Beiträge zum Thema Tobias Handtke

Politik

Offene Fragen zum geplanten LPT-Tierzentrum in Mienenbüttel
Skepsis beim Neu Wulmstorfer Rat zur LPT-Neuausrichtung

Obgleich Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig gleich am Anfang der Ratssitzung vergangenen Donnerstag in der Elstorfer Mehrzweckhalle die Ratsmitglieder aufforderte, den Antrag auf Nutzungsänderung vom Tierversuchslabor zur Tierpflegestation mit Tierklinik und Tierhotel möglichst emotionslos zu behandeln, sahen dennoch viele Ratsmitglieder die Neuausrichtung mit Skepsis. Der Neu Wulmstorfer Rat ist zwar nicht Entscheidungsträger, wurde aber vom Landkreis Harburg aufgefordert, zu dem Antrag der...

  • Neu Wulmstorf
  • 27.04.21
Politik

Machbarkeits-Studie soll Umsetzung von mobilen Arbeitsplätzen klären
Coworking-Spaces für Neu Wulmstorf

Die SPD stellte jetzt den Antrag zu einer Machbarkeitsstudie für das Pilotprojekt „Coworking Space“, um durch mobile Arbeitsplätze digitale Home Office Worker und Startups in Neu Wulmstorf zu unterstützen. Dadurch könnten Beschäftigte in anmietbaren Arbeitsplätzen eine professionelle Ausstattung vorfinden und von wohnortnahem Arbeiten, kurzen Arbeitswegen, umweltfreundlicher Mobilität zu Fuß oder mit dem Rad profitieren. Aber auch für Betriebe gibt es Vorteile. Etwa Start-Up-Unternehmen oder...

  • Neu Wulmstorf
  • 20.04.21
Politik
Anneliese Scheppelmann (SPD), Vorsitzende des Finanzausschusses

Neu Wulmstorfer Haushalt 2021: Investitionen in Schule und Hallenbad
Kinder haben Priorität in Neu Wulmstorf

nw/sla. Neu Wulmstorf. 25 Millionen Euro sollen in Schule, Sport und Kultur investiert werden, wurde aktuell einstimmig vom Rat der Gemeinde Neu Wulmstorf für den Haushalt 2021 beschlossen. Damit werden eine moderne fünfzügige Ganztagsgrundschule mit großer Mensa, eine neue Sporthalle und ein Veranstaltungsraum als Ersatz für die Aula finanziert. Zudem wird mit insgesamt 2,4 Millionen Euro das Hallenbad renoviert. Die Schwimmhalle sei unverzichtbar, damit jedes Kind in Neu Wulmstorf schwimmen...

  • Neu Wulmstorf
  • 31.03.21
Politik
Bürgermeisterkandidat Tobias Handtke und 
SPD-Ortsvorsitzende Petra Andersen

Abstimmung per Briefwahl - digitaler Infoabend am 15. April
SPD Neu Wulmstorf bestätigt Handtke als Bürgermeisterkandidaten

sla. Neu Wulmstorf. Einstimmig haben sich die Mitglieder der Neu Wulmstorfer SPD für ihren Wunschkandidaten Tobias Handtke ausgesprochen. Mit Handtke schicke man einen Kandidaten ins Rennen, dem die Menschen, deren Anliegen und Bedürfnisse wichtig seien, jemanden, der sich in den 25 Jahren seines politischen ehrenamtlichen Engagements einen Namen weit über die Ortsgrenzen hinaus gemacht habe, der zuhören, vermitteln und zupacken könne, so die Vorsitzende Petra Andersen. Die Nominierung hat der...

  • Neu Wulmstorf
  • 27.03.21
Panorama
Der QR-Code für die Live-Sendung
5 Bilder

Kirche, Politik und Experten live auf TIDE TV und YouTube
Diskussion zum Rassismus

sla. Neu Wulmstorf. Im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus diskutieren am Freitag, 26. März, um 21 Uhr, Pastor Dr. Florian Schneider von der Ev.-luth. Lutherkirchengemeinde Neu Wulmstorf, Tobias Handtke, Vorsitzender der SPD-Rats- und Kreistagsfraktion Neu Wulmstorf/LK Harburg, Dunja Sabra vom Netzwerk für Vielfalt und Demokratie und Abdullah U. Wagishauser, Vorsitzender Ahmadiyya Muslim Jamaat Deutschland KdöR, über die Frage „Alltagsrassismus. Ein Virus ohne Impfstoff?“. Bei der...

