Neubau

Beiträge zum Thema Neubau

Politik
Das Vielzweck-Gebäude in Hagenah wird als Kindergarten, Dorfgemeinschaftshaus, Jugendraum und Lager für den Bauhof genutzt
4 Bilder

Halber Preis und mehr Platz in Heinbockel 

Bauausschuss empfiehlt Sanierung des kommunalen Gebäudes im Ortsteil Hagenah tp. Heinbockel. Halber Baupreis und mehr Platz für alle Generationen: So lautet das Fazit nach einer mehr als einjährigen politischen Diskussion über die Zukunft des kommunalen Gebäudes am Kirchweg 2 in Heinbockel-Hagenah, die mit einem Votum für eine Instandsetzung schloss. Der Bauausschuss der Geest-Gemeinde empfahl kürzlich die umfassende Sanierung und Modernisierung des Gebäudekomplexes anstelle eines...

  • Stade
  • 18.12.18
Panorama
In dieser Woche beginnen hinter eine Folie zur Wärme-Isolierung die Klinker-Arbeiten am Verwaltungsbau (li.). Das Werkstatt- und Lagergebäude (re.) bekommt eine Holzfassade   Fotos: tp
6 Bilder

Rascher Baufortschritt am Stader Holzhafen

Richtfest beim neuen Bauhof des WSA / Pünktliche Eröffnung im Sommer 2019 tp. Stade. Über dem Neubau der Außenstelle des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Hamburg (WSA) gegenüber des Stader Holzhafens prangt die Richtkrone. Beim Richtfest am vergangenen Freitag lobte Bernhard Meyer, Amtsleiter des WSA Hamburg, die Beteiligten für den raschen Baufortschritt des 1,8 Millionen Euro teuren Vorzeige-Projektes an exponierter Lage neben dem denkmalgeschützten Schleusenhaus vor den Toren der...

  • Stade
  • 04.12.18
Politik
Der marode Altbau wird aufgegeben

Neues Fauerwehrhaus für Bützfleth

3,63 Millionen Euro für Zukunftsprojekt / Motivationsschub bei den Freiwilligen tp. Bützfleth. Die Tage des betagten Bützflether Feuerwehr-Gerätehauses samt der maroden Fahrzeughalle am Obstmarschenweg sind gezählt. Im Fachausschuss für Feuerwehr, Sicherheit und Verkehr gab die Politik in Stade jetzt grünes Licht für einen Neubau an der Nicolaus-Dreyer Straße. Die entsprechende einstimmige Empfehlung erfolgte auf Basis einer Wirtschaftlichkeitsbetrachtung, die die Verwaltung im Ausschuss...

  • Stade
  • 13.11.18
Politik
Die Sporthalle Camper Höhe wird wahrscheinlich abgerissen  Foto: tp

Sporthalle Camper Höhe: Stade prüft Alternative zu Neubau

jd. Stade. Vorgesehen war, im Finanzausschuss über die Alternativen Neubau oder Sanierung zu diskutieren: Jetzt kommt bei der Frage, wie mit der maroden Sporthalle der Realschule Camper Höhe umzugehen ist, eine dritte Option ins Spiel. Die Halle wird einfach abgerissen und nicht ersetzt. Stattdessen mietet die Stadt Stade Hallenzeiten bei der benachbarten Fröbel-Turnhalle an. In der Halle, die zur Förderschule Lernen gehört, sind noch Kapazitäten frei. Die Politik hat jetzt die Verwaltung damit...

  • Stade
  • 01.11.18
Panorama
Im Trauzimmer mit Altländer Mobiliar: Samtgemeinde-Chef Michael Gosch (Mitte vorn) und Besucher   Fotos: tp
4 Bilder

Neuer Verwaltungsbau in Steinkirchen kommt gut an

Lob für das Rathaus der Samtgemeinde Lühe am Tag der offenen Tür / Monitore in den Leiter-Büros tp. Steinkirchen. Außen traditionell mit Backsteinfassade im Altländer Stil, innen hell, freundlich, transparent und zugleich gemütlich präsentiert sich das neue Rathaus in der Ortsmitte von Steinkirchen, Bergfried 31. Am Samstag nutzten zahlreiche Bürger den Tag der offenen Tür, um den Verwaltungsbau ausgiebig in Augenschein zu nehmen. Bei den meisten Besuchern kam die Gestaltung des zweiflügeligen...

