Albert Homann

Beiträge zum Thema Albert Homann

Politik
Stimmt der Gemeinderat zu, könnte Albert Homann zum Ehrenbürgermeister Undelohs gewählt werden

Undeloher Gemeinderat tagt
Haushalt 2022, Glasfaser und Ehrenbürgermeister

as. Undeloh. Über den Doppehaushalt 2022/2023 diskutiert der Rat der Gemeinde Undeloh am Freitag, 25. Februar, um 20 Uhr im Hotel Heiderose (Wilseder Str. 13) in Undeloh. Die Ratsmitglieder beraten u.a. über die Reparatur eines Kutschweges und die Straßenreinigung. Vor allem die Säuberung der Rinnsteine ist zum Problem geworden. Auch der Glasfaserausbau in Undeloh und Wesel steht auf der Tagesordnung. Während die Versorgung der bisher schlecht angeschlossenen Außenbereiche mit schnellem...

  • Hanstedt
  • 18.02.22
  • 52× gelesen
Politik
Hat viel zu tun: Undelohs neuer Bürgermeister Werner Rademacher (FWU) Foto: as

"Behutsam wachsen und Tourismus fördern"
Was sich Undelohs neuer Bürgermeister Werner Rademacher alles vorgenommen hat

as. Undeloh. "Das ging gleich stramm los", sagt Werner Rademacher (66). Im November wurde er in Undeloh einstimmig zum neuen Gemeindebürgermeister gewählt - ein Ehrenamt, das der Landwirt vom Hof Meningen gern annimmt. Den Stress der vergangenen Tage mit den vielen Übergabeformalitäten merkt man ihm nicht an. Das könnte an seiner Erfahrung liegen: Werner Rademacher ist seit mittlerweile 25 Jahren im Gemeinderat tätig, war rund 20 Jahre lang Stellvertreter seines Vorgängers Albert Homann. Auch...

  • Hanstedt
  • 11.01.22
  • 108× gelesen
Politik
Seit 1968 hat Albert Homann die Geschicke der Gemeinde Undeloh geleitet

Neubeginn in Undeloh
Nach 53 Jahren übergibt Albert Homann das Amt des Bürgermeisters an Werner Rademacher

as. Undeloh. Mehr als ein halbes Jahrhundert lang hat Albert Homann die Geschicke der Gemeinde Undeloh geleitet. Jetzt findet die Ära ein Ende - der 84-Jährige hat sich in der konstituierenden Sitzung nicht mehr als Bürgermeister zur Wahl gestellt. Stattdessen wurde Landwirt Werner Rademacher einstimmig zum Bürgermeister gewählt. Ganz verabschiedet sich Albert Homann nicht aus der Politik: Er bleibt der Gemeinde als Ratsmitglied erhalten. Albert Homann ist Undeloher mit Leib und Seele. 53 Jahre...

  • Hanstedt
  • 08.12.21
  • 144× gelesen
  • 1
Panorama
Für Albert Homann, der seit über 50 Jahren das Amt als Undelohs Bürgermeister bekleidet, war seine Angela 
Liebe auf den ersten Blick
2 Bilder

Seit 60 Jahren verheiratet
Undelohs Bürgermeister Albert Homann und seine Frau Angela feiern Diamantene Hochzeit

sv. Undeloh. So ein Jubiläum wird nicht alle Tage gefeiert: Angela und Albert Homann aus Undeloh sind nun schon seit 60 Jahren glücklich miteinander verheiratet. Am heutigen Mittwoch, 26. Mai, feiern sie im kleinen Kreis ihre Diamantene Hochzeit. Schon Mitte der 50er Jahre lernten die beiden sich in Undeloh kennen, die Magie zwischen ihnen stimmte sofort. "Es war ganz einfach Liebe auf den ersten Blick", sagt Albert Homann. Rund sechs Jahre waren die beiden zusammen, bevor sie am 26. Mai 1961...

