Klappbrücke

Beiträge zum Thema Klappbrücke

Service
In die Jahre gekommen: die alte Klappbrücke in Dornbusch

Sanierung der Klappbrücke: weitere Beratung im Frühjahr 2021
Teure Brückenerneuerung in Dornbusch

ig. Dornbusch. Die Klappbrücke Dornbusch, die zur Elbinsel Krautsand führt, ist marode und muss dringend saniert werden (das WOCHENBLATT berichtete). Aber die Kosten sind hoch und können durch die Entsorgung der alten Bauteile auch noch gewaltig steigen. Deshalb waren sich die Mitglieder des Ausschusses für Bau und Verkehr auf ihrer vergangenen Sitzung schnell einig, noch keinen Beschluss zu fassen. Vielmehr soll das Thema im Frühjahr 2021 neu zur Beratung anstehen, um weitere Informationen vom...

  • Drochtersen
  • 25.11.20
Politik
Muss saniert werden: die Klappbrücke, die nach Krautsand führt

Den Inselcharakter erhaltne
Klappbrücke in Dornbusch wird saniert

ig. Drochtersen. Die Klappbrücke, die die Elbinsel Krautsand mit Dornbusch verbindet, ist nicht mehr im besten Zustand und muss dringend saniert werden. Im Verwaltungssauschuss wurde deshalb im Juni 2019 beschlossen, ein Ingenieurbüro mit der Entwurfsplanung und Kostenschätzung der Sanierungsvorschlags "Ersatz Holzüberbau gegen Stahltrogkonstruktion" zu beauftragen. Die Ergebnisse liegen jetzt vor. Entwurfplanung und Kostenschätzung sollen am Mittwoch, 28. Oktober, auf der Sitzung des...

  • Drochtersen
  • 20.10.20
Panorama
Berthold von Pothen am Schwinge-Sperrwerk
6 Bilder

Wasserbau-Ingenieur arbeitet in Stade gegen die Kräfte der Natur

Trockenlegung ist sein Metier: Berthold von Pothen feiert Dienstjubiläum tp. Stade. Mit ihrem stattlichen Gewicht von jeweils 40 Tonnen sind die vier stählernen, an massigen Beton-Fundamenten befestigten Stahltore des Schwinge-Sperrwerks in Stade echte Technik-Kolosse. Rund 120 Mal pro Jahr werden sie bei Sturmflutwarnungen geschlossen, dann wirken gewaltige physikalische Kräfte auf die 10,60 Meter hohen Luken, die dauerhaft rund 3,50 Meter unter Wasser stehen. Das geht an die Bausubstanz:...

  • Stade
  • 20.04.18
Blaulicht
Einsatzkräfte mussten dem Springer (re.) gut zureden, bevor er sich ärztlich untersuchen ließ
3 Bilder

Brückenspringer in Stade: "Ist der lebensmüde?"

Lebensmüde? Retter an der Schwinge schütteln Kopf über offenbar Betrunkenen tp. Stade. "Ist der lebensmüde?", fragten Zeugen und Rettungspersonal und schüttelten den Kopf über die waghalsige Aktion eines offenbar Betrunkenen (31), der am Donnerstagmorgen gegen 9 Uhr von der Schwinge-Klappbrücke an der viel befahrenen Landesstraße L111 sprang. Nach ersten Untersuchungen des Notarztes trug der Mann lediglich einige leichte Kopfverletzungen davon. "So etwas habe ich hier in meiner mehrjährigen...

  • Stade
  • 28.07.17
Politik
Die Arme der Klappbrücke bleiben während der Bauarbeiten abgesenkt: Dann können nur kleine und flache Boote hindurchfahren
2 Bilder

Sperrung als Tourismusbremse

In den Sommerferien soll Klappbrücke dicht gemacht werden / AG Osteland fordert Verschiebung der Baumaßnahme tp. Nordkehdingen. "Warum hat uns im Vorfeld niemand um Rat gefragt?": Irritiert und verärgert reagieren die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft (AG) Osteland um den Vorsitzenden Jochen Bölsche auf die von der zuständigen niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Stade geplante Sperrung der Ostebrücke an der Landesstraße L111 in Nordkehdingen ausgerechnet während der...

  • 15.05.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.