Iris Wolf

Beiträge zum Thema Iris Wolf

Politik
Der Fortbestand der "Wolfsgruppe" in der Kita "Inne Beek" schien gesichert - doch das ist offenbar nicht der Fall

Schließung einer Gruppe nicht abgewendet / AWO will übernehmen
Buxtehuder Kita "Inne Beek": Eltern wieder in Sorge

tk. Buxtehude. Es schien so, als ob sich die Situation in der Lebenshilfe-Kita "Inne Beek", besonders in der Wolfsgruppe, entschärft hätte. Wie berichtet, wollte die Lebenshilfe die Gruppe wegen Personalmangel schließen. Am besten, so die Idee der Lebenshilfe-Geschäftsführerin Iris Wolf, sollte die Kita ganz abgegeben werden (das WOCHENBLATT berichtete). Die Stadt Buxtehude hatte daraufhin eine Feuerwehrkraft geschickt. Da die Lebenshilfe über keine Vertretungskräfte verfüge, könne bei...

  • Buxtehude
  • 16.12.20
Panorama

Geschäftsführerin der Lebenshilfe Buxtehude zum Kita-Aus
Erklärung von Iris Wolf im Wortlaut

Der Brief von Lebenshilfe-Geschäftsführerin Iris Wolf zur Abgabe der Trägerschaft der Kita "Inne Beek" im Wortlaut:  Hintergründe zur Entscheidungen der Lebenshilfe für die Kita Inne Beek Gesamtsituation der Kindertagesstätten in Buxtehude Sehr geehrte Bürgermeisterin, sehr geehrte Damen und Herren, ich kann sehr gut verstehen, dass Sie alle den Wunsch nach einfachen Erklärungen haben. Es mag dem Anspruch eines Anzeigenblattes an Auseinandersetzung mit einem Thema genügen nach "der Schuldigen"...

  • Buxtehude
  • 03.11.20
Politik
Die Stadt hat auch in die Kita "Inne Beek" investiert

Kritik der Lebenshilfe Buxtehude an der Stadt
Inne Beek: Das wurde in der Vergangenheit saniert

tk. Buxtehude. Der Buxtehuder Jugendhilfeausschuss kam jüngst zu einer Sondersitzung zusammen, um sich über die Lage der Lebenshilfe-Kita "Inne Beek" in Immenbeck zu informieren. Wie berichtet, hat die Stadt die drohende Schließung der Wolfsgruppe abgewendet, indem sie eine Erzieherin und sozialpädagogische Assistentin dorthin abordnet. Grundsätzlich, daran ließ Kita-Leiterin Susann Schnarr-Agoston während der Sitzung keinen Zweifel, will die Lebenshilfe Buxtehude die Trägerschaft abgeben - so...

  • Buxtehude
  • 03.11.20
Panorama
Symbolfoto: Eltern und Kinder der Lebenshilfe-Kita sind in Sorge vor der Schließung einer Gruppe und sogar der gesamten Einrichtung

Eltern in Sorge vor Betreuungs-Aus
Lebenshilfe Buxtehude will eine Kita loswerden

tk. Immenbeck. Eltern und Kinder in der Lebenshilfe-Kita "Inne Beek" im Buxtehuder Ortsteil Immenbeck sind in heller Aufregung: Die Lebenshilfe hat das Aus für die Wolfsgruppe zum 1. November angekündigt. Das hat Lebenshilfe-Geschäftsführerin Iris Wolf kurzfristig Anfang Oktober auch der Stadt mitgeteilt, die von dieser Hiobsbotschaft genauso wie die betroffenen Eltern überrascht wurde. Grund für die Schließung: Es fehlt pädagogisches Fachpersonal. Zur Gruppenschließung wird es aller...

  • Buxtehude
  • 16.10.20
Wirtschaft
Iris Wolf, Geschäftsführerin der Lebenshilfe Buxtehude, bedankt sich bei Dieter Stackmann für die Spende

Stackmann hilft der Lebenshilfe Buxtehude

Erlös der Verpackungsaktion von 5.000 Euro sorgt für Freude tk. Buxtehude. 19 Mitarbeiter des Modehauses Stackmann haben in der Vorweihnachtszeit zusammengerechnet 1.100 Stunden lang Geschenke eingepackt. Kunden konnten für diesen kostenlosen Service eine Spende abgeben. So kamen wie in den Jahren zuvor 5.000 Euro zusammen, die Stackmann-Inhaner Dieter Stackmann der Lebenshilfe-Geschäfsführerin Iris Wolf übergab. Die Lebenshilfe will davon unter anderem sogenannte Metacom-Karten erwerben....

  • Buxtehude
  • 02.02.18
Wirtschaft
Einstimmig gewählt: Dr. Martin Lockert, der neue Vorsitzende Ulrich Wiegel, Antje Kröger, Robert Kamprad und Christoph Frenzel

Ulrich Wiegel neu an der Spitze des Altstadtvereins Buxtehude

tk. Buxtehude. Der neue Vorsitzende des Altstadtvereins ist ein alter Bekannter: Ulrich Wiegel steht an der Spitze der Buxtehuder Kaufmannschaft. Er folgt auf Iris Wolf, die nicht mehr zur Wiederwahl antrat. Wiegel war bereits Vorstandsmitglied im Altstadtverein und hat das Stadtmarketing, damals noch als Verein, als Geschäftsführer verantwortet. Die Jahreshauptversammlung am Montagabend im Kulturforum fand bei den rund 120 Mitgliedern keine große Resonanz. Nur 26 kamen. Iris Wolf ließ als...

