DLRG

Beiträge zum Thema DLRG

Sport
DRLG-Schwimmer und Schwimmbegeisterte aus der Bevölkerung wollen im Lehrschwimmbad in Maschen so viele Teilstrecken im Wasser zurücklegen, dass am Ende zusammengerechnet 50 Kilometer erreicht werden

Noch Startplätze frei
DLRG ruft zum 50-Kilometer-Schwimmen in Maschen auf

Zu einem erfrischenden Gemeinschaftserlebnis lädt die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) aus Anlass des 50-jährigen Bestehens der Gemeinde Seevetal in diesem Jahr ein. Rettungsschwimmer und Schwimmbegeisterte aus der Bevölkerung wollen am Samstag, 9. Juli, 9 bis 18 Uhr, insgesamt 50 Kilometer im Wasser des Lehrschwimmbeckens Maschen zurücklegen. Die DLRG sucht noch einzelne Schwimmer und Schwimmerinnen, Familien und Teams, die bei dem Jubiläumsschwimmen starten möchten. Die Teilnahme...

  • Seevetal
  • 01.07.22
  • 8× gelesen
Panorama
Ein Vorfall im Tostedter Schwimmband hat für reichlich Aufregung gesorgt

Tostedt
DLRG-Mitteilung sorgt für Aufregung

Eine Pressemitteilung der DLRG sorgte in dieser Woche für große Aufregung in Tostedt: Anlass war eine Situation, in der sich eine Grundschülerin während des Schwimmunterrichts im Freibad weinend an eine Trennleine klammerte. Den folgenden Einsatz einer 17-jährigen DLRG-Rettungsschwimmerin, die das Mädchen zum Beckenrand brachte, nahm die DLRG zum Anlass, um auf die Bedeutung von regelmäßigem Schwimmunterricht hinzuweisen - mit ungeahnten Folgen. Denn bei vielen Lesern erweckte die Information...

  • Tostedt
  • 17.06.22
  • 1.337× gelesen
Blaulicht

Tostedt
DLRG freut sich über neue Mitglieder

Das Ausbilderteam der DLRG-Ortsgruppe Tostedt (Foto) weist auf seine Trainingszeiten im Tostedter Freibad hin: montags von 18 bis 18.45 Uhr: Schwimmabzeichen Bronze (nur für Mitglieder),19 bis 19.45 Uhr: Rettungsschwimmtraining für Jugendliche im Alter von zwölf bis 15 Jahren (nur für Mitglieder),20 bis 20.45 Uhr Rettungsschwimmtraining für Teilnehmer ab 16 Jahren (nur für Mitglieder),mittwochs von 18.30 Uhr bis 19.15 Uhr Schwimmabzeichen Silber und Gold (nur für Mitglieder)Am Mittwoch, 1....

  • Tostedt
  • 25.05.22
  • 59× gelesen
Blaulicht

Todtglüsingen
DLRG rettet Jugendlichen aus Baggersee

ts. Todtglüsingen. Bei einem Einsatz im Baggersee in Todtglüsingen haben Rettungsschwimmer der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) einen 14 Jahre alten Jugendlichen von dem Ponton zurück ans Ufer gebracht. Der Junge sei zu erschöpft gewesen, um allein den 100 Meter langen Weg zurück an Land zu bewältigen, teilte die DLRG mit. Drei Freunde, mit denen der 14-Jährige den Baggersee aufgesucht hatte, hatten die Feuerwehr alarmiert. "Die Jungen haben es genau richtig gemacht. Sie haben...

  • Tostedt
  • 23.05.22
  • 164× gelesen
  • 2
Blaulicht
Erinnerungsfoto am Wasser (v. li.): Frank Villmow, Margret Holste, Harro Füllgrabe, Jochen Möller und Nils Meinke

DLRG Winsen trifft TV-Moderator Harro Füllgrabe

TV-Moderator Harro Füllgrabe vom Pro7-Wissensmagazin Galileo kam jetzt als Botschafter der DLRG für Dreharbeiten an die Elbe in Laßrönne. Anlass hierfür war die Flugretter-Übung des DLRG-Landesverbandes Schleswig-Holstein, für deren wasserseitige Absicherung die DLRG-Ortsgruppe Winsen beauftragt wurde. Die Dreharbeiten für DLRG-Tube wurden in die Übung eingebunden in deren Verlauf wurde die Rettung von Menschen mit dem Hubschrauber aus dem Wasser und aus unwegsamem Gelände geübt. Der...

