Tobias Handtke

Beiträge zum Thema Tobias Handtke

Sport
Gute Zusammenarbeit (v.li.): Matthias Groth (DLRG), Tobias Handtke (SPD) und Manfred Grabbert (TVV)

Jetzt anmelden:
Winter-Heidelauf und Schnuppertag

bim. Neu Wulmstorf. Zum sechsten Winter-Heidelauf laden DLRG und SPD Neu Wulmstorf für den 19. Januar ein. Bereichert wird die Veranstaltung mit dem TVV-Schnuppertag gemäß dem Motto "Neu Wulmstorf in Bewegung". Start ist um 11 Uhr die Grundschulsporthalle an der Heide. Beim Winter-Heidelauf durch die Wulmstorfer und Fischbeker Heide wird wieder ein bunt gemischtes Starterfeld erwartet. Im Mittelpunkt steht wie jedes Jahr das gemeinsame Sporterlebnis. Der Start- und Zielort feiert an der...

  • Neu Wulmstorf
  • 07.01.20
Politik
Bossard-Leiterin Dr. Gudula Mayr machte Klarstellungen zur vermeintlichen NS-Vergangenheit Johann Bossards
4 Bilder

Kreistag beschließt:
Kunststätte Bossard soll Kunsthalle werden

bim. Hittfeld. Die einen sehen in der Umsetzung der Pläne einen neuen, großartigen Tourismusmagneten für den Landkreis Harburg, die anderen den Bau eines unansehnlichen Klotzes, der die Landschaft verschandelt und Millionen Euro Steuergeld kostet: die Erweiterung der Kunststätte Bossard in Jesteburg-Lüllau zu einer "Kunsthalle der Lüneburger Heide". Entsprechend emotional und langwierig war nun die Debatte in der Kreistagssitzung in der Burg Seevetal - wohl auch deshalb, weil das Projekt zuvor...

  • Seevetal
  • 20.12.19
Politik
Tobias Handtke (li.) und Jürgen Waszkewitz 
fordern einen verlässlichen Zugverkehr

SPD-Forderung
S-Bahn-Situation in Neu Wulmstorf verbessern

bim. Neu Wulmstorf. „Es reicht! Wer als S-Bahn Pendler aus Neu Wulmstorf nach Hamburg muss, muss regelmäßig Verspätungen einplanen, die Verlässlichkeit der S-Bahn hat sich in der Vergangenheit stetig verschlechtert. So kann es nicht weitergehen“, erklären Tobias Handtke und Jürgen Waszkewitz von der SPD Neu Wulmstorf. Beide sind S-Bahn Pendler und müssen die aktuelle Situation - wie viele Bürger - fast täglich ertragen. Die SPD-Gemeinderatsfraktion sieht endgültig dringenden Handlungsbedarf...

  • Neu Wulmstorf
  • 18.12.19
Politik
Kritisiert die "geheime GroKo": Jan Lüdemann (UWG)

Mehrheit will zunächst das F-Planverfahren abschließen
Politik sagt "nein" zu Umzugsplänen

os. Neu Wulmstorf. Die Politik in Neu Wulmstorf hat mehrheitlich den Plänen von Henner Schönecke (Geflügelhof Schönecke), seinen Betrieb vom jetzigen Standort an der Straße Fliegenmoor an die Mühlenstraße in Elstorf zu verlegen, einen Riegel vorgeschoben. Mit den Stimmen von CDU und SPD wurde im Bauausschuss ein CDU-Antrag verabschiedet, nach dem zunächst der aktuelle Flächennutzungsplan der Gemeinde fertiggestellt werden soll. Zuvor hatte Henner Schönecke seine Pläne vorgestellt. Demnach...

  • Neu Wulmstorf
  • 17.12.19
Politik
Henner Schönecke stellt seine 
Pläne im Ausschuss vor

Henner Schönecke stellt Pläne für möglichen Umzug vor
"Wir sollten alle mit kühlem Kopf agieren"

os. Neu Wulmstorf. Wenn der Bauausschuss der Gemeinde Neu Wulmstorf am morgigen Mittwoch, 11. Dezember, im Ratssaal zusammenkommt, geht es u. a. um die Änderung des Flächennutzungsplans - genauer die "Änderung der Nutzungsart für einen Teilbereich in Elstorf an der Mühlenstraße von 'Wohnbaufläche' in 'gewerbliche Baufläche'". Was bürokratisch klingt, birgt politischen Zündstoff, denn es geht um einen möglichen Umzug des Geflügelhofs Schönecke auf ein rund zwei Hektar großes Grundstück an der...

