Beiträge zum Thema Reso Fabrik

Panorama
"Bereits 13-jährige Teenager kiffen im Landkreis Harburg", weiß  Bernd Borchert, Jugend-Sozialarbeiter bei der "Reso-Fabrik". Zudem steigt die Zahl derer, die zum Joint greifen, deutlich.
2 Bilder

"Kiffen - was soll's!?"

Samtgemeinde Hanstedt lädt zu einem Elternabend zum Thema Hasch-Konsum ein. mum. Hanstedt. "Wenn ich sehe, wie unbekümmert der Konsum von Haschisch oder Marihuana inzwischen gesehen wird, macht mir das Angst", sagt Bernd Borchert, Jugend-Sozialarbeiter bei der "Reso-Fabrik". Der Verein macht seit 1995 im Auftrag des Landkreises Harburg Jugendsozialarbeit. Ziel ist unter anderem die Integration junger Menschen im Alter von zehn bis 21 Jahren mit und ohne Migrationshintergrund in Gesellschaft und...

  • Jesteburg
  • 22.03.19
Panorama
Einige der  "#Webcoaches" mit ihren Dozenten (vorn v. li.): Carsten Bünger (Polizeiinspektion Harburg), Silke Scheiderer (Reso-Fabrik), Roman Rathje (Gymnasium Hittfeld) und Kai Schepers (Kreisjugendpflege Landkreis Harburg)

Die Angst vor "digitalen Unfällen" nehmen

Landkreis Harburg hat mehr als 100 "#Webcoaches" ausgebildet / Beratung für jüngere Mitschüler auf Augenhöhe. (mum). Ein Erfolgsmodell feiert Jubiläum: An Schulen im Landkreis Harburg wurden in den vergangenen vier Jahren bereits 100 "#Webcoaches" ausgebildet. Das sind Schüler, die jüngere Mitschülern bei Fragen und Sorgen im Umgang mit digitalen Medien beraten. Im Landkreis Harburg haben Jungen und Mädchen der achten und neunten Klassen die Möglichkeit, sich zum "#Webcoach" ausbilden zu...

  • Jesteburg
  • 31.08.18
Politik
Insgesamt rund zwei Millionen Euro Fördergelder fließen in den Landkreis Harburg
2 Bilder

Jetzt fließen die Fördergelder

Bund und Land investieren 121,4 Millionen Euro in Niedersachsens Städte und Gemeinden kb. Landkreis. Insgesamt 121,4 Millionen Euro Bundes- und Landesmittel umfasst das Städtebauförderungsprogramm 2018, von dem Niedersachsens Städte und Gemeinden profitieren. Im Landkreis Harburg sind es Winsen, Buchholz und Jesteburg, die sich über Fördergelder freuen können. Die Städtebauförderungsmittel ermöglichen es den Städten und Gemeinden, ihre Ortskerne attraktiv zu gestalten, brachliegende Flächen zu...

  • Buchholz
  • 24.08.18
Panorama
Zur symbolischen Scheckübergabe trafen sich (v. li.): Hartmut Wegener (Reso-Fabrik), Albert G. Paulisch, Landrat Rainer Rempe und Dr. Lidia Mumm

Finanzielle Hilfe für Verbrechens-Opfer

Rotary-Club Winsen spendet 10.000 Euro für Täter-Opfer-Ausgleichsfonds thl. Winsen. Ein Stoß von hinten, das Opfer stürzt und bleibt verletzt liegen. Der jugendliche Täter greift sich die Handtasche und verschwindet damit - Portemonnaie und Papiere sind weg. Eine Situation, wie sie oftmals vorkommt. "Das Opfer hat dann nicht nur den körperlichen, sondern auch den materiellen Schaden", weiß Albert G. Paulisch, Präsident des Rotary-Clubs Winsen, aus seiner Zeit als Amtsgerichtsdirektor. "Denn...

  • Winsen
  • 24.11.17
Panorama

Poolparty "For Girls Only!" des Landkreises in Tespe war voller Erfolg

ce. Tespe. Insgesamt 50 Teilnehmerinnen zwischen neun und 17 Jahren hatten jetzt trotz Regen viel Spaß bei der vierten lkreisweiten Poolparty "For Girls Only! - Nur für Mädchen!" im Freizeitbad Tespe. Veranstalter war der Arbeitskreis für Mädchenarbeit im Landkreis, in dem sich Pädagoginnen aus den kommunalen Jugendzentren, der Reso-Fabrik, des Kinderschutzbundes, des Kreises sowie der Flüchtlingskoordination der Stadt Buchholz engagieren. Die Mädchen waren beim Wettrutschen und...

  • Winsen
  • 22.08.17
Panorama
Bei der Übergabe: Vertreter der Haspa, der mit den Spenden bedachten Vereine und Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse. Das Mehrgenerationenhaus "Kaleidoskop" schaffte mit der Spende das Auto an

Gewinnsparen: Haspa schüttet 20.000 Euro an drei Vereine aus

(os). Freude beim Buchholzer Mehrgenerationenhaus "Kaleidoskop", dem Reit- und Fahrsportverein Sieversen und der Reso-Fabrik in Winsen: Aus dem Gewinnsparen der Hamburger Sparkasse (Haspa) erhielten die drei Klubs jetzt insgesamt 20.000 Euro. Am Donnerstag übergaben Reinhard Lackner, Jörg Gerigk und Jörg Hochstadt von der Haspa die Spenden symbolisch an Vertreter der bedachten Vereine. Das "Kaleidoskop" erhielt eine Spende von 10.000 Euro. Das Geld wurde zur Co-Finanzierung eines VW Caddy...

