Alles zum Thema Hermann Döpke

Beiträge zum Thema Hermann Döpke

Politik
Im Tannenweg könnte neben Sport- und Schießanlagen sowie Mehrzweckhalle bald auch ein Bürgerhaus entstehen

Dollerner Ratsmehrheit für Bürgerhaus-Standort am Tannenweg

lt. Dollern. Trotz der Bedenken einiger Anlieger des Tannenweges in Dollern sollen die Planungen für ein neues Bürgerhaus im Bereich des Sportplatzes und der Mehrzweckhalle weitergehen. Einen entsprechenden Beschluss fasste der Gemeinderat jetzt mit einer Mehrheit von zehn zu drei Stimmen und sprach sich damit für den Antrag aus, den Hermann Döpke (DWG) und Christian Martens (SPD) gestellt hatten. Wie berichtet, sind die beiden davon überzeugt, dass der Standort am Tannenweg von einer großen...

  • Stade
  • 13.11.18
Politik
Seit das Bürgerhaus in Tamckes Altem Gasthof geschlossen ist, fehlt ein Veranstaltungsort in Dollern

Dollerner Rat berät erneut über neues Bürgerhaus

lt. Dollern. Es kommt noch einmal Bewegung in die Planungen für ein neues Bürgerhaus in der Gemeinde Dollern. Auf Antrag der Ratsherren Hermann Döpke (DWG) und Christian Martens (SPD) findet am Donnerstag, 25. Oktober, um 19 Uhr in der Bahnhofsgaststätte "Harry's" eine außerordentliche Sitzung des Gemeinderates statt. Auf der Tagesordnung steht die Standortentscheidung für den Bau eines Bürgerhauses auf dem Sportplatzgelände am Tannenweg. Die Antragsteller seien davon überzeugt, dass die...

  • Stade
  • 23.10.18
Politik
Wurden auf der Suche nach einem Standort fündig: Wilfried Ehlers (vorne li.), Hermann Döpke (vorne re.) sowie Danny Adler (hinten li.) und Stefan Hartlef. Es fehlt Matthias Herwede

Standort für Bürgerhaus in Dollern gefunden

lt. Dollern. Gute Nachrichten aus Dollern: Wenn alles nach Plan läuft, könnte im Tannenweg bald ein neues Bürgerhaus entstehen. "Der Standort ist optimal, weil er in unmittelbarer Nachbarschaft zur Mehrzweckhalle, dem Tennis- und Sportplatz sowie dem Schießstand liegt", sagt Gemeindebürgermeister Wilfried Ehlers. Er ist Mitglied der fünfköpfigen Findungskommission, bestehend aus Mitgliedern aller Ratsfraktionen und der Verwaltung, die in den vergangenen Monaten verschiedene Möglichkeiten und...

  • Stade
  • 05.06.18
Politik
Der denkmalgeschützte Heuweg in Dollern wurde saniert. Die Anlieger müssen sich an den Kosten beteiligen
3 Bilder

Heuweg in Dollern: Beitrags-Zoff ist eskaliert

lt. Dollern. Die Diskussion um die Straßenausbau-Beitragssatzung erregt seit Monaten die Gemüter in der Region. Ausgerechnet im sonst so friedlichen Dörfchen Dollern ist der Streit nun endgültig eskaliert - vor der laufenden Fernsehkamera eines Privatsenders. Bei einem Ortstermin gerieten der FDP-Ratsherr Paul Müller, ein erklärter Gegner der Straßenausbau-Beitragssatzung, und der zweite Bürgermeister der Gemeinde, Hermann Döpke von der Wählergemeinschaft, heftig aneinander. Im verbalen...

  • Stade
  • 24.10.17
Panorama
Mit Efeu überwucherte Ruinen verbreiten ein Geisterstadt-Gefühl
13 Bilder

WOCHENBLATT-Serie "Lost Place": Geisterstadt-Gefühl in der Kieskuhle

lt. Dollern. Ein Hauch von Geisterstadt-Gefühl beschleicht unweigerlich jeden, der die mit Efeu und Sträuchern zugewucherten Ruinen sieht, die auf dem Gelände der ehemaligen Kieskuhle in Dollern an der Altländer Straße stehen. Doch welche Geschichte verbirgt sich hinter diesem "Lost Place"? Das WOCHENBLATT hat sich auf Spurensuche begeben und beim Rundgang über das insgesamt 19 Hektar große Areal Spannendes erfahren, u.a., dass hier kurz nach dem zweiten Weltkrieg einige Babys das Licht der...

  • Stade
  • 01.08.17
Politik
Der Antrag von Paul Müller (FDP) wurde mit acht zu vier Stimmen abgelehnt

Gemeinde Dollern hebt Straßenausbaubeitragssatzung nicht auf

lt. Dollern. Die Gemeinde Dollern wird die Straßenausbau-Beitragssatzung nicht aufheben. Der entsprechende Antrag von FDP-Ratsmitglied Paul Müller (das WOCHENBLATT berichtete) wurde bei der Ratssitzung in der vergangenen Woche mit acht zu vier Stimmen abgelehnt. Auf Müllers Seite stand die CDU-Fraktion mit Ausnahme von Holger Schlichting, für den die Aufhebung ein "Schnellschuss" gewesen wäre. SPD und DWG stimmten geschlossen gegen den Antrag. Müller hatte gefordert, dass künftig auf...

  • Stade
  • 27.06.17