  • Neu Wulmstorf
  • 10.12.19
Politik

SPD-Antrag
Schulsozialarbeiter für die Gymnasien

(bim). Die SPD-Kreistagsfraktion beantragt die Einrichtung von Schulsozialarbeiterstellen - halbe Stellen à 19,5 Wochenstunden - an den fünf Gymnasien im Landkreis Harburg, die noch nicht mit einer Stelle des Landes ausgestattet sind. "Nachdem für 2020 eine weitere Schulsozialarbeiterstelle für den Landkreis Harburg am Gymnasium Hittfeld vom Land als zuständigem Träger übernommen wird und eine sozialpädagogische Fachkraft am Albert-Einstein-Gymnasium in Buchholz weiterhin vom Landkreis und...

  • Tostedt
  • 23.11.19
Panorama
So könnte die neue Kunststätte aussehen
Foto: Kunststätte Bossard
2 Bilder

"Ein Leuchtturm-Projekt"

Nach Millionenzuschuss: Stiftung stellte Pläne für Neugestaltung der Kunststätte Bossard vor thl. Winsen/Jesteburg. "Das ist für uns eine einmalige Chance. Sich in der Kunst in der Breite aufzustellen, steht und gut zu Gesicht", sagte Rainer Rempe, Landrat des Kreises Harburg und Vorsitzender des Stiftungsrates der Kunststätte Bossard, angesichts des vom Haushaltsauschuss des Bundestages bewilligte Zuschusses für die Kunststätte in Höhe von 5,38 Millionen Euro (das WOCHENBLATT berichtete). Mit...

  • Jesteburg
  • 19.11.19
Panorama
Ilka Lapschieß, Vertreterin der Ehrenamtlichen im Vorstand, bringt sich in vielen Bereichen ein

Förderverein des Freilichtmuseums am Kiekeberg
Unterstützung von 13.500 Mitgliedern

as. Ehestorf. 13.500 Mitglieder zählt der Förderverein des Freilichtmuseums am Kiekeberg: Er unterstützt das Museum in zahlreichen Bereichen und trägt sogar zwei Museen selbst. Basis seiner Arbeit ist der ehrenamtlich geführte Vorstand. Jetzt wurden drei seiner zwölf Mitglieder jeweils einstimmig für drei Jahre wiedergewählt. Die Mitglieder wählten bei der Hauptversammlung Ilka Lapschieß erneut ins Amt. Sie vertritt im Vorstand die 360 Ehrenamtlichen am Kiekeberg und bringt ihre Perspektive...

  • Rosengarten
  • 15.11.19
Politik
Stellten den Antrag zum Zentrum: Tobias Handtke und ...
2 Bilder

Kommunales medizinisches Versorgungszentrum beschäftigt Kreis-Sozialausschuss
Die Amortisation ist nicht sicher

ce. Winsen. Die hausärztliche Versorgung im Landkreis Harburg und ein diesbezüglicher Antrag der SPD beschäftigt den Ausschuss für Soziales und Integration einmal mehr in seiner nächsten Sitzung, die am Donnerstag, 14. November, um 15 Uhr im Winsener Kreishaus (Schlossplatz 6, Gebäude B, Raum B-013) stattfindet. Bereits im Frühjahr hatten die Kreis-Sozialdemokraten den Aufbau eines kommunal getragenen, medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) beantragt, das einen allgemeinärztlichen Dienst und...

  • Winsen
  • 08.11.19
Politik
Zuletzt hat die KWG in Klecken mit dem Bau von 16 
Wohneinheiten begonnen

SPD-Antrag
Wohnungssituation im Landkreis Harburg verbessern

(bim). Wohnungsknappheit und ein hohes Mietniveau verschärfen die Wohnsituation zunehmend auch im Landkreis Harburg. Tobias Handtke und Uwe Harden fordern für die Kreis-SPD drei Jahre nach Gründung der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft (KWG), weitere Aktivitäten anzupacken, um die Wohnungssituation zu verbessern und die Mietbelastung für die Zukunft zu entschärfen. Der Landkreis Harburg mit seiner Lage in der Metropolregion stehe zweifellos weiterhin unter einem hohen Siedlungsdruck,...

