Tempo 30

Beiträge zum Thema Tempo 30

Politik

Winsen richtet weitere Tempo-30-Zonen ein

thl. Winsen. In Winsen und den Ortsteilen sollen weitere Tempo-30-Zonen eingerichtet werden. Betroffen sind die Straßen Kolkweg, Oberdorfstraße, Auf dem Felde und Süderfeld. Außerdem soll die tatsächlich gefahrene Geschwindigkeit in den Straßen Kranwallstraße, Haselhorsthof, Schmiedestraße, Niedersachsenstraße, Am Bach, Grevelau, Deichstraße und Grapenkamp durch verdeckte Messungen ermittelt werden. Dafür votierte jetzt der Verwaltungsausschuss. Die endgültige Beschlussfassung obliegt dem Rat...

  • Winsen
  • 23.03.21
Politik
SPD-Kreistagsabgeordneter Bernd Henke   Foto: SPD
2 Bilder

SPD Stelle hält weiter an Tempo 30 fest

thl. Stelle. Die Gefahrenlage der Kreuzung Bardenweg/Unter den Linden ist sowohl bei den Bürgern als auch bei den Politikern unstrittig. Das sieht der Landkreis allerdings ganz anders. Es herrsche dort kein besonderes Gefahrenpotential, die vor Ort geforderte Einführung einer 30-km/h-Zone sei keineswegs notwendig, heißt es aus der Kreisverwaltung. Auch ein Gespräch, das jetzt zwischen zwischen Gemeindeverwaltung, Polizei und Landkreis stattfand, hat kein anderes Ergebnis gebracht. "Leider hat...

  • Stelle
  • 03.02.21
Politik

Kein Tempo 30 auf der K22 in Stelle

thl. Stelle. Mit Anträgen der Verwaltung auf Tempobeschränkungen auf der K22 (Unter den Linden) und deren Ablehnung durch die Kreisverwaltung (das WOCHENBLATT berichtete), befasst sich der Bau-, Umwelt- und Verkehrsausschuss der Gemeinde Stelle in seiner nächsten öffentlichen Sitzung am Montag, 25. Januar, um 19 Uhr in der Schulsporthalle am Büllerberg. Außerdem geht es um einen SPD-Antrag zur Modernisierung der Straßenbeleuchtung in der Gemeinde sowie um den Sachstand zur Specht-Expertise zum...

  • Stelle
  • 19.01.21
Politik

In vielen Straßen in Burweg bald Tempo 30

sb. Burweg. Der Landkreis Stade hat für Burweg einen Antrag auf Verkehrsberuhigung genehmigt. Infolgedessen wird bald in folgenden Straßen Tempo 30 herrschen: Dorfstraße, Blaue Straße, Hüßlohstraße, Schulstraße, Am Hang, Hangbogen, Auf dem Hüßloh und Am Feldrain. "Die Schilder sind bestellt und werden in Kürze aufgestellt", sagt Bürgermeister Matthias Wolff.

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 06.01.21
Politik

Beleuchtung und mehr Gewicht

sb. Deinste. Tempo 30 im Bereich des Kindergartens, Umrüstung von Straßenbeleuchtung auf LED-Technik und Aufhebung der Gewichtsbeschränkung von 17 Tonnen auf der Hauptstraße sind drei Themen der nächsten Deinster Gemeinderatssitzung am Donnerstag, 17. Dezember, um 19.30 Uhr in der Gaststätte Wiebusch, Auf der Hain 4. Zudem geht es um mehrere Bauleitplanungen und den Haushalt 2021. Der Bau-, Wege- und Umweltausschuss der Gemeinde Deinste hatte sich im Vorwege auf seiner Sitzung am 2. Dezember...

  • Fredenbeck
  • 16.12.20
Panorama
Machen vor der Grundschule Klecken auf Tempo 30 aufmerksam: Die Grundschuleltern Inga Patzwald (Foto, v. li.), Gordon Brüggemann, Steffen Kötke (re.) und die Ortsbürgermeisterin Anke Grabe (2. v. re.)

