Uwe Sievers

Beiträge zum Thema Uwe Sievers

Politik
Verwaltungs-Vize Robert Isernhagen soll bei der CDU als möglicher Nachfolger Sievers' im Gespräch sein

Stelle sucht einen neuen Bürgermeister

thl. Stelle. Auch wenn es noch nicht offiziell ist: Sowohl in der Verwaltung als auch in der Politik rechnet man nicht mehr mit einer Rückkehr des verunfallten Bürgermeister Uwe Sievers. Wie berichtet, hatte Sievers im März vergangenen Jahres auf dem Weg ins Rathaus einen Schlaganfall erlitten und war mit seinem Pkw frontal in den Gegenverkehr geknallt. Seitdem fehlt Uwe Sievers im Amt, seitdem geht es im Rathaus drunter und drüber, wie Politiker bemängeln. Grund: Die Verwaltungsmitarbeiter...

  • Stelle
  • 27.01.16
Politik
Bürgermeister Uwe Sievers

Knochenbrüche gut verheilt

thl. Stelle. Stelles Bürgermeister Uwe Sievers befindet sich nach seinem schweren Verkehrsunfall am 20. März (das WOCHENBLATT berichtete) offensichtlich auf dem Wege der Besserung. Das geht aus einer Presseerklärung hervor, die die Gemeinde Stelle jetzt zusammen mit der Familie Sievers herausgegeben hat. Darin heißt es wörtlich: "Die Familie Sievers bedankt sich sehr herzlich für das große Interesse am Gesundheitszustand und an der Genesung von Bürgermeister Uwe Sievers. Die Knochenbrüche sind...

  • Stelle
  • 07.05.15
Blaulicht
Der Pkw wurde Uwe Sievers (li.) war frontal in den Gegenverkehr geknallt
2 Bilder

Schlaganfall am Steuer

thl. Stelle. Drama um Stelles Bürgermeister Uwe Sievers: Wie die Gemeinde in einer Pressemitteilung berichtet, soll der Verwaltungschef am Freitagmorgen auf dem Weg zur Arbeit einen Schlaganfall erlitten haben. Wie das WOCHENBLATT auf seiner Homepage (http://www.kreiszeitung-wochenblatt.de) berichtete, war Uwe Sievers am Freitag gegen 8 Uhr mit seinem Pkw auf der Steller Chaussee auf die Gegenfahrbahn geraten und dort frontal mit dem Wagen einer Frau (33) aus Wulfsen kollidiert. Während die...

  • Stelle
  • 23.03.15
Blaulicht
Schwer verunglückt: Uwe Sievers
5 Bilder

Bürgermeister Uwe Sievers schwer verunglückt

thl. Stelle. Schock in der Gemeinde Stelle: Bürgermeister Uwe Sievers (52) ist am Freitagmorgen schwer verunglückt. Sievers war gegen 8 Uhr auf dem Weg zur Arbeit und befuhr von Fliegenberg aus kommend die Steller Chaussee (K22). In Höhe der dortigen Brücke krachte er aus noch ungeklärter Ursache frontal mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Uwe Sievers und die Unfallgegnerin wurden bei dem Zusammenstoß schwerst verletzt. Lebensgefährliche Verletzungen sind laut Polizei nicht...

  • Stelle
  • 20.03.15
Politik
Uwe Sievers
2 Bilder

Das ist kaum zu stemmen

thl. Stelle. Das dürfte Bürgermeister Uwe Sievers Kopfschmerzen bereiten! In den kommenden Jahren muss die Verwaltung pro Jahr rund 600.000 Euro in die Reparatur von Straßen pumpen, um diese auf einem guten bis mittleren Niveau zu halten. Hinzu kommen weitere 200.000 Euro jährlich für den Ausbau von Wirtschaftswegen. Nicht eingerechnet sind dabei Kosten für die Grunderneuerung von Straßen. Gegenfinanzierungen über die Bürger sind nicht zu erwarten, da vor zwei Jahren die...

  • Stelle
  • 10.03.15
Panorama
Eröffneten die Brücke (v. li.): Martina Oertzen, Uwe Sievers und Hans-Günther Bruhn
2 Bilder

Eine Brücke für zwei Gemeinden

thl. Stelle/Seevetal. Sie ist aus Aluminium und Holz gebaut, ist 14,30 Meter lang, 2,50 Meter breit und 3,7 Tonnen schwer - die neue Brücke über die Seeve, die ab sofort die Gemeinden Stelle und Seevetal verbindet. Das Bauwerk geht genau an der Stelle über den Fluss, wo der Ashausener Mühlenbach in der Seeve mündet. Rund 75.000 Euro kostet die Brücke. 31.000 Euro davon zahlt das Land aus dem Fördertopf der Leader-Region Achtern-Elbe-Diek, die Restsumme teilen sich die beiden Gemeinden jeweils...

