Markus Rosenbrock

Beiträge zum Thema Markus Rosenbrock

Das könnte Sie auch interessieren:

Panorama

Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 51,6
Im Landkreis Stade gilt ab heute die 3G-Regel

jab. Landkreis Stade. Im Landkreis Stade gilt seit heute (21. Oktober) wieder die 3G-Regel. Diese hat auch Auswirkungen auf die Sportvereine. Der VfL Stade beispielsweise weist seine Mitglieder auf seiner Internetseite daraufhin, dass der Zutritt zu geschlossenen Räumen nur noch Personen gewährt wird, die geimpft, genesen oder getestet sind. Selbsttest sind nicht ausreichend. Der Freiluftsport ist nicht davon betroffen, solang keine Umkleidekabinen bzw. Duschen genutzt werden. Die Regelung gilt...

Sport
Sarah Lamp (li.), die sich in dieser Szene mit dem Ball gegen ihre Thüringer Gegenspielerin Annika Meyer durchsetzt, traf zweimal für die Handball-Luchse

1. Handball-Bundesliga
Starker Auftritt – Sensation knapp verpasst

HANDBALL: „Luchse“ verlieren im Mittwochspiel mit 22:27 gegen den Favoriten Thüringer HC (cc). Eine ganz starke Leistung zeigten die Handball-Luchse (HL) Buchholz 08-Rosengartengegen den 200 Fans in der Buchholzer Nordheidehalle im Punktspiel der 1. Bundesliga der Frauen im Heimspiel der 1. Bundesliga der Frauen gegen den haushohen Favoriten Thüringer HC. Zwar reichte es nach dem 22:27 (Halbzeit: 13:15) nicht zu einem Punktgewinn, aber der erste Saisonpunkt war schon greifbar nah. Beste...

Service

Wildunfälle, was tun?
Unfallgefahr durch die Zeitumstellung – Wildtiere kennen keine Winterzeit.

Wissenschaftler werten über 30.000 Datensätze des Tierfund-Katasters aus. Besonders risikoreich ist die Zeit von 6 bis 8 Uhr morgens. Ende Oktober wird die Uhr wieder auf Winterzeit umgestellt. Somit erhöht sich die Gefahr für Wildunfälle drastisch!„Die Wildtiere sich an ihren Tagesablauf gewohnt und ziehen zu bestimmten Zeiten in andere Reviere und überqueren hierbei die Straßen.“ So Bernard Wegner von der Jägerschaft LK Harburg. Zudem hat sich die Siedlungs- und Verkehrsflächen in den letzten...

Service
Die Rauchmelder müssen richtig installiert werden
Video 2 Bilder

Leben retten mit Rauchmeldern
Gefahr! Knapp die Hälfte aller Haushalte in Niedersachsen hat falsch installierte oder gar keine Rauchmelder

In Niedersachsen sind nur 13 Prozent aller Haushalte optimal mit Rauchmeldern geschützt, 45 Prozent erfüllen lediglich den Mindestschutz. Weitere 16 Prozent haben die Rauchwarnmelder falsch installiert und wiegen sich in trügerischer Sicherheit. Besonders alarmierend: 26 Prozent der Haushalte in Niedersachsen sind komplett ohne Rauchwarnmelder. Das hat jetzt die Auswertung einer im Jahr 2020 durchgeführten Felderhebung des Landesinnungsverbandes des Schornsteinfegerhandwerks ergeben. Rund 70...

Politik
Seit gut einem Jahr wird in Wesel über einen Funkturm-Standort diskutiert - dabei machte der Gemeinderat keinen guten Eindruck

Diskussion um Funkmast in Wesel
Es funkt noch immer nicht in Undeloh

Weseler Bürger fühlen sich vom Gemeinderat im Stich gelassen.  mum. Undeloh-Wesel. In dieser Diskussion ist irgendwie der Wurm drin. Bereits seit Anfang vergangenen Jahres möchte die "Autorisierte Stelle Digitalfunk Niedersachsen" (ASDN, eine Abteilung der niedersächsischen Polizei) einen riesigen Mast (bis zu 47 Meter hoch) in Wesel errichten, um eine schnelle und verlässliche Hilfe im Notfall durch Feuerwehr, Polizei oder Rettungsdienst zu gewährleisten. Laut ASDN sei ein Standort in Wesel...

