Tempo 30

Beiträge zum Thema Tempo 30

Panorama
Weisen Autofahrer auf die Schulanfänger hin (v. li.): Frank Zschage, Inga Patzwald, Birgit Lütjens und Anke Grabe

Für die Sicherheit der Kleinen
Verkehrsaktion vor der Grundschule Klecken: Eltern weisen auf Tempo 30 hin

as. Klecken. Erwachsene in Sicherheitsweste trafen sich morgens an der Grundschule in Klecken, um dann ausgerüstet mit Tempo-30-Hinweisschildern und signalgelben Figuren an verschiedenen Standorten entlang der K39 (Hittfelder Straße) die Verkehrsteilnehmer auf den Schulweg und die Geschwindigkeitsbegrenzung in der Ortsdurchfahrt aufmerksam zu machen. Im Bereich der Grundschule ist zwar nur Tempo 30 erlaubt, doch es kommt immer wieder vor, dass Fahrzeugführer die Schilder übersehen oder...

  • Rosengarten
  • 09.09.20
Panorama
Wie in den Vorjahren wollen die mit grellen Warnwesten ausgestatteten "Lotsen" (Foto: Sitta Schwentke (v. li.), Anneke, Larissa, Birgit Lütjens und Anke Grabe) mit dieser Aktion das Bewusstsein der Autofahrer für die kleinen ABC-Schützen schärfen

Tempo 30 vor der Schule: Achtet auf die Kinder!

as. Klecken. "Achtung, Kinder!" steht auf den großen Schildern, die engagierte Eltern sowie Ortsbürgermeisterin Anke Grabe und ihre Stellvertreterin Sitta Schwentke zum Schulstart der Erstklässler in dieser Woche entlang der Mühlenstraße aufgebaut haben. Wie in den Vorjahren wollen die mit grellen Warnwesten ausgestatteten "Lotsen" (Foto: Sitta Schwentke (v. li.), Anneke, Larissa, Birgit Lütjens und Anke Grabe) mit dieser Aktion das Bewusstsein der Autofahrer für die kleinen ABC-Schützen...

  • Rosengarten
  • 17.08.18
Politik
Anwohner der Winsener Landstraße empfinden den Verkehrslärm und die Raserei vor ihrer Haustür als unerträglich

Bürger fordern Schutz vor Lärm und Rasern

Winsener Landstraße in Fleestedt: Anwohner halten den Verkehr für unzumutbar ts. Fleestedt. Anwohner der Winsener Landstraße fordern, den Verkehr an Fleestedts wichtigster innerörtlicher Straße einzuschränken. Die Lautstärke des Verkehrslärms, die Raserei vor ihren Häusern, die Dichte des Lkw-Durchgangsverkehrs und die Luftverschmutzung haben ihrer Ansicht nach ein nicht mehr hinnehmbares Maß erreicht. Mit einem Schreiben haben sie sich an die Gemeindeverwaltung gewandt. Bei einem...

  • Seevetal
  • 24.07.18
Panorama
Vorerst gilt auf der Rosengartenstraße weiterhin Tempo 30 in dieser Kurve

Tempo 30 auf der Kreisstraße 52: Geschwindigkeitsbegrenzung bleibt vorerst

(as). Seit Ende Juli gilt auf der Rosengartenstraße (K 52) in der Kurve zwischen Sieversen und Elstorf-Bachheide Tempo 30. Laut Kreissprecher Johannes Freudewald war es in der Vergangenheit zu mehreren Unfällen im Bereich der Kurve gekommen, zudem müssen Fahrbahnschäden (u.a. Spurrillen) weiter untersucht werden. Vor der Kurve von 70 km/h auf 50 und dann 30 km/h abzubremsen, dazu sind offenbar nicht alle Fahrer bereit. Immer wieder kommt es dort zu waghalsigen Überholmanövern. In nächster...

  • Rosengarten
  • 13.10.17
Panorama
Arne Vaubel, Geschäftsführer des Wildparks, und Gabriele Staatz-Duckert, Vorsitzende des Ortsvereins Vahrendorf, freuen sich über den neuen Geschwindigkeitsanzeiger

Geschwindigkeitsanzeiger für Vahrendorf

as. Vahrendorf. Auf der Straße „Am Sandberg“ in Vahrendorf herrscht eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h - zumindest steht das auf den Schildern. Daran halten sich jedoch nur wenige Fahrer. Um das zu ändern, hat der Ortsverein Vahrendorf jetzt auf Höhe der Straße „Am langen Stein“ einen Geschwindigkeitsmesser aufgestellt. Die Kosten von rund 2.600 Euro hat der Wildpark Schwarze Berge komplett übernommen. „Der abfließende Verkehr des Wildparks wird über ‚Am Sandberg‘ geleitet, deshalb...

  • Rosengarten
  • 18.04.17
Panorama
Wie sich eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h 
(Fotomontage) auf innerörtlichen Hauptstraßen auf die 
Verkehrsbelastung auswirkt, will das Land jetzt in einem 
Modellversuch testen

Niedersachen plant in einigen Kommunen ein Tempolimit von 30 km/h

tk./as. Landkreis. Tempo 30: Dieses Verkehrsschild wird Autofahrer demnächst auf einigen Hauptverkehrsstraßen in niedersächsischen Städten zum Bremsen zwingen. Das Land will testweise drei Jahre lang das Tempolimit innerorts in ausgewählten Kommunen erproben. Am Ende sollen die Ergebnisse zeigen, ob Umwelt, Anwohner und Autofahrer gleichermaßen davon profitieren. Der Versuch soll Ende 2017 oder Anfang 2018 starten. In welchen Städten, steht noch nicht fest. Ist das eine sinnvolle Maßnahme? Das...

  • Rosengarten
  • 24.02.17
Panorama
Viele Eltern haben selbst Warnschilder gebastelt
3 Bilder

"Angst um unsere Kinder"

In Sottorf wird rücksichtslos gerast / Die Ortspolitik ist machtlos mi. Sottorf. Der Rosengarten-Ort Sottorf ist ein wahres Kleinod: Ruhig gelegen, mit Häusern, inmitten Wiesen, Weiden und Waldgebieten. Kein Wunder, dass hier viele Familien mit Kindern ein Zuhause gefunden haben. Allerdings, mittlerweile machen sich viele Eltern Sorgen, wenn ihr Nachwuchs zum Spielen nach draußen geht. Der Grund: rücksichtslose Autoraser. Der Transporter kommt von der Kreisstraße in Richtung Vahrendorf...

  • Rosengarten
  • 02.09.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.