  • Buxtehude
  • 24.03.17
Wirtschaft
So sieht es das Bundesverfassungsgericht gern: In Stade ist auch in diesem Jahr das Shantychor-Festival Anlass für einen verkaufsoffenen Sonntag

Einschränkung für verkaufsoffene Sonntage?

Bundesverfassungsgericht verlangt große Begleitveranstaltungen / So regaieren die Marketingvereine in der Region (os). Die Gewerkschaft ver.di brachte den Stein ins Rollen: Sie klagte 2015 gegen die bayrische Gemeinde Echingen, die im Jahr 2013 während eines Frühlingsmarktes die Öffnung von Möbel- und Baumärkten in einem Gewerbegebiet an einem Sonntag erlaubt hatte. Letztlich gab das Bundesverwaltungsgericht (BVG) der Normenkontrollklage Recht und verschärfte die Regelungen, wann ein...

  • Buchholz
  • 06.01.17
Panorama
Sind vom neuen Stadtfest-Konzept überzeugt (v.li): Christoph Frenzel, Iris Wolf und Sebastian Wittrock

"Das Buxtehuder Stadtfest wird ein Erfolg"

"Kompakter und besser": Altstadtverein verteidigt neues Konzept gegen Kritiker tk. Buxtehude. Es gab reichlich Kritik: Mitglieder des Altstadtvereins und Buxtehuder Bürger äußerten ihren Unmut über das neue Konzept für das Stadtfest. Sie empfinden die Verdichtung als Schrumpfkur, sehen die Zukunft des Events gefährdet. Iris Wolf, Christoph Frenzel und Sebastian Wittrock, sie organisieren für den Altstadtverein die Party, sind dagegen überzeugt: "Das wird ein Erfolg." Frenzel spricht von...

  • Buxtehude
  • 17.05.16
Wirtschaft
Das Riesenrad wird es in diesem Jahr nicht mehr geben - zu teuer für das Altstadtfest

Das Buxtehuder Altstadtfest wird eingedampft

Aus Kostengründen: Altstadtverein Buxtehude mit Sparkonzept tk. Buxtehude. Der Altstadtverein dampft das Altstadtfest ein: Eine Entscheidung aus Kostengründen, die bei den Mitgliedern während der jüngsten Jahreshauptversammlung nicht auf ungeteilte Zustimmung stieß. Es wird weder ein Riesenrad noch Autoscooter geben und auch die "Bubulala"-Bühne auf dem Wehenhof fällt weg. Der Vorstand begründete diese unpopuläre Entscheidung damit, dass die Nachforderungen und aktuellen Gema-Gebühren eine...

  • Buxtehude
  • 22.03.16
Panorama
Stilecht wird das Bier im Dirndl gezapft: Bianca Schneider hatte jede Menge zu tun
13 Bilder

Das war eine zünftige Oktoberfest-Party in Buxtehude

Oktoberfest und verkaufsoffener Sonntag in Buxtehude: Andrang auf der Bummelmeile tk. Buxtehude. Wiesn-Gaudi auf norddeutsche Art: Das zünftige Oktoberfest in Buxtehude samt verkaufsoffenem Sonntag lockte Tausende Besucher an. Der Altstadtverein hatte die "bewährten" Zutaten wie Festzelt und Blasmusik organisiert und der bajuwarische Spaß der Besucher war damit schon fast ein Selbstläufer. Iris Wolf, Vorsitzende des Altstadtvereins, zieht eine positive Bilanz: "Wir hätten die Veranstaltung...

  • Buxtehude
  • 06.10.15
Panorama
Model Bärbel Technau in einem trendig-transparenten Outfit
4 Bilder

Modenschau sorgt für viel Applaus

Tolle Modetrends verschiedener Anbieter bei „Wolf & Wolf“ Auch am Samstag zeigte sich Buxtehude im Rahmen der „Trendshow 2015“ modebewusst. Während es draußen regnete, präsentierten strahlende Models bei „Wolf & Wolf“ in der Breiten Straße in Buxtehude neueste Mode. In den Räumlichkeiten von „Wolf & Wolf“ beklatschten die Zuschauer gelungene Outfits. Ergänzt wurden die modischen Kreationen durch „Buxtehuder Sonnenbrillen“, einer Eigenmarke von Optiker Franz. An den Füßen trugen die Models...