Eltern weisen auf Tempo 30 hin
Für mehr Verkehrssicherheit vor der Grundschule Klecken

as. Klecken. In der Dunkelheit um 7.30 Uhr haben sich in Klecken am vergangenen Freitag trotz Nieselregen und Kälte wieder die Grundschuleltern Inga Patzwald (Foto, v. li.), Gordon Brüggemann, Steffen Kötke (re.) und die Ortsbürgermeisterin Anke Grabe (2. v. re.) in Signalfarben an die Mühlenstraße in Klecken gestellt. Birgit Lütjens hatte nach mehreren Jahren die Organisation der Verkehrssicherheitsaktion abgegeben. Ihr Nachfolger Steffen Kötke hatte zum Termin aufgerufen, um für ein wenig...

  • Rosengarten
  • 08.12.20
Politik

Tempo-30-Initiative in Winsen ohne Chance

Antrag der Winsener Grünen: Stadt und Politik sehen keinen großen Nachholbedarf thl. Winsen. "Tempo 30 auf allen Straßen im Winsener Stadtgebiet" - das forderte kürzlich die Gruppe Grüne/Linke im Stadtrat und hatte einen entsprechenden Antrag in das Gremium eingebracht, für den Ratsherr Eike-Christian Harden verantwortlich zeichnete (das WOCHENBLATT berichtete). Doch die Grünen-Initiative ist chancenlos. Das wurde in der Sitzung des Bau- und Verkehrsausschusses deutlich, in dem das Thema...

  • Winsen
  • 04.12.20
Politik
Die Tempo-30-Schilder wurden am Freitag aufgestellt

Jetzt Tempo 30 in Kutenholz
Langsam fahren für die Kinder

sb. Kutenholz. Seit Wochen hängen in Kutenholz an den Straßen vor Grundschule und Kindergarten große Banner, die Autofahrer dazu auffordern, den Fuß vom Gas zu nehmen und freiwillig 30 Stundenkilometer zu fahren. Aufgehängt wurden die Plakate von der örtlichen Grünen-Fraktion, die im Oktober sogar eine kleine Demonstration mit Kindern und Eltern veranstaltet hatte, um auf die Raserei vor den Einrichtungen aufmerksam zu machen. Eine Verkehrsschau des Landkreises hatte zwar ergeben, dass vor...

  • Fredenbeck
  • 18.11.20
Politik
Eike-Christian
Harden   Foto: Grüne

Tempo 30 im Winsener Stadtgebiet?

thl. Winsen. "Tempo 30 auf allen Straßen im Winsener Stadtgebiet" - das fordert die Gruppe Grüne/Linke im Stadtrat und hat einen entsprechenden Antrag in das Gremium eingebracht, für den Ratsherr Eike-Christian Harden verantwortlich zeichnet. Während ein Teil der Autofahrer die Idee für "blödsinnig" hält, freut sich der andere Teil. "Endlich mal wieder schnell durch Winsen fahren können", so ihre Devise im Hinblick auf die Tatsache, dass der Verkehr in der Luhestadt durch eine stark gestiegene...

  • Winsen
  • 10.11.20
Politik
Die Gemeinde Tostedt würde gerne Tempo 30 auf der viel befahrenen Bahnhofstraße (L141) von der B75 bis zum Kreisverkehr einführen. Laut Lärmaktionsplan wäre das nun möglich

Lärmaktionsplan für die Gemeinde Tostedt
Kommen jetzt "Flüsterasphalt" und Tempo 30?

bim. Tostedt. Der Rat der Samtgemeinde Tostedt hat in seiner jüngsten Sitzung im Oktober den Lärmaktionsplan für die Gemeinde Tostedt beschlossen. Damit sollen Maßnahmen für besseren Lärmschutz vorgeschlagen werden. Wie mehrfach berichtet, fordert die EU von Kommunen die Aufstellung von Lärmaktionsplänen. Allerdings sind die Vorgaben so eng gefasst, dass für die meisten Kommunen Pläne ohne jegliche Verbesserung des Lärmschutzes verabschiedet werden. So werden Maßnahmen gegen Lärm nur für...

