Heinz-Klaus Gerken

Beiträge zum Thema Heinz-Klaus Gerken

Sport
Das Starterfeld des Hauptlaufs des Heidelaufs

Heidelauf war ein voller Erfolg
Veranstalter erfreut über große Resonanz

bim. Neu Wulmstorf. Die Resonanz war hervorragend und auch das Wetter spielte mit: Zahlreiche Läufer und Walker nahmen jetzt am 16. Neu Wulmstorfer Heidelauf mit Heideflairfest teil. Bei den Kindern wurde mit 150 jungen Läufern sogar ein neuer Teilnahmerekord aufgestellt. Nach langen Vorbereitungen des Heidelauf-Teams, bestehend aus Mitgliedern der Lutherkirche, des Vereins Heidesiedlung, des Jugendzentrums, der SPD und der DLRG, startete der mittlerweile 16. Heidelauf mit Heideflairfest im...

  • Neu Wulmstorf
  • 09.07.19
Panorama
Nach dem Startschuss ist das Feld noch geschlossen
Fotos: Fenja Wineberger
2 Bilder

"Großartige Resonanz" Winter- Heidelauf war toller Erfolg

SPD/DLRG-Winter-Heidelauf war ein toller Erfolg mi. Neu Wulmstorf. Die Bedingungen für den Neu Wulmstorfer Winter-Heidelauf der DLRG und SPD hätten kaum besser sein können, freute sich Tobias Handtke (SPD) vom Orga-Team des Heidelaufs. Die 10,5 Kilometer lange Strecke  verlief  über den Segelflugplatz ins Fischbektal und über den Tempelberg. „Jedes Jahr begrüßen wir neue Starter. Gleichzeitig sind  einige schon seit  der ersten Sommerrunde im Jahr 2003 dabei", so Tobias Handtke.  Besonders...

  • Hollenstedt
  • 29.01.19
Sport
Ministerpräsident Stephan Weil (re.) mit Tobias Handtke (Mitte) und Matthias Groth

Minister Stephan Weil verteilt Medaillen

ab. Neu Wulmstorf. Für rund 80 Kinder gab es beim Neu Wulmstorfer Heidelauf jüngst Medaillen und Preise von Ministerpräsident Stephan Weil (SPD, Foto, re.). Er war der Einladung des Neu Wulmstorfer Landtagskandidaten Tobias Handtke (SPD, Foto, Mitte.) gefolgt und war Gast am Start- und Zielpunkt im Neu Wulmstorfer Freibad. „Es passt genau zu dieser Veranstaltung, weil Stephan Weil nicht nur Landesvorsitzender der SPD, sondern auch Schirmherr der DLRG in Niedersachsen ist“, freute sich...

  • Neu Wulmstorf
  • 20.06.17
Sport
Eine Runde im Stadion - dann in Richtung Krautsand
28 Bilder

Brutale Tempo-Wechsel

Kopf-an-Kopf–Rennen fast bis zum Schluss / Haresefelder gewinnt den Silvesterlauf in Drochtersen / 500 Läufer beim Traditions-Event ig. Drochtersen. Einen Teilnehmerrekord gab es nicht. Dafür war das Wetter wohl auch nicht gut genug.Trotzdem gingen beim Drochterser Silvesterlauf mehr als 500 Läufer, Nordic Walker und Wanderer an den Start. Der schnellste Leichtathlet im Hauptlauf über zehn Kilometer war Simon Bäcker aus Harsefeld, der für den SV Kronshagen/Kiel startet. Seine respektable Zeit:...

  • Drochtersen
  • 03.01.17
Sport
Heinz-Klaus Gerken (li.)

Spitze im Nordic Walking

ig. Stade. Der 71-jährige Stader Heinz-Klaus Gerken gewann am vergangenen Wochenende den Wilhelmsburger Inselparklauf im Nordic Walking über neun Kilometer. Seine Zeit: 1:05:57 Stunden. Im Juni belegte Gerken bei den Europameisterschaften in Ostbayern Platz sechs. Beim „Bad Pyrmont Marathon“ war der Stader ebenfalls Sieger in seiner Altersklasse, verbesserte seine persönliche Bestzeit um 90 Sekunden.

  • Stade
  • 26.08.16
Sport
Heinz-Klaus Gerken (li.) und Henning Köhlert

Hartes und schnelles Rennen

Stader "Walker" sind international erfolgreich ig. Horneburg. Bei der Europameisterschaft über 10 km im Nordic Walking in Roding erreichte der Horneburger Henning Köhlert in seiner Altersklasse M65 in 1:02:51,7 Platz vier. Auch wenn es diesmal keine Medaille gab, war Köhlert zufrieden: "Es war ein hartes und schnelles Rennen. Wenn andere schneller sind, muss man das akzeptieren." In der Klasse M70 belegte der Stader Heinz-Klaus Gerken in 1:08:43,7 den sechsten Platz. "Die Zeit ist für mich...

  • Horneburg
  • 14.06.16
Sport

Toller dritter Platz

ig. Stade. Der Stader Leichtathlet Heinz-Klaus Gerken belegte bei den internationalen Deutschen Nordic Walking Meisterschaften im Halbmarathon der Altersklasse Ü70 den dritten Platz. Die Leistung ist hoch einzustufen: In Roding herrschten extreme Bedingungen. Die Aktiven mussten 30 Grad verkraften. Viele gaben auf. Gerken erreichte nach 21,1 km das Ziel. Seine Zeit: 2:47 Stunden.

  • Stade
  • 23.06.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.