  • Hanstedt
  • 21.07.20
  • 345× gelesen
Panorama
Mehr als 70 interessierte Bürger kamen am Montag zu einer Info-Veranstaltung zum Thema Funkturm nach Wesel

Bürger fordern Beteiligung

Weseler appellieren an Gemeindevertreter, geplanten Funkturm-Standort abzulehnen. mum. Wesel. Die Nachricht, dass mitten im Dorf ein 47 Meter hoher Sendemast aufgestellt werden soll, hat die Bürger in Wesel (Samtgemeinde Hanstedt) dazu veranlasst, aktiv zu werden (das WOCHENBLATT berichtete). Zwar soll die Anlage den Einsatzkräften im Falle von Notlagen als Kommunikationshilfe dienen (BOS-Funk), doch der Betreiber, die "Autorisierte Stelle Digitalfunk Niedersachsen" (ASDN, eine Abteilung der...

  • Hanstedt
  • 21.06.19
  • 346× gelesen
Panorama
Bei der Delegiertenversammlung der Kreisjugendfeuerwehr (v. li.): Malte Jörn Krafft, Volker Bellmann, Corinna Kluth, Nils Petersen und Detlef Schröder

Mitgliederzahl steigt stetig

Delegiertenversammlung: Kreisjugendfeuerwehr ist unverzichtbar für den Fortbestand der Feuerwehr.  (mum). "Mit 1.490 Jugendlichen hat die Kreisjugendfeuerwehr den höchsten Wert seit zehn Jahren erreicht", so Kreisjugendfeuerwehrwart Detlef Schröder in seinem Jahresbericht während der Delegiertenversammlung im "Harms Hus" in Oldershausen. "Mit ihrer Arbeit bieten die 92 Jugendfeuerwehren des Landkreises Harburg ein sehr gutes Alternativangebot zu anderen Aktivitäten." Feuerwehr aktuell Schröder...

  • Winsen
  • 05.04.19
  • 256× gelesen
Panorama
Siegerehrung: die Jugendfeuerwehr Laßrönne mit (hi., v. li.) Christian Juskowiak, Markus Rosenbrock und Uwe Harden
2 Bilder

Laßrönne kam zu Siegerpokal-Ehren bei Kreisjugendfeuerwehrtag

ce. Winsen. Großer Jubel bei der Jugendfeuerwehr Laßrönne: Die erste Gruppe der Nachwuchs-Retter holte den 1. Preis beim Kreiscup 2015/2016 im Rahmen des Kreisjugendfeuerwehrtages, der jetzt in Winsen ausgetragen wurde. Verliehen wurden Pokale und Medaillen durch Wettbewerbsleiter Henning Gehrdau. Auf den weiteren Plätzen folgten die Teams Laßrönne 2, Bahlburg 1, Fliegenberg/Rosenweide 1 und Stöckte. Der Kreiscup ist die jahresübergreifende Zusammenfassung von Erfolgen bei Kreis-, Gemeinde- und...

  • Winsen
  • 03.06.16
  • 363× gelesen
Blaulicht
Über die Wiederwahl und die Ehrungen freuen sich (v. li.): Detlef Schröder, Markus Rosenbrock, Corinna Kluth, Martin Heuer, Jan Peters und Matthias Woch.

Detlef Schröder für weitere vier Jahre im Amt bestätigt

thl. Stelle. Detlef Schröder bleibt für weitere vier Jahre Kreisjugendfeuerwehrwart im Landkreis Harburg. Schröder wurde im Rahmen der Delegiertenversammlung der Jugendfeuerwehren am Wochenende im Schützenhaus in Stelle mit einer überwältigenden Mehrheit in seinem Amt bestätigt und geht damit in seine fünfte Amtsperiode. Weitere Wahlergebnisse: Christian Horned aus Dibbersen (Kassenwart), Matthias Kaltenthaler aus Avendorf (Vize-Fachbereichsleiter Wettbewerbe), Friedel Krull aus Hollenstedt...

  • Stelle
  • 21.03.14
  • 683× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.