Interview

Beiträge zum Thema Interview

Panorama
Blick in die Buxtehuder Petri-Kirche: Die Gemeinden werden sich verändern, ist Superintendent Dr. Martin Krarup überzeugt. Jüngere Menschen werden ganz andere Ideen haben
2 Bilder

Einsparungen und neue Wege: Interview mit Buxtehudes Superintendent
Wird für den Gottesdienstbesuch bald Eintritt fällig, Herr Krarup?

tk. Buxtehude. 400.000 Euro sind viel Geld. Diese Summe wird dem Kirchenkreis Buxtehude voraussichtlich ab 2023 jedes Jahr fehlen. Wie damit umgehen? Wird Seelsorge bald kostenpflichtig und gibt es rote Linien, die einem notwendigen Sparkurs nie zum Opfer fallen dürfen? WOCHENBLATT-Redaktionsleiter Tom Kreib hat mit Superintendent Dr. Martin Krarup gesprochen. WOCHENBLATT: Wird für den Gottesdienstbesuch bald ein Eintrittsgeld fällig? Martin Krarup: Auf gar keinen Fall. Unsere...

  • Buxtehude
  • 07.05.21
  • 266× gelesen
Politik
Samtgemeinde-Bürgermeisterin Claudia von Ascheraden (parteilos) in ihrem neuen Büro. 
Am Donnerstag wird sie im Samtgemeinderat vereidigt Foto: as

Wahlkampfmodus aus, Informationsmodus an
Interview zum Amtsantritt mit Jesteburgs neuer Samtgemeinde-Bürgermeisterin Claudia von Ascheraden

as. Jesteburg. An der Wand hängen ein Kunstdruck von Gustav Klimt und ein großes Whiteboard, das vermutlich nicht lange leer bleiben wird. Auf den Fensterbänken und dem Schreibtisch stehen frische Blumen: Claudia von Ascheraden, die neue Samtgemeinde-Bürgermeisterin in Jesteburg, hat jetzt ihr Büro im neuen Rathaus bezogen. Am morgigen Donnerstag wird sie im Samtgemeinderat vereidigt. Anlässlich ihres Amtsantritts hat das WOCHENBLATT einige Fragen an Claudia von Ascheraden, die sie im Interview...

  • Jesteburg
  • 27.04.21
  • 137× gelesen
Panorama
Mittlerweile wird Ulrich von dem Bruch nicht mehr so gut gelaunt sein, die Beschlüsse der vergangenen Woche treffen die Tourismus-Branche hart

Gleiche Bedingungen gefordert
Lüneburger Heide Tourismus GmbH-Geschäftsführer Ulrich von dem Bruch im Interview

(lm). Vor zwei Wochen erst berichtete das WOCHENBLATT über die Vorbereitungen der Tourismus-Branche, die zum damaligen Zeitpunkt bereits in den Startlöchern zur neuen Saison stand. Nach den Beschlüssen am Montagabend und der Verlängerung des Lockdowns nun die große Ernüchterung. Auch die kommende Saison steht durch die neuen und verlängerten Maßnahmen unter keinem guten Stern. Im Interview mit dem WOCHENBLATT äußert sich jetzt Ulrich von dem Bruch, Geschäftsführer der Lüneburger Heide Tourismus...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 26.03.21
  • 472× gelesen
Panorama
Ärztlicher Direktor am Krankenhaus Buchholz: Dr. Christian Pott

Interview mit Ärztlichem Direktor Dr. Christian Pott
Corona-Jahr aus Sicht eines Mediziners

os. Buchholz. Ein Jahr Corona - und (vorerst) kein Ende. In der vergangenen Woche kam die Politik zum Thema Pandemie zu Wort: Landrat Rainer Rempe zog in einem Interview ein Fazit zum bisherigen Verlauf der Pandemie in der Region und äußerte sich zu den Aussichten für die Zukunft. Nun soll das Thema noch einmal aus medizinischer Sicht beleuchtet werden. Das WOCHENBLATT sprach mit dem Ärztlichen Direktor des Krankenhauses Buchholz, Dr. Christian Pott, darüber, wie die Situation im Krankenhaus...

