsehepaar mit einer erwachsenen Tochter, hatten...

  • Stade
  • 17.03.17
Politik
Das Hagenah'sche Grundstück wurde zu Bauzwecken von der Gemeinde erworben
2 Bilder

Bauland in Großenwörden begehrt bei Einheimischen

Zehn neue Einfamilienhausgrundstücke und mehr Gewerbeflächen tp. Großenwörden. Überall in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten herrscht rege Bautätigkeit: Auch in dem kleinen Oste-Dorf Großenwörden soll neues Bauland entstehen. Auf seiner letzten Sitzung der in Kürze endenden Wahlperiode brachte der Gemeinderat am vergangenen Mittwoch einstimmig den Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan „Hagenah’scher Hof“ auf den Weg. Laut dem stellvertretenden Bürgermeister Dietmar Reimers sollen...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 19.10.16
Panorama
Mit Rose und Zeugnis: Sarah von der Lieth
2 Bilder

Traum-Abitur trotz Handicap

Fast blind: Sarah von der Lieth aus Großenwörden legt Reifeprüfung mit Note 1,3 ab / Jura-Studium in Göttingen tp. Großenwörden. Diese Geschichte macht Mut: Sarah von der Lieth (19) aus dem Geest-Dörfchen Großenwörden bei Himmelpforten ist seit frühester Kindheit fast blind und legte jetzt trotz des Handicaps ihr Abitur mit der Spitzennote 1,3 ab. Damit gehört sie zu den besten Abiturienten des Landkreises Stade. Erstaunlich: Lesen ist ihrer liebstes Hobby. Als Sarah vier Monate alt war,...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 12.08.16
Panorama
Der Großenwördener Hofstaat 2016

Kein König in Großenwörden

Jungschützenmajestät Daniel Heinsohn (24) repräsentiert den Verein tp. Großenwörden. Ein Jahr ohne Schützenkönig steht den Schießsportlern im Geestdorf Großenwörden bevor. Bei dem gut besuchten Schützenfest am vergangenen Wochenende mit großem Königsball am Samstagabend fand sich kein Nachfolger für Ex-König Willi Faster. Oberhaupt und Repräsentant des Vereins ist nun Jungschützenkönig Daniel Heinsohn (24). Der frischgebackene Chemiemeister im Dow-Werk in Stade wohnt in Drochtersen-Hüll in...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 29.06.16
Panorama
Jugend-Diakonin Sonja Nass

Team-Spielerin in der Jugendarbeit auf der Stader Geest

Sonja Nass (41) ist neue Diakonin der in der Samtgemeinde-Oldendorf Himmelpforten tp. Oldendorf-Himmelpforten. Sie schließt eine Lücke in der Jugendarbeit der Samtgemeinde-Oldendorf Himmelpforten: Die studierte Religionspädagogin Sonja Nass (41) aus Bützfleth ist neue Jugend-Diakonin in der Super-Kommune auf der Stader Geest, betreut dort Kleinkinder sowie ältere Jugendliche nach der Konfirmation. Am vergangenen Sonntag wurde Sonja Nass, die mit Matthias Dahle, Schulsozialarbeiter in Jork,...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 29.01.16
Service

Kanalspülung in Himmelpforten

tp. Oldendorf-Himmelpforten. In der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten wird ab Montag, 16. November, das Netz der Schmutzwasserkanalisation gereinigt. Bürger werden gebeten, die Kanaldeckel der Hausanschlussschächte bzw. Kontrollschächte vorsichtshalber etwas anzuheben, damit die Druckluft auch über die Hausanschlussschächte entweichen kann. Es wird in den Gemeinden Düdenbüttel, Hammah, Himmelpforten und Großenwörden gespült.

  • Stade
  • 12.11.15
Service

Landfrauen in der Scherenmanufaktur

tp. Großenwörden. Einen Ausflug nach Harsefeld unternehmen die Landfrauen Großenwörden am Mittwoch, 16. Juli, ab 10 Uhr. In der alteingesessenen Scherenmanufaktur Paul wird bei einer Führung alles wissenswerte über diese alte Handwerkskunst vermittelt. Nach einem gemeinsamen Mittagessen im Raiffeisen-Café steht die Besichtigung des Klostergartens Harsefeld mit fachlicher Führung auf dem Programm. Kosten: 8,50 Euro für Mittagessen ohne Getränk und 2,50 Euro für die Führung. Es werden...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 30.06.14
Panorama
Junge Gäste auf dem Weg zum Anlegerfest
3 Bilder

Anlegerfest der Landfrauen ein Erfolg

Genuss am Ufer der Oste in Großenwörden tp. Großenwörden. Über viele Gäste beim Anlegerfest freuten sich kürzlich die Landfrauen aus Großenwörden. Bei Sonnenschein und einer leichten Brise kehrten viele Radfahrer in dem Zelt im Außendeichgelände ein. Mit Blick auf die glitzernde Oste schmeckten ihnen der Kuchen und auch die Bratwurst von der Feuerwehr.

