Interview

Beiträge zum Thema Interview

Blaulicht
Kreisbrandmeister Volker Bellmann
Foto: Matthias Köhlbrandt

"Oft mangelt es an Wertschätzung"

WOCHENBLATT-Interview mit Kreisbrandmeister Volker Bellmann zur Lage der Feuerwehr und den Angriff auf Rettungskräfte thl. Seevetal. Sie sind immer da, wenn sie gebraucht werden, 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, 365 Tage im Jahr - die Mitglieder der 107 Freiwilligen Feuerwehren des Landkreises Harburg. Wie in jedem Jahr hatten die Retter auch in diesem Jahr wieder alle Hände voll zu tun. Das WOCHENBLATT sprach mit Kreisbrandmeister Volker Bellmann über das Jahr 2019. WOCHENBLATT:...

  • Seevetal
  • 03.01.20
Politik
Für André Wiese beginnt Freitag die zweite Amtszeit   Foto: Stadt Winsen

WOCHENBLATT-Interview
"Unterm Strich ist Amazon ein Gewinn für Winsen"

Bürgermeister André Wiese im WOCHENBLATT-Interview anlässlich des Beginns seiner zweiten Amtszeit thl. Winsen. Am kommenden Freitag, 1. November, gut fünf Monate nach seiner Wahl, tritt Winsens Bürgermeister André Wiese (44, CDU) seine zweite Amtszeit an. WOCHENBLATT-Redakteur Thomas Lipinski sprach mit dem Stadtoberhaupt über seine wichtigsten Aufgaben und mehr. WOCHENBLATT: Die Wahl ist mittlerweile fast ein halbes Jahr her. War es richtig, noch einmal anzutreten? André Wiese: Die Frage...

  • Winsen
  • 29.10.19
Blaulicht
Abschied nach 46 Dienstjahren: Heinz-Walter Johanßon    Foto: Polizei

Abschied aus dem Polizeidienst
"War immer gerne Polizist"

Heinz-Walter Johanßon, Präventionsbeauftragter der Polizei, geht in den Ruhestand thl. Buchholz. Am 30. September geht eine Ära zu Ende. Nach 46 Dienstjahren tritt Heinz-Walter Johanßon in den Ruhestand. Der Kriminalhauptkommissar ist vielen Bürgern im Landkreis als Präventionsbeauftragter der Polizeiinspektion Harburg bekannt. Dieses Amt führte er seit dem Jahr 2000 aus. Im WOCHENBLATT-Interview blickt Johanßon auf seine Dienstzeit zurück und erzählt, was ihn im (Un)Ruhestand...

  • Buchholz
  • 23.08.19
Service
Peter Schmidt mit Querflöte in Aktion: Er gibt die Leitung von "Rock meets Classic" nach der zwölften Auflage ab Foto: Arnold Deibele

Interview mit Peter Schmidt: Ein letztes Mal "Rock meets Classic"
Erst aufs Sofa und dann wieder auf die Bühne

tk. Buxtehude. Es braucht keinen Hellseher, um vorauszusagen: Der Vorverkauf für die Tickets für "Rock meets Classic" hat am Mittwoch um 10 Uhr begonnen und wird vermutlich schon um 10.30 Uhr beendet worden sein, weil alle Eintrittskarten für die drei Konzerte am 28. und 29. September weg sind. Das WOCHENBLATT hat vor dem Vorverkaufsstart mit Peter Schmidt, dem Macher und Motor von Buxtehudes erfolgsreichster Konzertreihe, gesprochen. Schmidt zieht sich nach dem zwölften Kult-Konzert zurück und...

  • Buchholz
  • 19.06.19
Politik
WOCHENBLATT-Verleger Martin Schrader (re.) übergab die Fragen der Leser an Ministerpräsident Stephan Weil
  2 Bilder

"Bahnfahren muss bezahlbar sein!"

Diese Reaktion war überraschend: Anlässlich des Besuchs von Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil beim WOCHENBLATT-Verlag in Buchholz Ende November 2018 wurde die Redaktion von Fragen der Leser überschüttet. Weil versprach, so viele Fragen wie möglich zu beantworten und nahm sich einen Stapel mit. Einige Antworten liegen nun vor. Unter anderem geht Weil auf die Situation der Pendler im Landkreis ein. Zudem beantwortet er die Frage, wie die Landesregierung dem Ärztemangel entgegentreten...