  • Hanstedt
  • 26.05.21
  • 62× gelesen
Panorama
"Wenn die Gastronomen sich beschweren, sollen sie doch selbst ihre WCs öffnen", sagt 
Bürgermeister Albert Homann. Das würde Hotelier Heini Brunkhorst (Foto) ja gerne tun, 
doch er darf niemanden hereinlassen
2 Bilder

Absurde Willkür in Undeloh
Aufs Klo darf hier niemand, auf den Parkplatz schon

sv. Undeloh. Zu hunderten strömen die Menschen momentan an den Wochenenden nach Undeloh in die Lüneburger Heide und gehen der einzig bleibenden Beschäftigung während des Lockdowns nach: Spazierengehen. Nicht wenige der Spaziergänger schlagen sich aber noch weiter in die Büsche. Denn so gut sich der Tag auch an der frischen Luft verbringen lässt, wer hier auf Toilette muss, steht vor verschlossenen Türen. Die Gastronomen dürfen keinen reinlassen und die öffentliche Toilette der Gemeinde ist zu....

  • Hanstedt
  • 22.01.21
  • 938× gelesen
Politik
Seit gut einem Jahr wird in Wesel über einen Funkturm-Standort diskutiert - dabei machte der Gemeinderat keinen guten Eindruck

Diskussion um Funkmast in Wesel
Es funkt noch immer nicht in Undeloh

Weseler Bürger fühlen sich vom Gemeinderat im Stich gelassen.  mum. Undeloh-Wesel. In dieser Diskussion ist irgendwie der Wurm drin. Bereits seit Anfang vergangenen Jahres möchte die "Autorisierte Stelle Digitalfunk Niedersachsen" (ASDN, eine Abteilung der niedersächsischen Polizei) einen riesigen Mast (bis zu 47 Meter hoch) in Wesel errichten, um eine schnelle und verlässliche Hilfe im Notfall durch Feuerwehr, Polizei oder Rettungsdienst zu gewährleisten. Laut ASDN sei ein Standort in Wesel...

  • Hanstedt
  • 21.07.20
  • 359× gelesen
Politik
In Wesel fordern die Bürger einen Funkturm-Standort außerhalb des Ortes

"Die Bürger stellen falsche Behauptungen auf"

CDU-Ratsmitglied Olaf Wirth kritisiert WOCHENBLATT-Bericht. mum. Undeloh/Wesel. Die Überschrift "Undelohs flunkernder Gemeinderat (WOCHENBLATT-Ausgabe vom 29. Juni) hat Ratsmitglied Olaf Wirth nicht gefallen "Leider unterschlägt dieser Bericht wesentliche Tatsachen", lautet die Kritik des Christdemokraten. "Es blieb völlig unerwähnt, dass der Gemeinderat sich bemüht hat, eine Spaltung der Bevölkerung zu verhindern." Wirth findet zwar, dass es das gute Recht der Bürger sei, sich gegen die...

  • Hanstedt
  • 02.07.19
  • 628× gelesen
Politik
Versuchten in Wesel den Standort für einen Mobilfunkturm zu verteidigen (v. li.): ASDN-Leiter Stefan Wächter,  Michael Lüddecke und Projektleiter Walter Füchsel
2 Bilder

Undelohs flunkernder Gemeinderat

Bürgermeister Albert Homann und seine sechs CDU-Ratsmitglieder nehmen es mit der Wahrheit beim Thema Funkturm nicht so genau. mum. Wesel. Fast 200 Weseler haben mit ihrer Unterschrift deutlich gemacht, dass sie gegen die Aufstellung eines Funkmastes am Ortsrand sind (das WOCHENBLATT berichtete). Zwar soll die 47 Meter hohe Anlage in erster Linie den Einsatzkräften im Falle von Notlagen als Kommunikationshilfe dienen (BOS-Funk), doch der Betreiber, die "Autorisierte Stelle Digitalfunk...

  • Hanstedt
  • 28.06.19
  • 626× gelesen
Panorama
Große Ehre: Marco Tripps zeichnete Albert Homann  mit der goldenen Ehrenmedaille aus Fotos: mi
3 Bilder

50 Jahre Bürgermeister- Empfang für Albert Homann

Empfang zu Ehren von Albert Homann im Hotel "Heiderose" in Undeloh / Gemeindebürgermeister seit fünf Jahrzehnten mi. Undeloh. "Was wäre eine Gesellschaft ohne Menschen vom Schlage eines Albert Homann? Du hast in der Kommunalpolitik nicht nur mitgemacht, du hast dich stark gemacht, für deine Gemeinde und für die Bürger", Hanstedts Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus brachte es in seiner Laudatio auf den Punkt: Gute Kommunalpolitik wird vom oft entbehrungsreichen Engagement einzelner...