  • Tostedt
  • 10.11.20
Politik
Birgit Heilmann Foto: Heilmann

Grüne Jesteburg setzen sich für eine Verkehrsberuhigung ein
Grüne fordern weiterhin Tempo 30 für Jesteburg

as. Jesteburg. Seit mehr als anderthalb Jahren liegt der Antrag der Gemeinde Jesteburg, auf der Landesstraße 213 zwischen den Einmündungen Seevstraße bis Kirchweg Tempo 30 einzurichten, bei der Unteren Verkehrsbehörde des Landkreises Harburg. Die Grünen hatten damals im Rahmen des Lärmaktionsplanes im Samtgemeinderat Jesteburg das Tempolimit beantragt. Von der langen Bearbeitungsdauer lassen sie sich nicht entmutigen, Fraktionschef Karl-Heinz Glaeser wertet das sogar als gutes Zeichen. "Denn...

  • Jesteburg
  • 10.11.20
Panorama
Kein Streich, sondern amtlich angeordnet: Plastik verhüllt eines der neu aufgestellten Tempo-30-Verkehrszeichen an der Glüsinger Straße

Meckelfeld
Tüten über den Verkehrsschildern - was soll das denn?

ts. Meckelfeld. Mit grauem und dunkelblauem Plastik sind die neu aufgestellten Tempo-30-Schilder an der Glüsinger Straße in Meckelfeld wieder verdeckt worden - Autofahrer und Passanten wundern sich. Die Erklärung: Der Modellversuch des Landes Niedersachsen, probeweise die zulässige Höchstgeschwindigkeit an der vielbefahrenen Straße von 50 auf 30 zu senken, stand kurz vor dem Beginn und wurde kurzfristig verschoben. Deshalb seien die Verkehrsschilder verhüllt worden, sagte Dirk ter Horst, Leiter...

  • Seevetal
  • 27.10.20
Politik
Sorgt für Unmut bei den Eltern der Grundschüler: Auf dem Niedersachsenweg kommt es oft zu brenzligen Situationen Fotos: lm
2 Bilder

Eltern fordern Tempo-Limit auf Niedersachsenweg
Mehr Verkehrssicherheit an der Mühlenschule

lm. Holm-Seppensen. Bereits seit 20 Jahren beschäftigt die Verkehrsführung rund um die Mühlenschule in Holm-Seppensen die Stadt Buchholz und besonders die Eltern der Grundschüler. Während direkt an der Schule am Jungfernstieg eine Tempo-30-Zone eingerichtet ist, heizen die Autofahrer nur wenige Meter entfernt weiterhin mit hohen Geschwindigkeiten über den Niedersachsenweg. Eine eingerichtete Bedarfsampel schafft hier nur wenig Abhilfe. "Viele Autofahrer geben nochmal extra Gas, wenn die Ampel...

  • Buchholz
  • 27.10.20
Politik
Margrit Nutbohm (72) demonstrierte für ihre beiden Enkel
3 Bilder

"Tempo 30 ist genug"
Demo vor Kindergarten und Grundschule Kutenholz

sb. Kutenholz. Rund 20 Kindergarten- und Schulkinder hatten sich am vergangenen Freitag mit ihren Eltern und Großeltern in Kutenholz versammelt, um an der Kreuzung Fredenbecker Straße (K70) und Schulstraße (L123) zu demonstrieren. Mit Trommeln und Sprechchören machten sie ihrem Unmut Luft, dass vor der Einmündung zu Grundschule und Kindergarten oft viel zu schnell gefahren wird. "Wir kleinen Kinder wollen, dass Autos langsam fahren sollen", schallte es unter Anleitung von Grünen-Politiker...

  • Fredenbeck
  • 14.10.20
Panorama
Weisen Autofahrer auf die Schulanfänger hin (v. li.): Frank Zschage, Inga Patzwald, Birgit Lütjens und Anke Grabe

Für die Sicherheit der Kleinen
Verkehrsaktion vor der Grundschule Klecken: Eltern weisen auf Tempo 30 hin

as. Klecken. Erwachsene in Sicherheitsweste trafen sich morgens an der Grundschule in Klecken, um dann ausgerüstet mit Tempo-30-Hinweisschildern und signalgelben Figuren an verschiedenen Standorten entlang der K39 (Hittfelder Straße) die Verkehrsteilnehmer auf den Schulweg und die Geschwindigkeitsbegrenzung in der Ortsdurchfahrt aufmerksam zu machen. Im Bereich der Grundschule ist zwar nur Tempo 30 erlaubt, doch es kommt immer wieder vor, dass Fahrzeugführer die Schilder übersehen oder einfach...

