++ A K T U E L L ++

Der Landkreis Stade hat derzeit den höchsten Inzidenzwert in ganz Niedersachsen

Syrien

Beiträge zum Thema Syrien

Politik
Fadi Alhassan arbeitet als Heimleiter in dieser Flüchtlingsunterkunft in Buchholz

"Ich will Deutschland etwas zurückgeben"
Fadi Alhassan: Perfektes Beispiel für gelungene Integration

os. Buchholz. Mit dem Ausspruch "Wir schaffen das!" hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am 31. August 2015 einen der prägendsten politischen Sätze in der deutschen Nachkriegsgeschichte gesagt. Im Hinblick auf die Aufnahme von zehntausenden Flüchtlingen wollte sie Mut machen und dokumentieren, dass Deutschland die Herausforderungen der Integration meistert. Einer, der Merkels Satz zu 100 Prozent unterstreicht, ist Fadi Alhassan (41). Er floh vor dem Bürgerkrieg in Syrien, schlug sich nach...

  • Buchholz
  • 04.09.20
  • 414× gelesen
Panorama
Im ehemaligen Puppenmuseum am Erikaweg sollen unbegleitete minderjährige Flüchtlinge untergebracht werden. Dafür müssen die jetzigen Bewohner innerhalb weniger Wochen ausziehen. Das kritisieren Pastor Martin Engelhardt und Cornelia Ziegert
3 Bilder

"Das ist wie eine erneute Vertreibung!"

Cornelia Ziegert und Martin Engelhardt verstehen nicht, warum der Landkreis die Flüchtlinge so schnell verlegen möchte. mum. Jesteburg. Jetzt hat es der Landkreis Harburg offensichtlich doch eilig, die Flüchtlinge aus Jesteburg auf andere Standorte zu verteilen. Laut einem Schreiben, das dem WOCHENBLATT vorliegt, sollen die Unterkünfte am Erikaweg (das ehemalige Puppenmuseum, 16 Bewohner), Gartenstraße (7) und am Sandbarg (20) schon zum Ende des Monats geräumt werden. Gerade einmal elf Zeilen...

  • Jesteburg
  • 09.01.18
  • 632× gelesen
Politik
In der Unterkunft An Boerns Soll sollten eigentlich 180 Flüchtlinge untergebracht werden. Zurzeit lebt dort nur eine Handvoll Jugendliche, die kurzfristig aus der niedergebrannten Halle in Winsen nach Buchholz verlegt worden sind
2 Bilder

"Die Mittel reichen bei Weitem nicht aus!"

Der Landkreis steht vor einer neuen Herkules-Aufgabe: Überkapazitäten bei den Flüchtlings-Unterkünften müssen abgebaut und bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden. (mum). Am Montag teilte der Landkreis Harburg mit, dass nur noch 20 Flüchtlinge pro Woche in die Nordheide kommen (das WOCHENBLATT berichtete). Zuletzt musste der Kreis bis zu 120 Menschen pro Woche unterbringen. Gute Nachrichten also? "Ja und nein", sagt Reiner Kaminski im WOCHENBLATT-Interview, das Redakteur Sascha Mummenhoff mit...

  • Jesteburg
  • 22.04.16
  • 402× gelesen
Panorama
Beeindruckend: die Tempelanlagen in Palmyra. Wie viele davon noch stehen, ist unbekannt
5 Bilder

"Die Zerstörung ist ein Jammer!"

IS-Milizen sprengen antike Tempelanlagen in Palmyra / Buchholzer erinnern sich an Ballonfahren in Syrien os. Buchholz. Wenn Axel Ockelmann und Michael Spar in diesen Tagen Fernsehberichte über die Zerstörung der antiken Tempelanlagen in der syrischen Stadt Palmyra durch die Terrorgruppe "Islamischer Staat" (IS) sehen, wird ihnen ganz schwer ums Herz. "Es ist ein Jammer, das mit ansehen zu müssen", sagt Axel Ockelmann. "Palmyra ist eine so interessante Stadt voller Historie." Der...

  • Buchholz
  • 04.09.15
  • 245× gelesen
Panorama
Khalil Khalil (17) an seinem Arbeitsplatz

Eine neue Heimat in Buchholz

as. Buchholz. Khalil Khalil ist 17 Jahre alt und macht während der Ferien ein Praktikum bei einer Zeitung. Auf den ersten Blick nicht ungewöhnlich, doch WOCHENBLATT-Praktikant Khalil, der schon gut Deutsch spricht, ist erst vor vier Monaten nach Deutschland gekommen. Der Syrer musste mit seiner Familie vor dem Krieg fliehen. Sein Heimatort Hassake (im Nordosten Syriens) ist vollkommen zerstört. Über ein Jahr mussten Khalil Khalil, seine Mutter und seine vier Geschwister nach ihrer Flucht aus...

