Harburg

Beiträge zum Thema Harburg

Das könnte Sie auch interessieren:

Panorama
In der Straße Am Brack begannen Samstagmorgen um kurz nach sieben Uhr die lautstarken Arbeiten

Anwohner sind genervt von den unangekündigten Bauarbeiten
Glasfaserkabel: Verlegung rüttelt Buxtehude wach

sla. Buxtehude. Samstagmorgen um kurz nach sieben Uhr in Buxtehude: Lautstark rütteln die Mitarbeiter einer Gütersloher Baufirma mit einem Flachrüttler auf der Straße Am Brack die Pflastersteine auf, um hinterher einen Graben für die Verlegung von Glasfaserkabeln zu buddeln. Besonders schlechte Karten hatten jene Anwohner, die pünktlich die Bahn und gar einen Flieger erreichen mussten und aufgrund des tiefen Grabens vor ihrer Einfahrt nicht mit dem Auto wegfahren konnten. Bereits vergangene...

Wirtschaft
Gastronom Frank Wiechern (re.) und Veranstaltungsmanager Matthias Graf vor dem Eingang des Restaurants "Leuchtturm"
3 Bilder

Management des Veranstaltungszentrums in der Kritik
Burg Seevetal: Top-Caterer hört auf

ts. Hittfeld. Die ursprüngliche Ambition der Gemeinde Seevetal, das für 6,9 Millionen Euro sanierte Veranstaltungszentrum Burg Seevetal zu einer kulinarischen Premium-Adresse im Landkreis Harburg zu entwickeln, hat einen schweren Dämpfer erlitten. Caterer Frank Wiechern wird seinen Vertrag mit der Gemeinde Seevetal, der am 31. Oktober endet, nicht verlängern. Sein Restaurant "Leuchtturm" gilt als eine der besten Gastro-Adressen im Hamburger Süden. Davon sollte die Burg Seevetal profitieren -...

Sport
Sandra Meyer-Lindloff mit der Silbermedaille

Sandra Meyer-Lindloff ist Vizemeisterin
Zweitschnellste Frau kommt aus Marxen

sv. Marxen. Mit einer Zeit von 5:24,98 Minuten holte Sandra Meyer-Lindloff aus Marxen kürzlich den zweiten Platz über 1.500 Meter in der W45 bei der Deutschen Leichtathletik-Meisterschaft der Seniorinnen in Baunatal (Hessen). "Nun ist die leider sehr kurze Saison bereits beendet", so Meyer-Lindloff. "Ich werde jetzt mit dem Aufbau für 2022 beginnen. Meine Ziele sind erneut die Landesmeisterschaften und die Deutsche Meisterschaft - natürlich weiterhin mit meiner Mannschaft der...

Wirtschaft
Stades Seehafen: der Standort des geplanten Flüssiggasterminals

Bio-LNG für geplantes Terminal
Stade soll das deutsche Drehkreuz für grüne Kraftstoffe werden

jab. Stade. Stade könnte in Zukunft zum deutschen Drehkreuz für klimaneutrale Kraftstoffe werden - jedenfalls wenn es nach Politik und Wirtschaft geht. Seit Jahren setzt sich der Bundestagsabgeordenete Oliver Grundmann (CDU) dafür ein, dass der Elbe-Weser-Raum zum Game-Changer der deutschen Energiewende wird. Nun erhält dieses Vorhaben einen großen Schub nach vorne. Denn der größte Bioenergieproduzent Europas, die Verbio AG, hat Interesse gezeigt, sein beispielsweise in den USA erzeugtes Biogas...

Panorama
2 Bilder

Corona-Zahlen im Landkreis Harburg vom 23. September
Trend hält an - Zahl der aktiven Fälle und Inzidenzwert leicht gesunken

(lm). Die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg gehen weiter langsam zurück. Am heutigen Donnerstag, 23. September, meldet der Landkreis 288 aktive Corona-Fälle (-3 im Vergleich zum Vortag). Auch die Inzidenz ist erneut leicht gesunken - auf 52,34 (Vortag: 53,51). In den Krankenhäusern werden sieben Corona-Patienten behandelt, vier davon intensivmedizinisch. 537 Personen befinden sich in Quarantäne. Seit Ausbruch der Pandemie verzeichnete der Landkreis insgesamt 7.801 Corona-Fälle (+16). Davon...

Panorama
Bleiben die Busse der KVG im Landkreis Harburg bald im Depot und was passiert mit den Busfahrern?