  • Hollenstedt
  • 19.10.18
  • 191× gelesen
  • 1
Panorama
Albert Homann setzt sich seit 50 Jahren für die Gemeinde ein
4 Bilder

Alles für "sein" Undeloh: Albert Homann ist seit einem halben Jahrhundert Bürgermeister

Albert Homann ist seit 50 Jahren Bürgermeister der Gemeinde / Festakt am 17. Oktober as. Undeloh. "Ich bin zum Bürgermeisteramt gekommen wie die Jungfrau zum Kinde. Nie hätte ich gedacht, dass daraus einmal 50 Jahre werden", sagt Albert Homann. Der 81-Jährige ist Undeloher mit Leib und Seele - und lenkt seit 50 Jahren ehrenamtlich als Bürgermeister die Geschicke seines Heimatortes. Eigentlich wollte Homann 1968 gar nicht für den Gemeinderat kandidieren. "Ich habe zu dem Zeitpunkt gerade das...

  • Hanstedt
  • 16.10.18
  • 1.570× gelesen
Panorama
Schützenkönig Stephan Bellmann und seine Ehefrau Birgit (jeweils 4. v. li.) schauen mit ihrem Team auf ein abwechslungsreiches Jahr zurück Fotos: mum/Hofmann
5 Bilder

Der "Kili-Bezwinger" geht

Wesels Schützenkönig Stephan Bellmann fiebert dem Höhepunkt seines Amtsjahres entgegen. mum. Wesel. "Jetzt habe ich gleich zwei Könige zu Hause", freute sich Birgit Bellmann vor einem Jahr nach der feierlichen Proklamation des Schützenvereins Wesel. Während ihr Sohn Maximilian zum Jungschützenkönig proklamiert wurde, repräsentiert ihr Ehemann Stephan den Verein als König. Nachdem die Weseler noch ein Jahr zuvor ohne eine Majestät auskommen mussten, setzte sich Bellmann gleich gegen zwei...

  • Hanstedt
  • 23.05.18
  • 421× gelesen
Panorama
Ortsbrandmeister Florian Meyer (v. li.) mit den gerade
beförderten Kameraden Saskia Schröder, Dennis Emmrich und Alexandra Klaukien

Undeloh: Mehr Einsätze für "Ersthelfer-vor-Ort"

mum. Undeloh. Zu ihrer Jahreshauptversammlung trafen sich jetzt die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Undeloh. Ortsbrandmeister Florian Meyer begrüßte unter anderen den stellvertretenden Samtgemeinde-Bürgermeister Günter Rühe, den Ortsbürgermeister Albert Homann und den Samtgemeindebrandmeister Arne Behrens. In seinem Bericht zählte Meyer 22 Einsätze auf. Außer zu acht technischen Hilfeleistungen, wurde die Gruppe "Ersthelfer-vor-Ort" zu 14 Rettungseinsätzen im örtlichen Bereich gerufen....

  • Hanstedt
  • 16.03.18
  • 390× gelesen
Politik
In das Hotel "Heidelust" in Wesel sollen im Lauf des Jahres bis zu 50 Flüchtlinge einziehen

"Die Stimmung war angenehm"

Unterkunft für bis zu 50 Asylbewerber in Wesel / Mehr als 200 Teilnehmer bei Info-Veranstaltung. mum. Undeloh-Wesel. Da mussten selbst die alten Weseler überlegen, wann ihre "Heidehalle" so gut besucht war. Mehr als 200 Bürger kamen am Dienstag nach Wesel (Samtgemeinde Hanstedt), um sich dort von Landkreis, Samtgemeinde und Gemeinde über die Pläne informieren zu lassen, in Teilen des Hotels "Heidelust" etwa 50 Flüchtlingen unterzubringen. "Die Atmosphäre war sehr angenehm" lobte...