  • Buchholz
  • 05.03.21
  • 502× gelesen
WirtschaftAnzeige
Standen Rede und Antwort (v. li.): Angelika Kröger, Maik Zwick, Dirk Kröger, Sören Ehlers-Voß, Sönke Kröger und Thomas Hoth   Foto: thl

Edeka Kröger in Winsen: Kunden ein Stück Normalität zurückgeben

Einkaufen in Corona-Zeiten: Edeka Kröger setzt auf Raumüberwachung statt Sicherheitsdienst am Eingang thl. Winsen. Seit Beginn der Pandemie im März vergangenen Jahres ist auch beim Einkaufen nichts mehr so, wie es mal war. Maskenpflicht, Hamstereinkäufe, begrenzte Einlasszahlen und vieles mehr sind Sachen, mit denen sich Kaufleute und Kunden auseinandersetzen müssen. Das WOCHENBLATT sprach mit der Geschäftsführung von Edeka Kröger im Schanzenhof in Winsen über die "Neuerungen", wie das...

  • Winsen
  • 09.02.21
  • 1.214× gelesen
Politik
Ute Kück fühlt sich in ihrem Amt und der Gemeinde wohl: "Ich habe noch keinen Tag bereut."

Interview
Harsefelds Rathauschefin Ute Kück spricht über die ersten 100 Tage ihrer Amtszeit

jab. Harsefeld. Die ersten 100 Tage auf dem Chefsessel im Harsefelder Rathaus sind für Ute Kück bereits rum. Zeit für das WOCHENBLATT, mit der Samtgemeinde-Bürgermeisterin über die vergangenen drei Monate und das Jahr 2021 zu sprechen. WOCHENBLATT: Sind Sie inzwischen gut in Ihrem Amt und in Harsefeld angekommen? Ute Kück: Ja, es ist irgendwie alles schon normal geworden. Die Zeit, die ich hier bin, kommt mir länger vor, weil ich direkt ins Arbeiten eingestiegen bin. Da blieb keine Zeit, die...

  • Harsefeld
  • 12.01.21
  • 263× gelesen
Service
In der neuen "HEIDE Geflüster"-Folge wird Nils Glahn vorgestellt

Neue Folge ist erschienen
Podcast "HEIDE Geflüster" mit modernem Mönch aus der Heide

mum. Hanstedt. Auf der Suche nach spannenden Geschichten und interessanten Menschen aus der Lüneburger Heide ist das Team des Podcasts "HEIDE Geflüster" wieder fündig geworden. In der neuesten Folge trifft Frederic Wolf den modernen Mönch Nils Glahn. Glahn ist in der Lüneburger Heide aufgewachsen. Mit Anfang 20 zog es ihn nach Berlin. Er arbeitete dort bei Film und Fernsehen, steuerte als Freelancer auf eine vielversprechende Karriere zu. Doch die Kulissen, die er schuf, verunsicherten ihn mit...

  • Hanstedt
  • 16.09.20
  • 130× gelesen
Politik
Katja Oldenburg-Schmidt

"Den richtigen Kurs eingeschlagen"
Interview mit Katja Oldenburg-Schmidt zum Nachhaltigkeitspreis

tk. Buxtehude. Buxtehude ist mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis für Städte mittlerer Größe ausgezeichnet worden (das WOCHENBLATT berichtete). Im Vorjahr hatte es die Hansestadt schon bis zur Nominierung geschafft. Nachhaltigkeit, das hat Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt in den vergangenen Monaten immer wieder betont, soll ein Leitmotiv der Politik in den kommenden Jahren sein. WOCHENBLATT: Ist der Gewinn des Deutschen Nachhaltigkeitspreises mehr eine Bestätigung des richtigen Kurses...

  • Buxtehude
  • 01.09.20
  • 160× gelesen
Panorama
Thees Uhlmann (v.li.) tritt mit den Co-Produzenten des aktuellen Albums, Rudi Maier und Simon Frontzek, auf

Lieber Songs über die B73 als über Highways singen
Sänger Thees Uhlmann im WOCHENBLATT-Interview

jab. Stade. Lange war es still um ihn, doch mit seinem aktuellen Album "Junkies und Scientologen" sprang der Sänger Thees Uhlmann (46), der aus Hemmoor stammt, im vergangenen September direkt auf Platz zwei der deutschen Albumcharts. Nun ist er auf "Songs & Stories"-Tour und stattet auch dem Stader Lichtspielgarten einen Besuch ab. Das WOCHENBLATT sprach mit dem Künstler über das ausverkaufte Konzert in Stade und darüber, wie die Heimat ihn und seine Musik bis heute prägt. WOCHENBLATT: Thees,...

  • Stade
  • 21.08.20
  • 695× gelesen
Blaulicht
Polizeikommissarin Lena Gade mit Zephyrpinsel zur Fingerspurensicherung am Einsatzfahrzeug der Tatortgruppe

Polizeialltag
Interview mit Polizeikommissarin: "Wurden Sie schon einmal im Dienst beleidigt?"

