Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Panorama
Diese Brücke weist erhebliche Schäden auf, die vorher noch nicht bekannt waren   Foto: thl

Sanierung der L234 zwischen Luhdorf und Bahlburg dauert viel länger
"Deutliche Verzögerung"

thl. Winsen. Autofahrer müssen jetzt ganz stark sein. Denn: Die Sanierung der L234 zwischen Bahlburg und Luhdorf dauert deutlich länger als geplant. "Nach Entfernung der alten Deckschicht haben wir festgestellt, dass die Brücke über die Luhe Betonschäden hat, die dringend behoben werden müssen", erklärt Gesa Schütte, Fachbereichsleiterin Bau bei der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg. "Salzeinlagerungen haben den Beton porös gemacht. Da konnten wir nicht einfach eine neue...

  • Winsen
  • 02.08.19
Politik
Die 780 Meter lange Decatur-Brücke über dem Rangierbahnhof Maschen

Eine Sanierung der Decatur-Brücke ist möglich

Technisch sei eine zusätzliche Nutzungszeit von 20 Jahren machbar, sagt der von der Gemeinde Seevetal beauftragte Experte Prof. Dr. Reinhard Maurer / Unklar ist, was das kosten würde ts. Maschen. Die gesperrte Decatur-Brücke über dem Rangierbahnhof in Maschen kann saniert werden. Das von der Gemeinde Seevetal beauftragte Expertenbüro König und Heunisch Planungsgesellschaft hat das Zwischenergebnis seiner Berechnungen aus dem Dezember 2018 bestätigt. Das geht aus der Vorlage der...

  • Seevetal
  • 26.02.19
Service

Landkreis Harburg saniert Radweg zwischen Holm-Seppensen und Sprötze

(os). Der Landkreis Harburg erneuert den Radweg an der Kreisstraße 72 zwischen den Buchholzer Ortschaften Holm-Seppensen und Sprötze. Die Bauarbeiten sollen am Montag, 21. Januar, beginnen und voraussichtlich bis Mitte Juni dauern. Der Radweg wird auf einer Länge von rund 4,3 Kilometern erneuert, gleichzeitig verlegen die Stadtwerke Buchholz Glasfaserkabel. Für die Arbeiten muss der Weg abschnittsweise gesperrt werden, der Straßenverkehr wird durch zeitweilige Ampelregelungen beeinträchtigt....

  • Buchholz
  • 18.01.19
Politik
CDU-Landtagsabgeordneter André Bock
  2 Bilder

100 Millionen Euro für Sportstätten

Land legt Sanierungsprogramm auf. (mum). "Wir bringen gemeinsam mit der SPD und der Landesregierung ein Sportstätten-Sanierungsprogramm auf den Weg, von dem auch der Sport im Landkreis Harburg profitieren kann", sagt der CDU-Landtagsabgeordnete und sportpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion André Bock. "Bis zu 100 Millionen Euro aus der sogenannten VW-Milliarde stehen jetzt für die Sanierung kommunaler Sport- und Vereinsportstätten zur Verfügung. Wir können einen Beitrag dazu leisten,...

  • Jesteburg
  • 21.11.18
Panorama
Projektleiterin Birgit Cohrs (li.) und Bürgermeisterin Martina Oertzen sitzen in dem in Weiß 
gestalteten Hauptsaal der Burg Seevetal.

Burg Seevetal: Die Sanierung ist beendet

Nach 18 Monaten Umbauzeit steht das Veranstaltungszentrum der Gemeinde Seevetal wieder offen ts. Hittfeld. 18 Monate haben die Bauarbeiten gedauert - jetzt sind die Sanierung und der Umbau des im Jahr 1981 errichteten Veranstaltungszentrums Burg Seevetal in Hittfeld abgeschlossen. 6,9 Millionen Euro hat die Modernisierung gekostet. Betreiber ist die Gemeinde Seevetal. Die Burg Seevetal sei Kongresszentrum für die gesamte Region, sagte Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen bei einer...

  • Seevetal
  • 09.11.18
Politik
Gibt es doch eine Chance zur Sanierung der Decatur-Brücke? 
Das wird jetzt geprüft

Decatur-Brücke: Land stellt bei Sanierung Kostenübernahme von bis zu 75 Prozent in Aussicht

Spritzengespräch in Maschen weckt neue Hoffnung auf den Erhalt der baufälligen Brücke. Seevetals Bürgermeisterin ist mit dem Verhandlungsergebnis zufrieden. kb/ts. Maschen. Auf Einladung von Wirtschafts- und Verkehrsminister Bernd Althusmann (CDU) haben sich Vertreter der Gemeinde Seevetal und der Deutschen Bahn (DB) im Beisein des Bundes bei einem Gespräch im Hotel Maack in Maschen darauf verständigt, die Möglichkeiten einer Sanierung der Decatur-Brücke zu prüfen. Diese Brücke steht an...