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 03.06.14
Panorama
Line-Dance mit Bürgern
10 Bilder

Line Dance mit dem Bürgermeister

"1. Fest der Vereine" in Großenwörden mit 170 Besuchern ig. Großenwörden. Wird Großenwörden "Mekka" der Line-Dancer? Fast scheint es so: Zum Country-Frühschoppen mit den "Blue Mountain Boys" aus Drochtersen kamen 170 Besucher in den Großenwördener Hof, begeisterten sich an der Musik und den Vorführungen einer Line-Dance Gruppe, deren Mitglieder zum Mitmachen animierten. Klappte! Fast 50 Gäste trauten sich, darunter Gemeindedirektor Holger Falcke und Bürgermeister Bernhard Witt. "Das Fest sollte...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 22.10.13
Panorama
Treten in Großenwörden auf - "Blue Mountain Boys"
2 Bilder

Von Cash bis zu den "Stones"

Country-Frühschoppen mit den "Blue Mountain Boys" im Großenwördener Hof ig. Großenwörden. „Die Veranstaltung soll die Dorfgemeinschaft fördern und viele Besucher nach Großenwörden locken“, sagt Rainer Schlichtmann, Vorsitzender des TSV Größenwörden und Mit-Organisator eines besonderen Events im Großenwördener Hof. Vier Vereine aus dem Ort: TSV, Schützenverein, Reitverein, Landfrauen und die Freiwillige Feuerwehr, laden am Sonntag, 20. Oktober, von 11 bis 15 Uhr zum Frühschoppen mit der...

  • Nordkehdingen
  • 13.10.13
Panorama
Demnächst unter neuer Regie: der "Großenwördener Hof". Die Immobilie ist Eigentum der Kommune
2 Bilder

Gaststätte unter neuer Regie

"Großenwördener Hof": Vorzeitiger Pächter-Wechsel / Neues Image als "Kulturdiele" tp. Großenwörden. In der Gaststätte "Großenwördener Hof" im Geest-Dorf Großenwörden gibt es einen vorzeitigen Betreiber-Wechsel: Die jetzige Wirtin des Gasthofs mit Saal und Kegelbahn will aus gesundheitlichen Gründen aus dem Pachtvertrag aussteigen, der noch bis Ende 2014 gilt. Es gibt bereits einen Nachfolger. Die Immobilie gehört seit den 1990er Jahren der Gemeinde Großenwörden. Das Gebäude ist laut...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 24.09.13
Panorama
Für Melanie Schlichtung, deren Familie einen Viehhandel und Landwirtschaft betreibt, gehört ein Hofhund zum Landleben
6 Bilder

Hundesperre für Viehhändlerin aus Himmelpforten

Diskriminierung? Tierschützerin verweigert aus ethischen Gründen Abgabe eines Vierbeiners tp. Himmelpforten/Balje. Tierfreundin Melanie Schlichting (36) ist enttäuscht: Sie wollte einen vom Tierschutzverein "Tierhilfe Stade" angebotenen Vermittlungshund "Piedro" (2) zu sich auf ihr Anwesen nach Himmelpforten-Breitenwisch holen. Doch dann erhielt sie überraschend eine Absage: Caroline Ackermann (48), die der "Tierhilfe Stade" nahe steht und den Rüden auf ihrem Gnadenhof in Balje in...

  • Stade
  • 30.08.13
Service
Unter anderem sollte dieser Radlader versteigert werden
3 Bilder

Zwangsversteigerung geplatzt

Auktion landwirtschaftlicher Geräte abgeblasen / Bauer kritisiert Amtsgericht als "unprofessionell" tp. Stade/Großenwörden. "Mächtig in die Hose gegangen" ist nach Ansicht des Landwirts Marco S.* (41) eine Zwangsversteigerung des Amtsgerichts Stade in Großenwörden bei Himmelpforten. Die Auktion wurde unvermittelt abgebrochen. Marco S., der extra aus der Wingst im Kreis Cuxhaven angereist war, und weitere Interessierte aus der Region mussten ohne Ware wieder nach Hause fahren, weil ein am...

  • Stade
  • 26.07.13
Service

Pfingstausflug der Kirchengemeinden ins Kehdinger Land

Die Kirchengemeinden Oldendorf, Horst/Burweg und Großenwörden laden am Pfingstmontag, 20. Mai, zum gemeinsamen Busausflug nach Kehdingen ein. Auf dem Programm stehen der Pfingstgottesdienst der Südkehdinger Kirchen auf Krautsand, eine Fahrt mit der "Moorexpress"-Bahn durch das Aschhorner Moor sowie gemeinsames Mittagessen und Kaffeetrinken. Die Ausflugsteilnehmer werden in den Dörfern mit dem Bus abgeholt. • Anmeldung und Infos im Kirchenbüro Oldendorf, Tel. 04144 - 7407 (Do. und Fr. 9 bis...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 15.05.13
Service

Blut spenden beim DRK in Agathenburg, Bützfleth und Großenwörden

Das DRK weist auf die Blutspendetermine in der kommenden Woche im Landkreis Stade hin: • Agathenburg: Montag, 29. April, von 17 bis 20 Uhr in der Mehrzweckhalle, Schulstr. 9a • Stade-Bützfleth: Donnerstag, 2. Mai, von 16 bis 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus, Kirchstr. 13 • Großenwörden: Freitag, 3. Mai, von 17 bis 20 Uhr im "Großenwördener Hof", Dorfstr. 16

  • Horneburg
  • 23.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.