  • Buchholz
  • 28.08.15
  • 172× gelesen
Panorama
Das Schickal der Menschen in Syrien berührt den Kosmopoliten Christo Kachar tief
4 Bilder

Große Hilfe für die kleine Dalaa (12)

Christo Kachar (76) transportierte Rollstuhl für gelähmtes Mädchen nach Syrien / "Man kann mit wenig Geld so viel erreichen" os. Buchholz. Christo Kachar (76) bekommt feuchte Augen, wenn er an das Schicksal der kleinen Dalaa (12) denkt. „Sie hat schon so sehr gelitten in ihrem Leben“, sagt der ehemalige Professor der Sportwissenschaften. Um Dalaas Leben zu verbessern, hat der Kosmopolit, der in Griechenland geboren wurde, zehn Jahre in Syrien lebte und mittlerweile in Buchholz heimisch geworden...

  • Buchholz
  • 27.02.15
  • 368× gelesen
Politik
Auf dem ehemaligen Klärwerks-Areal an der Bremer Straße entsteht eine Containeranlage für Flüchtlinge

Buchholz schafft Platz für 90 weitere Flüchtlinge

Vorarbeiten für Containeranlage an der Bremer Straße haben begonnen os. Buchholz. Die Bäume sind schon gefällt, ab dem heutigen Mittwoch sollen die Erdarbeiten folgen: Die Stadt Buchholz schafft auf dem ehemaligen Klärwerks-Grundstück an der Bremer Straße Platz für 90 weitere Flüchtlinge. Die Container sollen ab 13. Oktober aufgestellt werden, teilt der designierte Buchholzer Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse auf Nachfrage mit. Eigentlich sollte der neue Wohnraum erst in einigen Wochen entstehen....

  • Buchholz
  • 30.09.14
  • 489× gelesen
Politik
Seit vier Monaten ist Farhan al Hasan in dieser Containeranlage in Buchholz untergebracht

"Mein Leben besteht nur aus Problemen"

Flüchtling Farhan al Hasan (29) zwischen neuer Heimat und drohender Abschiebung os. Buchholz. Vor rund vier Monaten wurden die ersten Flüchtlinge im Landkreis Harburg auf die verschiedenen Unterkünfte aufgeteilt. Dass viele Asylbewerber noch nicht richtig in ihrer neuen Heimat angekommen sind, verdeutlicht das Beispiel von Farhan al Hasan (29). "Mein ganzes Leben besteht nur aus Problemen", sagt der Syrer, der in einem Containerdorf in Buchholz lebt. Die unsichere Zukunft, das Damoklesschwert...

  • Buchholz
  • 16.05.14
  • 309× gelesen
Panorama
In Damaskus ist das Leben noch relativ normal: Christo Kachar an einem Obst- und Gemüsestand in der syrischen Hauptstadt

Besuch in einem gebeutelten Land: Bürgerkrieg in Syrien macht einfachen Leuten das Leben zur Qual

os. Buchholz. "Es tut weh, die armen Menschen in Syrien zu sehen, die unter der Geschäftemacherei anderer leiden. Wie böse ist die Welt nur geworden?!" Der dreiwöchige Besuch in Syrien wirkt bei Christo Kachar (75) noch nach. Der Kosmopolit aus Buchholz, der fast zwei Jahrzehnte in dem vorderasiatischen Staat lebte, kehrte mit vielen Eindrücken von seiner Reise nach Damaskus zurück. In der syrischen Hauptstadt wurde der Sohn seines Neffen getauft. Die einfache Bevölkerung leide extrem unter dem...

  • Buchholz
  • 15.11.13
  • 588× gelesen
Politik

Mahnwache gegen Militärschlag in Syrien am Tag X

(os). Die Friedensgruppe Nordheide steht in den Startlöchern: An dem Tag X, an dem die USA einen Militärschlag gegen Syrien unternehmen, will sie um 17.30 Uhr eine Mahnwache auf dem Marktplatz in Buchholz organisieren. Ein Militärschlag müsse verhindert werden, da er vor allem die Zivilbevölkerung treffe, erklärt Gabi Meyer von der Friedensgruppe. Die USA habe selbst wiederholt die "Rote Linie" eines Giftgas-Einsatzes wiederholt überschritten, zuletzt im Irak. Nur eine politische Lösung können...

  • Buchholz
  • 14.09.13
  • 157× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.