  • Seevetal
  • 18.05.18
Politik
Die Decatur-Brücke in Maschen ist seit eineinhalb Jahren gesperrt
  2 Bilder

Decatur-Brücke: Seevetal gibt Expertise für 100.000 Euro in Auftrag

Gemeinde prüft Berechnungen der Deutschen Bahn, nach denen das Bauwerk saniert werden könnte ts. Maschen. Die Gemeinde Seevetal verschafft sich eine Expertise und damit möglicherweise neue Argumente in der Frage, ob die baufällige Decatur-Brücke doch saniert werden könne oder nicht. Sie reagiert damit auf eine entsprechende Forderung der Deutschen Bahn. Bei einem Arbeitstreffen mit Vertretern des Unternehmens habe die Bahn die behauptet, dass die 780 Meter lange Brücke über den...

  • Seevetal
  • 08.05.18
Politik
Voll besetzte Aula: Schüler, Eltern und Lehrer verfolgen die Sitzung des Kreisschulausschusses im Gymnasium Hittfeld Fotos: ts

Kreisschulausschuss vertagt Empfehlung über Umfang der Modernisierung am Gymnasium Hittfeld

Kreispolitiker enttäuschen damit Schüler, Eltern und Lehrer. Der Kreisschulausschuss verlangt von der Verwaltung detaillierte Kostenberechnungen zu einzelnen Baumaßnahmen. Entscheidung im August. (ts). Der Schulausschuss des Landkreises Harburg hat eine Empfehlung zu dem Umfang der geplanten baulichen Modernisierung am Gymnasium Hittfeld bis in den August vertagt. Grund: Die Schulpolitiker fordern von der Kreisverwaltung detaillierte Kostenberechnungen zu den einzelnen Baumaßnahmen. Sprecher...

  • Seevetal
  • 04.05.18
Politik
Bis zu 20 Zentimeter tief sind die Löcher in der Straße Brumhagen Fotos: Graf-Wiehle, Ullrich
  6 Bilder

Die Beseitigung aller Schlaglöcher wird noch lange dauern

Reparatur braucht länger andauerndes, trockenes Wetter. Sandwegeausbau in Buchholz ist eine Jahre dauernde Mammutaufgabe (ts). Seit mehr als 30 Jahren lebt Christine Graf-Wiehle an der Straße Brumhagen in der Buchholzer Ortschaft Sprötze. Nie sei der Zustand der Fahrbahn schlechter gewesen als heute, schreibt sie uns. Löcher seien bis zu 20 Zentimeter tief. Ihr Auto habe deshalb Schaden genommen. Ein Mitarbeiter des städtischen Bauhofs, der für die Straßenreparatur zuständige Betrieb, sehe...

  • Seevetal
  • 30.03.18
Service

Buchholz: Rütgersstraße wird gesperrt - geänderte Zufahrt zum P+R-Parkhaus

os. Buchholz. Berufspendler müssen sich in Buchholz auf Verkehrsbehinderungen einstellen: Die Rütgersstraße wird von Montag, 31. Oktober, bis Freitag, 4. November, im Berich zwischen den Einmündungen Kolberger Straße bis Heidestraße abschnitssweise voll gesperrt. Grund: Die Asphaltdecke wird auf einer Länge von rund 550 Metern erneuert. Von Dienstag, 1. November, ca. 17 Uhr, bis Donnerstag, 3. November, 7 Uhr, wird der Bereich Kolberger Straße bis Mitte des Parkhauses Süd gesperrt. Die Zu- und...

  • Buchholz
  • 29.10.16
Panorama

Parkstraße: Nächste Phase der Sanierung

os. Buchholz. Die Sanierung der Parkstraße in Buchholz geht in die nächste Phase: Ab kommenden Montag, 21. September, wird auch der Abschnitt zwischen der Friedhofstraße und der Steinbecker Straße gesperrt. Die Friedhofstraße kann über die August- und die Karlstraße angefahren werden. Die Verkehrsbehörde weist darauf hin, dass während der Bauarbeiten an der Parkstraße der Schulbus über den Schützenplatz geleitet wird. Dort sind mehrere Halteverbote ausgesprochen worden, die bislang fast...