  • Hanstedt
  • 19.03.16
  • 249× gelesen
Politik
Das Hotel „Heidelust“ soll als Flüchtlingsunterkunft genutzt werden. Dort ziehen demnächst bis zu 50 Asylbewerber ein

50 Flüchtlinge kommen nach Wesel

Vor drei Jahren sorgten fremdenfeindliche Parolen während einer Gemeinderatssitzung in Undeloh für großes Medien-Interesse. Damals sprachen sich die Dorfpolitiker gegen die Einrichtung einer Flüchtlingsunterkunft aus. Im Ortsteil Wesel sollen jetzt 50 Asylbewerber in das Hotel „Heidelust“ einziehen. Über die Pläne informiert der Landkreis am 15. März. mum. Undeloh-Wesel. „Unsere Gäste wollen hier entspannen und nicht Dunkelhäutige oder Frauen mit Kopftuch sehen!“ und „Wer schützt unsere Frauen...

  • Hanstedt
  • 08.03.16
  • 871× gelesen
Politik
Christel Zilm-Rotzoll überreicht Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus (li). und Rats-Vorsitzenden Albert Homann die Unterschriften der Gegner der Sanierungspläne
2 Bilder

Bahn frei für Waldbad-Sanierung - Kritiker fordern den Erhalt von sechs Bahnen

Als gäbe es keine anderen Sorgen! In Hanstedt sammelte eine Gruppe jetzt Unterschriften mit dem Ziel, die Pläne für die Waldbad-Sanierung zu kippen. Die Schwimmer wollen erreichen, dass alle sechs 50-Meter-Bahnen erhalten bleiben. Das Konzept sieht vier Bahnen vor. Der Samtgemeinderat ließ sich nicht beirren und kann jetzt auf 1,1 Millionen Euro Bundesmittel hoffen. mum. Hanstedt. Der Hanstedter Samtgemeinderat hat Nägel mit Köpfen gemacht! Einstimmig votierten die Politiker für das von der...

  • Hanstedt
  • 08.12.15
  • 304× gelesen
Panorama
Am Montag war der Zaun noch nicht fertig. Die Montage zeigt, wie das Grundstück von Heini Brunkhorst abgesperrt wird
4 Bilder

„Das ist die Mauer von Undeloh“ - Ein Bretterzaun verunstaltet das „Tor zur Heide“ / Ein Streit unter Nachbarn?

„Das ist bestimmt ein Beitrag anlässlich des 25. Jahrestags der Deutschen Einheit“, sagt ein Ehepaar aus Dresden lächelnd. Die beiden Heide-Touristen wollten am Freitag von Undeloh aus mit einer Kutsche nach Wilsede fahren und staunten nicht schlecht, als sie miterleben durften, wie in dem kleinen Heidedorf eine neue „Mauer“ gezogen wird - ein etwa 100 Meter langer und 1,35 Meter hoher, brauner Bretterzaun. Leider ist der Anlass für das Bauwerk weder historische noch sinnvoll. „Ich soll hier...

  • Hanstedt
  • 28.07.15
  • 919× gelesen
Panorama
Freuen sich über die neue Attraktion in Undeloh (v. li.): Inge Heins, Walter Marquardt, Iris Brandes, Claudia Overbeck , Bürgermeister Albert Homann, Harry Schwandt (Verkehrsverein-Vorsitzender), Christa Terheiden (Vorsitzende des Heimat- und Kulturvereins) und Hartmut Müller

Dieses Buch ist einzigartig! Undeloher freuen sich über „Freilandbuch“ am Dorfteich

mum. Undeloh. Bücher gibt es viele - doch das kleine Heidedorf Undeloh verfügt jetzt über ein ganz besonderes Exemplar. Kürzlich weihte Bürgermeister Albert Homann gemeinsam mit Christa Terheiden (Vorsitzende des Heimat- und Kulturvereins) das erste „Outdoor-Buch“ der Region am Dorfteich ein. Auf zwölf Seiten sind Geschichten, Sagen und historische Tatsachen zusammengetragen und mit Abbildungen versehen. „Der interessierte Gast wird von den Enthüllungen, die dieses Metallbuch bietet, begeistert...