(ts). Gewalttätige, Betrunkene und Provokateure - Polizisten begegnen Menschen, denen andere lieber aus dem Weg gehen. Was in ihrer letzten Schicht passiert ist und was sie nie vergessen wird, sagt die Polizeikommissarin Lena Gade (28) aus Buchholz im Interview mit WOCHENBLATT-Redakteur Thomas Sulzyc. WOCHENBLATT: Warum sind Sie Polizistin geworden? Lena Gade: Ich wollte schon als Kind zur Polizei. Ich bin eine Spürnase, von Natur aus neugierig. Polizisten müssen einen ausgeprägten...

  • Buchholz
  • 14.08.20
  • 443× gelesen
Politik
"Der Haushalt wird nach den Ferien unser Hauptthema sein": Samtgemeinde-Bürgermeister Rolf Roth in seinem Büro

Interview
Rolf Roth: "Spannende Szenarien, die wir in der Elbmarsch abarbeiten müssen"

ce. Elbmarsch. "Die Kommunalpolitik wird mit dem Ende der Sommerferien zu etwas geregelteren Abläufen zurückkehren", blickt der Elbmarscher Samtgemeinde-Bürgermeister Rolf Roth optimistisch in die nahe Zukunft. Mit WOCHENBLATT-Redakteur Christoph Ehlermann sprach Roth über die Verwaltungsarbeit in Corona-Zeiten und anstehende kommunalpolitische Aufgaben: WOCHENBLATT: Herr Roth, wie lange war das Rathaus aufgrund der Corona-Pandemie für den Besucherverkehr geschlossen? Wie ist der Zulauf jetzt?...

  • Elbmarsch
  • 28.07.20
  • 117× gelesen
Politik
Hans-Heinrich Höper ist seit 2006 Verwaltungschef in Jesteburg. Aufgrund einer Erkrankung möchte er nun sein Amt zur Verfügung stellen

Hans-Heinrich Höper: "Die Arbeit hat mich krank gemacht!"

Ein Schlaganfall zwingt Jesteburgs Samtgemeinde-Bürgermeister Hans-Heinrich Höper dazu, vorzeitig aus dem Dienst auszuscheiden.  mum. Jesteburg. Bereits seit Ende März ist Jesteburgs Samtgemeinde-Bürgermeister und Verwaltungschef Hans-Heinrich Höper (62) aufgrund einer Erkrankung nicht mehr im Dienst (das WOCHENBLATT berichtete). Ende Juni bat er darum, ein Verfahren zur Feststellung der Dienstunfähigkeit einzuleiten. Jetzt kehrte Höper erstmals zurück in die Öffentlichkeit - er informierte die...

  • Jesteburg
  • 21.07.20
  • 1.625× gelesen
Politik
Unter Beachtung der Corona-Abstandsregel führt Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (li.) in seinem Wahlkreisbüro mit WOCHENBLATT-Redakteur Thomas Sulzyc ein Gespräch

Interview
Was wird aus unserem Urlaub, Herr Althusmann?

(ts). Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) erachtet es als notwendig, dem Tourismus und dem Gastgewerbe im Land eine Perspektive zu bieten. In drei behutsamen Schritten könne es bis zum Sommer möglich sein, dass Betriebe wieder Gäste empfangen dürfen, sagte Bernd Althusmann im Gespräch mit WOCHENBLATT-Redakteur Thomas Sulzyc in seinem Wahlkreisbüro in Seevetal-Fleestedt. WOCHENBLATT: Welche Sorge ist bei den Menschen, mit denen Sie sprechen, größer: die um die eigene...

  • Seevetal
  • 01.05.20
  • 205× gelesen
Blaulicht
Kreisbrandmeister Volker Bellmann
Foto: Matthias Köhlbrandt

"Oft mangelt es an Wertschätzung"

WOCHENBLATT-Interview mit Kreisbrandmeister Volker Bellmann zur Lage der Feuerwehr und den Angriff auf Rettungskräfte thl. Seevetal. Sie sind immer da, wenn sie gebraucht werden, 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, 365 Tage im Jahr - die Mitglieder der 107 Freiwilligen Feuerwehren des Landkreises Harburg. Wie in jedem Jahr hatten die Retter auch in diesem Jahr wieder alle Hände voll zu tun. Das WOCHENBLATT sprach mit Kreisbrandmeister Volker Bellmann über das Jahr 2019. WOCHENBLATT: Herr...