  • Stade
  • 30.10.18
Politik
Sanierungsstau: das "Landhaus Hammah"
3 Bilder

Abriss und Neubau in Hammah

Ratsmehrheit  stimmt für Dorfgemeinschaftshaus "An der Lohe" / Landhaus soll weichen tp. Hammah. Die Beratungen zogen sich über Jahre hin und gingen in viele Richtungen - jetzt stellte der Rat der Gemeinde Hammah die Weichen für die Entwicklung des Ortszentrums. Auf der jüngsten Sitzung beschloss die Politik mit großer Mehrheit - zwölf Ja-Stimmen zu zwei Nein-Stimmen - den Neubau eines Dorfgemeinschaftshauses in der Ortsmitte. Die Gaststätte "Landhaus Hammah", die sich im Gemeindebesitz...

  • Stade
  • 25.09.18
Wirtschaft
Der Spatenstich stand symbolisch für den Beginn von insgesamt sechs Neubauten im Stadtteil Kopenkamp

Wohnstätte: Neue Wohnungen am Kopenkamp

Wohnstätte baut sechs Häuser mit insgesamt 48 Wohnungen sb. Stade. Mit einem symbolischen Spatenstich hat die Wohnstätte Stade im Stader Stadtteil Kopenkamp den Baubeginn von 48 Wohnungen eingeläutet. Insgesamt werden an der Teichstraße und an der Reiner-Lange-Straße acht Mehrfamilienhäuser mit jeweils sechs Wohnungen zwischen 50 und 60 Quadratmetern entstehen. "Damit entsprechen wir der großen Nachfrage nach kleinen Wohnungen", sagt Wohnstätte-Vorstand Dr. Christian Pape. In die Neubauten...

  • Stade
  • 19.09.18
Politik
Hofft auf einen zügigen Baufortschritt: Vize-Bürgermeister Marc-André Wolfkühler auf der Baustelle Am Sportplatz   Fotos: tp/Grafik: Architekturbüro Bernd Mügge
3 Bilder

Krippe für 1,2 Millionen Euro in Hammah

Container-Lösung ist bald passé: Moderner Neubausoll im August 2019 fertig sein tp. Hammah. Familien in Hammah können aufatmen: Nach langer Planungszeit haben jetzt die Bauarbeiten für die neue Krippe an der Straße Am Sportplatz begonnen. Damit zeichnet sich das Ende der provisorischen Container-Krippe ab, in der Kleinkinder seit Ende 2016 betreut wurden. Unter der Regie des Architekturbüros Bernd Mügge entsteht neben der Kita „Kinderschiff“ des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) für rund 1,2...

  • Stade
  • 31.07.18
Wirtschaft
Funkenflug beim Gießen
6 Bilder

Global Castings Stade ist auf Wachstumskurs

Der Betrieb investiert kräftig in seinen Standort Stade an der Elbe/Neubau fertig gestellt sb. Stade. Mit einem Sommerfest für Mitarbeiter, Nachbarn, Geschäftspartner und Vertreter der Lokalpolitik ist am vergangenen Freitag ein Neubau bei Global Castings in Stade-Bützfleth eingeweiht worden. Rund 250 Gäste besuchten das Firmengelände im Industriegebiet direkt am Tiefseehafen, um die Räume zu besichtigen, zu klönen und zu feiern. Mit 500 Quadratmetern Nutzfläche bietet der schmucke Anbau mit...