  • Buchholz
  • 16.01.15
Panorama
Loretta Wollenberg (vorne v. li.), Anika Lucas (Jugendzentrum Buchholz), Silke Scheiderer (Reso-Fabrik und Jugendliche rühren die Werbetrommel für das Casting

Casting für "Romeo und Julia"

os. Buchholz. Im neuen Jahr startet die Theatergruppe im Buchholzer Jugendzentrum (Juz) durch. Ziel ist die Aufführung von Shakespeares "Romeo und Julia" im Herbst. Für Freitag, 9. Januar, von 16 bis 18 Uhr lädt das Juz-Team unter dem Motto "Nicole ruft zum Recall" zum Casting ins Juz (Rathausplatz 2) ein. Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind willkommen. Ob als Haupt- oder Nebendarsteller, Komparse, Statist, Bühnen- oder Maskenbildner - "wir finden für jeden seine Rolle", sagt Loretta...

  • Buchholz
  • 30.12.14
Panorama
Maja (v. li.), Anna-Lena und Melanie N. überreichen das Geld an Jens Raygrotzki,  im Hintergrund Sandra Albrecht, Jugendbeauftragte der Samtgemeinde Elbmarsch, und Ortrud Stein, Kreisjugendpflege, Landkreis Harburg

Aktionstag "Mädchen für Mädchen": Spende überreicht

kb. Buchholz. Sie haben gebastelt, gemalt, eine Tombola organisiert und alkoholfreie Cocktails gemixt: Insgesamt elf Mädchen haben im Oktober am Aktionstag "Mädchen für Mädchen" in Buchholz teilgenommen. In der Innenstadt sammelten die Zehn- bis 16-Jährigen Spenden für Schulprojekte in Sambia und Guatemala, mit denen besonders Mädchen gefördert werden. Dabei kamen 356 Euro zusammen, die die Mädchen jetzt an Jens Raygrotzki von der Hilfsorganisation Plan International überreichten. "Wir haben...

  • Seevetal
  • 27.12.13
Wirtschaft
Begleiten die jungen Leute (v. li.): Mischa Mleimek, Anke Stolze, Peter Kühn, Anne König, Anke Helbig, Karsten Ansorge und Bettina Schröder

Begleitung in die Arbeitswelt

thl. Winsen. Junge sozial- und bildungsbenachteiligte Menschen beim Einstieg oder Wiedereinstieg in die Arbeitswelt unterstützen und begleiten - das ist das Ziel von "Pace" (Pro-Activ-Center), einem "Ableger" der Reso-Fabrik mit Büros in Winsen, Neu Wulmstorf, Meckelfeld, Buchholz und Tostedt. Die Mitarbeiter von "Pace" sind an den Haupt- und Realschulen sowie an den Ober-, Berufsbildenden- und Förderschulen im Landkreis Harburg in Form von Sprechstunden und weiteren Veranstaltungen aktiv. ZU...

  • Winsen
  • 27.09.13
Panorama
Gemeinsam für den richtigen Umgang mit Medien (v. li.): Nicole Gwehenberger (Jugendzentrum), Silke Scheiderer (Reso-Fabrik), Carsten Bünger (Polizei) und Katrin Munz (Kinderschutzbund)

"Medienherbst 2013": Angebote zur richtigen Mediennutzung

os. Buchholz. Mit dem Pädagogikprojekt "Medienherbst 2013" im Buchholzer Jugendzentrum (Juz) wollen verschiedene Träger das Thema "Mediennutzung" in den Fokus stellen. "Wir haben festgestellt, dass es im Bereich der Mediennutzung bei Lehrern, Eltern und Kindern große Defizite gibt", sagt Silke Scheiderer von der Reso-Fabrik. Das will sie gemeinsam mit Vertretern des Juz, Polizei, Kinderschutzbund und dem Pro-Aktiv-Center der Reso-Fabrik ändern. Das Angebot reicht von Bewerbungstraining (9....

  • Buchholz
  • 03.09.13
Panorama
Fühlt sich wohl im Buchholzer Jugendzentrum: Co-Leiterin Nicole Gwehenberger

Positive Zwischenbilanz: Nicole Gwehenberger ist seit kurzem Co-Leiterin des Buchholzer Jugendzentrums

os. Buchholz. Das erste Fazit von Nicole Gwehenberger (36) fällt positiv aus: "Ich bin hier toll aufgenommen worden und habe schon viele Jugendliche kennengelernt", sagt die Co-Leiterin des Buchholzer Jugendzentrum (Juz). Seit rund acht Wochen führt sie die Einrichtung gemeinsam mit Anika Lucas. "Das klappt sehr gut", berichtet Nicole Gwehenberger. Die ehemalige Schulsozialarbeiterin an der Haupt- und Realschule in Harsefeld (Landkreis Stade) bewarb sich auf die Stelle im Juz, weil sie mehr in...

  • Buchholz
  • 09.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.