Reifenhandel

Beiträge zum Thema Reifenhandel

Wirtschaft
Michael Kauffmann (3.v.li.), Heidi Kauffmann (Mitte) und das Premio-Team in Stade
4 Bilder

Tolle Erfolgsgeschichte
30 Jahre Premio Reifen und Autoservice Stade

sb. Stade. Sein Weg war vorgezeichnet: Weil Michael Kauffmann in einer Reifenhändlerfamilie aufwuchs, entwickelte er schon früh eine Affinität zum Handel mit Pneus. Nach mehreren Jahren kaufmännischer Berufserfahrung in der Branche wagte er 1990 den Schritt in die Selbstständigkeit und eröffnete an der Altländer Straße einen Reifenhandel mit angeschlossener freier Werkstatt im Franchise-System. "Damals hatte die Kette noch den Namen ,Goodyear Reifen und Autoservice'", erinnert sich Michael...

  • Stade
  • 15.09.20
Wirtschaft
In Buxtehude (Foto) und in Winsen hat "Auto-Teile-Unger" Filialen. Die Zweigstelle in Stade ist mittlerweile geschlossen

Wie sich die Werkstatt-Kette "A.T.U" ihre Billigpreise leistet

(bc). „Schurkenstück“ nennt es der „Aktionsbund Aktiver Anlegerschutz“, eine „skandalöse Sanierung“ der Brancheninformationsdienst „finanztip“: Wie sich die finanziell ins Schlingern geratene Werkstatt-Kette „Auto-Teile-Unger“ (A.T.U), die über Filialen in Winsen und Buxtehude verfügt, von einer Schuldenlast von 600 Millionen Euro entledigt hat, stößt auf massive Kritik. Die Gelackmeierten sind etliche private Zeichner einer Anleihe. Deren Depotwerte wurden auf Null gesetzt. Aber auch...

  • 29.11.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.