Ritter

Beiträge zum Thema Ritter

Panorama
Landschafts-Direktor Hans-Eckhard Dannenberg erläutert an der Schautafel, wie das Gremium besetzt ist
2 Bilder

Eine Institution aus dem Mittelalter: Die "Landschaft der Herzogtümer Bremen und Verden" ist älter als alle Parlamente

jd. Stade. Im September finden in Niedersachsen Kommunalwahlen statt. Demokratische Gremien wie die Gemeinderäte sind in der Landesverfassung verankert. Unter deren Schutz stehen aber auch Institutionen, die wesentlich älter als alle Parlamente sind und auf dem feudalen Ständewesen beruhen: die sogenannten Landschaften. Im Elbe-Weser-Dreieck ist es die "Landschaft der Herzogtümer Bremen und Verden". "Die Landschaft ist heute eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und fördert vor allem...

  • Stade
  • 10.01.16
Service
Besucher erleben eine spektakuläre Zeitreise in das Mittelalter im Wildpark Schwarze Berge

Das Mittelalter hält Einzug in den Wildpark

Buntes Spektakel für die ganze Familie nw/tw. Rosengarten. In ein mittelalterliches Dorf verwandelt sich am Samstag und Sonntag, 14. und 15. Juni, das Tal im Freigehege des Wildparks Schwarze Berge in Rosengarten-Vahrendorf. Jeweils von 8 bis 18 Uhr können die Besucher eintauchen in die faszinierende Welt des Mittelalters. Alberne Hofnarren, Gaukler und Rittersleute zeigen lebendige Geschichte. Altes Kunst- und Handwerk, Kräuterhändler und Stände mit mittelalterlichen Speisen und Getränken...

  • Rosengarten
  • 10.06.14
Service
Auf der Burg Ravensburg mal am Pranger stehen - natürlich nur für Pappis Schnappschuss

Ritter, Burgen und Abenteuer

Teutoburger Wald: Kinder entdecken die Hermannshöhen auf spielerische Art (djd/pt). Einmal eine Ritterrüstung anlegen und damit ein Schloss erkunden. Oder ein Bischofskostüm anziehen und den Spuren der Fürstbischöfe folgen. Es gibt wohl kaum ein Kind, das von solchen Verwandlungen nicht begeistert wäre. Realität werden sie bei einem Ausflug entlang der Hermannshöhen im Teutoburger Wald. Bei dieser Tour wird Geschichte buchstäblich lebendig - so etwa im Kloster Gravenhorst in Hörstel, wo eine...

  • 24.11.13
Panorama
Jannis (8) aus Suerhop (li.) und Finn (8) aus Holm-Seppensen inmitten der Ritter (v. li.): Axel Rauther, Oliver Bocian, Thomas Haupt und York Lattemann
2 Bilder

Eine Zeitreise als Dorffest: Wie im Mittelalter kreuzten Ritter ihre Schwerter um „Sniers Hus“

gb. Seppensen. Mittelalterlich ging es Dorf- und Museumsfest in Seppensen zu. Rund um das historische „Sniers Hus“ zogen Ritter zum Schaukampf ihre Schwerter, Besucher konnten es ihnen dabei und beim Bogenschießen gleich tun. Wie vor hunderten von Jahren wurde geschmiedet, gesponnen und gewebt. In der von offenem Feuer rauchgeschwängerten Luft wurden Keramik und Textilien feil geboten, während die Akkordeongruppe Buchholz die pittoreske Szenerie musikalisch untermalte. Derweil zog der Duft...

  • Buchholz
  • 18.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.