  • Neu Wulmstorf
  • 20.03.21
Politik
Mehr als 20 Jahre bei der Samt-gemeinde Jesteburg: Bürgermeisterkandidatin Claudia von Ascheraden
2 Bilder

Was ist wichtig für Bürgermeisterkandidaten?
Ein Netzwerk muss nicht politisch sein

os. Jesteburg. Verwaltungserfahrung oder Politiknetzwerk - was ist wichtiger für Bürgermeisterkandidaten vor einer Kommunalwahl? Nachdem sich in der vergangenen Samstagsausgabe des WOCHENBLATT Christian Horend (CDU-Kandidat für die Samtgemeinde-Bürgermeisterwahl in Jesteburg) und Tobias Handtke (SPD-Kandidat für die Bürgermeisterwahl in Neu Wulmstorf) - beide ohne Erfahrung in der Verwaltungsarbeit - wenig überraschend für Letzteres entschieden, kommt heute Claudia von Ascheraden (51,...

  • Jesteburg
  • 19.03.21
Politik

Fraktionsübergreifender Antrag
Landkreis Harburg soll Kommunen entlasten

(lm). Fraktionsübergreifend haben die Gruppe CDU/WG und die SPD-Fraktion der SPD beantragt, dass die Städte und Kommunen für den Doppelhaushalt 2020/2021 von Seiten des Landkreises finanziell stärker unterstützt werden. Dafür soll im Nachtragshaushalt die Position „Einmalige Entlastung für das laufende Jahr 2021“ eingestellt und dann mit einem Volumen von fünf Millionen Euro ausgestattet werden. Begründet wird der Antrag damit, dass es im laufenden Jahr insbesondere durch die Corona-Pandemie zu...

  • 16.03.21
Politik
Kandidiert in Jesteburg: Christian Horend (CDU)
2 Bilder

Verwaltungserfahrung oder Politiknetzwerk?
Was braucht es für ein Bürgermeisteramt?

(os). In diesem Jahr stehen in zahlreichen Städten und (Samt)-Gemeinden Kommunalwahlen an. Die Bewerber haben sich in Stellung gebracht oder planen das in Kürze. Eine Frage stellen sich viele, bevor sie über eine Kandidatur nachdenken: Braucht man für ein Bürgermeisteramt vor allem Verwaltungserfahrung oder sind Erfahrungen in der Kommunalpolitik wichtiger? Für die Bürgermeisterkandidaten Christian Horend (47) und Tobias Handtke (45) steht fest: Letzteres! Christian Horend (CDU) stellt sich in...

  • Jesteburg
  • 12.03.21
Politik
CDU-Ratsmitglied Gerhard Peters
2 Bilder

Gerhard Peters: Notstand durch Eigenverschulden
Haushaltslage der Gemeinde Neu Wulmstorf: Sechs Millionen Euro Defizit

sla. Neu Wulmstorf. Bei der Ratssitzung der Gemeinde Neu Wulmstorf wurde aktuell ein unsicherer Finanzplan beschlossen - und die Ursache diskutiert. Im Haushalt 2021 klafft zwischen Ausgaben und Einnahmen schon jetzt ein Defizit von rund sechs Millionen Euro - das noch durch Rücklagen ausgeglichen werden kann. Doch wie sieht die Zukunft aus? "Die Gemeinde Neu Wulmstorf hat für 2022 und 2023 keinen genehmigungsfähigen Haushalt und ist am Konsolidierungszwang nur vorbeischrammt", äußert sich...

  • Neu Wulmstorf
  • 02.03.21
Politik
SPD-Fraktionsvorsitzender Tobias Handtke vor der Baustellenzufahrt in Ardestorf

SPD wünscht Kontrolle und größere Abgabemengen - Antrag vertagt
Grünabfallentsorgung in Neu Wulmstorf

nw/sla. Neu Wulmstorf. In der letzten Sitzung des Ausschusses für Umwelt- und Klimaschutz wurde ein Antrag der SPD-Fraktion Neu Wulmstorf zur Verbesserung der Grünabfallentsorgung im Landkreis Harburg ausführlich diskutiert: Die Regelungen für die Annahme von Grünabfall auf den unterschiedlichen Entsorgungsanlagen im Landkreis Harburg müssen einheitlich sein, fordern die Sozialdemokraten. Insgesamt müsse die Bewirtschaftung der Grünabfälle ökologischer und bürgerfreundlicher gestaltet werden....

