Knut Willenbockel

Beiträge zum Thema Knut Willenbockel

Politik
Matthias Herwede (v. li.), Torsten Milter und Knut Willenbockel vor dem Rathaus in Neumarkt

Die Kontakte gepflegt
Horneburger Gemeindevertreter zu Besuch in Neumarkt

bo. Horneburg. Eine offizielle Horneburger Abordnung hat sich kürzlich auf den Weg nach Österreich gemacht. Samtgemeindebürgermeister Matthias Herwede, Horneburgs Gemeindedirektor Knut Willenbockel und der stellvertretende Gemeindedirektor Torsten Milter haben der Partnergemeinde des Fleckens Horneburg, Neumarkt im Mühlkreis, einen mehrtägigen Besuch abgestattet. Die Reise stand unter dem Zeichen der Intensivierung der partnerschaftlichen Beziehungen beider Ortschaften, insbesondere zwischen...

  • Horneburg
  • 04.08.20
Service
Das Horneburger Rathaus ist wieder geöffnet, darüber freut sich auch Knut Willenbockel

Für Besucher wieder da
Horneburger Rathaus und Burgmannshof geöffnet

jab. Horneburg. Langsam geht es zurück zur Normalität: Ab sofort sind das Rathaus Horneburg und das Mehrgenerationenhaus (MGH) sowie die Bücherei für den Publikumsverkehr geöffnet - allerdings mit Zugangs- und Gesundheitsregeln. Terminabsprache erforderlich Zu einer vorherigen Terminabsprache wird im Rathaus geraten, die Anliegen der Besucher werden aber auch ohne vereinbarten Termin bearbeitet. Die Arbeit findet weiterhin im Schichtbetrieb statt, weswegen nicht alle Themen umgehend...

  • Horneburg
  • 12.05.20
Politik
Unsicherheit auf dem Rad: Nur etwa die Hälfte der Autofahrer hält sich an Tempo 30

Mögliche Maßnahmen sollen mit dem Straßenverkehrsamt Stade besprochen werden
Gegen Raser in Horneburg vorgehen

jab. Horneburg. Es muss etwas passieren, bevor etwas passiert. Darin waren sich die Ratsmitglieder des Fleckens Horneburg einig, als es um mögliche Maßnahmen gegen die Raser auf dem Auedamm in Horneburg ging. Denn zum wiederholten Mal wurden an der Hauptdurchfahrtsstraße erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitungen gemessen. Spitzengeschwindigkeit: 152 km/h in Richtung Ortsmitte. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf dem Auedamm beträgt 30 km/h und ist in dem Fahrradkonzept des Fleckens,...

  • Horneburg
  • 08.01.20
Panorama

Defekte Lampen wurden größtenteils repariert
Fiasko bei Umrüstung auf LED-Leuchtmittel

jab. Horneburg. Die Horneburger Bürger im Bereich Horner Bogen und Wiesenstraße standen zu später Stunde im Dunkeln - und das, obwohl die alten Lampen durch LED-Leuchtmittel ersetzt wurden. Grund dafür waren die Lampen, die von dem beauftragten Unternehmen falsch angeklemmt wurden. Bereits Mitte bzw. Ende Juni sollte das Problem durch die Firma behoben werden. Auch die Zusatzkosten sollen von der Firma übernommen werden. Allerdings teilte der Gemeindedirektor Knut Willenbockel mit, dass eine...

  • Horneburg
  • 23.07.19
Politik

Saubere Gehwege
Straßenreinigung ist Bürgerpflicht

jab. Horneburg. Jeder Horneburger Bürger hat die Pflicht, den Bürgersteig und die Gosse vor seinem Haus von Dreck und Schnee frei zu halten. Darauf machte der Gemeindedirektor Knut Willenbockel in der vergangenen Ratssitzung des Fleckens Horneburg aufmerksam. Bei Verstößen werden die Reinigungskosten in Rechnung gestellt. Werde nach einem formlosen Anschreiben nicht reagiert, werde sich der Flecken um die Säuberung kümmern. Auf ein Bußgeld werde bewusst verzichtet, weil dadurch das Problem...

  • Horneburg
  • 25.06.19
Politik
Mit diesen Plakaten wirbt der Sozialverband für den Bürgerentscheid Graphik: SoVD Horneburg

Die Bürger entscheiden
Abstimmung über Verzicht der Straßenausbaubeitragspflicht in Horneburg

jab. Horneburg. STRABS oder nicht STRABS - das ist die Frage beim kommenden Bürgerentscheid im Flecken Horneburg, jedenfalls für die nächsten zwei Jahre. Abstimmen sollen die Bürger, ob sie dem Verzicht auf die Auslösung der Straßenausbaubeitragspflicht bei Straßenausbaumaßnahmen zustimmen. Bereits seit dem vergangenen Jahr setzt sich der Sozialverband in Horneburg für die Durchführung eines Bürgerentscheids zur STRABS ein. Die Sammlung der Unterschriften erreichte mehr als die nötige...

