Landtag Hannover

Beiträge zum Thema Landtag Hannover

Politik

Kehdinger Marsch: Schützen und vergrämen, geht das gleichzeitig?

Schutzgebiet in Kehdingen beschäftigt Landtag (bc). Die im Stader Kreistag beschlossene Verordnung des Landschaftsschutzgebietes (LSG) Kehdinger Marsch beschäftigt jetzt den Niedersächsischen Landtag. Die Landtagsabgeordnete der Grünen, Eva Viehoff, die sich auch um die Belange des Landkreises Stade kümmert, fragt, ob nach Einschätzung der Landesregierung die beschlossene Verordnung über das LSG mit der Erlaubnis, Gänse zu vergrämen und Herbizide einzusetzen (das WOCHENBLATT berichtete)...

  • Buxtehude
  • 08.05.18
  • 44× gelesen
Politik
Engagierter Bildungspolitiker: Kai Seefried
2 Bilder

"Zugpferde" sollen wieder für Landtag antreten - CDU-Kreisvorstand nominiert Seefried und Dammann-Tamke für Landtagswahl 2018

jd. Stade. Die CDU will bei den Landtagswahlen im Januar 2018 wieder die Zügel des Niedersachsenrosses übernehmen und die nächste Landesregierung stellen. Dabei möchte der Vorstand der Stader Kreis-CDU auf die bewährten "Zugpferde" setzen. Der Kreisvorstand hat die beiden amtierenden Abgeordneten Kai Seefried und Helmut Dammann-Tamke für eine Wiederwahl als Direktkandidaten im Nord- und Südkreis Stade nominiert. Das letzte Wort haben nun die Mitglieder: Sie sollen Seefrieds und Dammann-Tamkes...

  • Stade
  • 18.12.16
  • 105× gelesen
Politik

Udo Paschedag spricht von einem "Missverständnis"

tk. Stade/Hannover. Ex-Agrar-Staatsekretär Udo Paschedag (59, Grüne) hat am Donnerstag vor dem Untersuchungsausschuss des Landtags in Hannover ausgesagt. Bei der Befragung hat er alle Vorwürfe in der Dienstwagen-Affäre zurückgewiesen. Paschedag, der im Landkreis Stade lebt, war von Ministerpräsident Weil entlassen worden, weil er einen zu großen Dienstwagen bestellt haben soll. Vor dem Untersuchungsausschuss sagte Paschedag, dass er auf Grund eiens Rückenleidens einen Audi A8 satt eines Audi A6...

  • Buxtehude
  • 29.11.13
  • 385× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.