  • Jesteburg
  • 01.03.19
Politik
Gut gelaunt in Buchholz: Stephan Weil
  3 Bilder

"Ich setze mich dafür ein, dass es in Niedersachsen keine Fahrverbote für Dieselfahrzeuge geben wird"

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) zu Gast beim WOCHENBLATT. mum. Buchholz. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) ist ein gefragter Mann - zumindest haben die WOCHEN-BLATT-Leser viele Fragen an ihn. Fast 100 E-Mails gingen nach einem Aufruf bei der Redaktion ein (das WOCHENBLATT berichtete „Alle Fragen kann ich hier nicht beantworten“, so Weil beim WOCHENBLATT-Besuch. Gut eine Stunde nahm er sich Zeit. Außer beim WOCHENBLATT, wo der Ministerpräsident von Verleger Martin...

  • Jesteburg
  • 04.12.18
Panorama
Stellt sich diese Woche den Fragen der WOCHENBLATT-Leser: Stephan Weil

"Warum verdienen Polizisten so schlecht?"

WOCHENBLATT-Leser haben viele Fragen an Ministerpräsident Stephan Weil. (mum). "Niedersachsens Polizisten sind mittlerweile im Bundesvergleich in puncto Besoldung auf dem 14. Platz angekommen. Kein Weihnachtsgeld und nachts eine Zulage von 1,80 Euro pro Stunde. Ist das Ihre (Gering-)Wertschätzung unserer Arbeit?", fragt Polizeibeamter Matthias Schwed aus Drochtersen. Der 45-Jährige ist einer von vielen Lesern, die ihre persönlichen Fragen an Stephan Weil an die Redaktion schickten. Diese...

  • Jesteburg
  • 27.11.18
Panorama
Dr. Michael Herrmann

"Kann hier auch jederzeit passieren"

WOCHENBLATT-Interview mit Dr. Michael Herrmann über Waldbrand-Gefahren (thl). Die Nachricht erschütterte die Bürger: Ein Bahndamm-Brand in Siegburg breitete sich unkontrolliert aus und griff auf acht Wohnhäuser über. Mehr als 30 Menschen wurden dabei verletzt. Aufgrund der langanhaltenden Trockenheit haben viele Bürger Angst vor Waldbränden, die plötzlich außer Kontrolle geraten. Das WOCHENBLATT sprach mit Dr. Michael Herrmann (46), Vorsitzenden des Vereins "ForestFireWatch", ob die Angst...

  • Winsen
  • 10.08.18
Politik
Christian Lidner (li.) im Gespräch mit WOCHEBLATT-Geschäfzsführer Christoph Kunst (re.) und Redaktionsleiter Tom Kreib

Interview mit Christian Lindner: "Die Menschen wollen keinen Staat als Vormund"

Interview mit FDP-Chef Christian Lindner: Er hat tatsächlich einen Themomix zu Hause tk. Buxtehude. Nach seinem Wahlkampfauftritt in Buxtehude hat Christian Lindner mit WOCHENBLATT-Redaktionsleiter Tom Kreib über die Chancen von "Jamaica" und das neue liberale Profil gesprochen. WOCHENBLATT: Was ist an der FDP im Wahlkampf 2017 anders als beim Wahlkampf 2013? Christian Lindner: Die FDP hat sich in ihren politischen Inhalten erneuert. Wir stehen für ein Lebensgefühl und nicht für eine...

  • Buxtehude
  • 05.09.17
Panorama
Roger Grewe (re.) und sein Assistent Daniel Meynle (3. v. re.) im Kreis der Bewohner der neuen Hausgemeinschaft.

„Respekt und ein liebevoller Umgang“

DRK feiert neue Hausgemeinschaft im „Haus am Steinberg“ / Seit elf Jahren erfolgreiche Seniorenbetreuung. mum. Hanstedt. Doppelten Grund zur Freude gibt es derzeit beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) in Hanstedt. Die neue Hausgemeinschaft im „Haus am Steinberg“ startete Anfang Februar. Zudem feiert das Zentrum Anfang März elfjähriges Bestehen. Das nahm WOCHENBLATT-Redakteur Sascha Mummenhoff zum Anlass für ein Interview mit DRK-Kreisverbands-Geschäftsführer Roger Grewe. WOCHENBLATT: Was ist...

  • Jesteburg
  • 21.02.17
Panorama
Freuen sich auf die Feierlichkeiten im Luther-Jahr (v. li.): Öffentlichkeitsbeauftragter Wilfried Staake, Pastorin und Reformationsbeauftragte Ulrike Koehn und Superintendent Christian Berndt

"Luther ist eine Gallionsfigur": Interview zur heutigen Bedeutung der Reformation und ihres Wegbereiters im Kirchenkreis Winsen

ce. Landkreis. "Am Anfang war das Wort" - mit diesen Worten beginnt die erste für alle Bevölkerungsschichten verständliche deutsche Bibelübersetzung, die der Reformator Martin Luther schrieb. "Am Anfang war das Wort" lautet auch das Motto, unter dem im Kirchenkreis Winsen in diesem Jahr das 500-jährige Jubiläum der Reformationsbewegung gefeiert wird, die in Deutschland von Luther angestoßen wurde. WOCHENBLATT-Redakteur Christoph Ehlermann sprach mit Kirchenkreis-Superintendent Christian Berndt,...

