Schulausschuss

Beiträge zum Thema Schulausschuss

Politik
Die Alte Stadtschule ist bereits jetzt schon fast ausgelastet Foto: thl

Winsener Grundschulen werden zu klein
Stetig steigende Schülerzahlen

thl. Winsen. "Es ist nach wie vor der Trend erkennbar, dass das derzeitige Schulangebot für die anstehenden Schuljahre nicht mehr auskömmlich sein wird. Vereinzelt werden Schulen die Kapazitätsgrenzen überschreiten. Der getroffene Beschluss, eine weitere Grundschule in der Winsen zu errichten, bewahrheitet sich angesichts der stetig wachsenden Stadt." So lautet der Text einer Vorlage für den Schulausschuss, der sich mit den aktuellen Schülerzahlen befasst. Und aus den Zahlen, die auf Basis des...

  • Winsen
  • 18.06.19
Politik
Alt und marode: Die Kita Tönnhausen soll abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden

Kindergärten im Blick

Städtischer Fachausschuss befasst sich mit dem Neubau zweier Einrichtungen thl. Winsen. Gleich mit zwei Bauvorhaben für Kindergärten beschäftigt sich der zuständige Fachausschuss in seiner nächsten Sitzung am morgigen Donnerstag, 22. November, ab 17 Uhr in der Aula der Alten Stadtschule. Zum einen geht es um das Entwurfskonzept für die Kita im Neubaugebiet Norderbülte, zum anderen soll ein Grundsatzbeschluss für den Neubau einer Kindertagesstätte in Tönnhausen gefasst werden. "Im...

  • Winsen
  • 20.11.18
Politik
Matthias Parchatka

Pauschale für Betreuung?

Trotz Kita-Beitragsfreiheit erwartet die Stadt Mehrkosten thl. Winsen. Wenn das Land Niedersachsen zum Kindergartenjahr 2018/2019 zunächst 55 Prozent der Personalkosten in den Einrichtungen übernimmt, ist das für die Stadt Winsen zunächst einmal auskömmlicher als für viele andere Kommunen, weil die Entgelte im Bereich der Kinderbetreuung bewusst niedrig gehalten wurden. Darauf machte Kämmerer Matthias Parchatka gestern Abend in der Sitzung des Schul- und Kindertagesstätten-Ausschusses...

  • Winsen
  • 24.04.18
Politik
Christian Riech nahm die Unterschriftenlisten von (v. li.) Gylem Cosgun, Jana Gozemba und Christine Glawe entgegen

War der Protest umsonst?

Schulausschuss empfiehlt mehrheitlich die Einstellung des Hortangebotes in Winsen thl. Winsen. An den Winsener Hortstandorten in der Kita Matthias-Claudius-Weg, der Hanseschule, der Schule am Ilmer Barg/Roydorf und Luhdorf, der Grundschule Pattensen und der Schule im Borsteler Grund soll eine Aufnahme von Hortkindern letztmalig für das Kita-Jahr 2018/19 erfolgen. Diese Kinder können maximal bis zum Ende des Kita-Jahres 2019/20 den Hort besuchen. Danach werden die Horte werden aufgelöst. An...

  • Winsen
  • 23.02.18
Politik
Jesteburgs Blick auf den Landkreis: Wer in der „Mitte“ wohnt, hat es zu einer weiterführenden Schule weit

Dann eben mit dem Kopf durch die Wand

Jesteburg kämpft weiterhin um die Einrichtung einer gymnasialen Oberstufe / Jetzt soll ein Modellversuch die Lösung bringen. mum. Jesteburg. Fehlende Hartnäckigkeit kann man den Jesteburgern wahrlich nicht in Bezug auf ihre Oberschule vorwerfen. Die Frage ist nur, ist aus dieser positiven Eigenschaft mittlerweile ein irrationaler Fanatismus geworden? Seitdem sich die Oberschule mit gymnasialem Zweig um die Einrichtung einer Oberstufe bemüht, hagelt es kontinuierlich und zudem deutliche...

  • Jesteburg
  • 24.11.17
Politik
In Horten wird auch gekocht und gebacken

Schafft die Stadt Winsen die Horte ab?

Sinkende Anmeldezahlen / Kommune könnte dadurch rund 1,1 Millionen Euro pro Jahr sparen thl. Winsen. Sind Horte ein Auslaufmodell? Mit dieser brisanten Frage müssen sich die Politiker am morgigen Donnerstag, 23. November, im Fachausschuss der Stadt Winsen beschäftigen. Grund: Durch die Einführung der Ganztagsgrundschule sind die Anmeldezahlen in den Horten stark rückläufig. In Winsen stehen insgesamt 260 Hortplätze zur Verfügung, in die die Stadt jedes Jahr rund 1,1 Millionen Euro...

