Hannover

Beiträge zum Thema Hannover

Politik
Planungsexperte Jörn Janssen vom Büro SHP Ingenieure
4 Bilder

Pluspunkte für die Kreisel-Lösung in Himmelpforten

Riesen-Verkehrsrund in der Dorfmitte schlägt Ampelkreuzung hinsichtlich Verkehrsfluss und Sicherheit tp. Himmelpforten. Die Kreisel-Variante ist der Favorit für Himmelpforten: Nach eigenem Bekunden prüfte Planungsexperte Jörn Janssen vom Büro SHP Ingenieure in Hannover sowohl die von vielen Anwohnern bevorzugte Ampelkreuzung als auch den Bau eines Verkehrsrunds an der B73 Mitten im Ort. Das hörten der Rat und rund 70 Besucher einer Info-Veranstaltung zu den im Vorfeld kontrovers diskutierten...

  • Stade
  • 05.10.18
Politik
Erinnert an schöne "Leader"-Zeiten: der Aussichtsturm in Nottensdorf

Leader-Aus für das Alte Land und Horneburg: Unbefriedigende Antwort aus Hannover

jd. Horneburg/Lühe/Jork. Nach dem endgültigen Aus für die Leader-Region Altes Land/Horneburg herrschte an den Gemeinden entlang der Lühe Katzenjammer: Die Beteiligten hatten gehofft, mit einem nach ihrer Ansicht guten Konzept punkten zu können. Zum Frust gesellte sich der Ärger: In der vergangenen Woche berichtete das WOCHENBLATT über den Unmut der Bürgermeister. Die sind sauer, weil aus dem Landwirtschaftsministerium in Hannover bislang keine Begründung für das Förder-Aus kam. Jetzt reagierte...

  • Horneburg
  • 08.07.15
Politik
Bis heute weiß niemand, woran die Leader-Bewerbung gescheitert ist

Leader-Förderung: Kritik an intransparenten Entscheidungen in Hannover

(jd). Wie oft ärgern sich Bürger über Behördenwillkür: Nicht selten sind Entscheidungen in den Amtsstuben kaum nachvollziehbar. Doch nicht nur Otto Normalverbraucher ist das Gebaren von Ämtern und Verwaltungen ein Dorn im Auge: Auch in den Rathäusern wundert man sich, wie manchmal die Dinge in übergeordneten Stellen wie etwa einem Ministerium laufen. Ein Beispiel: Die Region Altes Land - Horneburg ist in der zweiten Auflage des Förderprogramms Leader wider Erwarten leer ausgegangen - wie zweite...

  • Horneburg
  • 01.07.15
Blaulicht

Polizei erlässt Verfügung

(thl). Anlässlich der für Samstag, 15. November, in Hannover angekündigten und von der Polizei verbotenen Großdemo "Europa gegen den Terror des Islamismus" hat die Bundespolizei eine Allgemeinverfügung erlassen, die den Alkoholkonsum sowie die Mitnahme von Glasflaschen und pyrotechnischen Gegenständen in Zügen und Bahnhöfen untersagt. Betroffen sind u.a. die Bahnstrecken Hamburg-Buchholz-Soltau, Hamburg-Rotenburg-Bremen und Hamburg-Lüneburg.

  • Winsen
  • 13.11.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.