  • Stelle
  • 17.02.15
Panorama
Unübersehbarer Widerstand: Viele Kommunen - wie hier in Vierhöfen - wehren sich mit Protestaktionen gegen die geplanten Trassen

"Mit gemischten Gefühlen ins Dialogforum": Skepsis überwiegt bei Verwaltungschefs in der Region vor Beginn der Beratung über Trassenpläne der Bahn

ce. Landkreis. Mit dem "Dialogforum Schiene Nord" startet am Freitag, 13. Februar, in Celle die bis zum Jahresende angesetzte Beratung darüber, ob und welche der umstrittenen Y-Trassenvarianten-Pläne der Bahn in Niedersachsen umgesetzt werden sollen (das WOCHENBLATT berichtete). An dem Dialog nehmen unter anderem Verkehrsminister von Bund und Land sowie Vertreter der Bahn, Wirtschaft, Umweltverbände, Bürgerinitiativen, der fünf betroffenen Kommunen im Landkreis Harburg und Landrat Rainer Rempe...

  • Winsen
  • 10.02.15
Panorama
Bürgermeister Uwe Sievers

"Es gab viele Veränderungen"

thl. Stelle. Der Jahresrückblick von Stelles Bürgermeister Uwe Sievers: "Die letzte Ratssitzung ist vorüber, der Haushalt 2015 verabschiedet und wichtige Projekte können auf den Weg gebracht werden. Ich nutze die Gelegenheit um Rückschau zu halten auf das vergangene Jahr. Besonderes Augenmerk möchte ich zunächst auf die vielen baulichen Veränderungen in der Gemeinde lenken. Vieles wurde erweitert, saniert oder neu errichtet. Manche Baumaßnahme fällt auf den ersten Blick nicht auf, wenn sich...

  • Stelle
  • 13.01.15
Politik
Michael Feske (li.) übergab die Ergebnisse an Uwe Sievers

"Vereine wollen Nachbarschaftshaus"

thl. Stelle. "Vor allem die Steller Vereine wünschen sich ein Nachbarschaftshaus", sagt Michael Feske, Vorsitzender des Steller SPD-Ortsvereins. Die Sozialdemokraten haben während der Ausstellung "Schaffendes Stelle" im November eine Befragung zu dem Thema durchgeführt. "70 Prozent der Befragten würden den Bau eines Nachbarschaftshauses begrüßen", so Feske. Nur 15 Prozent hätten das Projekt abgelehnt, vor allem aus Angst, dass der Dorfkrug abgerissen werde. Denn dieses Gebäude ist...

  • Stelle
  • 09.12.14
Panorama
Freuen sich über ihren Erfolg: die Mitglieder des Boßelclubs "Smiet Wech"

Großer Erfolg für Ashäuser Boßelclub "Smiet Wech" bei Wettkampf in Königsmoor

ce. Ashausen. Großer Jubel beim Ashäuser Boßelclub "Smiet Wech": Beim 19. Boßelwettkampf in Königsmoor holten die sieben Clubmitglieder jetzt unter insgesamt 22 teilnehmenden Mannschaften einen beachtlichen zweiten Platz in der Herrenwertung. Bei dem Wettkampf galt es, den etwa sechs Kilometer langen Kurs mit möglichst wenig Boßelwürfen zu bewältigen. Die Ashäuser erzielten 111 Würfe und wurden nur noch getoppt vom Team aus Welle mit 97 Würfen. "Im nächsten Jahr stehen wir ganz oben",...

  • Stelle
  • 11.11.14
Service
3 Bilder

Schaffendes Stelle: 100 Aussteller präsentierten sich

bs. Stelle. Mit über 100 Ausstellern präsentierte jetzt der Grüne Kreis zusammen mit dem Gewerbeverein Stelle die 22. Informations- und Verkaufsausstellung "Schaffendes Stelle", die alle zwei Jahre in der Oberschule am Buchwedel stattfindet. Eröffnet wurde die zweitägige Veranstaltung im großen Festzelt von den Organisatoren, dem örtlichen Bürgermeister Uwe Sievers sowie dem neuen Landrat Rainer Rempe. "Mit rund 10.000 Besuchern alle zwei Jahre, ist 'Schaffendes Stelle' bei einer Einwohnerzahl...

  • Winsen
  • 02.11.14
Wirtschaft
Thomas Götze (li.) und Jens Lünsmann (re.) gratulierten Heiner Müller

Gewerbeverein gratulierte zum Jubiläum

thl. Stelle. Nach Bürgermeister Uwe Sievers haben jetzt auch Jens Lünsmann und Thomas Götze vom Steller Gewerbeverein Marktbeschicker Heiner Müller zu seinem 30-jährigen Jubiläum gratuliert und ihm einem "bunten Strauß" Rubbellose überreicht.