  • Winsen
  • 17.01.17
Service

Landrat Rainer Rempe im Radio-Interview

ce. Landkreis. Ein großes Interview mit Landrat Rainer Rempe sendet Radio ZuSa (95,5 MHz) am Sonntag, 25. Dezember, von 13 bis 15 Uhr. Themen des Gespräches, das Rempe mit Moderator Claus Lühr aus Pattensen führt, sind die Kommunalwahl, die Flüchtlingssituation, Haushalt und Investitionen, Verkehrsprojekte, die Wirtschaftslage, Kultur und das Ehrenamt.

  • Winsen
  • 22.12.16
Panorama
Leitet seit 25 Jahren die Krankenhaus-Geschicke: Geschäftsführer Norbert Böttcher

"Wir dürfen nicht nachlassen": Krankenhaus-Geschäftsführer Norbert Böttcher über das neue Notfall- und Diagnostikzentrum in Winsen und über sein 25-jähriges Dienstjubiläum

ce. Winsen/Buchholz. Er leitet seit 25 Jahren die Geschicke der Krankenhäuser Buchholz und Winsen und schlägt mit der Eröffnung des Notfall- und Diagnostikzentrums (NDZ) in Winsen am Mittwoch, 6. April, ein neues Kapitel in der Krankenhaus-Geschichte auf: Geschäftsführer Norbert Böttcher (60). Mit WOCHENBLATT-Redakteur Christoph Ehlermann sprach Böttcher über die Bedeutung des Neubaus sowie über die Zukunftsperspektiven der beiden Krankenhäuser und des Gesundheitszentrums in Salzhausen....

  • Winsen
  • 05.04.16
Panorama

Kein Interview: Joey Heindle entschuldigt sich

(os). Die Sache war ihm wohl mehr als peinlich: Wenige Tage nach dem WOCHENBLATT-Artikel über ein verbocktes Interview hat sich Joey Heindle (21), Gewinner der RTL-Dschungel-Show "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" im Jahr 2013, bei WOCHENBLATT-Azubi Yannic Lühmann telefonisch gemeldet und sich für sein Fernbleiben entschuldigt. Ein Bekannter hatte den Sänger auf den WOCHENBLATT-Artikel aufmerksam gemacht. Wie berichtet, hatte Heindle Lühmann und seine Kollegin Vivien Meitsch, die ihn für...

  • Buchholz
  • 30.01.15
Politik
Kandidat für die Bürgermeisterwahl: Uwe Schulze

"Bürgern wieder Beachtung schenken"

Interview mit Bürgermeister-Kandidat Uwe Schulze (48) os. Buchholz. Am 25. Mai wählen die Buchholzer einen neuen Bürgermeister. Fünf Kandidaten bewerben sich um die Nachfolge des scheidenden Stadtoberhauptes Wilfried Geiger. In den kommenden Wochen stellt das WOCHENBLATT die Kandidaten in einem kleinen Interview vor. Den Beginn macht der parteilose Kandidat Uwe Schulze (48). Er arbeitet als Betriebsratsvorsitzender beim TÜV Nord, ist verheiratet und hat keine Kinder. WOCHENBLATT: Was hat Sie...

  • Buchholz
  • 23.04.14
Panorama

Positive Energie machte ihn zu "Mr. Hit": Albert Hammond gibt Konzert in Buchholz und das WOCHENBLATT verlost "Meet & Greet"-Tickets

ce. Buchholz. Er schuf Ohrwürmer für Whitney Houston ("One Moment In Time"), The Hollies ("The Air That I Breathe"), Starship ("Nothing's Gonna Stop Us Now") und viele andere Rock- und Pop-Größen. Selbst schrieb Albert Hammond (69) mit Klassikern wie "The Free Electric Band" und "Down By The River" Musikgeschichte. Am Samstag, 16. November, um 20 Uhr stellt "Mr. Hit", von dessen Liedern weltweit über 360 Millionen Platten verkauft wurden, in der Buchholzer Empore sein neues Live-Album vor. Im...

  • Buchholz
  • 01.11.13
Panorama
Will ein Buch zum Thema "Bauchentscheidung bei der Berufswahl" schreiben: Andreas Kakerbeck

Bauchentscheidung bei der Berufswahl

os. Buchholz. Seinen Vorruhestand nutzt der ehemalige Buchholzer CDU-Ratsherr Andreas Kakerbeck, um ein Buch über das Thema "Bauchentscheidung bei der Berufswahl" zu schreiben. Kakerbeck sucht noch Interview-Partner, die Lust haben ihre persönliche Geschichte zum Buch beizusteuern. Wer Interesse an einem Gespräch hat, meldet sich unter andreas.kakerbeck@t-online.de.