  • Tostedt
  • 25.10.19
Politik

Wahl der SPD-Vorsitzenden
Wen Sozialdemokraten aus unserer Region am liebsten an der Spitze der Partei sähen

(ts/ce/lt/jab). Die 426.000 SPD-Parteimitglieder haben noch bis zum Wochenende per Brief oder online das Wort und wählen ihre zukünftigen Parteivorsitzenden. Erstmals in der Geschichte der SPD wird eine Doppelspitze die Partei führen. Das Ergebnis wird am 26. Oktober verkündet. Eine Stichwahl im November gilt als wahrscheinlich. Ein klares Favoritenduo hat sich nach 23 Regionalkonferenzen nicht hervorgetan. Sozialdemokraten aus unserer Region sagen, wen sie am liebsten an der Spitze der Partei...

  • Seevetal
  • 22.10.19
Politik
SPD-Ratsfrau Imke Kunath engagiert sich für den Friedhof

Neu Wulmstorfs SPD-Ratsfraktion reicht Antrag bei Gemeinde ein
Teil des Friedhofskonzepts schnell umsetzen

ab. Neu Wulmstorf. "Wir müssen uns um unseren Friedhof kümmern", stellen die Gemeinderatsfraktionsmitglieder Tobias Handtke und Imke Kunath (beide SPD) in einer Pressemitteilung klar. Jetzt fordern die Sozialdemokraten in einem Antrag an den Neu Wulmstorfer Rat, die Umsetzung des Konzepts für den Neu Wulmstorfer Friedhof nicht erst im Jahr 2021 in Angriff zu nehmen, sondern es bereits 2020 auf den Weg zu bringen.  Aus finanziellen Gründen war eine Umsetzung des Konzepts frühestens für das...

  • Neu Wulmstorf
  • 06.08.19
Politik
Tobias Handtke (SPD)

SPD-Fraktionsvorsitzender Tobias Handtke über die Pläne des ArL
Neu Wulmstorf: "Der Wachtelkönig lacht uns aus"

ab. Neu Wulmstorf. Dem SPD-Fraktionsvorsitzenden Tobias Handtke aus Neu Wulmstorf fehlen nach eigenen Angaben die Worte: "Um Wohngebiete werden Katzengräben errichtet, wenige hundert Meter Radweg sind nicht hinzubekommen",  so der Sozialdemokrat. "Warum nicht auch in diesem Fall über besondere bauliche Abgrenzungen zum Vogelschutz diskutieren?" Was Tobias Handtke so fassungslos macht, ist die jüngste Pressemitteilung des Amtes für regionale Landesentwicklung (ArL) aus Lüneburg. Darin geht es...

  • Neu Wulmstorf
  • 16.07.19
Sport
Das Starterfeld des Hauptlaufs des Heidelaufs

Heidelauf war ein voller Erfolg
Veranstalter erfreut über große Resonanz

bim. Neu Wulmstorf. Die Resonanz war hervorragend und auch das Wetter spielte mit: Zahlreiche Läufer und Walker nahmen jetzt am 16. Neu Wulmstorfer Heidelauf mit Heideflairfest teil. Bei den Kindern wurde mit 150 jungen Läufern sogar ein neuer Teilnahmerekord aufgestellt. Nach langen Vorbereitungen des Heidelauf-Teams, bestehend aus Mitgliedern der Lutherkirche, des Vereins Heidesiedlung, des Jugendzentrums, der SPD und der DLRG, startete der mittlerweile 16. Heidelauf mit Heideflairfest im...

  • Neu Wulmstorf
  • 09.07.19
Politik
Der Vorstand der SPD Neu Wulmstorf (v.li.): Thomas Goltz, Imke Kunath, Tobias Handtke und Thomas Grambow

SPD Neu Wulmstorf
Bewährter Vorstand macht weiter

bim. Neu Wulmstorf. Fraktionsvorsitzender Tobias Handtke und seine Vertreter Thomas Grambow und Imke Kunath werden die SPD Neu Wulmstorf bis zu den Kommunalwahlen im Jahr 2021 anführen. Das ist das Ergebnis der turnusmäßigen Neuwahlen des Vorstandes. Thomas Goltz wird den Fraktionsvorstand zukünftig anstelle der bisherigen und nicht erneut kandidierenden Pessesprecherin Sabine Brauer in Sachen Öffentlichkeitsarbeit unterstützen. „Statt die Aufgaben auf wenige Schultern zu verteilen, ist es...

