Wirtschaftsweg

Beiträge zum Thema Wirtschaftsweg

Politik
Leicht zu erkennen: die grünen Piktrogramme weisen auf die Radrouten abseits der Hauptverkehrsstraßen hin
2 Bilder

Mehr Sicherheit für Radfahrer
"Bequem und Sicher"-Routen in Buchholz

os. Buchholz. Mit den "Bequem und Sicher"-Routen soll der Radverkehr in Buchholz gestärkt werden. Die erste Route ist nun fertiggestellt - deutlich erkennbar an grünen Piktogrammen auf der Fahrbahn. Sie führt vom Pferdeweg in der Innenstadt über die Brandenburger Straße und den Dibberser Mühlenweg bis zur Bäckerstraße im Gewerbegebiet Vaenser Heide II. Nach Fertigstellung des in Bau befindlichen TIP Innovationsparks Nordheide soll die Strecke bis Dibbersen weitergeführt werden. Grundlage der...

  • Buchholz
  • 30.06.20
  • 224× gelesen
Blaulicht
Hier kamen alle Insassen lebend heraus: Der Kleinwagen blieb nach dem Unfall auf einem Feld liegen

Winsen: Kleinwagen kommt von Wirtschaftsweg ab
Vier Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall

os. Winsen. Ein Schwer- und drei Leichtverletzte - das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls in der Nacht zu Samstag in Winsen. Nach Angaben der Polizei war der VW Lupo mit vier jungen Männern (19 bis 22 Jahre alt) auf einem Wirtschaftsweg zwischen den Ortschaften Hoopte und Gehrden unterwegs, als der 22-jährige Fahrer die Kontrolle über den Kleinwagen verlor. Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab und wurde über die Böschung eines Entwässerungskanals auf ein angrenzendes Feld geschleudert, wo es...

  • Winsen
  • 26.04.20
  • 830× gelesen
Politik
Timo Röntsch zeigt einen in den Feldweg verbauten Feuerwehrschlauch Fotos: Sulzyc
2 Bilder

Sauerei: Feuerwehrschlauch und alte Handschuhe in Feldweg verbaut

Kuriose Fremdstoffe im Bauschutt: Kommunalpolitiker deckt misslungenen Reparaturversuch auf (ts). Das Stück eines alten Feuerwehrschlauchs, etwa eineinhalb Meter lang. Ein knallgelber Handschuh aus Gummi. Oder auch ein zehn Zentimeter langes Stück Drainagerohr. Dinge, die in den Sonder- oder Hausmüll gehören, finden sich an der Oberfläche eines Wirtschaftsweges in Seevetal wieder. Was wie der Umweltfrevel von dreisten Unbekannten aussieht, erweist sich als misslungener Reparaturversuch:...

  • Seevetal
  • 06.04.18
  • 897× gelesen
Politik
Der denkmalgeschützte Heuweg in Dollern wurde saniert. Die Anlieger müssen sich an den Kosten beteiligen
3 Bilder

Heuweg in Dollern: Beitrags-Zoff ist eskaliert

lt. Dollern. Die Diskussion um die Straßenausbau-Beitragssatzung erregt seit Monaten die Gemüter in der Region. Ausgerechnet im sonst so friedlichen Dörfchen Dollern ist der Streit nun endgültig eskaliert - vor der laufenden Fernsehkamera eines Privatsenders. Bei einem Ortstermin gerieten der FDP-Ratsherr Paul Müller, ein erklärter Gegner der Straßenausbau-Beitragssatzung, und der zweite Bürgermeister der Gemeinde, Hermann Döpke von der Wählergemeinschaft, heftig aneinander. Im verbalen...

  • Stade
  • 24.10.17
  • 707× gelesen
Politik
Bürgermeister Rainer Jürgens hat den Verwaltungsausschuss einbberufen

Gemeinde Hammah: Die Süd-Trasse rückt näher

Sandtransport in Groß Sterneberg: Politik berät über Preisforderung der Grundstückseigentümer tp. Hammah. Die Suche nach einer für die Anwohner schonenden Sandtransport-Trasse von der geplanten Entnahmestelle in der Gemeinde Hammah zur Rotschlamm-Deponie der Firma Aluminium Oxid Stade (AOS) in Stadermoor bleibt weiter spannend. Nachdem der Hammaher CDU-Ratsherr Reiner Braack eine Streckenführung gut 200 bis 600 Meter südlich der von Wohnhäusern gesäumten Kreisstraße K80 im Ortsteil Groß...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 24.06.15
  • 372× gelesen
Wirtschaft
Peter Wortmann (li.) und Harald Rathmann rühren die Werbetrommel für den neuen "Bürgerwindpark Brobergen"

Zwei neue "Windspargel" auf der Geest

"Energie Oldendorf" will bis Ende 2015 "Bürgerwindpark Brobergen" errichten tp. Brobergen. Neben den fünf bestehenden Windrädern à ca. 100 Meter Gesamthöhe in der Nähe des Dörfchens Brobergen in der Gemeinde Kranenburg soll ein Bürgerwindpark aus zwei neuen Windspargeln mit je 150 Metern Gesamthöhe entstehen. Die Anlage ist ein Projekt der vor einigen Jahren von Bürgern der Stader Geest gegründeten „Energie Oldendorf GmbH & Co. KG“. Im Dorf betrachtet man das Vorhaben noch mit Misstrauen. Als...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 09.12.14
  • 433× gelesen
Politik
"Schlechte Wegstrecke": Die Fahrt über den Neuenteicher Weg ist derzeit eine Zumutung für die Stoßdämpfer
2 Bilder