  • Stade
  • 10.07.18
Wirtschaft
Baustelle am Stadtweg

Barrierefreies Shopping-Vergnügen im neuen Famila-Markt ab August

40.000 Produkte auf 5.000 Quadratmetern in Stade-Riensförde tp. Stade. Vor allem die Bürger aus dem neuen Stadtteil Riensförde und die Nachbarn aus der Ortschaft Hagen warten gespannt auf die Eröffnung des Famila-Warenhauses am Stadtweg 160 in Stade. Nach dem ersten Spatenstich, der im Apri 2017 gesetzt wurde, sind die Bautätigkeiten nun weit vorangeschritten und die Gestalt des Marktes ist deutlich zu erkennen. Auf rund 5.000 Quadratmetern können die Kunden ab der Eröffung Ende August 2018...

  • Stade
  • 22.06.18
Politik
Eine Veranstaltungsmanagerin gibt es mit Vanessa Heider in Horneburg bereits. Eine Veranstaltungsstätte wird noch gesucht

Horneburg: Veranstaltungsstätte wird weiter gesucht

lt. Horneburg. Die Suche nach einer neuen Veranstaltungstätte für den Flecken Horneburg gestaltet sich schwierig. Wie berichtet, wurde die Entscheidung darüber jüngst vertagt, weil es noch zu viele offene Fragen gibt. Fest steht, dass Stechmanns Gasthaus in Absprache mit dem Eigentümer zur neuen Veranstaltungststätte umgebaut werden könnte. Planer Bernd Ritzenhoff hat im Rahmen einer vom Flecken beauftragten Modernisierungsvoruntersuchung das Gebäude bereits in Augenschein genommen. Da das...

  • Stade
  • 20.03.18
Politik
Die alte Brücke weicht einem Neubau

Marode Brücke in Bützfleth wird abgerissen

245.000 Euro für Neubau am Borsteler Weg tp. Bützfleth. Die marode Autobrücke über den Bützflether Kanal am Borsteler Weg in der Stader Ortschaft Bützfleth wird abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. Die Politiker haben die Maßnahme auf der Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt auf den Weg gebracht. Die Gesamtinvestition beträgt 245.000 Euro plus Nebenkosten. Wegen des schlechten baulichen Zustands wurde das zulässige Gewicht auf der Brücke bereits...

  • Stade
  • 13.02.18
Politik
Ausgebucht: die kommunale Kindertagesstätte und der Hort (vorne re.) an der Poststraße. Weitere Plätze sollen im Neubaugebiet bei der Porta-Coeli-Schule geschaffen werden

Kita-Neubau in Himmelpforten nötig

Bauboom auf der Stader Geest: Gemeinde plant Kindergarten und Krippe / Mangel an Erzieherinnen tp. Himmelpforten. Der Bauboom in der Gemeinde Himmelpforten hält an. Politik und Verwaltung rechnen daher mit einem weiteren Anstieg der Bevölkerungszahl, die aktuell bei rund 5.300 Bürgern liegt (Vergleich: Im Dezember 2015 waren es noch 5.127 Einwohner). Der Einwohnerzuwachs bringt weiteren Bedarf an Kindergarten- und Krippenplätzen mit sich. Auf der Sitzung des Jugend- und Sozialausschusses am...

  • Stade
  • 21.11.17
Panorama
So soll es aussehen: das Campe Carré mit 62 Wohnungen

"Letzter Mosaikstein für Festplatz"

bc. Stade. Darauf haben viele Menschen in Stade lange gewartet. Jetzt kommt endlich Bewegung in den Endausbau auf dem früheren Festplatz an der Harburger Straße. Die AVW Immobilien AG aus Hamburg, früher mit Sitz in Buxtehude, hat ihr Projekt Campe Carré vorgestellt. Bis zum Frühsommer 2019 sollen auf dem Festplatz 62 Wohnungen in vier Stadthäusern entstehen. „Wir sehen es als letzten Mosaikstein, um den Festplatz zu vervollständigen“, sagt AVW-Unternehmenssprecher Dirsko von Pfeil. Die...