  • Buxtehude
  • 02.06.15
Wirtschaft
Iris Wolf: "Der Altstadtverein kann schnell Ideen umsetzen"
2 Bilder

Interview mit Iris Wolf: "Die Kaufmannschaft einen"

tk. Buxtehude. Sie setzt auf Teamwork und will die Stadt voranbringen: Iris Wolf ist kürzlich einstimmig zur Vorsitzenden des Altstadtvereins Buxtehude gewählt worden (das WOCHENBLATT berichtete). Redaktionsleiter Tom Kreib hat mit ihr über Motivation und Ziele gesprochen. WOCHENBLATT: Sie sind aus dem Vorstand zurückgetreten und haben jetzt wieder den Vorsitz übernommen. Warum? Iris Wolf: "Mein damaliger Rücktritt hatte persönliche Gründe. Diese bestehen jetzt nicht mehr. Somit ist es mir...

  • Buxtehude
  • 10.04.15
Wirtschaft
Das neue Team (v.li.): Sonja Schlachter, Carsten Holst, Robert Kamprad, Christoph Frenzel, Iris Wolf, Martin C. Lockert, Antje Kröger und Büroleiterin Susanne Tobaben

Altstadtverein Buxtehude: Ein Team steht an der Spitze

tk. Buxtehude. Der Altstadtverein Buxtehude setzt künftig auf Teamwork an der Spitze: Acht Vorstandsmitglieder lenken in Zukunft die Geschicke der Interessenvertretung der Kaufmannschaft. Während der Jahreshauptversammlung am Montagabend im Kulturforum wurden Iris Wolf (Vorsitzende), Henning Schleemann, Martin C. Lockert, Antje Kröger, Karsten Holst und Sonja Schlachter gewählt. In ihren Ämtern bestätigt wurden Robert Kamprad und Christoph Frenzel. "Wir sind eine bunte Truppe und haben Lust auf...

  • Buxtehude
  • 25.03.15
Wir kaufen lokal
Iris Wolf zeigt Etageren aus Sammeltassen, die von einem Untermieter bei "Wolf & Wolf" ausgestellt werden

Immer wieder Neues im Laden: "Wolf & Wolf" in Buxtehude hält Flächen für Untermieter bereit

Den Kunden immer wieder Neues zeigen und Existenzgründern die Möglichkeit geben, sich auszuprobieren: Iris Wolf, Inhaberin des Geschäfts "Wolf & Wolf" in Buxtehude, Breite Straße 3, vermietet Ausstellungsflächen in ihrem Laden und schlägt damit gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. "Indem bei mir Designer, Floristen und viele andere kreative Geschäftsleute ihre Produkte ausstellen, habe ich ohne Risiko ein ständig wechselndes Sortiment", freut sie sich. Dazu gehören z.B. Etageren aus...

  • Buxtehude
  • 17.03.15
Politik
Das ist Vergangenheit (vl.): Christoph Frenzel, Iris Wolf, Peter Schmidt und Robert Kamprad als Vorstands-Team

"Entschuldigung, wenn ich manchen auf die Füße getreten bin"

tk. Buxtehude. Die Arbeit auf mehrere Schultern verteilen und kaufmännischen Sachverstand stärker in den Vorstand holen. Das hat Peter Schmidt den Mitgliedern des Altstadtvereins mit auf den Weg gegeben. Er wird im kommenden Frühjahr nicht mehr für den Vorsitz der Interessenvertretung der Kaufmannschaft kandidieren (das WOCHENBLATT berichtete). Weil Iris Wolf ihren Vorstandsposten bereits vor einigen Monaten aufgegeben hat, ist die spannende Frage: Quo vadis Altstadtverein? Im Frühjahr stehen...

  • Buxtehude
  • 23.09.14
Wirtschaft
Der Vorstand wurde einstimmig bestätigt (v.l.) Christoph Frenzel, Iris Wolf, Peter Schmidt und Robert Kamprad
2 Bilder

Altstadtverein Buxtehude: Die Innenstadt weiter "aufmöbeln"

tk. Buxtehude. Der Vorstand des Altstadtvereins hat Verstärkung bekommen: Antje Kröger wird das Team um Peter Schmidt, Iris Wolf, Robert Kamprad und Christoph Frenzel verstärken. Die Führungsmannschaft wurde während der Jahreshauptversammlung einstimmig bestätigt. In seinem Rückblick ging Peter Schmidt natürlich auf die Querelen um das Rathausquartier ein. "Wir haben versucht, cool zu bleiben." Das Hin und Her, der immer wieder verschobene Baubeginn, habe Nerven gekostet. "Wir hoffen jetzt auf...

  • Buxtehude
  • 16.04.13
Wirtschaft
Die erste Hasen-Skulptur wird enthüllt

Hase und Igel sollen in Buxtehude eine stärkere Rolle spielen

tk. Buxtehude. Endlich: Buxtehude besinnt sich darauf, dass es die Has'- und Igelstadt ist. Was Marketingstrategen Alleinstellungsmerkmal nennen, soll jetzt auch jedem Bürger und Besucher sofort ins Auge fallen. Der Altstadtverein bietet Figuren der beiden Fabeltiere als Rohlinge an, die jeder Einzelhändler oder Unternehmer nach eigenem Gusto gestalten kann. Das Projekt stellte Vorstandsmitglied Iris Wolf während der Jahreshauptversammlung am Mittwochabend im Kulturforum vor. Doch damit nicht...

  • Buxtehude
  • 11.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.