  • Rosengarten
  • 09.09.20
Blaulicht

Buchholz
Tempo-30-Schilder geklaut

as. Buchholz. Nicht einverstanden mit Tempo 30 waren offenbar Täter in Buchholz, die in der Nacht zum Samstag Verkehrsschilder abgebaut haben. Die Schilder weisen an der Soltauer Straße auf die Geschwindigkeitsbegrenzung für den Bereich vor der Seniorenresidenz hin und wurden mitsamt Rohrpfostenmast für beide Fahrtrichtungen gestohlen. Ein Mast wurde bereits wieder aufgefunden. Hinweise nimmt die Polizei in Buchholz entgegen unter Tel. 04181-2850.

  • Buchholz
  • 05.07.20
Politik
An der Soltauer Straße müssen Autofahrer jetzt das Tempo reduzieren - für eine Strecke von 300 Metern

Tempo-30-Regelung
Fuß vom Gas vor der Seniorenresidenz in Buchholz

AUF EIN WORT An der Soltauer Straße gilt jetzt Tempo 30 - Autofahrer müssen Strecke selbst abschätzen Autofahrer an der Soltauer Straße in Buchholz müssen jetzt den Fuß vom Gas nehmen: Seit Kurzem gilt vor der Seniorenresidenz auf einer Länge von 300 Metern Tempo 30 - ähnlich der streckenbegrenzten Regelung, die seit Oktober vergangenen Jahres auch vor dem Krankenhaus an der Steinbecker Straße geschaffen wurde. Die Verwaltung setzt an der Soltauer Straße einen Antrag der SPD-Ratsfraktion um....

  • Buchholz
  • 09.06.20
Panorama
In dieser Hecke stand einst das Straßenschild "Achtung, Kinder". CDU-Ratsmitglied Ralf Kimmel (l.) und FDP-Ratsmitglied Paul Müller fordern dieses zurück Fotos: mke
3 Bilder

Anwohner fürchten um spielende Kinder
Straßenschild sorgt für Ärger in Dollern

mke. Dollern. Als der Bauhof vor zwei Jahren anrückte, um das Straßenschild "Achtung, Kinder" zu entfernen, war Ralf Kimmel klar: Das geht gar nicht. Seitdem kämpft er als Ratsmitglied dafür, dass dort ein entsprechendes Straßenschild wieder aufgestellt wird. Alles begann eigentlich ganz harmlos mit der alljährlichen Verkehrsschau mit Vertretern des Landkreises, der Polizei und der Gemeinde. Dabei fiel den Teilnehmern plötzlich in der Straße Osterberg ein Verkehrsschild auf. Das Schild warnt...

  • Stade
  • 05.06.20
Politik
In der Große Gartenstraße herrscht jetzt Tempo 30
3 Bilder

Erste Umsetzungen des neuen Radverkehrskonzeptes in Harsefeld / Verkehr wird entschleunigt
Sicherheit für Radfahrer

sc. Harsefeld. Harsefeld will seine Fahrradfahrer weiter stärken. Dafür hat der Flecken ein Radverkehrskonzept für das gesamte Gemeindegebiet ausgearbeitet. Dadurch hat sich die Verkehrsführung an einigen Stellen im Flecken für Verkehrsteilnehmer bereits geändert. Erkennbar ist das an den neu aufgestellten Tempo-30-Schildern. Mit dem Radverkehrskonzept wolle man verstärkt darauf aufmerksam machen, dass Radfahrer nicht auf die Gehwege gehören, sondern auf die Fahrbahn, erklärt Marina Vollmann...