  • Neu Wulmstorf
  • 25.06.19
Sport
Werben für den Heidelauf (v.li.): Eick Elvers, Matthias Groth, Ilka Rust, Fabian Störmer, (davor) Beathe Störmer, Florian Schneider. Knieend davor: Tobias Handtke mit Tochter Annika

In Neu Wulmstorf
Heidelauf mit "Heideflairfest"

bim. Neu Wulmstorf. Zum traditionellen Heidelauf mit "Heideflairfest" in Neu Wulmstorf laden das Team von Heidesiedlung, Veranstaltungszentrum „Blue-Star“, Lutherkirchengemeinde, DLRG und SPD für Samstag, 22. Juni, ein. Dank der Unterstützung der Gemeinde steht den Besuchern das Neu Wulmstorfer Freibad bei kostenfreiem Eintritt zur Verfügung. Die Heidesiedler sorgen mit Kuchenbuffet und Bratwurst für das leibliche Wohl, für die flüssigen Erfrischungen die Mitglieder der SPD, die auch wieder...

  • Neu Wulmstorf
  • 06.06.19
Panorama
Für Anlieferer aus dem Landkreis Harburg ist das AWZ Ardestorf ab Juli tabu

Grünschnittannahme für Neu Wulmstorf und Hollenstedt
Keine Lösung absehbar

bim. Neu Wulmstorf/Appel. Gartenbesitzer aus Neu Wulmstorf und der Samtgemeinde Hollenstedt werden bald Probleme bekommen: Bis zum 1. Juli muss eine Lösung für die Grünschnittannahme gefunden werden, die dann im Abfallwirtschaftszentrum Ardestorf nicht mehr möglich ist. Wie berichtet, hatte der Landkreis Harburg der Helmuth Meyer GmbH & Co. KG in Appel-Grauen den Zuschlag für die künftige Grünschnittannahme gegeben. Allerdings: "Die Firma Meyer hat erst Freitag den Pachtvertrag für die...

  • Hollenstedt
  • 21.05.19
Politik
Der SPD-Fraktionsvorsitzende Tobias Handtke setzt sich für ein kommunales Medizinisches Versorgungszentrum ein

Ärztemangel
Wie der Landkreis Harburg Ärzte aus Hamburg anlocken will

ts. Winsen. Die Initiative der SPD im Landkreis Harburg zum Aufbau eines Medizinischen Versorgungszentrums in kommunaler Trägerschaft, in dem Haus- und Fachärzte in einem Angestelltenverhältnis arbeiten können, hat einen Dämpfer erhalten. Eine politische Mehrheit im zuständigen Kreissozialausschuss machte deutlich, dass sie darin keinen geeigneten Weg sehe, einem Ärztemangel entgegenzutreten. Sprecher der Gruppen CDU/WG und FDP/Freie Wähler wollen stattdessen zusätzliche Anreize schaffen, damit...

  • Winsen
  • 17.05.19
Politik
Setzen sich für ein Modellprojekt „Kommunale Arztpraxen“ ein (v. li.):  die Sozialdemokraten 
Norbert Eckhardt, Klaus-Wilfried Kienert, Manfred Lohr und Tobias Handtke

Kreis-SPD beantragt kommunal getragenes medizinisches Versorgungszentrum

(bim). Seit Jahren klagen Patienten über zu volle Wartezimmer und lange Wartezeiten. "Eine Katastrophe rollt auf uns zu" sagte Dr. Jörn Jepsen, Kreissprecher der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) und Facharzt für Allgemeinmedizin in Hanstedt, bereits im Jahr 2017 zum Mangel an Haus- und Fachärzten auf dem Lande. Anlass war eine Fachausschuss-Sitzung in Tostedt (das WOCHENBLATT berichtete). Denn der ärztliche Versorgungsgrad dort liegt bei rund 78 Prozent und damit nur kurz über einem...

  • Tostedt
  • 22.03.19
Politik
Die Hauptschule Vossbarg soll nun doch abgerissen werden

Wohin soll die neue Grundschule in Neu Wulmstorf?