  • Buxtehude
  • 07.11.17
Politik
Die Brandruine mit beschädigtem Dach
3 Bilder

Brandruine in Bützfleth: Schandfleck weicht Neubau

Bürgermeister warnt vor Gefahr für Passanten / Abriss im Januar tp. Bützfleth. Ortsbürgermeister Sönke Hartlef spricht von einem "Schandfleck": Seit einem schweren Brandschaden im vergangenen Mai steht die Ex-Bäckerei am Obstmarschenweg in der Ortsmitte von Stade-Bützfleth leer. Die ältere Immobilie, die zuletzt als Monteurs-Unterkunft "Elbe Pension" und als Baugeräte-Lager genutzt wurde, verfällt laut Hartlef zusehends. Wegen loser Dachpfannen sei - vor allem jetzt bei den Herbststürmen -...

  • Stade
  • 24.10.17
Politik
Auf der neuen Autobrücke: Bürgermeisterin Inge Bardenhagen und ihr Stellvertreter Günter Schmidt
2 Bilder

Neue Brücke über dem Mühlenbach

Holzbauwerk in Stade-Hagen wich stabiler Stahlbeton-Konstruktion tp. Hagen. Die neue Brücke über den Bach Steinbeck am Mühlenteich in Stade-Hagen ist fertig. Dem stabilen Stahlbeton-Bauwerk wich die marode Holzkonstruktion, die zuletzt in den 1990er Jahren saniert worden war. Laut Bürgermeisterin Inge Bardenhagen und ihrem Stellvertreter Günter Schmidt verzögerte sich der zunächst auf vier Wochen veranschlagte Bau auf ca. dreieinhalb Monate. Grund waren anfängliche Baumängel, die beseitigt...

  • Stade
  • 20.10.17
Politik
Das Gelände am Brunkhorst'schen Huus soll Startpunkt für Wanderer werden
3 Bilder

Oldendorf als Wanderer-Dorado: Remise wird der Startpunkt

Eine Million Euro für Tourismus-Konzept auf der Stader Geest tp. Oldendorf. Die naturnahe Geest-Gemeinde Oldendorf soll zum Dorado für Wanderer und Radwanderer werden. Insgesamt gut eine Million Euro will die Politik in die Aufwertung der touristischen Infrastruktur investieren. Ergänzend zu dem in Planung befindlichen naturkundlichen Erlebnispfad "Moor-Wasser-Wald“ zwischen den Sunder Seen und dem Hohen Moor für knapp 700.000 Euro (das WOCHENBLATT berichtete) steht nun der Bau einer Remise...

  • Stade
  • 16.10.17
Politik
Die Umsiedlung in den Neubau (hi. li.) erfolgt voraussichtlich nach am Abriss des maroden Altbaus (vorne re.)

Security bei den Obdachlosen in Stade

Umzug erst nach Abriss des Altbaus an der B73 tp. Stade. Die Stadt Stade hat am Sonntag, 1. Oktober, erstmals einen Sicherheitsdienst auf das Gelände der Obdachlosenunterkunft am Fredenbecker Weg geschickt. Die Security soll bei den Baracken künftig regelmäßig nach dem Rechten schauen, nachdem sich Lärmbeschwerden von Nachbarn häuften (das WOCHENBLATT berichtete). Unterdessen laufen die Planungen für die Umsiedlung einiger der Wohnungslosen vom Fredenbecker Weg in den Neubau an der...

  • Stade
  • 10.10.17
Politik
In drei Bauabschnitten sollen in Stade ungefähr 160 Mio. Euro verbaut werden
3 Bilder

Geldsegen für Kliniken in Buxtehude und Stade

bc. Stade. Das war schon ein heftiger Schock vor gut einem Jahr für die Chef-Etage im Stader Elbe-Klinikum. Die geplante Sanierung der Stationshäuser bei laufendem Betrieb musste auf Eis gelegt werden. Der u.a. aus Gründen des Brandschutzes dringend notwendige Umbau rückte plötzlich in weite Ferne (das WOCHENBLATT berichtete). Eine Erkenntnis, die Geschäftsführer Siegfried Ristau schlecht schlafen ließ. Spätestens seit Mittwoch kann er wieder besser nächtigen. Niedersachsens...