  • Winsen
  • 21.05.22
  • 112× gelesen
Panorama
Wolfgang Weber zeigt einen Teil der Ausrüstung, auf die die Strömungsretter bei ihren Einsätzen zurückgreifen
3 Bilder

Rettungseinheit der DLRG
Die Strömungsretter aus dem "flachen Land"

Sie retten dort, wo Boote und Taucher nicht mehr weiterkommen: die Strömungsretter der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG). Mit Neoprenanzügen, Seilen und speziellen Rafting-Booten sind sie dort im Einsatz, wo es für andere Rettungskräfte zu gefährlich wird. Wolfgang Weber aus Buchholz ist Referent für Strömungsrettung im Landesverband Niedersachsen und bildet in dieser Funktion auch immer wieder neue Strömungsretter aus. Und das, obwohl es hier oben im Norden kaum Gewässer gibt, in...

  • Buchholz
  • 13.05.22
  • 296× gelesen
  • 1
Service
Im Buchholz Bad werden Schwimmkurse für Kinder angeboten
Video

Schwimmkurse für die Kinder
Buchholz Bad stellt seine Halle zur Verfügung

Während der Corona-Pandemie fanden keine Schwimmkurse für Kinder statt. Dieses führte dazu, dass immer weniger Kinder die Schwimmfähigkeit besitzen. Dem wollen die Deutsche-Lebens-Rettungs-Gesellschaft Ortsgruppe Buchholz (DLRG) und der Sportverein Blau-Weiss Buchholz in Zusammenarbeit mit dem Buchholz Bad entgegenwirken. Während der Freibad-Saison stellt das Buchholz Bad die Halle für Kinderschwimm-Kurse zur Verfügung. Zeiten werden momentan von Badbetriebsleiter Hans Wurlitzer koordiniert....

  • Buchholz
  • 10.05.22
  • 699× gelesen
Blaulicht
Die Mitglieder des Jugend-Einsatz-Teams werden für die Wasserrettung trainiert

Buchholz
Das JET-Team der DLRG kennenlernen

bim. Buchholz. Die Arbeit der ehrenamtlichen Wasserretter kann man gar nicht hoch genug bewerten - vor allem in der bald beginnenden Badesaison. Seit fünf Jahren besteht inzwischen das Jugend-Einsatz-Team (JET) der DLRG Buchholz. Das nehmen die Ausbilder und Betreuer zum Anlass, neu durchzustarten: „Trotz aller Anstrengungen fehlen aktuell leider zwei Jahrgänge beim JET“, berichtet Jugendgruppenleiter Sven Böttcher. „Mit einer neuen Jugendgruppe für zehn- bis zwölfjährige Kinder möchten wir für...

  • Buchholz
  • 22.04.22
  • 56× gelesen
Panorama
Der aus dem Vorstand ausscheidende Frank Plantikow (v. li.) mit Vorsitzender Margret Holste und dem zweiten Vorsitzenden Florian Rosenow Foto: DLRG

Tostedt
DLRG-Ortsgruppe wächst stetig

„In einer Zeit, in der andere Vereine über einen Mitgliederschwund sprechen, freuen wir uns über ein stetiges Wachstum der Ortsgruppe.“ Diese erfreuliche Nachricht überbrachte Margret Holste, Vorsitzende der DLRG-Ortsgruppe Tostedt, im Rahmen der Jahreshauptversammlung. Unter anderem sei für den Mitgliederzuwachs das tolle Engagement der Schwimmausbilder verantwortlich. Das Team um Angelina Dennstedt, Leiterin Ausbildung, und Andreas Fecke habe in den vergangenen Jahren die Trainingszeiten im...

  • Tostedt
  • 13.04.22
  • 35× gelesen
Blaulicht
Die DLRGler beim Aufbau des Pontons

Lebensretter bauten Ponton auf
DLRG-Wachsaison in Hoopte wurde eingeläutet

ce. Winsen. Mit dem Aufbau des Pontons vor der Wasserrettungsstation in Hoopte läutete die DLRG-Ortsgruppe Winsen jetzt ihre Wachsaison ein. Zuvor war der Ponton aus seinem Winterquartier im Stöckter Hafen geschleppt worden. Die Strömung und der Wind verlangten dabei von den Führern und Besatzungen der eingesetzten Motorrettungsboote "Seeadler" und "Seefalke" volle Konzentration und Geschick. Der Ponton wird den DLRG-Aktiven an den Wochenenden im Sommer eine schnelle Einsatzfähigkeit auf der...