  • Harsefeld
  • 12.05.20
Panorama
In einer markierten Zone auf dem Fußweg an der Glockenstraße wenden sich Jungen, Mädchen, Eltern und Erzieher
an rasende Autofahrer

Meckelfeld
Kinder ermahnen Autofahrer zu Tempo 30

ts. Meckelfeld. Mit ihren bunten, geschwungenen Fahnen und Schildern waren sie nicht zu übersehen: Annähernd 50 Kinder, Mütter, Väter und Erzieher der Evangelischen Kindertagesstätte Meckelfeld haben sich am Straßenrand in der Glockenstraße wirkungsvoll in Szene gesetzt, um Autofahrer auf die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit hinzuweisen. Vor der Kindertagesstätte und der evangelischen Kirche gilt zwar Tempo 30 - viele Autofahrer fahren aber schneller vorbei. "Wir wollen mit...

  • Seevetal
  • 11.02.20
Politik
Die Glüsinger Straße ist die inoffizielle Hauptstraße der Ortschaft Meckelfeld

Meckelfeld
Tempo-30-Versuch auf der Glüsinger Straße

ts. Meckelfeld. In der Glüsinger Straße in Meckelfeld wird im Rahmen eines Modellprojektes des Landes Niedersachsen probeweise Tempo 30 eingeführt. Die Geschwindigkeitsbegrenzung beginnt im Jahr 2021. Das teilte der CDU-Landtagsabgeordnete und niedersächsische Verkehrsminister Bernd Althusmann am Donnerstag mit. Die Gemeinde Seevetal hatte sich für das Modellprojekt beworben. Insgesamt 42 Kommunen in Niedersachsen wollten daran teilnehmen. Dazu zählte auch die Stadt Winsen, die mit ihren...

  • Seevetal
  • 29.11.19
Politik
Freuen sich über "Tempo 30": Ratsfrau Helga Hoppe (li.) sowie Eltern, Erzieherinnen und Kinder

Etappenziel "Tempo 30"

SPD freut sich über Erfolg in Quarrendorf.  mum. Quarrendorf. "Was lange währt, wird endlich gut" - bereits im Dezember 2017 hatte der SPD-Ortsverein Hanstedt beantragt, dass die Gemeinde Hanstedt mit dem Landkreis Gespräche führt, um auf der Landesstraße (L) 215 im Bereich des Kinderspielkreises "Kastanienzwerge" am Dorfgemeinschaftshaus in Quarrendorf eine Tempo-30-Strecke einzuführen. "Hartnäckigkeit und wiederholtes Nachfragen haben sich ausgezahlt", sagt Elisabeth Brinkmann, die für die...

  • Hanstedt
  • 13.11.19
Politik
Die Geschwindigkeitsbegrenzung an der Steinbecker Straße wird angezeigt ...
2 Bilder

Tempo 30 vor dem Krankenhaus
Verwirrende Verkehrsregelung in Buchholz

os. Buchholz. Mit der Einführung einer Tempo-30-Regelung an der Steinbecker Straße vor dem Buchholzer Krankenhaus wollten die Stadtverwaltung und die Buchholzer Politik eigentlich für mehr Sicherheit und einen geordneten Verkehr sorgen. Das Gegenteil ist der Fall: Durch die jetzige Regelung muss der Autofahrer selbst einschätzen, wann Tempo 30 endet und er wieder auf 50 km/h beschleunigen kann. Wie berichtet, sollen in einem seit 2017 laufenden Modellprojekt, das das Land Niedersachsen mit rd....

  • Buchholz
  • 05.11.19
Politik
Ein Grund für die Tempo-30-Regelung an der Steinbecker Straße: der viel zu schmale Gehweg auf der rechten Straßenseite

Tempo 30 vor dem Krankenhaus

os. Buchholz. In einem seit 2017 laufenden Modellprojekt, das das Land Niedersachsen mit rd. 700.000 Euro fördert, sollen Daten über die Auswirkungen von Tempo 30 innerorts auf Lärm, Luft, Sicherheit und Verkehrsfluss gesammelt werden. Seitdem ist es einfacher, Tempo-30-Regelungen vor allem vor Kindergärten, Schulen und Seniorenheimen einzurichten. In Buchholz sollen jetzt gleich zwei entsprechende Regelungen neu geschaffen werden. Das hat der Verwaltungsausschuss mit großer Mehrheit...

  • Buchholz
  • 17.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.