Beiträge zum Thema Klaus-Dieter Feindt

Politik
Die Kunststätte Bossard in Jesteburg-Lüllau hat zuletzt für viel Gesprächsstoff gesorgt. Nun wollen SPD, Grüne, Linke und AfD die Mega-Erweiterung stoppen
2 Bilder

Diskussion um Kunststätte
Bossard-Erweiterung: Nur Aussetzung oder doch der totale Stopp?

Die Pläne, die Kunststätte Bossard in Jesteburg für elf Millionen Euro zur "Kunsthalle der Lüneburger Heide" zu entwickeln, stehen unmittelbar vor dem Aus. Die SPD-Kreistagsfraktion hat den Antrag gestellt, die bereits bewilligten zwei Millionen Euro zu streichen. "Die Diskussionen der letzten Monate haben eines deutlich werden lassen: Das Projekt bringt zwangsläufig eine Nähe zu Johann Bossard als Antisemit und Nazi mit sich. Er würde unweigerlich in den Mittelpunkt dieses geplanten Projektes...

  • Jesteburg
  • 16.06.20
Politik
Das Gymnasium Hittfeld wird nach über 40 Jahren grundlegend saniert und modernisiert  Foto: ts

13,9 Millionen Euro fürs Gymnasium Hittfeld

bim. Hanstedt. Das Gymnasium Hittfeld soll für 13,9 Millionen Euro modernisiert, sicherheitstechnisch saniert und für G9 umgebaut werden. Das beschloss jetzt der Kreistag mehrheitlich in seiner Sitzung im Hotel Sellhorn in Hanstedt. Mit diesem Konzept werden 1,1 der mit 15 Millionen veranschlagten Maßnahmen eingespart. Trotz der hohen Investition soll die Prioritätenliste bei den übrigen im Landkreis notwendigen Schulsanierungsmaßnahmen nicht verändert werden. Aufgeteilt sind die Maßnahmen in...

  • Tostedt
  • 23.10.18
Panorama
Tobias Handtke (Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion, li.) und Klaus-Dieter Feindt (Finanzverantwortlicher der SPD) übergaben die 850-Euro-Spende an Hannelore Schade (2. v. li.) 
und Constanze Hock-Warmuth (beide vom Verein "Courage")

850 Euro für den Verein "Courage"

Spenden stammen vom SPD-Neujahrsempfang. (mum). Mit einer Rekordbesucherzahl war der Neujahrsempfang der Kreis-SPD in Asendorf (Samtgemeinde Hanstedt) ein voller Erfolg. Auch in diesem Jahr sammelten die SPD-Mitglieder und Gäste eine stattliche Summe, um soziale Projekte im Landkreis Harburg zu fördern. "Dieses Mal sind 850 Euro zusammengekommen", sagt Thomas Grambow, der Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Landkreis Harburg. Mit dem Geld wollen die Genossen den Verein "Courage" in Neu Wulmstorf...

  • Jesteburg
  • 14.05.18
Politik
Die SPD-Basis ist uneins, ob die Partei in eine neue Große Koalition eintreten soll

„Das Herz sagt nein, der Verstand sagt ja“

Vor dem SPD-Parteitag: WOCHENBLATT fragt bei den Ortsvereinen nach, ob die Partei in Koalitionsverhandlungen eintreten soll (os). Am morgigen Sonntag schaut ganz Deutschland in die alte Hauptstadt: Auf dem SPD-Parteitag in Bonn beraten die Delegierten darüber, ob die Sozialdemokraten auf Bundesebene in Koalitionsverhandlungen mit der CDU/CSU eintreten sollen oder nicht. Besonders wichtig sei die Meinung der Parteibasis, betonte SPD-Vorsitzender Martin Schulz an verschiedener Stelle. Nach dem...

  • Buchholz
  • 19.01.18
Panorama
Margarete Ziegert beim SPD-Neujahrsempfang 2011, auf dem ihr Klaus-Dieter Feindt die Willy Brandt-Medaille verliehen hatte
2 Bilder

Sie hatte ein Herz für die Schwachen: Margarethe Ziegert ist mit 81 Jahren verstorben

bim. Jesteburg. Jesteburg trauert um eine verdiente Bürgerin und Kommunalpolitikerin: Margarete Ziegert ist verstorben, nur einen Tag nach ihrem 81. Geburtstag. Die ehemalige stellvertretende Bürgermeisterin der Samtgemeinde Jesteburg setzte sich stets für die Schwachen der Gesellschaft ein. „Ihr roter Faden heißt: Hilfe für andere“ würdigte der damalige Landrat Gedaschko das Engagement von Margarete Ziegert in seiner Laudatio, als er ihr vor zwölf Jahren das Bundesverdienstkreuz verlieh. Er...

  • Tostedt
  • 01.04.16
Panorama
Ruth Zuther (re.) bei einem Besuch aus Tostedts polnischer Partnerstadt Lubaczow
4 Bilder

Mit Ruth Zuther ist eine soziale Institution verstorben

bim. Tostedt. Sie setzte sich zeitlebens mit großem Engagement für soziale Belange und für die Völkerverständigung: ein: Ruth Zuther aus Tostedt, die für ihren unermüdlichen Einsatz weit über die Kreisgrenzen hinaus geschätzt wurde, ist Samstagnacht im Alter von 89 Jahren verstorben. Ruth Zuther, die am 29. Mai 1926 in Lodz geboren wurde, setzte sich für den Dialog zwischen Polen und Deutschen ein. Bereits 1972 organisierte die Lehrerin für Religion, Englisch, Geschichte und Hauswirtschaft...

  • Tostedt
  • 28.07.15
Politik
Bei der Spendenübergabe (v. li.): Klaus-Dieter Feindt, Hermann Simon und Thomas Grambow

SPD spendet 835 Euro für Präventionsprojekt

(bim/nw). Beim Neujahrsempfangs der SPD im Landkreis Harburg wurden von den Gästen Spenden in Höhe von 835 Euro eingesammelt. Das Geld soll dem Präventionsprojekt „Schweigen schützt die Falschen“ zum Thema „keine sexuellen Grenzverletzungen und Übergriffe im Sport“ zugute kommen, das vom Deutschen Kinderschutzbund (DKSB) gemeinsam mit dem Kreissportbund kreisweit in allen Sportvereinen umgesetzt werden soll. SPD-Kreisvorsitzender Klaus-Dieter Feindt und Thomas Grambow, Landratskandidat der...

  • Tostedt
  • 04.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.