  • Winsen
  • 12.04.22
  • 45× gelesen
Panorama
Die Kinder der DRLG-Jugendgruppe und ihre Betreuer hoffen, dass genügend Spenden für einen neuen Bus zusammenkommen

Ersatz für altes Auto muss her
Wer spendet? - Stader DLRG-Jugend benötigt Geld für einen neuen Bus

jd. Stade. Die DLRG-Ortsgruppe Stade benötigt einen neuen fahrbaren Untersatz für ihre Jugendgruppe. Nach mehr als 16 Jahren und unzähligen Kilometern im Dienst der Lebensretter-Jugend weist das bisherige Fahrzeug einen erheblichen altersbedingten Verschleiß auf. Im Laufe der Jahre traten immer mehr technische Mängel auf und auch die Roststellen nahmen zu. "Der Wagen ist nicht mehr wirtschaftlich zu betreiben und ein sicherer Transport der Kinder und Jugendlichen zu den vielfältigen...

  • Stade
  • 24.12.21
  • 212× gelesen
  • 1
Panorama
6 Bilder

Rettungskräfte und Trecker
Weihnachtskorsos im Landkreis Stade

sv/nw. Horneburg/Apensen. Zum zweiten Mal fand am diesjährigen vierten Advent der Blaulicht-Weihnachtskorso von DLRG, Rettungsdienst und Feuerwehr der Samtgemeinde Horneburg statt. Viele weihnachtlich geschmückte Fahrzeuge der beteiligten Organisationen fuhren zwischen 17 und 19 Uhr durch die Orte der Samtgemeinde. Eltern und Kinder mit leuchtenden Augen säumten die Fahrtroute. So wurden also nicht nur die Kinder mit dem Weihnachtskorso beschenkt, sondern auch die Einsatzkräfte mit dem Dank der...

  • Horneburg
  • 20.12.21
  • 331× gelesen
  • 1
Blaulicht
Die neuen Signalleute Moritz Meyer (li.), Kathrin Heitmann (3. v. li.), Ina Heise (4. v. re.) und Hannah Greve (re.) mit den übrigen Teilnehmern der DLRG-Rettungsübung am See im großen Moor

DLRG
Rettungstaucher bilden sich im kalten Wasser zu Signalleuten fort

(ts). Wenn ein Schwimmer in den großen Badeseen verschwindet, ein Angler an der Elbe vermisst wird oder ein Betrunkener es nicht mehr aus dem Wasser schafft, machen sich Rettungstaucher der Deutschen-Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG) auf den Weg. Nicht alle Rettungstaucher steigen ins Wasser. Die sogenannten Signalleute halten über eine Leine Kontakt zu dem Taucher und dirigieren ihn mit Hilfe von Zugzeichen zu seinem Einsatzgebiet. Sie sind für die Sicherheit des Tauchers verantwortlich. Ihre...

  • Seevetal
  • 03.12.21
  • 72× gelesen
  • 1
Wirtschaft
Mit Hilfe von Satellitendaten und Lidar-Messungen können präzisere Windvorhersagen gemacht werden Visualisierung: DLR

Windenergie noch besser ausnutzen
Einzigartige Anlage für Forschung in Krummendeich

sla. Krummendeich. Die Energiewende ist das größte Zukunftsprojekt Deutschlands. Zentraler Bestandteil ist die Stromwende. Diese spielt zum einen für die Transformation der Industrie eine zentrale Rolle, außerdem ist Strom aus dem täglichen Leben nicht wegzudenken. Auch Vorhaben wie E-Mobilität oder die Zukunft des Wirtschaftsstandorts Deutschland hängen eng mit der Stromwende zusammen. Während erneuerbare Energien im Stromsektor im Jahr 2020 mit rund 44 Prozent im Energiemix vertreten waren,...

  • Stade
  • 26.11.21
  • 70× gelesen
PanoramaAnzeige
Gruppenbild bei der Spendenübergabe (v.li.): Lennart Jürgens (Zugtruppenführer Johanniter Regionalverband Harburg),
Britta Sahr (Dienststellenleiterin Johanniter Ortsgruppe Stade), Andreas Sommer (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Harburg-Buxtehude), Gitta Wehde (stv. Vorsitzende DLRG Ortsgruppe Buxtehude), Henrik Quast (stv. Vorsitzender DRK Ortsverein Buxtehude), Stephan Glinicki (1. Vorsitzender Förderverein des THW Buxtehude), Oliver Voß (Kreisbereitschaftsleiter DRK Kreisverband Harburg-Land) und Matthias Groth (Bezirksleiter DLRG Bezirk Nordheide)

Im Katastrophenfall auch zukünftig schnelle Hilfe erhalten
Sparkasse Harburg-Buxtehude spendet 30.000 Euro für die Katastrophenhilfe

Die Bilder der verheerenden Flutkatastrophe aus dem Juli dieses Jahres haben viele noch vor Augen. Ganze Ortschaften wurden zerstört, Existenzen einfach weggespült. Zugleich aber wurde eine Welle der Solidarität und Hilfsbereitschaft losgetreten. Knapp 500 Millionen Euro wurden an die Flutopfer gespendet, aus ganz Deutschland rückten Hilfsorganisationen an, um den Menschen in den betroffenen Regionen zu helfen und lebensnotwendige Infrastruktur wiederherzustellen. Auch aus den Landkreisen...