  • Neu Wulmstorf
  • 02.03.21
Politik
SPD-Fraktions-Voristzender Tobias Handtke
2 Bilder

Antrag der SPD Neu Wulmstorf setzt sich im Kreisbauausschuss durch
Geld für sichere Radwege von Neu Wulmstorf nach Hamburg

nw/sla. Neu Wulmstorf. Durch den Bau der A26 wurden Radwege durchs Moor zwischen Neu Wulmstorf und Hamburg gesperrt und eine Umleitungsstrecke, unter anderem an der L 235 bei Rübke ausgewiesen, die sicherer gemacht werden soll. Der entsprechende Antrag der SPD hat jetzt im Kreisbauausschuss des Landkreises Harburg eine Mehrheit gefunden. „Die Argumente haben sich durchgesetzt, nun ist die Kreisverwaltung gefordert die beschlossenen Punkte auch zügig umzusetzen", erklärt der Neu Wulmstorfer...

  • Neu Wulmstorf
  • 23.02.21
Politik
Der Radweg an der L235

A26-Bau: SPD und ADFC fordern Verbesserungen
Unsichere Radwege zwischen Neu Wulmstorf und Neuenfelde

sla. Neu Wulmstorf. Nachdem die im vergangenen Jahr angeordnete Umleitung für Radfahrer durch den Bau der A26 für Protest sorgte, haben die zuständigen Behörden inzwischen angekündigt, die dreieinhalbjährige Einschränkung deutlich zu verkürzen. Trotzdem soll die Umleitung mindestens bis Ende 2021 andauern. Aus Sicht der SPD und des ADFC in Neu Wulmstorf (Allgemeiner Deutscher Fahrradclub) müssen die Umleitungswege aber sicher und befahrbar sein. Die SPD- Kreistagsfraktion stellte daher...

  • Neu Wulmstorf
  • 09.02.21
Politik
CDU-Ortsverbandschef Thomas Wilde

CDU nominiert Ortsverbandschef Thomas Wilde
Kandidatur als Neu Wulmstorfer Bürgermeister

sla. Neu Wulmstorf. Nachdem die SPD kürzlich Tobias Handtke ins Rennen um das Amt des Bürgermeisters schickte, wurde nun von der CDU Neu Wulmstorf der Ortsvorstand Thomas Wilde für den Posten des im Herbst aus Altersgründen scheidenden Wolf-Egbert Rosenzweig nominiert. Zwei Aspekte hätten ihn zu dieser Kandidatur bewogen, sagte Wilde dem WOCHENBLATT: Nach 14 Jahren Bundeswehr, Offizierslaufbahn und Volkswirtschafts-Studium bei der Bundeswehr sowie anschließender 20-jähriger Tätigkeit in der...

  • Neu Wulmstorf
  • 09.02.21
Politik
SPD-Kreistagsabgeordneter Bernd Henke   Foto: SPD
2 Bilder

SPD Stelle hält weiter an Tempo 30 fest

thl. Stelle. Die Gefahrenlage der Kreuzung Bardenweg/Unter den Linden ist sowohl bei den Bürgern als auch bei den Politikern unstrittig. Das sieht der Landkreis allerdings ganz anders. Es herrsche dort kein besonderes Gefahrenpotential, die vor Ort geforderte Einführung einer 30-km/h-Zone sei keineswegs notwendig, heißt es aus der Kreisverwaltung. Auch ein Gespräch, das jetzt zwischen zwischen Gemeindeverwaltung, Polizei und Landkreis stattfand, hat kein anderes Ergebnis gebracht. "Leider hat...

  • Stelle
  • 03.02.21
Politik
Tobias Handtke möchte Nachfolger von Bürgermeister Wolf Egbert Rosenzweig werden
2 Bilder

SPD Neu Wulmstorf freut sich über die Kandidatur von Tobias Handtke für das Bürgermeisteramt
Bewerbung als Bürgermeister von Neu Wulmstorf

sla. Neu Wulmstorf. Für Neu Wulmstorfs Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig, der aus Altersgründen für dieses Amt nicht mehr antritt, muss bei der Kommunalwahl im September in Neu Wulmstorf ein Nachfolger gewählt werden. Die SPD, die stärkste Fraktion im Gemeinderat, hat sich schon für einen Kandidaten entschieden: "Tobias Handtke ist der absolute Wunschkandidat des Ortsvereinsvorstandes", sagt die Vorsitzende Petra Andersen und ist sich sicher, dass ihr Wunschkandidat nicht nur bei...