  • Seevetal
  • 03.01.20
  • 911× gelesen
Wirtschaft
"famila"-Warenhausleiter Heiko Tank

"famila" in Jesteburg
"Der Jesteburger Wein kommt sehr gut an"

"famila"-Warenhausleiter Heiko Tank im Interview.  mum. Jesteburg. Vor gut drei Wochen öffnete in Jesteburg die vierte "famila"-Filiale im Landkreis Harburg. WOCHENBLATT-Redakteur Sascha Mummenhoff sprach mit Warenhausleiter Heiko Tank über seine ersten Eindrücke. WOCHENBLATT: Die ersten drei Wochen sind geschafft. Wie lautet Ihr Fazit? Heiko Tank: Wir haben echt gut zu tun. Die Kunden sind überwiegend sehr zufrieden und glücklich mit unserem Warenhaus. Das neue Team, unsere Kunden und das...

  • Jesteburg
  • 17.12.19
  • 343× gelesen
Wirtschaft
Detlef Böckmann, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Stade

Handwerksforum 2019
Meister soll wieder Pflicht werden

WOCHENBLATT-Interview mit Detlef Böckmann sb. Stade. Das Handwerk ist in Bewegung. Nicht nur der freie Markt und innovative Produkte, sondern auch neue Gesetze verlangen von den Unternehmen ständige Anpassung und Umstrukturierung. Das WOCHENBLATT sprach über einige Neuerungen mit Detlef Böckmann, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Stade. WOCHENBLATT: Für Anfang 2020 ist in vielen Gewerken die Wiedereinführung der Meisterpflicht geplant. Damit ist der Meisterbrief bei vielen...

  • Stade
  • 30.11.19
  • 209× gelesen
Politik
Für André Wiese beginnt Freitag die zweite Amtszeit   Foto: Stadt Winsen

WOCHENBLATT-Interview
"Unterm Strich ist Amazon ein Gewinn für Winsen"

Bürgermeister André Wiese im WOCHENBLATT-Interview anlässlich des Beginns seiner zweiten Amtszeit thl. Winsen. Am kommenden Freitag, 1. November, gut fünf Monate nach seiner Wahl, tritt Winsens Bürgermeister André Wiese (44, CDU) seine zweite Amtszeit an. WOCHENBLATT-Redakteur Thomas Lipinski sprach mit dem Stadtoberhaupt über seine wichtigsten Aufgaben und mehr. WOCHENBLATT: Die Wahl ist mittlerweile fast ein halbes Jahr her. War es richtig, noch einmal anzutreten? André Wiese: Die Frage kann...

  • Winsen
  • 29.10.19
  • 308× gelesen
Wirtschaft
Norbert (li.) und Alexander Tietz zeigen im wahrsten Wortsinn Weitblick und schenken der Region mit dem Baumwipfelpfad "Heide-Himmel" einen touristischen Leuchtturm

Unternehmer mit Weitsicht
"Der Phantasie freien Lauf lassen"

Norbert und Alexander Tietz freuen sich über den neuen "Heide-Himmel". mum. Hanstedt-Nindorf. Mit dem "Heide-Himmel" zeigen Norbert (73) und Alexander Tietz (36) einmal mehr großen Unternehmergeist. Der "Heide-Himmel" hat das Zeug, ein Wahrzeichen für die Region zu werden. 6,5 Millionen Euro (davon Fördermittel in Höhe von 2,1 Millionen Euro) investierten Vater und Sohn in den Baumwipfelpfad. WOCHENBLATT-Redakteur Sascha Mummenhoff sprach mit den beiden Wildpark-Machern über ihr neustes...

  • Hanstedt
  • 27.09.19
  • 233× gelesen
Blaulicht
Michael Zidorn war seit 2006 Chef der Polizei in Winsen    Foto: Polizei

Abschied in Winsen
"Ich habe meinen Job immer gerne gemacht"

Michael Zidorn, Leiter des Streifendienstes der Polizei in Winsen, geht in den Ruhestand thl. Winsen. Wechsel in der Leitung des Einsatz- und Streifendienstes bei der Polizei in Winsen. Der bisherige Amtsinhaber, Erster Polizeihauptkommissar Michael Zidorn, geht nach dem Erreichen der Altersgrenze von 62 Jahren zum 30. September in den Ruhestand. Nachfolger wird Polizeihauptkommissar Oliver Kues, der mehrere Jahre Leiter des Einsatz- und Streifendienstes bei der hiesigen Autobahnpolizei war und...