  • Buchholz
  • 21.10.21
  • 189× gelesen
Panorama
Der zweite Vorsitzende Florian Rosenow (v. li.), der geehrte Rolf Klie und die erste Vorsitzende der Tostedter Ortsgruppe Margret Holste bei der Jahreshauptversammlung

Viel los bei den Wasserrettern
Jahreshauptversammlung beim DLRG-Ortsverein Tostedt

lm. Tostedt. Der DLRG-Ortsverein Tostedt hielt vor Kurzem seine Jahreshauptversammlung für das Jahr 2021 ab. Dabei standen mehrere Ehrungen auf der Tagesordnung, auch der Vorstand wurde in Teilen neu gewählt. Auf eine 60-jährige Mitgliedschaft in der Tostedter DLRG-Guppe blickt Rolf Klie zurück. Die erste Vorsitzende Margret Holste hob sein langjähriges Engagement und außerdem seine Treue zu den Lebensrettern hervor. Neben Klie wurde auch der 22-jährige Torven Weitendorf geehrt. Er ist seit...

  • Tostedt
  • 12.10.21
  • 29× gelesen
Blaulicht
Die Einsatzkräfte der DLRG waren vor Ort, um nach der vermissten Person in der Elbe zu suchen
2 Bilder

Suche nach Person in der Elbe
Rettungskräfte konnten vermissten Mann bei Stadersand nur noch tot bergen

jab. Stadersand. Kurz nach 15 Uhr am Donnerstag wurden die Rettungskräfte der DLRG alarmiert, da eine Person an der Schwingemündung bei Stadersand untergegangen war. Daraufhin startete eine riesige Suchaktion. Drei Stunden später wurde der Mann gefunden. Er konnte nur noch tot geborgen werden. Ein Mann war laut Stades DLRG-Sprecher Markus Scheliga von der Kaimauer stehend ins Wasser gesprungen. Ein Passant sei hinterher gesprungen, um der Person zu helfen. Diese ging jedoch unter, der Helfer...

  • Stade
  • 10.09.21
  • 10.376× gelesen
Panorama
Sie sorgen dafür, dass Kinder im Aquarella schwimmen lernen: Nicki Hinrichs (v.li.), Hans-Georg Feller, Sonja Wohlers, Sonja Koch, Daniel Berheide und Sven Reinhardt

Zweiwöchiges Projekt im Buxtehuder Hallenbad Aquarella soll Nichtschwimmer-Defizit aufholen
"Buxtehude schwimmt"

sla. Buxtehude. Die Warteliste für Schwimmkurse war bereits vor Corona lang - und wurde durch die Pandemie seit dem Frühjahr 2020 noch wesentlich länger. Denn Schwimmunterricht war kaum mehr möglich. Studien der DLRG belegen, dass die Schwimmfähigkeit in Deutschland aktuell immer weiter abnimmt. Daher startet jetzt die Offensive "Buxtehude schwimmt" von den Buxtehuder Stadtwerken und der Hansestadt Buxtehude in Kooperation mit Buxtehuder Schulen und Schwimmvereinen mit zusätzlichen...

  • Buxtehude
  • 07.09.21
  • 349× gelesen
Panorama
Margret Holste, Leiterin der DLRG-Verbandskommunikation

Raumnot erschwert Retter-Arbeit
DLRG steht bei Schwimmunterricht und Nachwuchsausbildung vor großen Herausforderungen

(sv/ce). Dass die Arbeit der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) von großer Wichtigkeit ist, zeigen immer wieder die jährlichen Ertrinkungszahlen: Allein in den ersten sieben Monaten 2021 gab es in deutschen Gewässern mindestens 184 Ertrunkene, in Niedersachsen waren es 15 (die Flutopfer der verheerenden Flutkatastrophe in Westdeutschland sind nicht Teil der aktuellen Zwischenbilanz). Im Vergleich zu den Vorjahren gehen die Zahlen in Niedersachsen weiter zurück: 2020 gab es 24...

