Mathias Fossenberger

Beiträge zum Thema Mathias Fossenberger

Panorama
Und wieder zwei Sünder erwischt: Horst Kraßmann kontrolliert die Räder der Jungs, die ohne Licht unterwegs waren

22 Räder wurden bemängelt

thl. Winsen. Überraschung für die Schüler des Gymnasiums an der Bürgerweide: Als sie am Montagmorgen zur Schule kamen, standen dort die Kontaktbeamten Horst Kraßmann und Mathias Fossenberger. Fahrrad-Kontrolle! Da wurden einige Jungen und Mädchen gleich ganz blass um die Nase. "Ich habe das Fahrrad meiner Mutter mit, da weiß ich nicht, wie das Licht angeht", stotterte ein Schüler. Und eine Schülerin meinte: "Ich war spät dran, deswegen bin ich mit de Rad losgefahren. Eigentlich wollte ich aber...

  • Winsen
  • 26.01.16
Panorama
Deutlich ist das Schild zu erkennen

Radfahrverbot auf dem Winsener Wochenmarkt

thl. Winsen. Angekündigt hatte es die Stadt schon lange, jetzt hat sie es auch umgesetzt: Seit Kurzem gilt auf dem Wochenmarkt in der Rathausstraße ein Fahrradfahrverbot - auf Wunsch der Beschicker und zur Sicherheit der Kunden. Das Problem: Viele Radler ignorieren das Schild offensichtlich ganz bewusst. Nahezu im Minutentakt fahren sie am Verbotsschild vorbei. Was dabei auffällt: Es sind viele Eltern, die sich im Beisein ihrer Kinder, einen "Dreck um das Schild scheren". "So lange die...

  • Winsen
  • 31.03.15
Panorama
Insgesamt wurden 157 Fahrräder kontrolliert
2 Bilder

Viele Mängel festgestellt

thl. Winsen. Ungewöhliche Unterrichtsunterbrechung für die Schüler der Johann-Peter-Eckermann-Schule: Auf dem Schulhof warteten die Kontaktbeamten Nicole Groß und Mathias Fossenberger - Fahrradkontrolle. Insgesamt nahmen die Beamten 157 Räder in Augenschein, von denen 51 beanstandet wurden. Eine besonderes kuriose Ausrede zu seiner defekten Klingel lieferte ein Sechstklässler. Er nehme die Kordel seiner Jacke und schlage diese auf das Klingelgehäuse, um auf sich aufmerksam zu machen. Sämtliche...

  • Winsen
  • 25.11.14
Panorama
Zusammen mit den Beamten (hinten v. li.) Michael Heinke, Mathias Fossenberger und Horst Kraßmann arbeiteten die Kinder ein Plakat aus

Vorsicht im Internet

thl. Winsen. "Netz-Dschungel" ist der Titel eines Stückes der Präventionspuppenbühne der Polizeidirektion Lüneburg, das jetzt zehn Kinder im Alter zwischen zehn und 13 Jahren im Rahmen des Sommerferienprogramms der Stadt Winsen bei der Polizei sahen. In dem Stück ging es um Mediensicherheit. Spielerisch, nicht mit dem erhobenen Zeigefinger, wurde den Kindern dargelegt, dass man nicht zuviele Daten von sich im Internet preis geben sollte. Denn das Internet ist ein "Daten-Dschungel", der...

  • Winsen
  • 26.08.14
Panorama
Welcher Gegenstand gehört wo ans Fahrrad? Diese Aufgabe meisterten die Flüchtlinge gut

Flüchtlinge fit im Straßenverkehr

thl. Winsen. Was muss an einem verkehrssicheren Fahrrad alles dran sein? Wie verhalte ich mich im Straßenverkehr? Welche Bedeutung haben die Verkehrsschilder? Um diese Fragen ging es jetzt bei einem von der ADFC-Ortsgruppe Winsen und der Integrationsbeauftragten des Landkreises Harburg, Ute Köchel, Verkehrsunterricht für Asylbewerber in der Reso-Fabrik. Elf Männer, vorwiegend aus französischsprachigen Ländern, nahmen an der Veranstaltung teil und brachten auch ihre Fahrräder dort mit hin. Den...

  • Winsen
  • 29.07.14
Panorama
Damit Streifenwagen im Einsatzfall freie Fahrt haben, wurde eine Extra-Ampel installiert

Freie Fahrt für die Polizei

thl. Winsen. "Ausfahrt für Einsatzfahrzeuge freihalten" steht auf einem Schild an der Grundstückseinfahrt zur Polizei an der Luhdorfer Straße. Leider halten sich nicht alle Verkehrsteilnehmer daran. "Schon oft haben Kollegen von uns mit Blaulicht an der Ausfahrt gestanden und sind nicht vom Hof gekommen, weil die Ampel an der Einmündung zum Roydorfer Weg Rot zeigte und sich der Verkehr staute", sagt Kontaktbeamter Mathias Fossenberger. Durch die Ansiedlung des neuen Rewe am Roydorfer Weg und...

  • Winsen
  • 30.12.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.