  • Neu Wulmstorf
  • 02.02.21
Politik

SPD-Gemeinderatsfraktion stellt Antrag auf Erlass einer Veränderungssperre
Heim-Schließung in Neu Wulmstorf verhindern

sla. Neu Wulmstorf. Die Meldung zur Schließung des Seniorenheimes "Haus am Marktplatz" zum 31. Mai 2021 war für viele ein Schock. Damit verlieren über 100 Bewohnerinnen und Bewohner ihr Zuhause und jeder der Mitarbeiter seinen Arbeitsplatz. "Das ist zu Weihnachten und im Höchststand der Corona-Krise unfassbar", äußert sich die SPD-Fraktion. "Und das nur, weil Vermieter und Mieter, so scheint es, ihren finanziellen Profit noch höher schrauben wollen." „Für uns gilt es, hierauf nicht nur mit...

  • Neu Wulmstorf
  • 15.12.20
Politik
Auch in der Flüchtlingsunterkunft An Boerns Soll in Buchholz werden Bewohner von Sozialarbeitern betreut

Neuausschreibung für Betrieb von Flüchtlingsunterkünften
Flüchtlingshelfer warnen: Vermeidbare soziale Probleme

(os). Die noch bis zum 23. Dezember laufende Ausschreibung durch den Landkreis Harburg zum Betrieb von Flüchtlingsheimen sorgt bei ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern für Entsetzen. Grund ist die geplante Stellenkürzung von Sozialarbeitern. "Diese Planungen gehen komplett an der aktuellen Realität der Geflüchteten und ihren Bedarfen vorbei", erklären Cornelia Meyer und Hannelore Schade vom Netzwerk "Willkommen in Neu Wulmstorf". Für 21 Flüchtlingsunterkünfte im Landkreis Harburg ist der Betrieb...

  • Buchholz
  • 11.12.20
Politik
Plädiert für reduzierte Teilnehmerzahl: Kay Wichmann (WG)
2 Bilder

Landkreis Harburg
Kreistagssitzung in voller Stärke? Mehrheit der Fraktionen ist dagegen!

(os). Die Bundesregierung hat die Bürger darauf eingeschworen, dass das Weihnachtsfest in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie nur in kleinem Rahmen gefeiert werden kann und soll. Familienfeste und Kontakte sollen auf das absolute Minimum reduziert werden. Ist es da angezeigt, dass sich der Kreistag des Landkreises Harburg in voller Mannstärke (63 Mitglieder inklusive Landrat Rainer Rempe) plus Zuschauer plus Verwaltungsangestellte auf engem Raum zu einer Sitzung trifft? Darüber ist eine...

  • Winsen
  • 01.12.20
Politik
Svenja Stadler nach der Nominierung mit Thomas Grambow (l.), Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Landkreis Harburg, und Tobias Handtke, Chef der SPD-Kreistagsfraktion

Bundestagswahl 2021
Svenja Stadler kandidiert wieder für die SPD

as. Landkreis Harburg. „Ich freue mich, dass Svenja Stadler zur Bundestagswahl im kommenden Jahr erneut unsere Kandidatin ist“, verkündet Thomas Grambow, Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Landkreis Harburg. Auf der Wahlkreiskonferenz der Sozialdemokraten in der Burg Seevetal wurde Stadler (44) jetzt mit 89 Prozent der Delegiertenstimmen gewählt. „Svenja hat uns gezeigt, dass sie die Richtige ist, um uns in Berlin zu vertreten. Sie zeigt Haltung und Engagement, ist in den Orten des Wahlkreises...

  • Winsen
  • 13.10.20
Panorama
Durchfahrt verboten: Rechts der Neuenfelder Hinterdeich und links der Nincoper Moorweg

Radweg-Verbindung im Alten Land bis Ende 2024 großflächig gesperrt
Das ist nicht fahrradfreundlich

sla. Neu Wulmstorf. Seit Kurzem sind wichtige Radverbindungen im Alten Land gesperrt. Es betrifft die Wege von Neu Wulmstorf nach Neuenfelde (Elstorfer Heuweg und Nincoper Moorweg) und auch den Weg von Hausbruch nach Moorburg (Moorburger Alter Deich). Für die täglich mehr als 100 Airbus-Radler und den Freizeitradverkehr ist das ein Umweg von fast 15 Kilometern, da auch der Radweg an der L235 nach Rübke gesperrt ist. Da es keinerlei Vorankündigung zu der Sperrung gab, vermutete Joachim Franke,...