  • Winsen
  • 21.11.17
Politik
Die jetzige Sporthalle entspricht nicht mehr den heutigen Anforderungen

Neuen Standort gefunden - Neue Drei-Feld-Sporthalle am Ilmer Barg soll auf dem jetzigen Sportplatz gebaut werden

thl. Roydorf. Die neue Drei-Feld-Sporthalle der Schule am Ilmer Barg soll auf dem jetzigen Sportplatz entstehen. Dafür sollen das Fußball-, das Beachvolleyball- und das Basketfeld zurückgebaut werden. Für die Finanzierung soll die Stadt für die Haushaltsjahre 2018 und 2019 insgesamt 4,92 Millionen Euro einstellen. Das hat der Ausschuss für Schulen und Kindertagesstätten in seiner Sitzung einstimmig empfohlen. Ursprünglich sollte die neue Halle auf einem landwirtschaftlichen genutztem Areal...

  • Winsen
  • 26.09.17
Politik
Benjamin Qualmann
2 Bilder

Sozialarbeit gefährdet - SPD fordert klares Votum vom Stadtrat und kritisiert die CDU

thl. Winsen. Der Stadtrat soll der Empfehlung des Schulausschusses folgen und die Schulsozialarbeit bis zur Übernahme durch das Land (spätestens 2021) finanziell absichern. Das fordern Benjamin Qualmann und Brigitte Netz von der Winsener SPD. Wie das WOCHENBLATT berichtete, hatte der Fachausschuss sich für eine lückenlose Fortsetzung der wichtigen Sozialarbeit an den Grundschulen eingesetzt. Denn eigentlich würde die jetzige Finanzierung Ende dieses Jahres auslaufen. "Leider wurde diese...

  • Winsen
  • 20.06.17
Panorama

Winsen hat viel zu wenig Kinder-Betreuungsplätze

thl. Winsen. Da kommen wohl noch einmal immense Kosten auf die Stadt Winsen zu. Nach jetzigen Stand fehlen zum Sommer 86 Krippenplätze sowie 59 Ganztagsplätze im Elementarbereich. Auch beim Hort sind 84 Plätze zu wenig. Das verkündete Verwaltungsvize Christian Riech im Schulausschuss. Parallel dazu gibt es allerdings im Regelkindergarten rund 25 freie Halbtagsplätze, für die ein Rechtsanspruch besteht. Derzeit läuft das Anmeldeverfahren für die Einrichtungen. "Ich gehe davon aus, dass wir in...

  • Winsen
  • 02.03.16
Politik
Die Stadt will nicht mehr Geld in die Kita Osterbülte pumpen

Mehr Geld für Kinderbetreuung

thl. Winsen. Die gute Nachricht vorweg: Die Stadt Winsen möchte an der "Vereinigung Kitas Nord" aus Hamburg als Träger verschiedener Kinderbetreuungs-Einrichtungen im Stadtgebiet festhalten. Das geht aus einer Vorlage hervor, mit der sich der Ausschuss für Schulen und Kindertagesstätten in seiner Sitzung am Dienstag, 18. November, ab 18 Uhr in der Aula der alten Stadtschule befasst. Die schlechte Nachricht: Die Stadt muss dafür künftig noch tiefer in die Tasche greifen. Anlass für die...

  • Winsen
  • 11.11.14
Politik
Wegen des Zulaufs an der Oberschule fehlen an der Schule am Ilmer Barg mindestens sieben Klassenräume

Stadt investiert in Schulen

thl. Winsen. Mindestens 4,5 Millionen Euro will die Stadt Winsen in den beiden kommenden Jahren in den Ausbau von Schulen zu Ganztagsgrundschulen investieren. Geld, das die Stadt zwar nicht hat, aber für das Kredite herhalten sollen. Denn Bürgermeister André Wiese (CDU) macht Druck: "Wir müssen idealerweise noch im Oktober mit den Planungen beginnen, damit die Einrichtungen zum Schuljahr 2016/2017 fertig sind." Könne man den Termin nicht halten, wäre das ein herber Verlust auch für die Eltern,...

  • Winsen
  • 14.10.14
Politik
Schwer genervt: Wilfried Rieck

"Wie an einem Stammtisch"

thl. Winsen. "Manchmal frage ich mich, warum tue ich mir das eigentlich an. Normalerweise sollten doch alle das Gleiche wollen. Das Beste für die Familien und dabei die Finanzen im Blick behalten. Aber nein, da wird fies gestritten, polemisiert, persönlich beleidigt, da werden Tatsachen wissentlich verdreht, andere als unfähig betitelt, die Verwaltung für blöd und untätig erklärt, sich absolut kritikunfähig gezeigt, und manche sind dann noch sarkastisch, spöttisch, verletzend, boshaft,...

  • Winsen
  • 01.07.14
Politik

Kiga-Gebühren in der Diskussion

thl. Winsen. Die neue Kindergarten-Benutzungsordnung und -Gebührenordnung wird diskutiert, wenn sich der Ausschuss für Schulen und Kindergärten der Stadt Winsen am Montag, 13. Mai, um 17 Uhr in der Aula der Hanseschule zu seiner nächsten Sitzung trifft.

  • Winsen
  • 06.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.