Kindergarten-Gebühren

Beiträge zum Thema Kindergarten-Gebühren

Politik
Kinderbetreuung ist derzeit ein großes Thema in der Samtgemeinde Lühe. Nicht nur über die Gebühren wird diskutiert, es fehlt auch an Krippenplätzen

Lühe: Es fehlen Krippen-Plätze

lt. Lühe. Noch ist nichts entschieden, aber die geplante Gebühren-Erhöhung für die Kindergartenbetreuung in der Samtgemeinde Lühe ist noch nicht vom Tisch. Im letzten Sozialausschuss wurde mit knapper Mehrheit der CDU-Antrag angenommen, den Prozess voranzutreiben - dieses Mal aber sollen sich die Eltern mitgenommen fühlen, damit nicht noch einmal der gleiche Fehler passiere, so Sonja Zinke (CDU-Fraktionsmitglied). Wie berichtet wurde der Tagesordnungspunkt bei der Samtgemeinderatssitzung im...

  • Stade
  • 05.09.17
  • 89× gelesen
Politik
Wie hoch dürfen die Kindergarten-Gebühren sein? Darüber gibt es in Buchholz eine Diskussion

"Das Kita-Konzept ist nicht an die moderne Arbeitswelt angepasst"

Diskussion um Betreuungsgebühren in Buchholz nimmt Fahrt auf os. Buchholz. Große Resonanz auf den WOCHENBLATT-Artikel "Diskussion um Kita-Gebühren": Zahlreiche Briefe und Mails erreichten die Redaktion. Wie berichtet, hatte sich das Buchholzer Ehepaar Britta und Ulf Böttcher in die Öffentlichkeit begeben, weil es die Betreuungsgebühren für ihre beiden Söhne als zu hoch ansieht. Wir fassen die Zusendungen einiger WOCHENBLATT-Leser zusammen. "Angesichts der parteiübergreifend erkannten...

  • Buchholz
  • 11.03.14
  • 510× gelesen
Politik
Welche Kosten sind angemessen, um Kinder betreuen zu lassen? Darüber gibt es in Buchholz eine Diskussion

Buchholz
Diskussion um Kindergarten-Gebühren

Ehepaar hält fast 800 Euro Betreuungsgebühren pro Monat für zwei Kleinkinder für zu hoch os. Buchholz. Während in Hamburg ab Sommer die ersten fünf Betreuungsstunden kostenlos sind - die SPD setzt damit ein Wahlversprechen um -, werden die Eltern im Umland weiter zur Kasse gebeten. "In unserem Freundeskreis sind die Kindergartengebühren ein Dauerthema", sagt Ulf Böttcher aus Buchholz. Er findet, dass die Gebühren in der Nordheidestadt unangemessen hoch sind. Für die 40-Stunden-Wochenbetreuung...

  • Buchholz
  • 04.03.14
  • 2.503× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.