  • Buchholz
  • 19.09.15
Service

Sanierung der Canteleu-Brücke dauert länger als geplant

os. Buchholz. Weil die Schäden an der Abdichtung und Betondecke der Canteleu-Brücke in Buchholz größer als angenommen sind, dauern die Bauarbeiten am Nadelöhr der Ortsdurchfahrt in der Nordheidestadt länger als geplant. Die Sanierung werde erst Ende Oktober und damit drei Wochen später als geplant abgeschlossen, teilt die Kreisverwaltung mit. Die Baufirma habe das Personal verstärkt. Wie berichtet, waren bei Probebohrungen Schäden im Untergrund der Fahrbahn festgestellt worden. In die...

  • Buchholz
  • 03.10.14
Politik
Umgedreht: Ein Tempo-30-Schild am Buchholzer Berg in Seppensen

Verwunderung über umgedrehte Verkehrsschilder

os. Buchholz. Aktion zum Blitzermarathon oder ein Scherz von verzweifelten Autofahrern? Passanten in Buchholz wunderten sich am Donnerstag über zahlreiche umgedrehte Tempo-30-Schilder auf der Kreisstraße 28 zwischen Buchholz und Holm-Seppensen sowie auf anderen Straßen in der Buchholzer Ortschaft. Was steckt hinter dem Schilderdreh? Das WOCHENBLATT fragte beim Landkreis Harburg nach. Die Sanierung der K28 mit Rollsplitt sei abgeschlossen, erklärt Kreissprecher Bernhard Frosdorfer. Deshalb sei...

  • Buchholz
  • 19.09.14
Wirtschaft
Die Auffahrt zum Parkdeck auf dem Famila-Markt ist 28 Jahre alt. Ab Montag wird sie saniert

Famila-Auffahrt wird saniert

os. Buchholz. Die Kunden des Famila-Marktes in der Buchholzer Innenstadt, die den Supermarkt mit dem Auto anfahren, müssen sich ab Montag, 6. September, auf Behinderungen einstellen. Dann werde die Auffahrt zum Parkdeck saniert, teilt Marktleiterin Anneke Kruse mit. Die Bauarbeiten sollen vier bis sechs Wochen dauern, der Verkehr wird halbseitig über eine Ampel gelenkt.

  • Buchholz
  • 05.09.14
Politik
Eines der abgehängten "Durchfahrt verboten"-Schilder am Tannenweg

Die Schilderfrage vom Tannenweg

Braucht man die "Durchfahrt verboten"-Schilder noch? os. Buchholz. Wer in Buchholz von der Bremer Straße in den Tannenweg abbiegt, dem fallen zuerst drei verhüllte „Durchfahrt verboten“-Schilder auf. Wie lange sollen die blauen Säcke dort noch hängen? Das WOCHENBLATT fragte bei der Stadtverwaltung nach. Hintergrund: Die Schilder am Tannenweg waren während der Sanierung der Wohnsammelstraße „Am Kattenberge“ im vergangenen Jahr aufgestellt worden. So sollte verhindert werden, dass die...

  • Buchholz
  • 03.09.14
Service

Bauarbeiten an der Canteleubrücke

os. Buchholz. Die Sanierungsbauarbeiten an der Canteleubrücke in Buchholz beginnen am Montag, 4. August. Das teilt der Landkreis Harburg mit. Die Bauarbeiten sollen bis zum Ende der Sommerferien Mitte September dauern. Die Fahrbahn wird halbseitig gesperrt, der Verkehr wird in dieser Zeit über eine Baustellenampel geregelt. Da auch Brückenpfeiler saniert werden, entfallen teilweise einige P+R-Parkplätze an der Bahnhofstraße. Kosten für die Maßnahme: rund 200.000 Euro.

  • Buchholz
  • 29.07.14
Politik
Die Ahorn-Bäume auf der linken Seite der Parkstraße sollen im kommenden Jahr gefällt werden

Parkstraße: 16 Bäume sollen fallen, um andere grüne Riesen zu schützen

os. Buchholz. Wenn im kommenden Jahr die Parkstraße in Buchholz saniert und mit einem neuen Schmutzwasserkanal versehen wird, sollen auf dem Streckenabschnitt zwischen der Friedhofstraße und der Königsberger Straße 16 Ahornbäume gefällt werden. Das hat der Planungsausschuss mehrheitlich empfohlen. Die präferierte Variante sieht vor, das jetzige wilde Parken auf rund 200 Metern Länge zu unterbinden und bewirtschaftete Parkplätze (z.B. mit Parkscheiben) einzurichten. Das alte Kopfsteinpflaster...