Scharfe Kritik am CDU Vorschlag, den Neubau am derzeitigen Standort zu realisieren mi. Neu Wulmstorf. Eigentlich wollen SPD und CDU in Neu Wulmstorf in Fragen der Haushaltskonsolidierung enger zusammenrücken. Bis hin zur "inoffiziellen" Gruppenbildung. Bei der Frage des Neubaus der Grundschule am Moor kommt es jetzt allerdings zum handfesten politischen Streit. Während die SPD - im Einklang mit der Verwaltung - die Schule auf dem Gelände der ehemaligen Hauptschule errichten will, fordert ein...

  • Hollenstedt
  • 12.02.19
Panorama
Nach dem Startschuss ist das Feld noch geschlossen
Fotos: Fenja Wineberger
2 Bilder

"Großartige Resonanz" Winter- Heidelauf war toller Erfolg

SPD/DLRG-Winter-Heidelauf war ein toller Erfolg mi. Neu Wulmstorf. Die Bedingungen für den Neu Wulmstorfer Winter-Heidelauf der DLRG und SPD hätten kaum besser sein können, freute sich Tobias Handtke (SPD) vom Orga-Team des Heidelaufs. Die 10,5 Kilometer lange Strecke  verlief  über den Segelflugplatz ins Fischbektal und über den Tempelberg. „Jedes Jahr begrüßen wir neue Starter. Gleichzeitig sind  einige schon seit  der ersten Sommerrunde im Jahr 2003 dabei", so Tobias Handtke.  Besonders...

  • Hollenstedt
  • 29.01.19
Politik
Beim SPD-Neujahrsempfang (v. li.): Europaabgeordneter Bernd Lange, Festredner Sigmar Gabriel, Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler, Thomas Grambow, Vorsitzender des SPD-Unterbezirks, und Tobias Handtke, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion
10 Bilder

"Aus erbitterten Feinden wurden Freunde"

Bundestagsabgeordneter Sigmar Gabriel sprach beim Neujahrsempfang des SPD-Unterbezirks über die Zukunft Europas bim. Marxen. "In Europa haben wir es geschafft, dass in nur einer Generation aus erbitterten Feinden Freunde geworden sind. Wir wären töricht, wenn wir es nicht schaffen, den europäischen Gedanken an unsere Kinder weiterzugeben", sagte jetzt der SPD-Bundestagsabgeordnete und ehemalige Außen- und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel. Er war am Sonntagvormittag Festredner beim...

  • Tostedt
  • 15.01.19
Politik
Beim SPD-Neujahrsempfang (v. li.): Europaabgeordneter Bernd Lange, Festredner Sigmar Gabriel, Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler, Thomas Grambow, Vorsitzender des SPD-Unterbezirks, und Tobias Handtke, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion
10 Bilder

"Von Feindschaft zu Freundschaft in einer Generation"

SPD-Bundestagsabgeordneter Sigmar Gabriel sprach beim Neujahrsempfang der SPD im Landkreis Harburg bim. Marxen. "In Europa haben wir es geschafft, dass in nur einer Generation aus erbitterten Feinden Freunde geworden sind. Wir wären töricht, wenn wir es nicht schaffen, den europäischen Gedanken an unsere Kinder weiter zu geben", sagte jetzt der SPD-Bundestagsabgeordnete und ehemalige Außen- und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel. Er war am Sonntagvormittag Festredner beim Neujahrsempfang des...

  • Tostedt
  • 13.01.19
Politik
Kita-Betreuung ist ein wichtiger Baustein 
der frühkindlichen Bildung  Fotos: SPD/fotolia_lordn
2 Bilder

Kita-Zuschüsse verdoppeln! Ist die SPD zurückgerudert?

mi. Landkreis. "Die SPD hält an ihrem Antrag, die Kita-Zuschüsse des Kreises an die Kommunen zu verdoppeln, fest" - das betonte SPD-Fraktionschef Tobias Handtke jetzt in einer Pressemitteilung. Handtke reagiert damit auf einen WOCHENBLATT-Bericht, der den Sozialdemokraten indirekt vorwarf, bei ihrer Forderung zurückgerudert und stattdessen einem Vorschlag der Kreisverwaltung gefolgt zu sein. Der Sachverhalt: Um die Kommunen bei den Kita-Kosten weiter zu entlasten, standen im Kreistag zwei...

  • Hollenstedt
  • 11.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.