  • Stelle
  • 28.10.14
Panorama
"Wir tun damit auch was für den Klimaschutz", freute sich Uwe Sievers über weitere 13 Bäume im Jubiläumsgehölz Oldendörpsfelde in Stelle
3 Bilder

"Bereits 662 Bäume gepflanzt"

Einen tollen Erfolg konnte jetzt Stelles Bürgermeister Uwe Sievers bei der zweiten Pflanzaktion der Gemeinde auf dem Jubiläumsgehölz im Neubaugebiet "Oldendörpsfeld" verlauten lassen. "Wir haben in allen Gehölzen in Stelle, Ashausen und Fliegenberg seit Beginn der Aktion 1983 bisher schon 662 Bäume gepflanzt. Eine großartige Aktion, die nicht nur den Jubilaren sondern auch dem Klimaschutz zu Gute kommt", so der Bürgermeister. Dazu beigetragen haben in diesem Jahr mit insgesamt 13 neuen...

  • Winsen
  • 19.10.14
Wirtschaft
Freuen sich über 30 Jahre Wochenmarkt in Stelle: Heinrich Müller, Stephanie Ernst-Szczepaniak von der Gemeinde Stelle und Uwe Sievers (v. li.)

Wochenmarkt in Stelle: Heinrich Müller steht als Beschicker seit 30 Jahre in der Harburger Straße

Ein ganz besonderes Dankeschön richtete jetzt Stelles Bürgermeister Uwe Sievers auf dem örtlichen Wochenmarkt an ihn: Heinrich Müller aus Hoopte steht seit unglaublichen 30 Jahren als Beschicker mit seinem Obst- und Gemüsestand auf dem Markt in der Harburger Straße. "Herr Müller war 1984 zusammen mit der Initiative 'Grüner Kreis' einer der Mitgründer des Wochenmarktes, den es jetzt seit 30 Jahres gibt. Die Gemeinde ist dankbar und stolz, ihm zu diesem tollen Jubiläum gratulieren zu dürfen",...

  • Stelle
  • 12.10.14
Panorama
Otto Stever und Uwe Sievers

Stelle: Hier geht es zum Wochenmarkt!

Hier geht es zum Wochenmarkt: Diese Veranstaltung kann fortan in Stelle eigentlich niemand mehr verpassen. Zum 30-jährigen Marktjubiläum, 1984 hatten sich die Beschicker erstmals in der Harburger Straße aufgestellt, schenkten die Mitglieder der Gruppe "Holzwürmer" vom Steller Verein "Senioren miteinander" der Gemeinde ein neues Schild mit den Öffnungszeiten des Marktes. Bürgermeister Uwe Sievers bedankte sich dafür herzlich bei "Holzwurm" Otto Stever, der zusammen mit Peter Böhm tüchtig am...

  • Stelle
  • 12.10.14
Politik
Jürgen Neubauer (SPD)

Eklat im Steller Gemeinderat - CDU verließ den Sitzungssaal

thl. Stelle. Eigentlich war das Thema "Erweiterung der Biogasanlage Lohchaussee" - nachdem der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Stelle das Verfahren beendet hatte - für den Gemeinderat von der Tagesordnung genommen worden. Trotzdem sorgte es für allerlei Turbulenzen, die darin gipfelten, dass die CDU geschlossen den Sitzungssaal verließ. Eklat im Steller Gemeinderat! Zunächst behandelte das Gremium eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Bürgermeister Uwe Sievers, die im Rahmen des...

  • Stelle
  • 30.09.14
Panorama
Weisen auf die neue Besucherbefragung hin: Olaf Rösike (li.) und Uwe Sievers

Freibad soll weiter verbessert werden

thl. Stelle. Sommerzeit ist Badezeit - natürlich auch im Steller Freibad, das in diesem Jahr einen großen Zulauf hatte. "Vor allem der Mai und der Juni waren sehr gut", sagt Schwimmmeister Olaf Rösike. Mit dem Wetterumschwung im August kamen zwar weniger Besucher, trotzdem ist im Bad immer noch täglich etwas los. Aber nicht nur das gute Wetter, auch die baulichen Veränderungen und der neue Kiosk hätten zum aktuellen Erfolg beigetragen, so Bürgermeister Uwe Sievers. Wie berichtet, hatte die...

