Beiträge zum Thema Lkw-Unfall

Blaulicht
Rund eine Stunde benötigte die Feuerwehr, um den eingeklemmten Fahrer zu befreien
2 Bilder

Harburger Berge: Lkw fährt auf der A7 auf Gefahrgut-Laster auf / Zweiter Unfall am Stauende

Morgendlicher Unfall auf der A7 legt Berufsverkehr lahm / Trucker schwer verletzt / Schwerer Folgeunfall am Stauende thl. Fleestedt. Ein Lkw-Fahrer wurde bei einem Unfall am Dienstagmorgen auf der A7 in Höhe der Raststätte Harburger Berge schwer verletzt. Gegen 3 Uhr war auf der Fahrbahn Richtung Hamburg aus noch ungeklärter Ursache ein Lkw-Hängerzug auf einen vor ihm fahrenden, mit Gefahrgut beladenen Sattelzug aufgefahren. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Lkw-Fahrerkabine bis auf eine...

  • Winsen
  • 16.02.16
  • 913× gelesen
Blaulicht

In den Graben gerutscht

thl. Salzhausen. Das ging daneben! Ein Lkw-Fahrer (53) war auf dem schmalen Verbindungsweg von Salzhausen nach Schnede unterwegs, als ihm ein grüner Transporter mit Minibagger auf der Ladefläche entgegenkam, der kaum Platz machte. Folglich wollte der Trucker ausweichen. Dabei kam sein Gefährt von der Straße ab und landete im Graben. Der Transporter-Fahrer setzte seine Fahrt unbeirrt fort.

  • Salzhausen
  • 04.08.14
  • 176× gelesen
Blaulicht
So sah es an der Unfallstelle aus

Lkw-Unfall A7: Sprinter-Fahrer eine Woche nach Crash verstorben

thl. Garlstorf. Am 23. Januar kam es auf der A7 in Höhe Garlstorf zu einem folgenschweren Verkehrsunfall, bei dem drei Beteiligte schwer verletzt worden waren. Ein Sattelzug war dort umgekippt und lag in der Dunkelheit quer über alle drei Fahrstreifen. In der Folge waren zwei Sprinter in das unbeleuchtete Wrack hineingerast. Der 48-Jährige aus dem Raum Lübeck, der bei dem Unfall erhebliche Kopfverletzungen erlitt, ist am Donnerstagabend in einem Hamburger Krankenhaus aufgrund seiner schweren...

  • Salzhausen
  • 31.01.14
  • 673× gelesen
Blaulicht
Bilder von der Unfallstelle
4 Bilder

Lkw überfährt Mittelschutzwand - A7 bei Garlstorf nach schwerem Unfall voll gesperrt

thl. Garlstorf. Am Donnerstag gegen 2 Uhr kam es auf der A 7, zwischen den Anschlussstellen Egestorf und Garlstorf zu einem schweren Verkehrsunfall. Dabei wurden drei Menschen schwer verletzt. Einer von ihnen (68) erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen. Den Schaden beziffert die Polizei nach ersten Schätzungen auf eine Summe im sechsstelligen Euro-Bereich. Aus bislang unbekannter Ursache war ein Lkw-Fahrer (42) mit seiner Sattelzugmaschine nach rechts auf den Pannenstreifen geraten und hatte...

  • Salzhausen
  • 23.01.14
  • 4.212× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.