Reetdach

Beiträge zum Thema Reetdach

Service
Burkhard Maciej ist professioneller Reetdachdecker

Natureum: Steinzeithaus erhält neues Reetdach
Dachsanierung mit Schilf aus Hamelwörden

ig. Balje. Reetdächer sind heute selten geworden, die verhältnismäßig hohen Kosten und die Brandgefahr schrecken viele Hausbauer ab. Dabei war Reet eines der ersten Bedachungsmaterialien der sesshaft gewordenen Menschen in der Steinzeit. So wie das Steinzeithaus im Natureum könnten die damaligen Behausungen ausgesehen haben. Allerdings ist das Dach des nach archäologischen Vorbildern errichteten Hauses in die Jahre gekommen. Das alte Material muss runter und neues Reet drauf. Das erledigt der...

  • Nordkehdingen
  • 25.11.20
Panorama
Das Dach der Walkmühle erhält ein neues Dach

Sanierungsarbeiten
Walkmühle in Ohrensen erhält neues Dach

jab. Ohrensen. Das Reetdach der Walkmühle in Ohrensen ist sanierungsbedürftig. Daher wird die Sache nun in Angriff genommen. Für die Finanzierung gab es Mittel vom Landkreis Stade, der das Objekt im Juni an den Flecken Harsefeld übergeben hatte. Schon da stand fest, dass der Landkreis 21.000 Euro für ein neues Dach bereitstellen wird, wenn es so weit ist. Die Walkmühle wird für die Jugendarbeit im gesamten Landkreis, insbesondere aber vom Harsefelder Pfadfinderstamm Horse genutzt.

  • Harsefeld
  • 25.08.20
Panorama
Das "Sammanns Hus" im Herzen Jesteburgs 
bekommt ein neue Reetdach Fotos: mum
2 Bilder

Neues Dach für "Sammanns Hus"

Germeinde unterstützt Maßnahme mit 20 Prozent. mum. Jesteburg. Das "Sammanns Hus" gehört ohne Zweifel zu den historischen Schätzen Jesteburgs. Das große Fachwerkhaus gegenüber des Niedersachsenplatzes wurde 1765 von dem Harburger Amtsvogt Sammann erbaut. "Als wir das Anwesen 1977 kauften, war es in einem desolaten Zustand", so Inhaber Jürgen Smutek. Mit viel Liebe, Sachverstand und großem Kostenaufwand hat er gemeinsam mit Frau Renate daraus ein Schmuckstück gemacht. Seit mehr als 40 Jahren...

  • Jesteburg
  • 22.01.19
Blaulicht
Rund 80 Feuerwehrleute konnten das Abbrennen der Reetdach-Scheune in Goldbeck nicht verhindern
2 Bilder

Reetdach-Scheune in Goldbeck abgebrannt

lt. Goldbeck. Eine reetgedeckte Scheune ist in der Nacht vom ersten auf den zweiten Weihnachtsfeiertag in Goldbeck abgebrannt. Gegen 4 Uhr hatte ein aufmerksamer Nachbar in der Straße "In den Wiesen" Knallgeräusche gehört, das Feuer bemerkt und sofort den Notruf gewählt. Als die ersten der insgesamt ca. 80 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Goldbeck, Beckdorf, Nindorf, Apensen und Sauensiek am Brandort eintrafen, stand das ca. 15 mal acht Meter große Gebäude auf einem ehemaligen...

  • Stade
  • 26.12.17
Panorama
Freude über die gelungene Restaurierung: Dieter Kunze in der Scheune
7 Bilder

Fördergeld für denkmalgeschützte Scheune in Stade ist verbraucht

Benefizkonzert mit Star-Pianist Vladimir Mogilevsky / Mit Kehdinger Kate zum Ensemble tp. Stade. „Das Geld ist aufgebraucht“: Der Stader Ortskurator der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, Dieter Kunze (77), redet Klartext. Nach der aufwändigen Sanierung des Reetdaches und fachgerechter Reparatur von Teilen der Fachwerkwände der Scheune an der Harburger Straße in Stade sucht der Ehrenamtlichen weitere Geldgeber für das Mehrjahresprojekt. Die Denkmalstiftung als Eigentümerin hat ein Benefizkonzert...

  • Stade
  • 18.01.17
Panorama
Nicole Ikemeyer mit Enkel Michel und Gustav von Reith vor dem beschädigten Reetdach

Dohlen und Ratten in Assel auf dem Rückzug

Unbekannter stellt heimliche Fütterung ein tp. Assel. Nicole Ikemeyer (43) aus Drochtersen-Assel ist erleichtert: "Dohlen und Ratten haben den Rückzug angetreten." Nachdem das WOCHENBLATT kürzlich über die massenhafte Vermehrung von Dohlen, einer Rabenvogel-Art, in dem Kehdinger Dorf berichtete, habe der Unbekannte, der die Tiere nachts heimlich mit Kübeln voll Katzenfutter versorgt hatte, wohl unter dem Druck der Öffentlichkeit, seine Aktivitäten eingestellt. Die Dohlen hatten auf der Suche...

  • Drochtersen
  • 20.08.16
Panorama
Gustav von Reith beklagt Schäden an seinem Reetdach
7 Bilder

Kettenreaktion durch Katzenfutter in Kehdingen

Unbekannter legt heimlich Tiernahrung aus / Dohlen vermehren sich und zerrupfen Reetdächer tp. Assel. Falsch verstandene Tierliebe oder mutwillige Schikane? Im Elb-Dorf Drochtersen-Assel im Land Kehdingen legt ein Unbekannter regelmäßig große Mengen Katzenfutter am alten Deich aus und verursacht dadurch eine skurrile Kettenreaktion: Statt Katzen machen gefräßige Dohlen von dem überreichlichen Nahrungsangebot Gebrauch und vermehren sich zuhauf. Leidtragende sind Hausbesitzer, deren Reetdächer...

  • Drochtersen
  • 05.08.16
Panorama
Das Brunkhorst'sches Huus

Neues Reetdach für 50.000 Euro in Oldendorf

tp. Oldendorf. Die ländliche Kulturstätte Brunkhorst'sches Huus direkt neben dem Rathaus in Oldendorf hat ein neues Reetdach bekommen. Für 50.000 Euro aus Mitteln der Dorferneuerung des Landes Niedersachsen und aus dem Gemeindesäckel deckte die Firma Freudenthal aus Hüll das Dach zur Hälfte mit neuem Reet ein. Die Nordseite wies Verwitterungsschäden auf. Zudem gestalten Ehrenamtliche den Rosengarten des Brunkhorst'schen Huus' neu, sodass das gesamte Gelände im Ortszentrum optisch aufgewertet...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 06.07.16
Panorama
Moos auf der Nordseite des Daches

Neues Dach für das Brunkhorst'sche Huus in Oldendorf

Geest-Gemeinde investiert 40.000 Euro in Sanierung tp. Oldendorf. Das Gemeinschaftszentrum Brunkhorst'sches Huus neben dem Rathaus in Oldenforf bekommt ein neues Dach. In die Sanierung investiert die Gemeinde 40.000 Euro. Die Hälfte des Betrages hat das Amt für Landentwicklung (AfL) in Bremerhaven aus Landesmitteln für die Dorferneuerung bereitgestellt. Die verwitterte Nordseite des Reetdaches wird restauriert. Der Dachdecker beginnt am Montag, 2. Mai, mit den Arbeiten.

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 20.04.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.