  • Horneburg
  • 07.05.19
Panorama
Der Abriss der alten Mehrzweckhalle an der Schulstraße muss vorerst noch warten

Neuer Plan zum Gebäude, der Außenanlage sowie zur Parkplatzsituation
Neues zur Mehrzweckhalle in Agathenburg

jab. Agathenburg. Die Planungen zur Mehrzweckhalle in Agathenburg gehen weiter. Über den aktuellen Verfahrensstand zur Errichtung des Mehrzweckgebäudes und der dazugehörigen Außenanlage informierte kürzlich der Gemeinderat in einer Sitzung. Der Abriss des Gebäudes an der Schulstraße muss vorerst warten und somit auch der Bau einer neuen Mehrzweckhalle. Zurzeit laufe ein Normenkontrollverfahren, sagt Gemeindedirektor Knut Willenbockel. Um ein Verfahren beim Oberverwaltungsgericht, das bis zu...

  • Horneburg
  • 12.04.19
Politik
  2 Bilder

Volles Haus beim Info-Abend zur "STRABS"
Horneburg stellt Bürgern Möglichkeit der wiederkehrenden Beiträge zum Straßenausbau (STRABS) vor

jab. Horneburg. Der Flecken Horneburg lud seine Bürger zu der Info-Veranstaltung „Beiträge und Steuern“ in die Mensa der Oberschule ein, um Möglichkeiten zu einer neuen Straßenausbaubeitragssatzung (STRABS) bzw. zu den sogenannten wiederkehrenden Beiträgen vorzustellen. Dieser Einladung folgten ca. 60 Bürger, um auch im Anschluss an die Vorträge von Frank Irmer, Vorsitzender des Bauausschusses in Horneburg, Dr. Klaus Halter, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, und Knut Willenbockel,...

  • Horneburg
  • 02.04.19
Politik
Sind zufrieden mit ihrem ersten Haushaltsplan: Rathauschef Matthias Herwede (li.) und sein Stellvertreter Knut Willenbockel

Alle wichtigen Punkte abgehakt: Samtgemeinderat Horneburg arbeitete umfangreiche Tagesordnung ab

jd. Horneburg. Zum Jahresende machten die Politiker in Horneburg Tabula rasa: Auf der letzten Sitzung des Samtgemeinderates in diesem Jahr wurden alle wichtigen Themen abgearbeitet. Auf der Tagesordnung standen immerhin 37 Einzelpunkte. Hauptthema war der Jahreshaushalt 2016. Der Beschluss zur Verabschiedung des Zahlenwerks erfolgte einmütig. Sämtliche Fragen waren zuvor in den Fachausschüssen erörtert worden. Diskussionen gab es hingegen beim umstrittenen Zuschuss für den Freizeitpark...

  • Horneburg
  • 01.12.15
Politik
Begrüßung vor dem Rathaus: Matthias Herwede wünscht seinem neuen Stellvertreter Knut Willenbockel viel Erfolg

Ein sportlicher Stellvertreter

jd. Horneburg. Knut Willenbockel löst Hans-Jörg Allenberg als Horneburger Rathaus-Vizechef ab. Der "Neue" ist da: Am Montag hat Knut Willenbockel seinen Dienst im Horneburger Rathaus angetreten. Der 37-jährige Stader löst den langjährigen Rathaus-Vizechef Hans-Jörg Allenberg ab, der Ende Mai in den Ruhestand gegangen ist. Der frischgebackene Pensionär absolvierte für die Horneburger Samtgemeinde-Verwaltung so viel Dienstjahre wie sein Nachfolger Lenze zählt. Neben dem Posten als allgemeiner...

  • Horneburg
  • 05.06.15
Sport
Der neue Vorstand des KSB Stade (v.li.): Bernd Schnackenberg (Referent für
Öffentlichkeitsarbeit und Umwelt), Paul-Reinhard Schmidt (Stellvertretender Vorsitzender und
Sportwart), Björn Protze (Schatzmeister), Hermann Krusemark (Vorsitzender), Knut Willenbockel
(Lehrwart), Gudrun Schuler (Referentin für Frauen im Sport), Hildegard Büter (Vorsitzende
Sportjugend)
  9 Bilder

"Wir müssen mit der Zeit gehen"

Der Vorstand des KSB Stade ist neu aufgestellt ig. Himmelpforten. Im Vorstand des KSB Stade befinden sich viele neue Gesichter. Beim 45. Kreissporttag in Himmelpforten wählten die 112 Delegierten der Vereine und Fachverbände Björn Protze zum neuen Schatzmeister. Das Amt des Lehrwartes übt Knut Willenbockel aus. Gudrun Schuler ist die neue Referentin für Frauen im Sport. Alle Beschlüsse und Wahlen erfolgten einstimmig. Landessportbund-Ehrenmitglied Klaus Witte sprach in seinem Grußwort über...

  • Stade
  • 10.12.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.