  • Hanstedt
  • 09.09.14
  • 455× gelesen
Politik
Heini Brunkhorst vor seinem Undeloher Hof. In der Hand hält er die einstweilige Anordnung
2 Bilder

"Dieser Bürgermeister ist nicht tragbar"

„Dieser Bürgermeister ist für unseren Ort nicht länger tragbar“, schimpft Heini Brunkhorst. Der Chef des Undeloher Hofs ist wegen Albert Homann auf der Zinne. Der Bürgermeister hatte angeordnet, dass die Wilseder Straße, an der Brunkhorst‘ Hotel liegt, ab Montag für einen Monat komplett gesperrt werden sollte. Brunkhorst war darüber erst am vergangenen Freitag informiert worden. Damit wäre sein Hotel- und Restaurantbetrieb - mit immerhin mehr als 80 Betten und 350 Plätzen größter Gastronom in...

  • Hanstedt
  • 30.04.13
  • 531× gelesen
Politik
Bürgermeister Albert Homann (CDU)
3 Bilder

Undeloh: Jetzt wird "sachlich" diskutiert

Mehr als 50 Undeloher diskutieren mit dem Landkreis über geplante Asylbeweber-Unterkunft. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung: Ende vergangener Woche trafen sich etwa 50 Undeloher gemeinsam mit Bürgermeister Albert Homann (CDU) und Hanstedts Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus, um mit Vertretern des Landkreises einen umfangreichen Fragenkatalog zu diskutieren. Die Bürger wollten genau wissen, wie sich der Landkreis die Unterbringung von 29 Asylbewerbern im ehemaligen Hermann-Löns-Café...

  • Hanstedt
  • 19.03.13
  • 565× gelesen
Politik
NDR, Welt und „taz“: Seit das WOCHENBLATT als erstes über die Gemeinderatssitzung in Undeloh berichtet hat, greifen immer mehr Medien das Thema auf
2 Bilder

Undeloh in der Kritik: „Jeder Ort ist jetzt geeignet“

Jetzt zeigt auch die Kreispolitik dem Undeloher Gemeinderat die rote Karte. Die Mitglieder des Sozialausschusses verurteilten die ausländerfeindlichen Äußerungen während einer Undeloher Gemeinderatssitzung auf schärfste. (mum). Die kleine Gemeinde Undeloh kommt nicht zur Ruhe. Nachdem bereits zahlreiche Zeitungen, Radio- und Fernsehsender kritisch über eine Gemeinderatssitzung berichtet haben, in der ausländerfeindliche Aussagen fielen, gingen auch die Mitglieder des Landkreis-Sozialausschusses...

  • Buchholz
  • 22.02.13
  • 1.984× gelesen
Politik
Albert Homann
3 Bilder

Riesiges Mediengewitter zieht über Undeloh auf

Nach ausländerfeindlichen Parolen in einer Gemeinderatssitzung steht das Heidedorf in der Kritik. (mum). „Unsere Gäste wollen hier entspannen und nicht Dunkelhäutige oder Frauen mit Kopftuch sehen!“ Wenn Undelohs Bürgermeister Albert Homann (CDU) auch nur geahnt hätte, welches Medien-Echo die Gemeinderatssitzung in der vorigen Woche auslösen würde, er hätte mit großer Wahrscheinlichkeit zumindest den Versuch unternommen, derart ausländerfeindliche Aussagen zu unterbinden. Doch selbst Sätze wie...

  • Hanstedt
  • 12.02.13
  • 2.151× gelesen
Politik
Einstimmig! Der Undeloher Rat lehnt geschlossen die Pläne für eine Asylbewerber-Unterkunft ab

Undeloh
"Wer schützt unsere Frauen vor den Asylanten?"

Undeloher wehren sich gegen die Landkreis-Pläne für eine Asylbewerber-Unterkunft. mum. Undeloh. „Unsere Gäste wollen hier entspannen und nicht Dunkelhäutige oder Frauen mit Kopftuch sehen!“ - Undelohs Bürgermeister Albert Homann machte am Montagabend nicht einmal den Versuch, ausländerfeindliche Aussagen zu unterbinden. Selbst Sätze wie „Wer schützt unsere Frauen und Kinder vor den Asylanten?“ ließ Homann in einer hitzigen Diskussion zu. Mehr als 70 Einwohner waren in die Gaststätte „Heiderose“...

  • Hanstedt
  • 05.02.13
  • 58.370× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.