  • Buchholz
  • 22.07.14
Politik

Stau programmiert: Canteleubrücke wird mehrere Wochen saniert

os. Buchholz. Autofahrer in Buchholz müssen sich von August bis Anfang Oktober auf erhebliche Verkehrsbehinderungen einstellen. Grund: Die Canteleubrücke, Nadelöhr auf der Nord-Süd-Strecke, wird vom Landkreis saniert. Kosten: rund 330.000 Euro. "Wir werden vorbeugend tätig, um weitergehende Schäden zu vermeiden", sagt Uwe Karsten, Leiter Betrieb Kreisstraßen beim Landkreis Harburg. Bei Untersuchungen der Fahrbahn im Mai sei festgestellt worden, dass die Betonabdichtung unter der Abdichtung...

  • Buchholz
  • 18.06.14
Wirtschaft

In die eigenen vier Wände investieren

Investitionen in die eigenen vier Wände sind derzeit aufgrund des niedrigen Zinsniveaus beliebt. Viele Bürger begeistern sich jetzt für einen Neubau, den Kauf einer Gebrauchtimmobilie oder die Sanierung ihres lieb gewonnenen Altbaus. Das bevorstehende Frühjahr ist ein guter Zeitpunkt, um diese Projekte in Angriff zu nehmen. Tipps und Ansprechpartner bietet das aktuelle Magazin "Bauen und Wohnen" im WOCHENBLATT. Die Ausgabe für den Landkreis Harburg:...

  • Buxtehude
  • 19.02.14
Service
Die Dachsanierung wird vom Staat mit Fördermitteln unterstützt

Energetische Dachsanierung - Für den Bauherren gibt es eine Reihe von attraktiven Förderprogrammen

(cbh/dach.de) Der Winter hat es wieder einmal gezeigt: Kühle Räume trotz dauerhaftem Heizbetrieb, Zugluft am Fenster und eine zu hohe Heizrechnung – alles Anzeichen, dass ein Gebäude unzureichend gedämmt ist und dadurch unnötig viel Energie verloren geht. Was den häuslichen Energieverbrauch anbelangt, liegt ein großes Einsparpotenzial beim Dach. Für die energetische Sanierung stehen Bauherren dabei eine Reihe von attraktiven Förderprogrammen zur Verfügung, die bei Banken, Kommunen oder...

  • Buchholz
  • 19.02.14
Wirtschaft
Das Team von „Bebatherm“ (v.li.): Bernd Baaske, Chris Schulz, Patrick Dietrich, Marcel Duisterwinkel, Rainer Koch und Johan Duisterwinkel
  8 Bilder

Bebatherm: "Wir schließen alle Öffnungen!"

ah. Buchholz. „Ich freue mich sehr über die positiven Resonanzen zur guten Arbeit die mein Team leistet und die häufig daraus resultierenden Empfehlungen“, sagt Bernd Baaske von der Buchholzer Firma Bebatherm. Nun feiert der Inhaber das fünfjährige Bestehen seines Unternehmens. Der gelernte Instandhaltungsmechaniker, Industrie- und Handwerksmeister im Metallbau hat sich in den vergangenen 25 Jahren ein umfangreiches Wissen in der Beratung, dem Verkauf und der Montage von Bauelementen...

  • Buchholz
  • 03.01.14
Panorama
Die historische Gutskapelle in Holm wird von Grund auf saniert

Fördervertrag für die Gutkapelle in Holm

os. Holm. Erfreulichen Besuch erhielt die Familie Kohrs in der vergangenen Woche: Dieter Kunze, Ortskurator Stade der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD), übergab den Eigentümern der Gutskapelle Holm einer Fördervertrag der DSD über 20.000 Euro. Wie berichtet, saniert die Eigentümerfamilie das älteste Gebäude von Buchholz aus dem 16. Jahrhundert von Grund auf. Die Gesamtkosten liegen bei ca. 220.000 Euro. Zudem wird die Sanierung von der Klosterkammer Hannover, der Bingo-Lotterie, dem...

  • Buchholz
  • 17.09.13
Panorama
Der Kornboden neben der Kapelle wurde in den vergangenen Tagen abgerissen
  4 Bilder

Frischzellenkur für die Gutskapelle Holm

os. Holm. Das älteste Gebäude von Buchholz erhält eine Grundsanierung. In der vergangenen Woche haben die Bauarbeiten an der Gutskapelle begonnen. In sechs bis sieben Monaten soll das 1580 erbaute Kleinod in neuem Glanz erstrahlen. Der Zahn der Zeit nagte zuletzt erheblich an der Kapelle, die u.a. für Gottesdienste der Martin-Luther-Gemeinde Holm-Seppensen sowie für Hochzeiten und kleinere Konzerte genutzt wird. Rund 100 Gäste finden dort Platz. In ganz Norddeutschland gibt es nur eine...

  • Buchholz
  • 13.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.