  • Buchholz
  • 09.10.13
Politik
Seit einem Jahr im Amt: Buchholz' Baudezernentin Doris Grondke

Baudezernentin Doris Grondke ein Jahr im Amt: "Ich sehe für Buchholz große Entwicklungschancen"

os. Buchholz. Kleines Jubiläum für Doris Grondke (47): Seit einem Jahr ist die Baudezernentin von Buchholz im Amt. Im Interview mit WOCHENBLATT-Redakteur Oliver Sander zieht sie ein erstes Fazit. WOCHENBLATT: Wie lautet Ihre persönliche Bilanz nach einem Jahr als Stadtbaurätin? Doris Grondke: Ich habe den Schritt, als Stadtbaurätin nach Buchholz zu kommen, nicht bereut! Der Beginn meiner Amtszeit war davon geprägt, mich fundiert ortskundig zu machen und mir die anliegenden Themen und...

  • Buchholz
  • 14.08.13
Panorama
Komiker-Urgestein Karl Dall kommt mit dem Ein-Mann-Stück "Der Opa" nach Stade und Buchholz

"Nobbi und ich, wir knallen heute noch die Weiber ab"

bc. Buchholz/Stade. Karl Dall hat seinen ironischen Humor auch mit 72 Jahren noch nicht verloren. Am Mittwoch, 24. April, gastiert der Komiker mit dem Ein-Mann-Stück "Der Opa" in der Buchholzer Empore, einen Tag später in Stade im Stadeum. Für Kurzentschlossene gibt es noch Karten. Im WOCHENBLATT-Interview demonstriert der gebürtige Ostfriese seine Schlagfertigkeit. WOCHENBLATT: Herr Dall, Sie spielen auf der Bühne einen Opa. Finden Sie es nicht schade, dass Ihre fünfjährige Enkelin in...

  • Stade
  • 19.04.13
Politik
Glücklich über den Ausgang des Ostring-Bürgerentscheides: Bürgermeister Wilfried Geiger

"Der Bürgerentscheid ersetzt den Ratsbeschluss"

os. Buchholz. Die Buchholzer haben sich beim Bürgerentscheid unerwartet deutlich für den Ostring ausgesprochen. Im Interview mit WOCHENBLATT-Redakteur Oliver Sander erklärt Bürgermeister Wilfried Geiger, wie es mit den Planungen weitergeht. WOCHENBLATT: Haben Sie mit der Mehrheit für den Beibehalt der Ostring-Verträge gerechnet? Wilfried Geiger: Ja. Ich hatte 60 Prozent Ja- und 40 Prozent Nein-Stimmen erwartet. Und so ist ja auch ziemlich genau gekommen. WOCHENBLATT: Was sind die nächsten...

  • Buchholz
  • 22.01.13
Politik
Redaktionsgespräch: Ministerpräsident David McAllister mit WOCHENBLATT-Geschäftsführer Stephan Schrader (li.) und Verleger Martin Schrader

"Wir haben eine hervorragende Bilanz"

Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister im WOCHENBLATT-Gespräch WOCHENBLATT: Für welches politische Ziel haben Sie sich richtig ins Zeug gelegt? David McAllister: Diese CDU-geführte Landesregierung hat eine hervorragende Bilanz: Wir haben das zweithöchste Wirtschaftswachstum in Deutschland, die geringste Arbeitslosigkeit seit 20 Jahren und sind auf dem Weg, 2017 den ersten Haushalt ohne neue Schulden in der Niedersächsischen Geschichte vorzulegen. Die erfolgreiche Arbeit von CDU...

  • Buchholz
  • 18.01.13
Politik
Wieder genesen und im Dienst: Joachim Bordt, Landrat des Landkreises Harburg

„Ich bin weiter mit Leidenschaft dabei“

Landrat Joachim Bordt, Schirmherr der Aktion „Herzinfarkt & Schlaganfall – Jede Minute zählt “, im Wochenblatt-Interview (nf). Landrat Joachim Bordt (66) ist zurück. In seinem ersten Interview nach seiner Erkrankung Ende Juli dieses Jahres spricht der Schirmherr der Aktion „Herzinfarkt & Schlaganfall – Jede Minute zählt“ freimütig über seine Erfahrungen, seine Pläne für die Zukunft und darüber, wie die Krankheit ihn verändert hat. Das Gespräch führte Nanette Franke, Pressereferentin der...

  • Buchholz
  • 11.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.