  • Buxtehude
  • 06.10.17
Panorama
Der künftige Gerätehaus-Komplex mit  (v. li.)  Gruppenraum in der bisherigen Garage, erweitertem Feuerwehrdomizil und neuer Fahrzeughalle
3 Bilder

Gerätehaus-Umbau für 1,1 Millionen Euro in Kutenholz

Neue Fahrzeughalle und Gruppenraum für die Feuerwehr / Ex-Kalthaus wurde abgerissen tp. Kutenholz. Mit Spannung und Vorfreude beobachten Ortsbrandmeister Danny Waltersdorf (35) und sein Stellvertreter Alexander Gosler (28) die Bauarbeiten auf dem Feuerwehrgelände in der Ortsmitte von Kutenholz: Das Gerätehaus bekommt einen Anbau und eine neue Garage. Insgesamt 1,1 Millionen Euro kostet die Großmaßnahme. Um Platz zu schaffen, wurde das angrenzende marode Gebäude mit ehemaligem öffentlichen...

  • Stade
  • 05.09.17
Panorama
Möchten, dass die Stadt das Grundstück am Hafen kauft (v.li.): die Anwohner Dominique Radon, Hanna Jürgensen und Heiko Malinski
3 Bilder

Stade: "Kein Neubau vor Bastion am Spiegelberg"

bc. Stade. Es kommt wieder Bewegung in die Sache. Nachdem das WOCHENBLATT am vergangenen Mittwoch über das wenig ansehnliche, von Vandalismus-Schäden gezeichnete Flachdachgebäude am Hafen berichtete, haben sich Nachbarn der Immobilie in der Redaktion gemeldet. Sie wollen verhindern, dass Politik und Verwaltung überhaupt weiterhin über einen mehrstöckigen Neubau-Komplex auf dem Grundstück nachdenken. Die Stader Burgbastion dürfe nicht zugebaut werden, so der Tenor der Interessengemeinschaft (IG)...

  • Stade
  • 15.08.17
Politik
Aufgebrachte Eltern und Ihre Kinder vor dem Kita-Neubau in Stade   Foto: tp

Kinder in Stade ohne Betreuung

Neue Johannis-Kita öffnete mit einer Woche Verspätung / Kein "Notfall-Plan" für berufstätige Eltern tp. Stade. Mächtig auf Zinne sind Eltern, deren Kinder die neue Johannis-Kindertagesstätte besuchen. Die unter der Regie der Stadt gebaute Einrichtung, die sich in Trägerschaft des Evangelisch lutherischen Kindertagesstättenverbandes Stade befindet, öffnet erst voraussichtlich am kommenden Montag mit einwöchiger Verspätung. Bei den aufgebrachten Eltern, die aus ihrer Sicht viel zu kurzfristig...

  • Stade
  • 11.08.17
Panorama
Abrissbagger auf den Gebäudetrümmern

Schiffahrtsamt am Stader Holzhafen ist Geschichte

Abrissarbeiten stehen vor dem Abschluss / Neubau bis Herbst 2018 tp. Stade. Die alten Gebäude des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Hamburg (WSA) am Stader Holzhafen sind Geschichte. Die Abrissbagger haben ganze Arbeit geleistet und Platz für ein modernes Verwaltungsgebäude mit Werkstatt, Garagen und Lagerräumen für seine Dienststelle im Außenbezirk Stade gemacht.  Die zwei Dutzend Mitarbeiter sind n angemietete Ausweichquartiere im Stadtgebiet untergebracht, bis der Neubau im Herbst...

  • Stade
  • 01.08.17
Panorama
Kinder und Erzieher erkundeten bei einer Baustellen-Besichtigung ihre neue Heimat

Johannis-Kita kurz vor der Fertigstellung

bc. Stade. Der Neubau der Johannis-Kindertagesstätte befindet sich kurz vor der Fertigstellung. Bei einer Baustellen-Besichtigung machten sich Kinder und Erzieherinnen ein Bild von ihrer neuen Heimat. Ab dem 1. August werden in dem schlauchartigen Gebäude insgesamt drei Elementargruppen a 25 Kinder und zwei Krippengruppen für je 15 Kinder Platz finden. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund sechs Millionen Euro. Dazu zählen neben den reinen Bau- auch die Planungskosten sowie die Kosten für...

  • Stade
  • 11.07.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.