Eine "Südroute" nach Harsefeld

jd. Harsefeld. Politiker sprachen sich dafür aus, Straße zum Braken für den allgemeinen Verkehr zu erschließen. Der Flecken Harsefeld soll im Süden eine neue Zufahrtsstraße erhalten: Die Politiker des Bauausschusses segneten kürzlich einen neuen Verkehrsentwicklungsplan ab. Dieser Plan sieht vor, die Wegstrecke zwischen dem Kreisel am Neubaugebiet "Am Redder" und dem Schulzentrum so auszubauen, dass sich dort künftig Fahrzeuge begegnen können, ohne einander ausweichen zu müssen. Der...

  • Harsefeld
  • 06.05.14
  • 364× gelesen
Politik

Kurz notiert: Das ist los in der Gemeinde Jork

• Der Jorker Bauausschuss hat mehrheitlich die Eigenmittel für die Sanierung des Osterladekopers Wirtschaftsweges "Halbfehrden" in Höhe von 130.000 Euro im Haushalt bereitgestellt. Die Gemeinde rechnet mit einer 75-prozentigen Förderung. Das Thema geht jetzt in den Verwaltungsausschuss. • Die Elbe Obst Erzeugerorganisation plant im Zuge der Bauarbeiten für die neue Ortsumgehung sechs Millionen Euro in ihren Standort im Jorker Gewerbegebiet Ostfeld zu investieren. Der Bauausschuss hat der...

  • Jork
  • 26.02.14
  • 110× gelesen
Panorama

"Ablösesumme für Sanierung nutzen"

bc. Jork. Obstbauern nutzen ihn, um zu ihren Plantagen zu gelangen, Schüler, um mit dem Fahrrad zur Schule zu fahren, Touristen, um das Alte Land zu erkunden. Doch der Wirtschaftsweg "Halbfehrden" im Jorker Ortsteil Osterladekop ist kaputt (das WOCHENBLATT berichtete). Die CDU-Fraktion will den Weg im nächsten Jahr sanieren lassen. Ein entsprechender Antrag soll am morgigen Donnerstag, 20. Februar, (18.15 Uhr, Alte Wache) im Bauausschuss diskutiert werden. Die Kosten sollen 350.000 Euro...

  • Jork
  • 18.02.14
  • 74× gelesen
Panorama
Obstbauer Jörg Marquardt hat Probleme, den zerstörten Wirtschaftsweg "Halbfehrden" mit seinem Schlepper zu befahren

Osterladekop: Obstbauern machen Druck

bc. Osterladekop. Schlaglochalarm auf dem Osterladekoper Wirtschaftsweg "Halbfehrden": Der Weg, auf dem zwölf Obstbauern ihre Plantagen erreichen, befindet sich in einem desolaten Zustand. Dreckwasser steht in bis zu zehn Zentimeter tiefen Kratern, der asphaltierte Weg ist eine schiefe, an den Rändern ausgefranste Buckelpiste – null Chance für die Schlepper auszuweichen. Obstbauer Jörg Marquardt, Ortsvertrauensmann des Landvolks Stade, machte seinem Ärger im Bauausschuss der Gemeinde Jork Luft:...

  • Jork
  • 10.12.13
  • 550× gelesen
Politik
Die künftigen Bewohner des Neubaugebietes "Am Redder III" haben die Schulen (im Hintergrund ist das Gymnasium) in Sichtweite
2 Bilder

Ausweichroute für Harsefelds Autofahrer

jd. Harsefeld. Der Wirtschaftsweg am Harsefelder Neubaugebiet soll ausgebaut werden, um die Ortsmitte zu entlasten. Der Flecken Harsefeld wächst immer weiter: Im Süden des Ortes wird seit 2007 fast ununterbrochen gebaut. Zunächst war die Nachfrage nach Grundstücken im Neubaugebiet "Am Redder I" ein wenig verhalten, doch im vergangenen Jahr setzte im zweiten Abschnitt ein regelrechter Bauboom ein. Während dort bereits viele Häuser bezugsfertig sind, ist die Erschließung des dritten Abschnitts...

  • Harsefeld
  • 12.11.13
  • 282× gelesen
Politik
André Bock hat die Prioritätenliste abgeschoben

200.000 Euro für Wirtschaftsweg

thl. Winsen. Der Vierhöfener Weg in Luhdorf soll aufgrund der nahezu flächendeckenden Schäden in der Betonfahrbahn ausgebaut werden. Das schlägt die Stadt Winsen dem zuständigen Fachausschuss vor und erhofft sich dafür bei der Sitzung am Donnerstag, 16. Mai, grünes Licht. Die Maßnahme schlägt mit rund 205.000 Euro zu Buche und soll noch in diesem Jahr umgesetzt werden. Wie das WOCHENBLATT berichtete, hat der Stadtrat auf Initiative des CDU-Fraktionsvorsitzenden André Bock eine Prioritätenliste...

  • Winsen
  • 14.05.13
  • 167× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.