  • Winsen
  • 24.09.19
  • 513× gelesen
Blaulicht
Abschied nach 46 Dienstjahren: Heinz-Walter Johanßon    Foto: Polizei

Abschied aus dem Polizeidienst
"War immer gerne Polizist"

Heinz-Walter Johanßon, Präventionsbeauftragter der Polizei, geht in den Ruhestand thl. Buchholz. Am 30. September geht eine Ära zu Ende. Nach 46 Dienstjahren tritt Heinz-Walter Johanßon in den Ruhestand. Der Kriminalhauptkommissar ist vielen Bürgern im Landkreis als Präventionsbeauftragter der Polizeiinspektion Harburg bekannt. Dieses Amt führte er seit dem Jahr 2000 aus. Im WOCHENBLATT-Interview blickt Johanßon auf seine Dienstzeit zurück und erzählt, was ihn im (Un)Ruhestand erwartet....

  • Buchholz
  • 23.08.19
  • 352× gelesen
Service
Peter Schmidt mit Querflöte in Aktion: Er gibt die Leitung von "Rock meets Classic" nach der zwölften Auflage ab Foto: Arnold Deibele

Interview mit Peter Schmidt: Ein letztes Mal "Rock meets Classic"
Erst aufs Sofa und dann wieder auf die Bühne

tk. Buxtehude. Es braucht keinen Hellseher, um vorauszusagen: Der Vorverkauf für die Tickets für "Rock meets Classic" hat am Mittwoch um 10 Uhr begonnen und wird vermutlich schon um 10.30 Uhr beendet worden sein, weil alle Eintrittskarten für die drei Konzerte am 28. und 29. September weg sind. Das WOCHENBLATT hat vor dem Vorverkaufsstart mit Peter Schmidt, dem Macher und Motor von Buxtehudes erfolgsreichster Konzertreihe, gesprochen. Schmidt zieht sich nach dem zwölften Kult-Konzert zurück und...

  • Buchholz
  • 19.06.19
  • 495× gelesen
Panorama
Einige Weseler machten mit einem Banner ihre Position zum Standort des Funkturms deutlich

"Die Mitnutzung ist in Einzelfällen möglich"

Projektleiter Walter Füchsel erzählt, warum die Polizei einen Funkturm in Wesel aufstellen möchte. mum. Wesel. Die "Autorisierte Stelle Digitalfunk Niedersachsen" der Polizeidirektion Niedersachsen plant die Errichtung eines Funkturms für das Digitalfunknetz der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) in der Gemeinde Wesel. WOCHENBLATT-Redakteur Sascha Mummenhoff sprach mit Projektleiter Walter Füchsel über die Hintergründe. WOCHENBLATT: Was ist die ASDN? Walter Füchsel: Das...

  • Hanstedt
  • 11.06.19
  • 181× gelesen
Politik
Im Gespräch (v. li.): Stephan Schrader, Susanne Menge und André Wiese   Foto: thl

WOCHENBLATT-Interview mit Winsens Bürgermeisterkandidaten
"Die Stadt gestalten"

thl. Winsen. Mit Susanne Menge (59) und André Wiese (43) haben zwei Kandidaten ihren Hut für das Bürgermeisteramt der Stadt Winsen in den Ring geworfen, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten. Auf der einen Seite Amtsinhaber und Christdemokrat Wiese, der ein "echter Winsener Jung" und in seiner "Heimat tief verwurzelt" ist. Auf der anderen Seite die Herausforderin Menge aus Oldenburg, die von den Grünen, der SPD und der Partei Die Linke unterstützt wird. In einem Interview fühlten...

  • Winsen
  • 26.04.19
  • 988× gelesen
Service
Silvia Stolz

Interview
Silvia Stolz ist begeistert von der Begeisterung

Die neue Stadeum-Intendantin Silvia Stolz (38) schätzt ihr neues, hochmotiviertes Team sb. Stade. Sie ist seit rund 100 Tagen im Amt und voll des Lobes für ihren neuen Wirkungskreis. Silvia Stolz (38) ist seit Anfang Dezember offizielle Geschäftsführerin und Intendantin des Stadeums in Stade. Zuvor begleitete sie zwei Monate lang ihren Vorgänger Egon Ahrens, bevor dieser Ende November in den Ruhestand ging.  WOCHENBLATT: Frau Stolz, wie haben Sie Ihren beruflichen Einstieg in Stade empfunden? ...

  • Stade
  • 03.04.19
  • 887× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.