Herzschwäche

Beiträge zum Thema Herzschwäche

Service
Video

Herz unter Druck
Bluthochdruck - oft nicht erkannt! Thema der Herzwochen 2021

Etwa ein Drittel aller Erwachsenen in Deutschland hat einen zu hohen Blutdruck, das sind circa 20 Millionen Menschen (Angabe: Robert Koch-Institut). Viele von ihnen haben Bluthochdruck ohne es zu wissen – das ist besorgniserregend. Denn die häufigste Volkskrankheit Bluthochdruck gilt als wesentlicher Grund für einen vorzeitigen Tod und ist einer der wichtigsten Risikofaktoren für Herz- und Gefäßerkrankungen wie Herzinfarkt, Schlaganfall, Hirnblutung, Herzschwäche, Herzrhythmusstörungen oder...

  • Buchholz
  • 19.11.21
  • 75× gelesen
  • 1
Service
Ausdauersportarten wie Walken können den Herzmuskel stärken

Den Ruhepuls senken: Ausdauersport trägt zur langfristigen Gesundheit bei

(djd). Dass eine gesunde und ausgewogene Ernährung und Bewegung für den Körper und vor allem für das Herz-Kreislauf-System wichtig sind, ist nicht neu. Wichtig ist jedoch zu wissen, dass auch ein niedriger, moderater Ruhepuls zur Gesundheit beiträgt. Vor allem deshalb, weil er das Herz und die Gefäße vor Überlastung schützt. Normalerweise liegt der Puls bei gesunden Menschen zwischen 60 und 80 Schlägen pro Minute, bei Ausdauersportlern kann dieser Wert aber durchaus unterboten werden. Wer in...

  • 31.07.14
  • 363× gelesen
Service
Dem Herz tut eine Änderung der Lebensweise gut: Mehr Bewegung, mehr vitalstoffreiche Kost und weniger Stress können hilfreich sein

Foto: djd/Gesellschaft für Vitalpilzkunde e.V./corbis

Das Herz gesund erhalten

(djd/pt). Das Herz ist der Motor des menschlichen Lebens. Es schlägt unermüdlich, ohne auch nur eine einzige Pause zu machen, denn es muss dafür sorgen, dass alle Körperzellen ständig mit frischem Blut, Sauerstoff und Nährstoffen versorgt werden - nur dann sind sie überlebensfähig. Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind deshalb besonders gefürchtet, doch man kann einen guten Beitrag zur gezielten Vorbeugung leisten. Noch immer verlaufen viele Herzinfarkte tödlich. Schnellste medizinische Hilfe ist...

  • 02.05.14
  • 352× gelesen
Service

Öfter mal ein Nickerchen: Regelmäßiger Mittagsschlaf kann positiv auf das Herz-Kreislauf-System wirken

(djd/pt). In Spanien hat die Siesta Tradition. Das erholsame Nickerchen nach dem Mittagessen ist für viele Iberer unverzichtbar. Auch in den USA, England, Japan und Kanada setzt sich der Tagesschlaf als "Power-Nap" zunehmend in der Arbeitskultur durch. Nur in Deutschland gilt oft als faul und träge, wer mittags die Beine hochlegt. Dabei ist längst erwiesen, dass das Mittagsschläfchen nicht nur der Erholung dient, sondern auch die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit steigern kann. Nickerchen...

  • 14.03.14
  • 634× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.