Hans-Hermann Bode

Beiträge zum Thema Hans-Hermann Bode

Panorama
Beim Baumpflanzen (v. li.): Hans-Hermann Bode, Silvia Nieber, Heiner Baumgarten und Michael Roesberg

Ein Ginkgo-Baum als Mahnmal in Stade

Pflanzaktion an den Wallanlagen tp. Stade. 30 Jahre nach der Atomkatastrophe von Tschernobyl und fünf Jahre nach dem Nuklear-, des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Kreisgruppe Stade, einen besonderen Baum der langlebigen Art Ginkgo biloba auf der Georgs-Bastion in den Stader Wallanlagen gepflanzt. "Der Ginkgo ist eine der ältesten Baumarten der Erde und hat viele erdgeschichtliche Entwicklungen und Katastrophen überstanden", erklärte Heiner Baumgarten vom BUND, bevor...

  • Stade
  • 18.05.16
Panorama
Pflanzten gemeinsam den Baum des Jahres 2015 (v. li.): Kreisbaurat Hans-Hermann Bode, Bürgermeisterin Silvia Nieber, Bauoberrat Nils Jacobs und BUND-Vorsitzender Heiner Baumgarten

BUND und Stadt pflanzen Baum des Jahres

sb. Stade. Zum 16. Mal hat die BUND Kreisgruppe Stade den Baum des Jahres gepflanzt. Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber und Kreisbaurat Hans-Hermann Bode griffen gemeinsam mit Heiner Baumgarten, Vorsitzender der BUND Kreisgruppe, zu Spaten und Gießkanne, um einen Feldahorn beim Regenwasserrückhalteteich in Stade-Ottenbeck zu pflanzen. Der Baum wurde von der Stadt Stade gestellt. Seit dem Jahr 2000 stiften jeweils abwechselnd die Stadt Stade und der Landkreis Stade den Baum des Jahres.

  • Stade
  • 29.04.15
Panorama
Pflanzten den "Baum des Jahres" (v.li.): Kreisbaurat Hans-Hermann Bode, Bürgermeisterin Silvia Nieber, Bauoberrat Nils Jacobs und BUND-Vorsitzender Heiner Baumgarten

Stade und BUND pflanzen Baum des Jahres

Da griffen Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber, Kreisbaurat Hans-Hermann Bode und Bauoberrat Nils Jacobs gemeinsam zum Spaten: Der Vorsitzende des BUND-Kreisgruppe Stade, Heiner Baumgarten, pflanzte mit Unterstützung der beiden Politiker zum 16. Mal den "Baum des Jahres 20115". Der Feldahorn, gestellt von der Stadt Stade, schlägt jetzt Wurzeln in Stade-Ottenbeck a, Ottenbecker Damm Richtung Flughafen. Der Feldahorn gilt als besonders anpassungsfähig, was Witterungen betrifft. Sowohl...

  • Stade
  • 24.04.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.