  • Buchholz
  • 06.08.21
  • 70× gelesen
Blaulicht
5 Bilder

Katastrophenschutz
DLRG-Helfer aus der Nordheide erleben im Flutgebiet nie gekannte Zerstörungskraft

(ts). 55 ehrenamtliche Katastrophenschützer des Landeseinsatzzugs Nord der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG) aus Niedersachsen waren in Nordrhein-Westfalen, um im Hochwasser-Krisengebiet Hilfe zu leisten. Elf von ihnen kamen aus dem Landkreis Harburg. Sie erlebten erschreckende Eindrücke. DLRG-Gruppenführer Werner Weber (51) aus der Gemeinde Rosengarten berichtet im Gespräch mit WOCHENBLATT-Redakteur Thomas Sulzyc. Bei keinem seiner Katastrophenschutzeinsätze zuvor sei es von der...

  • Rosengarten
  • 23.07.21
  • 283× gelesen
  • 1
Blaulicht
Die Zerstörungen durch die Wassermassen sind unvorstellbar: Entlang des Orbachs suchen Einsatzkräfte der DLRG nach Opfern
6 Bilder

Abpumpen und Leichensuche
DLRG und THW aus den Landkreisen Stade und Harburg sind in den Hochwassergebieten im Einsatz

(jab/ce). Wenn sie gerufen werden, dann sind sie zur Stelle: die Einsatzkräfte der DLRG-Ortsgruppe Stade. Aber nicht nur, wenn sie vor Ort gebraucht werden, helfen sie in Notlagen. Auch überregional sind die Retter im Einsatz. Derzeit befinden sich zwölf Helfer in den Katastrophengebieten in Nordrhein-Westfalen, berichtet Stades DLRG-Sprecher Markus Scheliga. Nur zwei Stunden Zeit hatte der 1. Vorsitzende, Christian Schaarschmidt, um seine Einsatzkräfte für den Landeseinsatzzug Nord des...

  • Stade
  • 20.07.21
  • 634× gelesen
Panorama
Freuen sich auf das Kanu-Kino (v. li.): Nils Hillmer (DLRG), Ralf Macke (Stadtjugendpflege), Renate Preuß, Heiner Hoops (beide
Todtglüsinger SV), Silke Heitmann (Sparkasse Harburg-Buxtehude) und Matthias Schrenk ("klick")   Foto: thl

Winsen und Todtglüsingen
Seen werden im Kanu zum Kinosaal

thl. Winsen. Das ist das richtige Event für Romantiker. Am Freitag, 20. August, lädt der Verein "klick" zum Kanu-Kino auf dem Schlossteich in Winsen ein. Und eine Woche später, am Freitag, 27. August, ist die Veranstaltung zu Gast am Baggersee in Todtglüsingen. "Corona ändert alles und es scheint noch lange nicht vorbei: Live-Events, Konzerte und viele anderen Veranstaltungen laufen zwar langsam wieder an, aber immer noch mit angezogener Handbremse", sagte "klick"-Vorsitzender Matthias Schrenk,...

  • Winsen
  • 09.07.21
  • 744× gelesen
Service
Das neue Testzentrum in der Lessingstraße 42

Neues Testzentrum in Neu Wulmstorf eröffnet

sla. Neu Wulmstorf. Das Corona-Testangebot in Neu Wulmstorf wurde erweitert. Neben vielen Apotheken und der Drive-In-Teststation der DLRG gibt es nun eine neue Corona-Teststation in der Lessingstraße 42 auf dem Betriebsgelände der SGH Unternehmergesellschaft. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 7 bis 19 Uhr, Samstag und Sonntag 11 bis 15 Uhr. Eine Terminbuchung ist nicht nötig, Parkmöglichkeiten sind vor dem Grundstück vorhanden.

  • Neu Wulmstorf
  • 22.06.21
  • 2.646× gelesen
  • 1
Service

Buchholz
Corona-Schnelltestmöglichkeiten

sv. Buchholz. Bei den Corona-Schnelltestmöglichkeiten gab es einige Veränderungen. Die Öffnungszeiten und Terminabsprachemöglichkeiten sind wie folgt: Drive-In-Testzentrum am Holzweg: Montags bis freitags von 6 bis 19 Uhr, samstags von 9 bis 15 Uhr und sonntags von 9 bis 14 Uhr, www.gemeinsam-gegen-covid19.comJohanniter Testzentrum Buchholzer Höfe: Mittwochs bis freitags 9 bis 16 Uhr sowie samstags 10 bis 16 Uhr, Anmeldung nicht notwendig, möglich unter...

  • Buchholz
  • 11.06.21
  • 277× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.