  • Neu Wulmstorf
  • 06.10.20
Politik
Sogar Möbel wurden an dem Glascontainern abgestellt und müssen letztlich auf Kosten der Steuerzahler entsorgt werden Fotos: SPD
2 Bilder

SPD Neu Wulmstorf: "Altglascontainer sind keine Mülldeponien"
Müllproblem angehen

sla. Neu Wulmstorf. In der Gemeinde Neu Wulmstorf wurde kürzlich illegal abgelegter Sperr- und Hausmüll an den Glascontainern in der Königsberger Straße entdeckt und schließlich beseitigt. Bereits am nächsten Tag lag dort erneut Müll. Jetzt will die Neu Wulmstorfer SPD konsequent durchgreifen: „Wir wollen uns mit diesem Zustand nicht abfinden, aber ganz klar geht es auch nicht um eine reine Problemverschiebung in unsere Wälder“, so Christa Beyer, Sprecherin der SPD im Ausschuss für Umwelt und...

  • Neu Wulmstorf
  • 06.10.20
Politik
Neu Wulmstorfs SPD-Gemeinderatsvorsitzender              Tobias Handtke

SPD schlägt Alternativen mit Sozialverband und LAB vor
Neues Konzept für Senioren

sla. Neu Wulmstorf. Die SPD hat einen Antrag im Rat eingebracht, der sich mit dem Bedarf und den Wünschen der Senioren für die alljährliche stattfindende Ausfahrt und der beliebten Weihnachtsfeier beschäftigt, die in diesem Jahr wegen der Corona-Krise von der Gemeinde abgesagt worden sind. Da in jeder Krise bekanntlich auch eine Chance steckt, sollen die bisherigen Gewohnheiten zumindest hinterfragt und abgefragt werden, ob sie noch den „Nerv“ treffen. Bedingt durch die steigende Anzahl der...

  • Buxtehude
  • 18.08.20
Service
Tobias Handtke (li.) und Jürgen Waszkewitz (beide SPD) setzen sich für eine bessere Bus- und
Bahnanbindung ein

Erweiterte Fahrtzeiten nachts und am Sonntag
Busverkehr nach Elstorf

sla. Elstorf. Ab Donnerstag, 27. August, werden zusätzliche Busverbindungen von und nach Elstorf angeboten: Die neuen Spätfahrten starten montags bis freitags um 23.26 Uhr und von Samstag auf Sonntag um 0.06 Uhr am Bahnhof Neu Wulmstorf. Am Sonntag wird ein Zwei-Stunden-Takt von 10.06 Uhr bis 22.06 Uhr ab dem Bahnhof eingeführt. Bis auf die neuen Spätfahrten werden alle Fahrten bis Hollenstedt und fast alle bis Regesbostel verlängert. Die Fahrten am Samstag in Gegenrichtung erhalten teilweise...

  • Neu Wulmstorf
  • 11.08.20
Politik
Die Kunststätte Bossard in Jesteburg-Lüllau hat zuletzt für viel Gesprächsstoff gesorgt. Nun wollen SPD, Grüne, Linke und AfD die Mega-Erweiterung stoppen
2 Bilder

Diskussion um Kunststätte
Bossard-Erweiterung: Nur Aussetzung oder doch der totale Stopp?

Die Pläne, die Kunststätte Bossard in Jesteburg für elf Millionen Euro zur "Kunsthalle der Lüneburger Heide" zu entwickeln, stehen unmittelbar vor dem Aus. Die SPD-Kreistagsfraktion hat den Antrag gestellt, die bereits bewilligten zwei Millionen Euro zu streichen. "Die Diskussionen der letzten Monate haben eines deutlich werden lassen: Das Projekt bringt zwangsläufig eine Nähe zu Johann Bossard als Antisemit und Nazi mit sich. Er würde unweigerlich in den Mittelpunkt dieses geplanten Projektes...

  • Jesteburg
  • 16.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.