Wettbewerb statt Arbeitsplatzgarantie! Müssen über 200 Busfahrer um ihre Jobs fürchten?

mi. Landkreis. Muss sich ein Landkreis anders verhalten als ein Wirtschaftskonzern, wenn es um Jobgarantien geht? Diese Frage dürfte derzeit zumindest einige Politiker des Landkreises Harburg beschäftigen. Hintergrund: Der Landkreis Harburg hat sich dazu entschieden, den Busverkehr im Kreisgebiet EU-weit neu auszuschreiben. Derzeit werden Nahverkehr und Schulbusverkehr durch die KVG Stade, die VOG Celle sowie die Firmen Becker-Tours und Globetrotter durchgeführt. Ab 2019 könnten an deren Stelle...

  • Hollenstedt
  • 09.02.18
  • 497× gelesen
Panorama
Öffentlicher Protest war undenkbar. Beim Groß-Hamburg-Gesetz konnten sich die Nazis auch auf eine willfährige Presse verlassen
2 Bilder

Als sich Hamburg Harburg einverleibte

Darum heißt der Landkreis Harburg nicht Landkreis Winsen: Vor 80 Jahren wurde das Groß-Hamburg-Gesetz erlassen mi. Landkreis. Schon mal darüber nachgedacht? Warum heißt der Landkreis Harburg eigentlich nicht nach seiner Kreisstadt Landkreis Winsen? Antwort: Weil der ursprüngliche „Regierungssitz“ des Kreises nicht in Winsen, sondern in Harburg lag. Dass die Kreisverwaltung heute in Winsen sitzt, geht maßgeblich auf ein Ereignis zurück, das sich morgen zum 80. Mal jährt. Am 26. Januar 1937 wurde...

  • Hollenstedt
  • 24.01.17
  • 2.305× gelesen
Service

Das WOCHENBLATT präsentiert die 30. Starpyramide

Benefiz-Show im November mit Staraufgebot / Der Vorverkauf beginnt nw/tw. Harburg. Schon bald heißt es zum 30. Mal: Vorhang auf für die von Peter Sebastian 1985 ins Leben gerufene Starpyramide in der Friedrich-Ebert-Halle (Alter Postweg) in Hamburg-Harburg. Der Vorverkauf für die Jubiläumsshow am Sonntag, 29. November, läuft ab sofort. Der Erlös der gut vierstündigen Veranstaltung, die vom WOCHENBLATT als Medienpartner präsentiert wird, geht auch in diesem Jahr an das „Gemeinnützige Jugendwerk...

  • Buchholz
  • 11.06.15
  • 244× gelesen
Wirtschaft
Das Autohaus Tobaben hält eine große Auswahl an Nutzfahrzeugen bereit

Partner von Handel und Handwerk: Das Autohaus Tobaben ist stark bei Privat- und Gewerbekunden

Mit seinen Autohäusern in Harsefeld, Stade, Buxtehude und Harburg ist das Autohaus Tobaben eine feste Größe im Süderelberaum. Privatkunden schätzen den guten Service beim Kauf ihres Neu- oder Gebrauchtwagens und die optimale Betreuung bei Wartung und Reparatur. Aber auch als starker und verlässlicher Gewerbekunden-Partner hat sich der Familienbetrieb in der Region einen Namen gemacht. Für Kunden aus Handel und Handwerk stehen in jedem Tobaben-Betrieb spezielle Berater für Verkauf und Service...

  • Apensen
  • 29.10.13
  • 216× gelesen
Wirtschaft
Stefan Grzelak (OBI-Fachberater) zeigt wie die Gartenarbeit mit der richtigen Ausrüstung zum Vergnügen wird

Fit in den Herbst mit OBI

(ah/nw). Zum verkaufsoffenen Sonntag am 29. September von 13 bis 18 Uhr haben ihre OBI Märkte (Hamburg Harburg, Großmoordamm 98 und Neugraben im Geutensweg 30) wieder einiges zu bieten. Wer gerne bastelt und die Wohnung herbstlich gestalten möchte, der wird mit Sicherheit in der Kreativabteilung fündig. Hier gibt es viele Ideen, Dekoartikel und Kürbisse für ein herbstliches Ambiente. Auch für ein gelungenes Halloween hält OBI wieder viele Artikel bereit. Um den Garten für die goldene Jahreszeit...

  • Lühe
  • 24.09.13
  • 422× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.