  • Stelle
  • 26.08.14
Panorama
Bürgermeister Sievers besuchte die Ferien-Minigruppe in der Kita Ashausen

Neues Betreuungsangebot auf Elternwunsch

thl. Ashausen. Die so genannte Mini-Gruppe in der DRK-Kindertagesstätte Ashausen ist ein neues Betreuungsangebot der Gemeinde Stelle, das jetzt angelaufen ist. Damit können Eltern auch während der ersten drei Ferienwochen, in denen die Kitas in der Gemeinde Stelle ihre allgemeinen Schließzeiten haben, auf ein Betreuungsangebot zurückgreifen. „Das war ein Wunsch, der von vielen Eltern bei einer Befragungsaktion im vergangenen Jahr genannt wurde“, sagt Bürgermeister Uwe Sievers. Aber nicht nur...

  • Stelle
  • 19.08.14
Politik
Im Bereich Stelle wurden gerade erst das dritte und vierte Gleis gebaut

"Wir sind umzingelt von Bahnstrecken"

Bürgermeister Uwe Sievers findet deutliche Worte zur Y-Trassen-Planung thl. Stelle. "Wenn man sich die Trassen ansieht, ist Stelle umzingelt von Bahnstrecken, die künftig massiv für den Güterverkehr genutzt werden könnten. Die negativen Auswirkungen auf den Personenverkehr und die Lärmentwicklung innerhalb unserer Gemeinde mag ich mir gar nicht vorstellen." Deutliche Worte findet Stelles Bürgermeister Uwe Sievers für die derzeit diskutierten Alternativen zur Y-Trasse. Hinzu komme, dass die...

  • Stelle
  • 12.08.14
Panorama
Auf dieser brach liegenden Fläche soll der Dorfladen errichtet werden. Jetzt laufen die Anwohner Sturm gegen die Pläne

"Wir fühlen uns in die Irre geführt"

thl. Ashausen. "Wir fühlen uns von den Initiatoren des Dorfhaus-Teams in die Irre geführt", sagen die Anwohner des Alten Schützenplatzes in Ashausen. "Statt des schönen kleinen Dorfladens soll plötzlich ein Supermarkt mit rund 400 Quadratmetern Verkaufsfläche entstehen, der eine unmittelbare und starke Konkurrenz für unsere ortsansässigen Geschäfte und Hofläden darstellt." Gegenwind für den Heimatverein, der - wie berichtet - am Alten Schützenplatz einen genossenschaftlichen Dorfladen für die...

  • Stelle
  • 05.08.14
Panorama
Katharina Bösch freute sich über die Kutschfahrt

Kutschfahrt zum Hundertjährigen

thl. Stelle. Eine ganz Überraschung hatte Stelles Bürgermeister Uwe Sievers für Katharina Bösch parat, die kürzlich ihren 100. Geburtstag feierte. Anlässlich des Ehrentages ging es mit einer Kutsche quer durch das Gemeindegebiet. Selbst holprige Wege wurden dabei nicht ausgespart. Katharina Bösch hatte an der Fahrt sichtlich Spaß und war besonders von den Pferden angetan. Geboren wurde Katharina Bösch in Farven in der Nähe von Bremervörde. Ihren Vater lernte sie nie kennen, er fiel gleich zu...

  • Stelle
  • 29.07.14
Politik
Bürgermeister Uwe Sievers

Aldi-Zentrallager nicht nach Stelle

Bürgermeister Uwe Sievers hat Gespräche beendet thl. Stelle. Paukenschlag in der Gemeinde Stelle! "Es wird bei uns kein Aldi-Zentrallager geben, ich habe die Gespräche mit dem Unternehmen beendet", so Bürgermeister Uwe Sievers am Donnerstag in einer Presseerklärung. Bereits im Februar habe Aldi klar signalisiert, dass der Standort im Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd gewollt sei und man hierzu unternehmensintern eine schnelle Grundsatzentscheidung einholen wolle, begründet das Gemeindeoberhaupt...

  • Stelle
  • 17.07.14
Sport
Die kleinen Sportler waren mit Feuereifer bei der Sache
2 Bilder

Spaß stand im Vordergrund - Mini-Sportfest des TSV Stelle war ein großer Erfolg

thl. Stelle. Die Kleinen waren die Größten! Das 4. Mini-Sportfest des TSV Stelle in der Dole-Arena war ein voller Erfolg. Insgesamt 80 Nachwuchssportler zwischen ein und sechs Jahren eiferten um die Wette. Der jüngste Teilnehmer war Tom Dreier, der gerade einmal 14 Monate alt ist. Manche Eltern waren erstaunt, welche Leistungen ihre "Zwerge" schon bringen können. Und wo noch nicht alleine gelaufen, gesprungen oder geworfen werden konnte, halfen sie oder die Großeltern tatkräftig mit. Denn bei...

  • Stelle
  • 15.07.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.